Tintenpalast

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tintenpalast“ von

Henry Magdaleni hat Ostberlin direkt nach der Wende über Paris Richtung Afrika verlassen. Auf der Flucht vor seiner Vergangenheit zieht er verstört durch Namibia, nur sein geheimnisvolles Tagebuch "Tintenpalast" im Gepäck.§Er ist in der Kleinstadt Blubars aufgewachsen, in der der Industrielle Rotuma - der Luftpumpengott - mit seinen beiden Töchtern auch nach der Enteignung herrscht. Obwohl er als Schwiegersohn nicht in Frage kommt, duldet der alte Rotuma den 17-jährigen Henry als Liebhaber seiner Töchter. Zwischen diesen beiden Frauen hin- und hergerissen und von der Gesellschaft abgelehnt, beginnt er mit der Niederschrift des "Tintenpalasts". Er ist ihm zugleich Notizbuch, Lebensakte und ein Ort, an dem er eine eigene Weltordnung entwerfen kann. In der Realität wird er zum Verräter einer Welt, deren Grundlagen er nicht anerkennen kann.§Simon Sanges gerät in den achtziger Jahren in Ostberlin unter den Einfluss des geheimnisvollen Henry Magdaleni. Von Wera, seiner großen Liebe , verlassen, macht Simon sich in Namibia auf die Suche nach Henry. Ein gewisser McCullough weist ihn nach Swakopmund, und Simon entdeckt in dem Wüstenort das Versteck Henrys. Nun entfaltet der "Tintenpalast" seine wirkliche Macht. Ein Verrat wird offenbar, der Simons Innerstes in Frage stellt. Eine letzte Abrechnung in der Wüste nimmt, vor dem Hintergrund eines atemberaubenden Sandsturms, ihren Lauf.§Zehn Jahre nach dem Ende der DDR hat die deutschsprachige Literatur Namen für das innere Drama einer ganzen Epoche gefunden: Henry Magdaleni und Simon Sanges führen in diesem Epos in eine Welt, in der Liebe, Freundschaft und Verrat unlösbar miteinander verwoben sind.§§ (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen