A. F. Morland Blutiger Stundenplan

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blutiger Stundenplan“ von A. F. Morland

Mit dem neuen Schüler Nicolai Groza zieht in die Baconville Highschool das Grauen ein. Stets trägt er schwarze Klamotten, eine dunkle Sonnenbrille und seine Haut ist so bleich wie die einer Leiche. Kevin und seine Freundin Kelly müssen mitansehen, wie ein Schüler nach dem anderen in seinen teuflischen Bann gerät. Gemeinsam mit dem alten Russen Gregorij nehmen sie den Kampf gegen diese Kreaturen auf, die nach Blut lechzen.

hmmm, das hatte nicht einmal das Niveau von einem schlechten Cora Mystery-Heft. Nicht falsch verstehen; ich liebe die alten Mystery Heftchen! Das hier war gar nix - nur flüssig geschrieben :-)

— Marakkaram

Stöbern in Fantasy

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Erfolgreiche Fortsetzung um die verbotene Liebe zwischen Emma und Julian!

jennysbuecherliebe

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein wirklich großartiger Abschluss! Eine Reihe, welche einen wirklich mitreißt, ich kann sie nur empfehlen!

_amany_

Mystic Highlands - Druidenblut

Ich bin hin und weg vom ersten Band und soooo gespannt wie es in Band zwei weitergeht. Für mich eine absolute Leseempfehlung!!! 😍💖

Solara300

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

Schöner Abschluss der Dilogie, nur leider ging am Ende alles ziemlich schnell

kim58x

Gejagt

Der sprücheklopfende und schwertkämpfende Atticus ist ein sehr toller und symphatischer Buchcharakter!

Nespavanje

Rosen & Knochen

tolle und sehr gruselige Märchenadaption, die mich wirklich überrascht hat.

FireheartBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blutiger Stundenplan" von A. F. Morland

    Blutiger Stundenplan

    JED

    05. February 2010 um 21:00

    Der Plot ist nicht neu: blässlich ausehender Schüler (hier dramtaisch unterstrichen durch die Sonnenbrille, die er selbst nachts trägt) taucht an amerikainscher HIghschool auf und sorgt für einiges Unwohlsein bei den dortigen Teenagern. Tatsächlich erscheint er dem Schüler Kevin von Anfang an als die Reinkarnation des Bösen - schließlich kommt er ja auch aus Rumänien (wahrscheinlich Transilvanien, auch wenn der Autor da wohl nicht ganz so dick auftragen wollte). Worauf das Unwohlsein sich nun wirklich gründet, ist nicht so ganz klar, aber es wird mit genug anderen Klischees um sich geworfen, dass es einem die Tränen in die Augen treibt (ob vor Lachen oder Horror sei dahin gestellt): ein fehlendes Spiegelbild, Fehlen von Personen auf Fotos, das Meiden des Sonnenlichts und nicht zu vergessen: Knoblauch! Während das blässliche Wesen und Kevin sich einige vorpubertäre Verbalschlachten liefern, wird die Highscool von immer mehr Sonnebrillenträgern bevölkert. Zum Glück wohnt im Wald ein geheimnisvoller Russe (warum kommen die alle aus Osteuropa???), der (ACHTUNG: Spoiler) schon gegen Werwölfe gekämpft hat und sich insofern auch mit Vampiren bestens auskennt. Das fulminate Ende steigert sich auf volle 5 Seiten. Wenn es so einfach wäre.... Aber das Büchlein lässt sich gut mal so nebenbei lesen, um es dann gleich sofort zu vergessen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks