Neuer Beitrag

Lesemietze

vor 10 Monaten

(7)

Zac hat Krebs und sein Leben ist gerade sehr eintönig, da er in Quarantäne ist. Da die Wände sehr dünn sind bekommt er mit ab wann er einen neuen Zimmer Nachbarn bekommt. Dieser entpuppt sich als die 17 Jährige Mia. Zac ist neugierig auf sie und versucht durch Zettel sich mit ihr zu verständigen. Unter normalen Umständen hätten sich die beiden nicht kennen gelernt doch in der isolierten Welt des Krankenhauses gelten andere Regeln.
beide wissen bis zu diesen Zeitpunkt nicht dass sie sich einander brauchen um zu sehen was es heißt zu Leben. Das Leben zu genießen und nicht aufzugeben.

Eine sehr schöne und authentische Geschichte. Da die Autorin selber schon auf solche einer Station gearbeitet find ich vermittelt sie das Thema sehr gut, auch was in den Patienten vorgeht. Es ist keine typische Liebesgeschichte was ich sehr toll fand. Hier wird vieles schonungslos und ehrlich geschrieben. Mir gefällt das es hier keine Klischees gibt. Das Ende hat mich sehr positiv überrascht.

Autor: A. J. Betts
Buch: Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks