Neuer Beitrag

Arwen10

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Dieses Buch möchte ich euch ans Herz legen. Es berichtet über die Situation der Christen in den Ursprungsländern des Christentums. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.


Ich bin n- verfolgt um Christi willen









Zum Inhalt:



Zum Islam konvertieren, verschwinden oder sterben - vor diese Wahl wurden irakische Christen im Sommer 2014 gestellt. Islamische Extremisten stigmatisierten Andersgläubige indem sie Tausende Häuser in Mossul mit dem Buchstaben "N" für "Nazarener" kennzeichneten. Menschen, die dem Nazarener, Jesus Christus, angehören. Glaubensgeschwister, die verfolgt werden um seines Namens willen.

Dieses Buch enthält schonungslose Lebensberichte von Christen, die Verfolgung durch muslimische Extremisten erlitten haben - im Irak, in Nigeria, Malaysia und anderen Ländern. Vor allem aber sind die Berichte beeindruckende Zeugnisse des Handeln Gottes, wie er den Glauben seiner verfolgten Gemeinde stärkt. Denn er hat versprochen, dass Licht durch jede noch so große Dunkelheit brechen wird. Ein Augenöffner für das, was in vielen Teilen der Welt wirklich vor sich geht.



Hier findet ihr eine Leseprobe:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817195



Der Herausgeber des Buches


Die "Hilfsaktion Märtyrerkirche" ist eine überkonfessionelle Non-Profit-Organisation, die sich weltweit um die Nöte und Belange von verfolgten Christen kümmert. Darüber hinaus möchte der 1969 in Deutschland gegründete Verein Gläubige in ihrem Vertrauen auf Gott ermutigen und stärken.



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 25. Januar 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!







Buch: ich bin n - verfolgt um Christi willen: Berichte von Christen, die bereit sind, für ihren Glauben bis zum Äußersten zu gehen.

Tigerbaer

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Eigentlich will ich mich dieses Jahr an weniger Leserunden beteiligen, aber dieses Buch reizt mich nun doch, so dass ich die Bewerbung für die Leserunde wage.
In den letzten Monaten habe ich einige Bücher über die verschiedenen Seiten des Islam gelesen und es gab letztes Jahr ein Buch über verfolgte Christen, dass mich interessiert hätte, aber aus Zeitgründen habe ich von einer Bewerbung abgesehen und so würde ich gerne hier mitlesen.

Rabentochter

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde sehr gern teilnehmen. Zum einen war mir nicht bewusst, dass Christen auch heutzutage noch ihres Glaubens wegen verfolgt werden, da hab ich bisher noch nicht wirlich drüber nachgedacht. Gerade weil wir hier in Europa unseren Glauben ja frei ausleben können.
Zum anderen interessiet mich natürlich auch, was die Verfolgten denken und wie sich ihr Glauben eventuell ändert. Hadern sie mit Gott, weil er sie in eine solche Situation gebracht hat oder verstärkt sich ihr Glaube nur noch, weil sie auf Gott vertrauen und sich in seine Hände geben?

Beiträge danach
59 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tigerbaer

vor 7 Monaten

Teil 6 Treue bis Ende

Rabentochter schreibt:
Ich fand auch, dass es der letzte Teil noch einmal in sich hatte und viele bewegende Geschichten enthielt, über die ich noch lange nachdenken werde.

Das ist definitiv ein Buch, welches auch mich noch lange begleiten wird.

Tigerbaer

vor 7 Monaten

Teil 4 Durchhaltevermögen und 5 Vergebung

Rabentochter schreibt:
Schön, dass es dir da ähnlich geht. Das ist für mich aber auch ein ganz wesentlicher Teil des Glaubens, das Zweifeln. Das ist ganz natürlich denke ich, sonst wäre Glauben ja überflüssig, wenn man sich ganz sicher ist. Gerade das Zweifeln und das immer wiederkommende Versichern, dass es wirklich so ist und dort oben jemand ist, der auf einen acht gibt machen das Besondere am Glauben aus, für mich zumindest. So lernt man Gott jedes Mal neu, besser kennen, weil man ständig gezwungen ist, sich mit ihm auseinander zu setzen.

Das hast du schön geschrieben und du drückst gut aus, was auch ich mir in den letzten Jahren oft gedacht habe. Die Zweifel zwingen einen, sich damit auseinander zu setzen und sich selbst beständig zu hinterfragen.

Rabentochter

vor 7 Monaten

Fazit/Rezension

Zunächst einmal vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Auch danke an meine beiden Mitleserinnen für den regen Austausch, es hat mir viel Spaß gemacht!

Hier meine Links (bei den online-Buchhandlungen warte ich noch auf die Freischaltung)

Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/-/ich-bin-n-verfolgt-um-Christi-willen-Berichte-von-Christen-die-bereit-sind-f%C3%BCr-ihren-Glauben-bis-zum-%C3%84u%C3%9Fersten-zu-gehen-1410442093-w/rezension/1433096459/

Thalia: http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ich_bin_n_verfolgt_um_christi_willen/EAN9783957341952/ID48899672.html?jumpId=40805765

Amazon: https://www.amazon.de/dp/3957341957/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1487583763&sr=1-1&keywords=ich+bin+n+verfolgt+um+christi+willen

Hugendubel: https://www.hugendubel.de/de/buch/ich_bin_n_verfolgt_um_christi_willen-28193231-produkt-details.html

Weltbild: https://www.weltbild.de/artikel/buch/ich-bin-n-verfolgt-um-christi-willen_22460674-1

Tigerbaer

vor 7 Monaten

Fazit/Rezension

Rabentochter schreibt:
Zunächst einmal vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Auch danke an meine beiden Mitleserinnen für den regen Austausch, es hat mir viel Spaß gemacht!

Das nette Kompliment kann ich nur zurückgeben ;-)

Rabentochter

vor 7 Monaten

Teil 6 Treue bis Ende
@Tigerbaer

Das ist eine weitere gute Sache an dem Buch, dass die Berichte ja doch recht knapp gefasst sind, da kann man gut mal was nachlesen und auch das Suchen nach Berichten, die einen nich losgelassen haben wir dadurch einfacher

Rabentochter

vor 7 Monaten

Teil 4 Durchhaltevermögen und 5 Vergebung

Tigerbaer schreibt:
Das hast du schön geschrieben und du drückst gut aus, was auch ich mir in den letzten Jahren oft gedacht habe. Die Zweifel zwingen einen, sich damit auseinander zu setzen und sich selbst beständig zu hinterfragen.

Danke, es ist auch immer wieder schön, zu hören, dass es anderen Menschen ähnlich geht :)

Rabentochter

vor 7 Monaten

Fazit/Rezension
Neuer Beitrag