1. Grazer Lesebühne Gewalt ist keine Lesung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gewalt ist keine Lesung“ von 1. Grazer Lesebühne

Seit 2013 heißt es in Graz monatlich „Gewalt ist keine Lesung“, wenn die 1. Grazer Lesebühne über die Bretter der Stadt stampft. Von Asyl bis Punschgedanken spannen neun Poetinnen und Poeten der Grazer Poetry-Slam-Szene und ihre Gäste mit mitgebrachten Themen einen Bogen aus Lyrik, Prosa, Spoken Word und Performance. Nun, nach drei langen Jahren, gibt es die Highlights zum Nachlesen. Bunt und kreativ wie ein Lesebühnen-Abend mit einem Thementeil, der knallhart die Causa von unterschiedlichsten Seiten beleuchtet, und nach der Pause der freie Teil, in dem jedes Mitglied der Lesebühne so richtig zeigen darf, was sie oder er drauf hat. Und da gehen immerhin zwei österreichische Meister, drei steirisch-kärntnerische Meister und jede Menge Finalist/innen der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften ans Mikro. Die besten Texte aus den vergangenen Lesebühnen bringen den Bühnen-Rock'n'Roll direkt in die Bücherregale und lassen die Leserinnen und Leser das Blätterrauschen auch zu Hause spüren.

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Ein angenehm, stilles Buch, welches sehr gut in die Weihnachtszeit passt.

Freyheit

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

Sieben Nächte

Die sieben Todsünden zu wählen, um sich gegen die Gesellschaft aufzulehnen, war für mich eine Fehlentscheidung. Unterhaltsam war es dennoch.

Nimmer_Satt

Die Melodie meines Lebens

Die ersten 190 Jahren - naja - die letzten 50 Seiten haben dann aber zur Rettung der Geschichte beigetragen

Kelo24

Wer hier schlief

Eine schmerzhafte, fesselnde Odyssee

Gwenliest

Caroline hat einen Plan

ganz unterhaltsam zu lesen, aber trotzdem habe ich mir mehr erwartet

vronika22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks