TV series

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „TV series“ von

Fernsehen de luxe
Von Breaking Bad bis zu House of Cards – die neuen High-End-Serien im TV
Sieht aus wie Kino, ist aber Fernsehen: Sie heißen Walter White, Tony Soprano und Don Draper und sind die Helden einer neuen Ära der TV-Unterhaltung. Im letzten Jahrzehnt haben Serien wie Breaking Bad, die Sopranos oder Mad Men Fernsehen auf ein bis dato unbekanntes Qualitätsniveau gehoben und dem Kinofilm seinen traditionellen Rang als Speerspitze der Populärkultur abgelaufen. Ob wir Mafiabosse in familiären Nöten, methkochende Chemielehrer oder smarte Werbetreibende im New York der 60er-Jahre verfolgen – das neue Quality-TV made in USA wartet mit kühnen Genremischungen, komplexen Handlungssträngen, visuell aufwendiger Detailverliebtheit und komplex angelegten Charakteren auf, die den in Deutschland dominierenden Fernsehbiedersinn und billig produzierten Scripted-Reality-Krawall alt aussehen lassen. US-Sender wie HBO, AMC und ABC erzählen mit ihren millionenteuren Produktionen die großen Epen unserer Zeit, fein gesponnene Fabeln und Dramen von antiker Größe. Gleichzeitig machen die Verfügbarkeit der Serien auf DVD und das Internet mit seinen Streaming-Angeboten und Filesharing-Netzwerken die Fans unabhängig von Sendezeiten und verändern das Rezeptionsverhalten der Zuschauer grundlegend. Ob Lost, Game of Thrones oder House of Cards: Um die neuen High-End-Serien ist eine weltweite Fan-Community entstanden, in der die narrativen Strukturen und einzelne Folgen und Szenen intensiv studiert und diskutiert werden.

Dieser Boom an amerikanischen Premium-Serien beschäftigt seit geraumer Zeit auch das Feuilleton. Wer hat diese TV-Revolution angestoßen? In welchem Umfeld kann ein solches Quality-TV gedeihen? Wer schreibt, wer produziert diese Premium-Serien? Auch diesen Fragen geht unser Band nach. Der hartgesottene Fan darf sich natürlich auch über mehr als hinreichendes eye candy freuen und all die nerdigen kleinen Hintergrundinformationen, die das Fansein so schön machen.

Wenn das mal nicht die neue Bibel für Serienfans ist! Eine Auswahl stellt unterschiedliche Serienhits aus dem Zeitraum der letzten 25 ...

— Splashbooks

Stöbern in Sachbuch

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die besten TV Serien - Taschens Auswahl der letzten 25 Jahre, rezensiert von Marcus Offermanns

    TV series

    Splashbooks

    22. October 2015 um 10:33

    Mit Die besten TV Serien - Taschens Auswahl der letzten 25 Jahre legt der global vertrete, aber in Köln ansässige Kunst- und Sammlerbuchverlag erneut eine dicke Schwarte vor, was im positiven Sinne zu verstehen ist. Die Auswahl der enthaltenen Serien - man beschränkt sich auf die zurückliegenden 25 Jahre - ist treffsicher gelungen. So finden sich nicht nur sehr erfolgreiche Serien (Breaking Bad, Sex and the City, etc.) unter den vorgestellten Formaten, sondern zudem auch Formate, die in Konzept innovativ waren und/oder es bis heute sind (Lost, Homeland, True Detective, etc.) oder schlechtweg auf künstlerischer Ebene Volltreffer sind (Deadwood, Californication,Hannibal, Boardwalk Empire, etc.).  Dem einführenden Text Welcome to the Family, der Serienkonzepte und deren Erfolgsformel analysiert, folgen die einzelnen Besprechungen, beginnend mit den gelben Kult-Stars der FamilieSimpson. Diese, wie auch jede andere der vorgestellten Titel, wird mit einem ausführlichen sowie analytischen Text vorgestellt. Besonderheiten finden sich sauber aufgeführt, Konzepte erklärt. Zudem sind mehrere Bilder zu sehen, ein Glossar liefert anspruchsvolle Fakten, Daten und unterhaltsame Nuancen.  Jeder Fernsehjunkie auf der Suche nach neuem Stoff wird mit dem Blick in Die besten TV Serien Anregungen für lange Serienabende oder gar den nächsten Marathon bekommen. Die Eingrenzung auf die zurückliegenden 25 Jahre macht nicht nur deswegen Sinn, einen greifbaren Zeitabschnitt abzubilden, sondern hilft auch potentiell interessierten Lesern abzuschätzen, diesen Band nähere Betrachtung zu gönnen. Denn mit dieser Eingrenzung ist die Zielgruppe schnell definiert. All jene die im zurückliegenden Vierteljahrhundert vor der Mattscheibe klebten, wenden in diesem Werk Bekanntes finden. Im Textteil finden sich Interpretationsansätze, Hintergründe und Produktionsgeschichten, die das Verständnis einer Serie, deren Bedeutung und Wirkung untermauern oder verändern. Nicht selten wird Leidenschaft geschürt und Interesse geweckt.  Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/22556/die_besten_tv_serien___taschens_auswahl_der_letzten_25_jahre_

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks