Neuer Beitrag

___Bookstagram__

vor 1 Jahr

(2)

Ich finde dieses Zitat passt sehr gut zum Buch. Normalerweise bin ich kein Fan von Krebsgeschichten, aber dieses Buch versucht die Wahrheit nicht zu verschönern und macht jeden, der dieses Buch liest klar, was es wirklich heißt auf der Welt zu sein. 
Die Autorin möchte damit eine klare Nachricht übermitteln- gleich mehrere.
Mit Mia beweist sie, was im Leben wirklich wichtig ist. Es geht nicht darum wie andere dich finden, oder ob du dünn oder dick bist. Es geht darum, dass du die Chance hast, überhaupt zu leben und gesund zu sein. Man merkt erst was man hat, wenn man denkt, es bald nicht mehr zu haben.
Bei beiden Protagonisten musste man merken, dass man das Leben nicht planen kann. Es kommt immer anders und deswegen sollte man von einem Tag auf den anderen leben. 
Auch zeigt dieses Buch, dass man zufrieden schätzen sollte mit den kleinen Dingen.
Ich verstehe auch nicht wirklich warum viele Mia nicht leiden können. In meinen Augen ist es völlig verständlich wie sie sich benommen hat, da schließlich jeder anders reagiert. Außerdem finde ich, dass Mia sich im Laufe des Buches weiterentwickelt hat. 

Das Buch ist wirklich weiter zu empfehlen, aber ich mochte den Anfang nicht besonders. Dennoch kam man schnell in das Buch hinein und es lies sich gut und schnell lesen. 
Wirklich empfehlenswert!

Autor: A. J. Betts
Buch: Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks