Surrealismus. Surrealism

von  
2,5 Sterne bei2 Bewertungen
Surrealismus. Surrealism
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Surrealismus. Surrealism"

Für jene Dichter, Intellektuellen und europäischen Künstler marxistischer Prägung, die sich 1924 um die Zeitung "La Révolution Surréaliste" und den charismatischen André Breton scharen, ist die Zeit gekommen, der Ausdruckskraft freien Lauf zu lassen: sie schweift im Bereich des Unterbewußtseins, des Traums und des psychischen Automatismus herum, um den Alpträumen, der Paranoia, dem unterdrückten Erotismus, den geistigen Assoziationen und den inneren Gespenstern eine Form zu geben. Es entsteht der "Surnaturalismus", wie Breton ihn nennt, "ohne jede ästhetische und moralische Rücksichtnahme", Humor, übertriebene Laune, Grausamkeit und Angst wohnen den bestürzenden Metamorphosen palymorpher Individuen bei. Wir begegnen ihnen immer wieder in der wundervollen Dichtung von Eluard und Aragon, in den Theatertexten von Arnaud, in den Firmepen von Bunuel und Cocteau und in den Werken von Max Ernst, Rene Magritte, Salvador Dalí, Paul Delvaux, Yves Tanguy, Joan Miro, Jean (Hans) Arp, Henry Moore und Man Ray. Und wenn es leicht ist, in der Auflösung des Dadaismus den Beginn der surrealistischen Poetik zu sehen, ist deren Ende heftig umstritten, die Folgen der surrealistischen Befreiung fallen wie Regen auf die Generationen der zweiten Nachkriegszeit, die in der "Aktionsmalerei" und im informalen Universum neue Horizonte suchen. Man schreibt das Schicksalsjahr 1968, auf den Mauern in Paris und dann überall liest man deutlich den magischen Slogan "Fantasie an die Macht". Dazu kommt einem die einschneidende Vorrede in den Sinn, die 1942 André Breton an der Yale University gehalten hat: "Der Surrealismus ist aus dem tiefen Glauben an das Genie der Jugend geboren".

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9788881176700
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:315 Seiten
Verlag:Krone
Erscheinungsdatum:06.05.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    surrealists avatar
    surrealistvor 6 Jahren
    oschis avatar
    oschivor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks