When We Were Orphans

von  
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
When We Were Orphans
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jessica_Brauns avatar

Meisterhaft, wie es es dem Autor gelingt, den Leser durch die Augen seiner Protagonisten in die die Welt schauen zu lassen.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780571205165
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:313 Seiten
Verlag:Faber and Faber
Erscheinungsdatum:05.03.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Ishiguro at its finest


    In diesem Buch geht es um Christopher Banks, der in Shanghau seine Kindheit verbracht hat und seine Eltern verlor. Er wächst in England bei seiner Tante auf und wird Detektiv und versucht seine Eltern wieder zu finden und möchte das Rätsel lösen, was mit ihnen passiert ist. Dafür muss er in das Kriegsgebiet Shanghais...
    Ich liebe Kazuo Ishiguro Romane, auch, wenn ich bei seinen Charakteren vor allem immer ein was machen möchte: Die Charaktere verhauen. Das ist aber bei Ishiguro immer der Fall.

    Christopher ist ein Erzähler, dem man nicht vertrauen kann, was gleich im ersten Kapitel schon zur Erscheinung tritt. Dies zieht sich durch das gesamte Buch und am Ende weiß er vielleicht selber nicht mehr, was nun Traum oder "Realität" ist.

    Christophers Weg zum Lösen des Falls ist lang und schwierig und es entstehen viele Fragen beim Lesen. Was macht er da? Warum widersprechen sich hier Dinge? Wie steht er zu dieser Person? Was ist seine "Realität" und was ist Vorstellung? 
    Es ist schwierig über dieses Buch zu schreiben ohne etwas vorwegzunehmen. 

    Auch dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen. Es ist schwer, sich vollends den Charakteren hingeben zu können, aber mit einer Distanz das Buch lesen zu können ist hier angemessener, was sich im Laufe der Geschichte noch darstellen wird. Trotzdem sind Charakteranalysen hier besonders wichtig und vor allem auf die kleinen Details zu achten. Es ist kein Buch, was man eben überfliegen oder weglesen sollte, sondern wirklich auf die Wörter schauen und alles im Zusammenhang sehen. Auch hier ist Kopfarbeit geleistet, was ich bei Büchern immer besonders toll finde. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Jessica_Brauns avatar
    Jessica_Braunvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Meisterhaft, wie es es dem Autor gelingt, den Leser durch die Augen seiner Protagonisten in die die Welt schauen zu lassen.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks