The Wild Road by King, Gabriel (1999) Mass Market Paperback

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Wild Road by King, Gabriel (1999) Mass Market Paperback“ von

Magisch, poetisch und psychedelisch. Und ganz ohne Katzen-Kitsch!

— Zwuusel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Katzenroman ohne Kitsch

    The Wild Road by King, Gabriel (1999) Mass Market Paperback

    Zwuusel

    30. May 2016 um 17:12

    The Wild Road hat mich mitgerissen und gefesselt. Die Geschichte ist ein bisschen schräg, ein bisschen psycho und voller einmaliger Charaktere – eine ganz klare Leseempfehlung nicht nur für Katzenfreunde. Wir treffen den jungen Kater Tag, der sich vom verhätschelten Haustier zum Helden mausert. Seine Weggefährten: die selbstbewusste Südstaatenmietze Sealink, die britische Schnodderschnauze Mousebreath, die in herrlichen verrückten Rätseln sprechende Tigerkatze Cy (wie Cyber), der Stadtfuchs Loves a Dustbin und die gewiefte Elster One for Sorrow. Außerdem die Königin der Katzen Pertelot Fitzwilliam of Hi-Fashion und ihren König Ragnar Gustaffson Coeur de Lion. Die Fäden zieht der uralte, einäugige Kater Majicou, Hüter der Wild Roads, auf denen Katzen seit Anbeginn der Zeit die Welt durchwandern. Er wird zu Tags Lehrmeister und Mentor, als dieser die schwierige Aufgabe erhält, die königlichen Katzen aus den Klauen des skrupellosen Alchemisten zu retten. Der Alchemist ist ein Mensch, der mit allen Mitteln versucht, die Wild Roads seiner Macht zu unterwerfen, indem er eine seit Langem prophezeite Goldene Katze züchtet. Das klingt jetzt schon alles etwas sonderbar. Ist es auch, und es macht unglaublichen Spaß! Die deutsche Übersetzung Auf geheimen Pfaden habe ich vor vielen Jahren von einem Wühltisch gefischt und es ist mir vor allem aufgrund seiner magischen, teils surrealen Atmosphäre im Gedächtnis geblieben. Vor Kurzem nun habe ich das Buch nochmal im Original gelesen. Vor allem in der englischen Fassung The Wild Road hat mich Gabriels Kings außergewöhnlicher Schreibstil absolut bezaubert. Herr Kings grandiose Art mit Sprache umzugehen trägt viel zur Wirkung des Buchs bei, teils mystisch, teils voller hintergründigem Humor. Jeder Protagonist spricht außerdem in seinem ganz eigenen Idiom. Es ist selten, dass man Dialekte so deutlich aus gedruckten Buchstaben heraushören kann, wie es hier der Fall ist, und es macht die Katzen zu unverwechselbaren Persönlichkeiten, die man sofort ins Herz schließt. Umso mehr, da den Helden wirklich nichts erspart bleibt; sie hungern, sie leiden, sie werden krank und die ganze Zeit über jagt sie gnadenlos der Alchemist mit seinen Helfern. Diese Mischung lässt die Geschichte romantisch und hart zugleich erscheinen, bis beim großen Finale dann auch noch Taschentücher hermüssen. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher, das ich sicher nicht zum letzten Mal gelesen habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks