A E Hartink Militärgewehre-Enzyklopädie

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Militärgewehre-Enzyklopädie“ von A E Hartink

Die vorliegende Enzyklopädie schildert in der Einleitung die Geschichte der Feuerwaffen, gefolgt von den modernen und zukünftigen Entwicklungen.
Die Technik der einzelnen Waffenarten - Gewehr, Karabiner, Maschinengewehr, Maschinenpistole, Riot Gun und Präzisionsgewehr - wird ebenso detailliert beschrieben wie die Verschluss- und Sicherungssysteme, Zieleinrichtungen und Militärwaffenmunition. Anhand ausführlicher Explosionszeichnungen wird der Aufbau der Waffen deutlich.
Über 400 Modelle von mehr als 70 Herstellern mit Angaben zu Kaliber, Magazin, Kapazität, System, Feuerarten und Maße. Auf über 600 Farbfotos sind alle beschriebenen Modelle abgebildet.

Stöbern in Sachbuch

Strong & Beautiful

Mehr unter : http://sarahtesorobooktown.blogspot.de

SarahTesoroBooktown

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Dieser Ratgeber hat meinen Erwartungen nicht entsprochen.

Bellis-Perennis

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Militärgewehre-Enzyklopädie" von A E Hartink

    Militärgewehre-Enzyklopädie

    ariaga

    24. March 2007 um 10:32

    Eine recht kurz geratene Enzyklopädie, in welcher diverse Feuerwaffen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, von allseits bekannten Modellen wie der AK 47 über Kriegsveteranen wie das Mauser K98 bis hin zu exotischeren Gewehren wie dem Daewoo DR200, kurz vorgestellt werden. Zu jeder Waffe gibt es ein kleines Farbbild, eine Tabelle mit technischen Daten , eine kurze Textbeschreibung der Waffe und ein eine kleine Anmerkung mit Besonderheiten dieser. Das Buch ist nach Herstellern geordnet, wobei zu jeder Waffenschmiede auch ein kurzer Abriß über Geschichte und verschiedene erfolgreiche Coups eben jener zu finden ist. Die ersten 82 Seiten des Buches befassen sich mit der Geschichte des Gewehrs und dessen (funktions-) Technik. Es werden unterschiedliche Patronenarten vorgestellt, sowie die einzelnen Waffenteile und deren Funktionen vorgestellt. Diverse Explosionszeichnungen geben Aufschluss über die verschiedenen Baugruppen eines Gewehrs. Ingesamt kann man das Buch als solides Nachschlagewerk bezeichnen, wenn man schnell ein paar kurze Informationen benötigt. Die vielen Farbfotos liefern einen guten Eindruck über die jeweilige Waffe. Leider sind die Explosionszeichnungen im ersten Teil des Buches zu klein geraten, so dass man sich nur einen groben Überblick verschaffen kann. Auch werden ingesamt recht wenig Fakten und Daten dem Leser zugetragen, als dass man dieses Werk als Enzyklopädie bezeichnen sollte. Ein interessantes Buch, aber keins mit dem Prädikat -sollte in keiner Sammlung fehlen-

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks