The Sisterhood of the Travelling Pants

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Sisterhood of the Travelling Pants“ von

Ich befürchte, ich gehöre nicht zur Zielgruppe. Mit 14 hätte ich das Buch bestimmt ganz gut gefunden.

— beyond_redemption
beyond_redemption
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Sisterhood of the Travelling Pants"

    The Sisterhood of the Travelling Pants
    Buechereule

    Buechereule

    05. February 2010 um 18:47

    Klappentext: Once there was a pair of pants. Just an ordinary pair of jeans. But these pants, the Traveling Pants, went on to do great things. This ist the story of the four friends – Lena, Tibby, Bridget, and Carmen – who made it possible. Inhalt: Um vier Mädchen aus Washington, Freundschaft und eine verzauberte Jeans geht es in Ann Brashares Buch. Die vier Mädchen könnten unterschiedlicher nicht sein. Da ist zum einen Carmen, puerto-ricanischer Abstammung, die die verzauberte Jeans in einem Second-Hand-Laden gekauft hat und diesen Sommer mit ihrem Vater in South Carolina verbringen wird. Im weiteren Lena, eine schöne und schüchterne, die gerne malt und ihren Urlaub bei ihren Großeltern auf Santorini verbringt. Die dritte im Bunde ist Bridget, blond und sportlich, sie verbringt ihren Sommer in Baja California in einem Fußball-Camp und zu guter letzt Tibby, die als einzige ihren Sommer zu Hause verbringt und in einen Supermarkt arbeitet um an Geld für ein Auto zukommen. Alle vier kennen sich seit Kindertagen und sind unzertrennlich. Am letzten Tag vor der Abreise beschließen, dass die magischen Jeans – magisch, weil sie jeden der vier wie angegossen passt, obwohl sie unterschiedliche Figuren haben – reihum schicken werden, beginnend mit Lena, dann Tibby, Carmen und Bridget. Und dann auf umgekehrten Weg zurück. Sie stellen Regeln auf, wie mit der Jeans zu verfahren ist und dass, auf der Jeans Nachrichten drauf geschrieben werden sollen, über das was sie erlebt haben. Meinung: Ein sehr schönes Buch in englischer Sprache, da es ein Jugendbuch ist, ist sehr leicht zu lesen, selbst wenn man nicht alle Wörter kennt, versteht man den Zusammenhang. Besonders angetan hat mir, wie Brashares die vier Mädchen dargestellt in ihren Charakteren und auch das, was sie erleben. Berührend fand ich Tibbys Wandel von einer als hinnehmenden Mädchen zu einer hinterfragenden jungen Frau. Ein sehr zu empfehlendes Buch.

    Mehr