Tutanchamun und die Tochter des Mondes

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tutanchamun und die Tochter des Mondes“ von

Ägypten im späten vierzehnten Jahrhundert vor Christus: Der zehnjährige Tutanchaton ist gerade zum neuen König gekrönt worden. Er ist der Hoffnungsträger seines Landes, doch für ihn bringt die Königswürde, nach der es ihm nicht verlangt hat, den völligen Verlust seiner persönlichen Freiheit mit sich. Schlimmer noch, sie treibt einen Keil zwischen ihn und Sitiah, die junge Tochter des Mannes, den er selbst zum Königssohn von Kusch ernennt, und der daraufhin mit seiner Familie ins ferne Nubien zieht. Die Gefühle, die die beiden jungen Menschen gerade erst füreinander entdeckt haben, drohen im Keim erstickt zu werden. Doch trotz der gewaltigen Entfernung, die zwischen ihnen liegt, und ihrer Unfähigkeit, miteinander Kontakt aufzunehmen, geben sie die Hoffnung nicht auf. Die Hoffnung darauf, dass sie irgendwann auf irgendeine Weise zueinander finden werden. Die Jahre vergehen, und alles scheint sich gegen sie verschworen zu haben. Sitiahs Mutter setzt alles daran, ihre Tochter vom königlichen Hof fernzuhalten und einen geeigneten Ehemann für sie zu finden. Und in das Leben Tutanchamuns, wie er sich inzwischen nennt, treten andere Frauen, allen voran die Große Königliche Gemahlin Anchesenamun. Sitiah fragt sich, ob sie ihm überhaupt noch etwas bedeutet. Unterdessen geht der heranwachsende König tapfer seinen von Schicksalsschlägen gezeichneten Weg und stellt sich den Herausforderungen seines hohen Amtes. Es gilt, die Tempel und ihre Priesterschaften im ganzen Land wieder herzustellen, und Korruption und Amtsmissbrauch zu bekämpfen.Dabei wird der junge König zwar tatkräftig von fähigen Beamten unterstützt, seine wahren Freunde und Vertrauten kann er aber an einer Hand abzählen. Unruhen in Nubien und die brisante politische Lage in den Gebieten nördlich von Ägypten machen militärische Einsätze erforderlich. Doch noch gefährlicher als die Schwerter feindlicher Mächte können dem jungen Pharao die Machenschaften skrupelloser Individuen am königlichen Hof werden, die nach der absoluten Macht streben. Wird er sich gegen all das behaupten können? In dem Roman "Der vergessene Prinz" wird die Geschichte zwei Jahrzehnte später in der Zeit König Setis des Ersten fortgesetzt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks