Zola: Erwachen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zola: Erwachen“ von

Zola ist 16 und lebt in einer Zweiklassengesellschaft, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt. Menschen sind rechtlos und arbeiten für mysteriöse Besitzer, über die wenig bekannt ist, da sie sich gegenüber den Menschen isolieren. Was diese Besitzer als Kooperation zweier Spezies beschreiben, ist in Wahrheit nichts weiter als Sklaverei. Hoffnung auf Freiheit existiert nur in alten Mythen, welche im Geheimen unter den Menschen kursieren. Erst als Zola auf eine Plantage verkauft wird, um dort zu arbeiten, lernen sie und ihre Freundlin Satya mehr über die Besitzer und geraten in neue Formen der Abhängigkeit, die ihre Leben in eine gefährliche Richtung lenken. Zola nimmt die Herausforderungen an und riskiert damit ihre gesamte Existenz, um sich die vage Hoffnung auf ein besseres Leben in einer Kolonie freier Menschen zu erfüllen.

Stöbern in Fantasy

Der Dunkle Turm – Schwarz

Interessante Story, doch meist sehr verwirrend mit einem gewöhnungsbedürftigen Schreibstil.

Sarahs_Leseliebe

Götterlicht

Eine fantastische Reise zu den acht Monden, die sehnsüchtig auf den nächsten Teil hoffen lässt

Losnl

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Langatmig, langweilig, vorhersehbar. Kann den Hype nicht verstehen.

Mayylinn

Vier Farben der Magie

Ein sehr gelungener Auftakt! :)

Tatsu

Das Relikt der Fladrea

Ein richtig gutes, spannendes Buch mit einem Mega-Cliffhanger.

AmyJBrown

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen