3A Corporation Minna no Nihongo: Bk. 1 - Übersetzungen & Grammatikalische Erklärungen zum Japanisch-Sprachkurs (Text auf Deutsch)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Minna no Nihongo: Bk. 1 - Übersetzungen & Grammatikalische Erklärungen zum Japanisch-Sprachkurs (Text auf Deutsch)“ von 3A Corporation

Der beste Weg, um Japanisch zu lernen - am besten aber in einem geführten Kurs.

— AnLin
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Japanisch-Lehrbuch schlechthin

    Minna no Nihongo: Bk. 1 - Übersetzungen & Grammatikalische Erklärungen zum Japanisch-Sprachkurs (Text auf Deutsch)

    AnLin

    09. September 2014 um 10:55

    "Minna no Nihongo" heißt auf Deutsch "Jedermanns Japanisch", oder auf gut Deutsch "Japanisch für alle". Das Buch soll diese doch eher komplexe Sprache jedem Anfänger sachte zugänglich machen, und ich finde, das klappt damit, wie es strukturiert ist, auch ganz gut. Wohl auch deswegen wird diese Buchreihe oft im Japanologie-Studium benutzt und von den Dozenten ans Herz gelegt. Vorausgesetzt wird allein, dass man Kana, sprich die beiden Schriftsysteme Hiragana und Katakana schon lesen kann. "Buchreihe" sage ich deswegen, weil es von "Minna no Nihongo" viele Bände gibt. Teil 1 und 2 für die Basics, mit denen man sich schon gut verständigen kann, bestehen aus jeweils zwei Büchern: Dadurch sind Grammatik und Vokabeln von den ganzen Übungen getrennt. Hat den Vorteil, dass man beim Üben nicht spickt, und sich die neuen Wörter und Regeln einer Lektion wirklich vorher alle einprägen muss, ehe man fürs Üben das Buch wechselt. Dadurch gibt es im Übungsbuch auch nur japanische Zeichen, so dass man auch hier nicht dazu verleitet wird, zu schummeln. Selbst die Übersetzungen der Dialoge sind nämlich im Grammatikbuch zu finden. Jeder dieser zwei Bände besteht aus 25 Lektionen mit jeweils 30-50 neuen Vokabeln und 5-8 Grammatikregeln, hinzu kommen pro Lektion viele ergänzende Zusatzvokabeln und -beispiele, die für die ganz Eifrigen gedacht sind, aber noch nicht zu dem Sprachlevel gehören, das gerade erreicht werden soll. Kanji werden zusätzlich in einem anderen Buch der Reihe behandelt, aber da arbeiten wir im Kurs mit Ausdrucken. Es gibt nicht nur den abgedruckten Text, sondern für die Übungen oft süße Bilder, für Dialoge auch Videos, in denen die Situation an japanischen Settings vorgespielt wird, und für die Hausaufgaben am Ende einer Lektion Hörübungen zum freien Antworten oder Ankreuzen des richtigen Kommentars. Und alle paar Lektionen folgt eine Doppelseite mit Übungen zum Wiederholen jeder gelernten Regel. Alles in allem finde ich diese Struktur sehr hilfreich. Schon mal ein Wort zum JLPT, dem internationalen Japanischtest, zu dem ich noch ein extra Video drehen werde: Es heißt, die ersten 2/3 von Minna no Nihongo I seien für die Stufe N5, das letzte Drittel zusammen mit dem ersten Drittel von Minna no Nihongo II für N4, und die beiden letzten zwei Drittel von Minna no Nihongo II für N3. Mein Eindruck für N5 ist schon mal, dass das sehr gut hinkommt. Einzelne Vokabeln und Kanji könnten einem fehlen, aber das hängt damit zusammen, dass es vom JLPT keine offizielle Liste gibt. Eine unserer Lehrerinnen ist Aufsicht beim Test hier in Hamburg und meinte ebenfalls, mit Minna no Nihongo I schafft man N5 locker und ist sogar schon etwas weiter. Damit haben diejenigen von euch, die sich schon ein bisschen mit den Levels für Sprachkenntnisse auseinandergesetzt haben, hoffentlich eine Vorstellung davon, wie viel eines dieser Bücher so vermittelt. Solltet ihr also die Wahl haben fürs Sprachbuch bzw. für den Kurs, entscheidet euch gerne für Minna no Nihongo, damit kommt ihr schon ziemlich weit. Im Studium wechselt man meines Wissens nach so im vierten Semester zu einem anderen, tiefer gehenden Buch. Es gibt aber auch noch Teile dieser Buchreihe z.B. für Business Japanisch. Grundlagen werden damit auf jeden Fall prima vermittelt, wobei ich eben sage, dass das nur mit Lehrern und anderen Kursteilnehmern wirklich gut funktioniert. Aber: Findet man Teil II der Reihe noch in Deutschland, muss man sich Teil III für gewöhnlich direkt in Japan kaufen (lassen). Ein weiterer Grund, mal hinzufliegen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks