A. Kaiser Demunismus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Demunismus“ von A. Kaiser

Frühgeburt eines neuen Systems Demunismus bricht mit dem Gedanken der absoluten Demokratieverherrlichung und stellt in Form eines mitreißenden Thrillers die Revolution Europas im Jahre 2020 dar. Durch Berücksichtigung menschlicher Schwächen wie Neid und Konkurrenzdenken soll eine neue Form des Zusammenlebens ermöglicht werden, die geradezu ideal erscheint. Sowohl die Maximierung der Gleichberechtigung und des Gemeinwohls, als auch der demokratischen Mitbestimmung des Einzelnen sind oberste Maxime des neuen Systems. Während die Welt in Flammen steht, führen das Schicksal einer rachsüchtigen Prostituierten und das des geistlichen Vaters des Demunismus den Leser durch eine Welt voller Egoismus, Hass und Liebe.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen