Neuer Beitrag

Arwen10

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hier nun noch ein paar Weihnachtsgeschichten, eine Sammlung von wahren Geschichten. Vielen Dank an den Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde !

Wunder der Weihnacht von Elisabeth Mittelstädt








Zum Inhalt:


Diese erlesene Sammlung wahrer Kurzgeschichten stammt aus der Feder verschiedener hochkarätiger Autorinnen und Autoren und füllt die Weihnachtszeit mit Wärme und einer besonderen Atmosphäre. Die Geschichten berühren das Herz und ermutigen dazu, das große Fest ganz bewusst zu erleben. Es sind Geschichten über königliche Geschenke, ungewöhnliche Feiern, Schutzengel, Weihnachtsweisheiten und Weihnachtswunder, die auch ganz praktische Anregungen enthalten. Die kurzen Geschichten sind zum Vorlesen bestens geeignet. Eine wunderbare Einstimmung auf das große Fest.

Mit Beiträgen von: Daisy Gräfin von Arnim, Andrea Schneider, Cae Gauntt, Eva Breunig, Joni Eareckson Tada, Ruth Bell Graham und vielen anderen.



Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 24.11. 2016, 24 Uhr hier im Thread mit einer Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.





Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!



Bitte beachtet, dass wir Gewinne  nur einmal pro Haushalt vergeben und dass ich innerhalb von 3 Tagen eure Rückmeldung brauche, wenn ihr mitlesen möchtet.



Buch: Wunder der Weihnacht: Wahre Geschichten, die das Herz berühren.

peedee

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde hier sehr gerne mitlesen, da ich gerne erfahren möchte, welche Weihnachtsgeschichten die unterschiedlichen Autoren zu erzählen haben. Ich habe von Elisabeth Mittelstädt schon ein Buch gelesen, was mir gut gefallen hat, von Cae Gauntt liebe ich die Musik, Eva Breunig kenne ich noch nicht, das müsste man ändern...

JoJansen

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wahre Kurzgeschichten um die Wunder der Weihnacht, noch dazu von verschiedenen hochkarätigen Autoren, das klingt für mich nach der perfekten Lektüre für die Vorweihnachtszeit. Gern bewerbe ich mich um eines der Bücher. Sollte ich ausgelost werden, ist eine Teilnahme an der Leserunde selbstverständlich, und ich werde darüber u.a. auf meinem Blog http://liselotteratur.blogspot.de berichten.

Beiträge danach
60 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

niknak

vor 11 Monaten

Fazit/Rezension

Ein wirklich tolles Buch zur Weihnachtszeit, das uns hilft den Blick auf das Wesentliche nicht zu verlieren.

Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte.
Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/-/Wunder-der-Weihnacht-Wahre-Geschichten-die-das-Herz-ber%C3%BChren-1241362563-w/rezension/1411520344/

Ich werde sie auch noch in den nächsten Tagen auf Thalia, Weltbild, Amazon, Tyrolia und Was liest du? hochladen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

BeaSurbeck

vor 11 Monaten

Anfang bis Kapitel 1
Beitrag einblenden

Als erstes möchte ich mich entschuldigen das ich mich bislang nicht zu Wort gemeldet habe, aber bei mir kam "unerwartet kommt oft" und das hat dafür gesorgt das ich in der Weihnachtszeit nicht so lesen konnte wie ich wollte.
Nun bin ich auch durch und ich muss sagen mir hat das Buch super gut gefallen, auch wenn ich es erst nach Weihnachten beginnen konnte.
Der erste Abschnitt war wirklich berührend auf der einen Seite, auf der anderen Seite aber regte er auch zum Nachdenken an.
Die Geschichte mit dem Umzug fand ich wunderschön - auf der einen Seite die Freude endlich ein neues Heim gefunden zu haben, dann der stressige Umzug der Weihnachten total vergessen lässt, die Traurigkeit weil nichts an Weihnachten erinnert, dann die tolle Einladung und die schönen unerwarteten Tage und letztendlich machte alles seinen Sinn. Auch die Geschichte mit der Tischdecke fand ich wunderschön. Eigentlich alle, sie haben mich Weihnachten nochmals mit anderen Augen sehen lassen.

BeaSurbeck

vor 11 Monaten

Kapitel 2
Beitrag einblenden

"Schutzengel unterwegs" - jaaaa den Psalm am Ende der Einführung in Kapitel 2 finde ich immer noch wunderschön - er ist auch der Taufspruch meiner Tochter.

Die ersten Geschichten haben mir auch etwas besser gefallen wie die letzten, aber alles in allem auch hier wieder wunderschöne Geschichten dabei. Schreck lass nach dachte ich bei der ersten Geschichte, manchmal kommt es einfach anders wie man denkt. Ich habe mit der jungen Mutter gelitten und nie wäre mir in den Sinn gekommen zu sagen - wie kann man nur das Kind im Kinderwagen veressen. Es gibt immer wieder einmal Situationen die s in sich haben und man hinterher einfach nur froh ist das sich alles wieder findet. Besonders bewegt hat mich das kleine Mädchen das auf einmal Angst im Dunkeln hatte. Wie sie gespannt der Geschichte lauschte, sie noch ein zweitesmal hören musste und wie sie dann verschwand und für sich und das kleine Schwesterchen Engelchen bastelte ............... wie sagt man so schön: Glaube versetzt Berge, in dem Fall hat das Engelchen es geschafft das das kleine Mädchen nachts wieder durchschlafen konnte.
Die Geschichten sind einfach schön zu lesen, nicht nur zur WEihnachszeit und es steckt immer soviel schönes mit drinnen - - irgendwie zeigt es auch das man nie aufgeben darf und das es immer einen Weg gibt, man muss nur ganz dolle dran glauben.
Sehr bewegend fand ich auch die Geschichte mit der schwangeren Frau - ich konnte mich gut in die Frau hinein versetzen, sie fühlte sich mit dem Gedanken an die Abtreibung nicht wohl, konnte und wollte es nicht tun aber alles drängte sie zu diesem Schritt. Bis dann die alte Frau auftauchte, da wusste sie dann das sie ihrem Herzen folgen musste - sie hat das Kind ausgetragen, sie hat es auf die Welt gebracht, sie musste es dann gehen lassen aber für sie war es der richtige Weg. Sehr bewegend und sehr mutig.
Geschichten die nicht nur zu Herzen gehen, sondern auch Geschichten die ienem zum Nachdenken bewegen. Sehr schön, auch wenn nicht alle Geschichten meinen Geschmack treffen.

BeaSurbeck

vor 11 Monaten

Kapitel 3
Beitrag einblenden

Tolles Kapitel - Weihnachten wird "gerade gerückt" und seiner wahren Bestimmung zugeführt. Dem Leser wird das "wahre Weihnachten" vor Auge geführt - man liest über das was Weihnachten ausmacht. Fand ich sehr schön Damals war doch noch alles ein bissel anders und trotzdem schön :) Besonders schön fand ich hier die Geschichte mit dem kleinen Jungen - die war einfach nur schön.

BeaSurbeck

vor 11 Monaten

Kapitel 4
Beitrag einblenden

Auch in diesem Abschnitt gab es wieder eine Vielfalt von Geschichten die nicht unterschiedlicher sein können die aber alle das gleich ausagen.
Bewegend die Geschichte mit den Zwillingen wo einer leider wieder die Welt verlassen musste.
Jeder feiert Weihnachten auf seine Art und Weise und jeder macht für sich und seine Familie mit dem was er hat das Beste daraus. Man liest zwischen den Zeilen das Weihnachten nicht nur mit Materiellem in Verbindung gebracht werden muss - schön ist es doch auch wenn man einfach gemeinsam feiern kann - etwas das nicht überall möglich ist und daran sollte man festhalten. Geld alleine macht nicht glücklich und viele Geschenke auch nicht - daran sollte man öfters mal denken und froh sein über das was man sein eigen nennen kann:) Leider vergisst man das viel zu oft.

BeaSurbeck

vor 11 Monaten

Kapitel 5
Beitrag einblenden

Meine Lieblingsgeschichte in diesem Abschnitt war definitiv die des kleinen Sterns. Die anderen waren nicht so nach meinem Geschmack.
Insgesamt hat mir das Buch aber richtig gut gefallen, es waren viele schöne Geschichten dabei. Geschichten die mich teilweise auch berührt haben Ganz toll fand ich auch immer dieser "Kindermund" am Schluß - das hatte echt was für sich.
Danke das ich das Buch lesen durfte. Meine Rezi folgt im Laufe der Woche.

BeaSurbeck

vor 11 Monaten

Fazit/Rezension

Hier nun auch meine Rezi, sorry das es etwas länger gedauert hat:

https://www.lovelybooks.de/autor/-/Wunder-der-Weihnacht-Wahre-Geschichten-die-das-Herz-ber%C3%BChren-1241362563-w/rezension/1413701803/1413696879/
Ich habe die Rezi auch bei Amazon und in der Lesejury eingestellt.

Danke das ich dieses schöne Buch lesen durfte, auch wenn mir nicht alle Geschichten gefallen haben das Buch hat zum Nachdenken angeregt und mir schöne Stunden bereitet.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks