Vis a Vis, Frankreich (VIS a VIS)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vis a Vis, Frankreich (VIS a VIS)“ von

In Frankreich kommen auf 56 Millionen Einwohner jährlich mehr als 44 Millionen Besucher. Bester Werbeträger für ihr Land sind die Franzosen selbst, die ihre Kultur, Küche und Weine für die besten überhaupt halten. Aber auch die Touristen scheinen dieser Meinung zu sein, warum sonst sollten sie scharenweise den Urlaub in einem Land verbringen, in dem man sich beharrlich weigert, etwas anderes als frazösisch zu sprechen.<P> Die Landschaft ist vielfältig wie in kaum einem anderen Land dieser Größe. Im allgemeinen lässt sich eine Trennung zwischen Nord- und Südfrankreich ziehen, in der Küche auch als Butter-Olivenöl-Demarkationslinie bekannt. Wein wurde in Frankreich bereits durch die Römer kultiviert, <I>Vis à Vis</I> beschreibt, wie Rot- und Weißwein entsteht und was ein Weinetikett über Qualität und Herkunft aussagt. Nach der allgemeinen Vorstellung geht es in die einzelnen Regionen. Für eine Rundreise oder einen kürzeren Besuch ist der Führer sehr gut geeignet, da er einen schnellen Überblick über alles Wichtige gibt. Bereist man aber nur Paris oder eine Region, beschränkt sich die Information auf das Wesentlichste und man ist mit einem speziellen Guide aus der gleichen Serie besser beraten. Durch die Fülle des touristischen Angebots Frankreichs ist es gar nicht möglich, alle kleinen Tipps, die die Stimmung eines Ortes ausmachen, aufzunehmen. Um wirklich Atmosphäre zu schnuppern empfiehlt sich ein Besuch auf einem der zahlreichen Wochenmärkte, bei den kleineren Orten ist jeweils der Markttag angegeben. Die erstandenen Köstlichkeiten kann man anschließend bei einem Picknick in schönster Landschaft verspeisen. <I>--AB</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen