A. Lee Martinez Gott im Unglück: Roman

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gott im Unglück: Roman“ von A. Lee Martinez

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gott im Unglück: Roman" von A. Lee Martinez

    Gott im Unglück: Roman
    Stefan_Huebner

    Stefan_Huebner

    06. February 2013 um 17:44

    Im grauen Winteralltag mal was das die Laune hebt: Phil ist verzweifelt. Bei der Beförderung etliche male übergangen und auch sonst läuft's mehr schlecht als Recht. Und scheinbar alles nur weil er und seine Frau Teri sich nicht dazu durchringen konnten einen Gott zu wählen, was Hauptsächlich an Teri's Bedenken liegt. Religion ist übrigens neuerdings anders organisiert. Man verhandelt mit den Göttern direkt auf Internetportalen wie Pantheon.com, natürlich alles unter Aufsicht vom BGA, dem Büro für Göttliche Angelegenheiten. Ein paar Ereignisse im Leben der beiden lässt Teri jedoch ihre Zweifel vergessen und man begibt sich auf die aktive Suche. Man einigt sich schließlich auf Luka. Luka ist der "Herr des Glücks und Wohlstands". Zumindest kündigt er sich so an. Und im Gegensatz zu vielen anderen Göttern sind seine Bedingungen auch mehr als annehmbar. Er möchte lediglich ein paar Tage bei Teri und Phil auf der Couch liegen. Nur das er nicht wieder verschwindet und sich zu ihm auch noch seine Freunde gesellen, und was noch viel schlimmer ist, auch seine Feinde......... Mein lieber Schwan, was für ein tolles Buch für Leute die gerne lachen. A. Lee Martinez liegt locker auf dem Niveau von guten Comedians was die Anzahl der Gags auf den 400 Seiten betrifft, ohne dabei jedoch die Qualität der Story zu vernachlässigen. Wer noch keines seiner Bücher gelesen hat sollte dringend damit anfangen.

    Mehr