Sprache in Bildern

von  
4,5 Sterne bei8 Bewertungen
Sprache in Bildern
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

T

Fazit: Interessierte Leser vom Fach finden hier bestimmt ihre Freude, mein Interesse hingegen flachte leider zu schnell wieder ab

momkkis avatar

Tolles Geschenk für Sprachliebhaber

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sprache in Bildern"

Welche Sprachen haben die meisten Sprecher? Wie buchstabiert man vorschriftsmäßig? Welche Wörter wurden wann in den Duden aufgenommen und welche wurden rausgeworfen? Wie nennen die Deutschen am häufigsten ihre Kinder, Hunde und Katzen? Was sagen die Wörter des Jahres über unsere Gesellschaft?
Überraschende, lustige und skurrile Fakten über die deutsche und andere Sprachen hat das Team von Golden Section Graphics in Grafiken übersetzt. So ist ein ungewöhnliches Buch entstanden, das eine ganz neue Perspektive eröffnet. Sprache ohne Sprache - das geht!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783411748877
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Bibliographisches Institut
Erscheinungsdatum:07.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    T
    Tante_Joyavor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Fazit: Interessierte Leser vom Fach finden hier bestimmt ihre Freude, mein Interesse hingegen flachte leider zu schnell wieder ab
    Sprache in Bildern

    Bilder sagen oftmals mehr als tausend Worte heißt es. So schafft DUDEN es, das eher trocken anmutende Fach der Sprachwissenschaft in Infografiken und bunten Tabellen verständlich und interessant aussehen zu lassen. Das Buch "Sprache in Bildern: Zahlen, Fakten, Kurioses aus der Welt der Wörter" ist handlich, bunt und übersichtlich unterteilt. So finden sich neben "Buchstaben", "Wörter" und "Namen" auch Kapitel für "die deutsche Sprache" und "Sprachen der Welt". Die einzelnen Kapitel werden nochmal in sieben bis 13 Themen unterteilt, insgesamt finden sich 50 verschiedene Unterthemen im Buch wieder. Neben klassischen Themen wie Buchstabenverteilung, Lieblingsnamen und Sprachfamilien werden auch modernere Themen aufgegriffen wie Emoticons, What's App und (Schein-)Anglizismen.

    Interessant fand ich zum Beispiel den Vergleich beziehungsweise die Unterschiede der Buchstabieralphabete zwischen Deutschland, Österreich und Schweiz. Oder den Bedeutungswandel einzelner Wörter im Kapitel "Geil war nicht immer geil". Nicht so interessant fand ich den Teil über die Entstehung der Laute in Mund und Rachen, Logopäden hingegen hätten daran bestimmt Freude. Einen Einblick hinter die Kulissen des DUDEN gibt es im Kapitel "Wörter", mein liebstes Kapitel war hingegen "Die deutsche Sprache".

    Eine Bewertung fällt mir dieses Mal wirklich schwer. Zum einen finde ich den Ansatz, Sprachwissenschaft in Infografiken zu verpacken, wirklich modern, kurzweilig und innovativ. Andererseits wurde ich des Büchleins schnell überdrüssig und ich brauchte beim "Lesen" der Bilder mehrere Anläufe. Einen Wiederlesewert kann ich hier leider kaum erkennen, und einige Seiten habe ich zugegebenermaßen nur überflogen wenn mich das Thema nicht so richtig interessierte. Das Buch beinhaltet meines Erachtens nach eher unnützes Wissen. Kann man wissen, muss man aber nicht.

    Fazit: Interessierte Leser vom Fach finden hier bestimmt ihre Freude an den zugegebenermaßen hübsch und abwechslungsreich aufbereiteten Bildern. Für mich als Sprachwissenschaft-Laie ist das Büchlein zum reinschnuppern interessant, das Interesse flaut aber leider viel zu schnell wieder ab. Daher kann ich leider nur neutrale 3 von 5 Sternen vergeben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    momkkis avatar
    momkkivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Geschenk für Sprachliebhaber
    Schön fürs Auge und für den Kopf

    "Sprache in Bildern" ist ein Buch, dass Statistiken und Untersuchungen zur Sprache verbildlicht. Die 50 Infografiken sind originell, bunt und attraktiv gestaltet, sodass man sich diese gerne genauer anschaut. Es ist spannend zu Lesen wie unterschiedlich das Alphabet in verschiedenen Sprachen ist, wie sich die deutsche Sprache über die Zeit verändert hat und welche "false Friends" es so gibt. Es werden die 24 meist gebrauchten What's App- Kürzel vorgestellt ( davon kenne ich 11 nicht) und sprachverwandte Wörter vorgestellt. Es sind aus vielen Kategorien spannende Infos dabei! Dabei werden die Oberthemen Buchstaben, Wörter, Namen, die deutsche Sprache und Sprachen der Welt behandelt.

    Ich fand es sehr nett das Buch zu lesen, da es hier viel zu entdecken gibt. Es sind viele Good-to-Knows mit dabei.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ascari0s avatar
    Ascari0vor 10 Monaten
    Spielerisch Sprache kennenlernen :)

    "Sprache in Bildern" aus dem Dudenverlag präsentiert laut Cover Zahlen, Fakten & Kurioses aus der Welt der Wörter. Für jemanden wie mich, der sich sehr viel mit unserer Sprache beschäftigt, war dieses Büchlein daher sofort etwas, worauf ich neugierig wurde.

    Klappentext:


    Welche Sprachen haben die meisten Sprecher? Wie buchstabiert man vorschriftsmäßig? Welche Wörter wurden wann in den Duden aufgenommen und welche wurden rausgeworfen? Wie nennen die Deutschen am häufigsten ihre Kindern, Hunde und Katzen? Was sagen die Wörter des Jahres über unsere Gesellschaft?

    Überraschende, lustige und skurrile Fakten über die deutsche und andere Sprachen hat das Team von Golden Section Graphics in Grafiken übersetzt. So ist ein ungewöhnliches Buch entstanden, das eine ganz neue Perspektive eröffnet. Sprache ohne Sprache - das geht!

    Meine Meinung:


    Der Klappentext verspricht bei diesem Buch "Sprache ohne Sprache". Gut, das stimmt natürlich nicht ganz, aber die Infografiken helfen natürlich dabei, die Inhalte möglichst einfach und gut verständlich zu präsentieren. Es gibt dabei zu fünf verschiedenen Themenbereichen Bilder und Texte, die meistens über eine Doppelseite gestaltet sind:
    Buchstaben Wörter Namen Die deutsche Sprache Sprachen der Welt Den Anfang macht die Information, woher sich überhaupt das Wort "Buchstabe" ableitet. Die Buche und der Buchstabe haben doch mehr gemeinsam, als es den Anschein hat. Danach geht es bereits los: Der Leser darf herausfinden, welche die häufigsten Buchstaben im Deutschen, Französischen, Englischen, Spanischen und Italienischen sind. Welcher der häufigste ist, ist keine große Überraschung, aber es gibt durchaus Unterschiede!

    Und so geht es Themenbereich für Themenbereich weiter. Die Gestaltung lässt selbstverständlich zu, dass man nach Lust und Laune hin und her blättern kann, zwischen den einzelnen Themen springen kann. Nebenher lernt man ganz einfach, was Anagramme, Pangramme, Homonyme, Homografe, Palindrome oder Eponyme sind.

    Wer schon immer wissen wollte, woher die meisten Fremdwörter in unser Sprache kommen, wird ebenso eine Antwort erhalten wie derjenige, der den Unterschied zwischen Anglizismen und Scheinanglizismen kennenlernen wollte. Gespickt mit einfach verständlichen Beispielen fällt es nicht schwer, auf Forschungsreise durch die Eigenheiten von Sprache zu gehen. Wer an so etwas Spaß hat, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen!

    Einen kleinen Wermutstropfen sehe ich persönlich nur bei der Gestaltung der Infografiken. Einige sind meiner Meinung nach nicht so intuitiv gestaltet, dass man ohne Erklärung versteht, welche Information weitergegeben wird. Trotzdem wird man nicht im Regen stehengelassen, Farben und Icons werden ausnahmslos am unteren Rand der Grafiken erläutert. 

    Übrigens: Wenn ich eine Lieblingsgrafik aus den 50 Stück herauspicken sollte, ist es wohl die letzte: "Ich liebe dich" auf Europäisch! Im Ungarischen ist das nämlich nur ein Wort, daher werde wohl sogar ich mir das merken können :).

    Mein Fazit:


    "Sprache in Bildern" ist ein kleines, aber feines Buch für alle, die Spaß daran haben, sich mit Sprache zu beschäftigen. Perfekt geeignet als kleine Aufmerksamkeit oder als Weihnachtsgeschenk!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    LillianMcCarthys avatar
    LillianMcCarthyvor 10 Monaten
    Macht Linguistik zugänglich

    Als Literaturtest mir das kleine Büchlein zur Rezension anbot, war ich sofort begeistert. Ich studiere Germanistik und obwohl ich meine Thesis in den Literaturwissenschaften schreiben werde, ist meine Liebe zur Linguistik sehr groß. Man glaubt gar nicht, wie facettenreich Sprache und Grammatik sein können, bevor man es nicht studiert. Das Buch von Duden schafft aber einen ganz wundervollen Einstieg und kann es meiner Meinung nach sogar schaffen, auch Nicht-Linguistik-Studenten von Sprache zu begeistern. Zunächst muss ich jedoch sagen, dass ich die Erklärungen der Infotexte einfach toll finde. Sie sind sehr verständlich und erklären es auch Laien sehr gut. Dennoch fehlen auch die korrekten Fachbegriffe nicht, die man auch im Studium benutzt. So kann das Buch nicht nur Wissen vermitteln, sondern spricht auch eine Gruppe an, die sich mit der Thematik schon gut auskennt.

    Obwohl ein Buch über Sprache nicht ohne Sprache auskommt (Obwohl, ist nicht alles, was uns umgibt Sprache?!), so stehen die Infografiken tatsächlich mehr im Fokus. Im Buch zu finden sind 50 Stück, die in die Themenbereiche Buchstaben, Wörter, Namen, die deutsche Sprache und Sprachen der Welt aufgeteilt sind. Sie sind wunderschön und farbenfroh gestaltet und man schaut sie allein schon gern an, ohne tatsächlich zu lesen, was sie vermitteln. Angesprochen werden verblüffende Infos über Linguistik, die mich manchmal selbst verblüfften aber ich stieß auch auf viel Bekanntes aus meinem Studium. Besonders begeistert war ich, als ich tatsächlich ein vollständiges Vokaltrapez und eine Konsonantentabelle fand.

    Fazit: Die außergewöhnliche Gestaltung und die tollen Infografiken machen das  Buch zu einem Must Have für Linguistik Studenten und alle, die sich gerne mit Sprache auseinander setzen. Die Grafiken und Texte sind sehr fachkundig aufbereitet und gut verständlich vermittelt. Die perfekte Geschenkidee oder ein schönes Büchlein, das man sich gerne selbst gönnt. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Wurm200s avatar
    Wurm200vor einem Jahr
    Sprache in Bildern: Zahlen, Fakten, Kurioses aus der Welt der Wörter

    Sprache in Bildern: Zahlen, Fakten, Kurioses aus der Welt der Wörter
    Duden

    Autor: Hierzu liegen keinerlei Informationen vor.

    Anmerkung: Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Buch um eines aus dem Bereich “Sachbuch” handelt, gibt es an dieser Stelle nicht wie üblich, eine Inhaltsangabe. Das Buch folgt keiner Story, welche zusammengefasst werden könnte.

    Das Buch ist insgesamt in 5 Themenbereiche (Buchstaben, Wörter, Namen, Die deutsche Sprache und Sprachen der Welt) unterteilt, diese sind wiederum in mehrere Kapitel (50 insgesamt) unterteilt. Jedes der Themengebiete hat eine andere Farbe im Inhaltsverzeichnis sowie auf der ersten Seite eines neuen Themas. Diese Farben weisen Analogien zum Cover hin, bis aus das die Farbe Gelb vom Cover, im Buch selbst Orange ist und es zusätzlich die schwarze Farbe im Buch gibt. Neben den farblichen Akzenten, die das Buch setzt, befinden sich auf jeder Seite auch zahlreiche Bildchen und/oder Diagramme und Statistiken, die den Inhalt der kleinen Textkästchen visuell und verständlich veranschaulichen. Von diesen Fakten gibt es in dem ganzen Buch eine Menge zu finden (wie es auch schon in der Einleitung angedeutet wird). Einige davon sind sicherlich schon bekannt aber eben nicht alle, sodass man am Ende vom Buch sicherlich mehr weiß als zu Beginn des Buches. Ob dabei wirklich jeder Fakt so ist, dass man ihn wissen muss, muss dabei jeder Leser selbst herausfinden. Ebenfalls am Ende des Buches befindet sich das Quellenverzeichnis, wodurch selbstständiges Nachschlagen möglich wird. Neben der wirklich tollen Gestaltung hat mir besonders die Größe gefallen, denn so lässt es sich leicht in jede Tasche stecken und zwischendurch mal lesen.

    Cover: Das Hardcover ist der Breite nach in vier verschiedene Farben (Blau, Gelb, Grün und Rot) unterteilt. Einen Teil dieser Farben findet man dann im gesamten Buch wieder. Auf dem gelben Streifen finden wir dann den Titel geschrieben, welcher sich durch seine schwarze Farbe perfekt vom Hintergrund abhebt. Neben dem Titel finden wir auf dem Hintergrund einige kleine Bildchen, die dem Leser ebenfalls im Buch wieder begegnen.

    Fazit: Ein kleines Büchlein mit tollen Fakten bezüglich unserer Sprache. Für all diejenigen, die auf Fakten stehen oder aber beruflich mit der Sprache zu tun haben (Lehrer, Blogger, …) ist die Investition von 10 Euro sicherlich nicht verkehrt. Gerade weil man für den Preis ein wirklich toll gestaltetes Buch bekommt. Von mir gibt es 5/5 Sterne.

    Klappentext: Welche Sprachen haben die meisten Sprecher? Wie buchstabiert man vorschriftsmäßig? Welche Wörter wurden wann in den Duden aufgenommen und welche wurden rausgeworfen? Wie nennen die Deutschen am häufigsten ihre Kindern, Hunde und Katzen? Was sagen die Wörter des Jahres über unsere Gesellschaft? Überraschende, lustige und skurrile Fakten über die deutsche und andere Sprachen hat das Team von Golden Section Graphics in Grafiken übersetzt. So ist ein ungewöhnliches Buch entstanden, das eine ganz neue Perspektive eröffnet. Sprache ohne Sprache - das geht! (Quelle: Duden)

    Autor: /
    Titel: Sprache in Bildern: Zahlen, Fakten, Kurioses aus der Welt der Wörter
    Verlag: Duden
    Genre: Sachnbuch
    Seiten: 112
    Preis: 10,00
    ISBN: 978-3-411-74887-7

    http://wurm200.blogspot.de/

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    101Elena101s avatar
    101Elena101vor einem Jahr
    Tolle Aufmachung!

    Das Buch ,,Sprache in Bildern" liefert viele interessante Fakten über Sprache. Hierbei geht es nicht nur ums Deutsche, auch wenn das ein wesentlicher Teil des Duden-Bandes ist, sondern auch um Kuriositäten aus aller Welt.Aufgemacht im kleinen Hardcover-Format und mit vielen bunten Grafiken und Bildern, stöbert man gerne durch die Seiten, um Neues zu lernen. Wussten Sie zum Beispiel, dass Tsakonisch zu den seltensten Sprachen in Europa gehört, da nur noch ca. 300 Leute diese griechische Sprache sprechen? Oder dass ,,Steinach bei Rothenburg ob der Tauber" der längste Ortsname in Deutschland ist? Dies und vieles mehr kann man aus diesem Buch lernen. Das Wissen erstreckt sich über Thematiken wie Namensgebung, Rechtschreibung und Alphabete aus aller Welt, über neue und alte Wörter der deutschen Sprache, bis hin zu Palindromen, also Wörtern die vorwärts wie rückwärts gelesen das gleiche Wort ergeben.Durch die vielen bunten Bilder wird es weder dem Auge, noch dem Gehirn schnell langweilig, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken.Ich habe mich nicht gelangweilt, fand die meisten Fakten interessant gewählt und konnte mich so gut mit dem Buch beschäftigen, auch wenn Sachbücher dieser Art normalerweise nicht mein Fall sind. 


    Fazit:
    Tolles Geschenk für Sprachbegabte und -interessierte, Menschen die Sprache zu ihrem Beruf machen wollen oder einfach nur Interessierte, die ihr Allgemeinwissen über unsere und andere Sprachen aufbessern wollen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LimitLesss avatar
    LimitLessvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach nur toll. Aufmachung, Themen und Wissensvermittlung sind sehr gut umgesetzt.
    Die Welt der Wörter

    Als Germanistik-Studentin habe ich eine Faszination für die Sprache und alles, was damit zu tun hat, wie Lesen und Schreiben und Wörter. Dieses kleine Buch wurde meinem philologischen Anspruch wirklich gerecht und ich wurde super unterhalten! Ich konnte es in einem durchlesen und es enthält neben wirklich sehr toll aufbereiteten Grafiken auch viel Wissenswertes über Wörter und Sprache. 

    Auch wenn man sich mit den Fachbegriffen der Germanistik nicht so auskennt, ist das kein Problem, da sie hier kurz und prägnant erklärt werden. Es lädt dazu ein, einfach nur durchzublättern und bei einer interessante Stelle hängenzubleiben. Aber ich fand alles so interessant, dass ich von vorne beginnen musste und mich bis hinten durchgelesen habe, in einem Zug. 

    Es ist sehr farbenprächtig und beinhaltet viele verschiedene Bereiche. Es geht von den häufigsten Buchstaben über widersprüchliche Wörter zu den beliebtesten Katzen- und Hundenamen bis hin zu "ausgewanderten" Wörtern und den seltesten Sprachen der Welt. Es ist wirklich sehr viel abgedeckt und es kann zu sehr kuriosem Wissen führen. 

     

    Fazit

    Für alle, die sich für die deutsche Sprache und ihre Wörter interessieren. Ein liebevoll aufbereitetes und farbenprächtiges Buch mit vielen Grafiken, die Wissenswertes und Interessantes anschaulich darstellen. 

     

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Marysol14s avatar
    Marysol14vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: [5/5] Sprache ist einfach faszinierend! Klasse gestaltet und aufbereitet, interessant und voller Ungewusstem. Absolute Empfehlung!
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks