Unter dem Kondensator-Dom

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unter dem Kondensator-Dom“ von

Stöbern in Science-Fiction

Dark Matter. Der Zeitenläufer

WOW! Hat mich selbst zum Nachdenken gedacht. Ein wirklich unglaubliches Buch!

bluePrincess009

Komet - Der Einschlag

Ein Buch für Fans von Endzeitgeschichten ohne Happyend.

einz1975

Hologrammatica

Erfrischend neu und actionreich!

thesmallnoble

Die Optimierer

Ich finde die generelle Idee von der Geschichte echt super, jedoch gab es häfig Stellen, die mir überhaupt nicht gefallen haben.

MylittledreamofBooks

Bios

Ein rasanter SciFi Thriller mit Potential nach oben, der aber dennoch unterhält

AnjaSc

SoulSystems - Finde, was du liebst

Ich wurde überrascht. Mehr von der Autorin als von Im.press, denn im.press hat dieses eBook ja nicht verfasst. *GOTT SEI DANK!*

Jack_Inflagranti

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Unter dem Kondensator-Dom"

    Unter dem Kondensator-Dom

    sabisteb

    09. November 2011 um 15:21

    Filana Karonadse wurde bei der Explosion auf Whocain verletzt und ist nur unter Einsatz starker Aufputsch und Schmerzmittel halbwegs einsatzbereit. Sie durchstöbert die Daten, die sie bei ihrem Einsatz herunterladen konnte und stößt auf einen fragmentarischen Hinweis, der darauf hinweist, dass Kyber-Neutros und Kybb-Titanen inkompatibel sind. Iant Letoxx könnte wissen, wo sich noch letzte Kyber-Neutros befinden könnte, der jedoch wurde von der Terrororganisation TRAKTAT entführt, die von Cende Terken, einer seiner früheren Affären kommandiert wird. In dieser Folge merkt man wieder schmerzlich, dass wohl gekürzt wurde, weil viele Zusammenhänge einfach nicht klar werden. Was hat TRAKTAT mit den alten Hybrid-Netzwerken zu tun? Warum sind Kyber Neutros und Kybb-Titanen inkompatibel. Warum schickt man eine Schwerverletzt auf einen Einsatz? Wie kann Atlan so schnell vergessen, dass Kyber Neutros für Motana Schiffe und deren Epha Motana schädlich sind und deren Einsatz eher ungeeignet ist, wenn Motana mitkämpfen, schließlich hat Zephyda deswegen schon einmal auf die Brücke gekotzt. Gelungen und interessant fand ich, dass die Kybb in dieser Folge ein wenig eigene Geschichte bekommen. Es gab wohl einen heiligen Thraken namens Geront Detrakk, der ein legendärer Feldherr der Kybb war und die Kyber-Neutros erfunden hat. Warum man jedoch ganze Teile eines Heiligtums, die einfach zugänglich sind in Vergessenheit geraten können, ist mir schleierhaft. Diese Folge hat ein wenig was von einer klassischen Schatzjäger in altem Grab Geschichte. Indiana Karonadse mit unwilligem Sidekick plündert alte Kultstädte durch mutwillige Zerstörungen. Natürlich gibt es auch einen klassischen Gegenspieler, der dasselbe Ziel hat. Da hat sich in 3000 Jahren pseudoarcheologischer Plünderungserzählung nichts getan, schade eigentlich. Dennoch eine wirklich gelungene Folge, die nahtlos an Episode 38 anschließt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks