A. M. Homes Auf dass uns vergeben werde

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf dass uns vergeben werde“ von A. M. Homes

Harry hat seinen jüngeren Bruder George - einen erfolgreichen TV-Produzenten mit zwei Kindern, Traumhaus und begehrenswerter Ehefrau - immer beneidet. Doch George hat ein sehr gefährliches Temperament, das ihm zum Verhängnis wird. Als es zur Katastrophe kommt, muss die ganze Familie mit den desaströsen Folgen leben. Harry aber wächst über sich hinaus. "Auf dass uns vergeben werde" ist ein großer zeitdiagnostischer Roman über unsere durch und durch kommerzialisierte Gesellschaft, in der alles käuflich, aber das, was zählt, für kein Geld der Welt zu haben ist - und wo Familie und Nähe trotz allem möglich sind. Das gleichnamige Buch, aus dem amerikanischen Englisch von Ingo Herzke, ist bei Kiepenheuer & Witsch erschienen.

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

Ich, Eleanor Oliphant

Wow, eine Geschichte für alle Emotionen: lachen, weinen, traurig sein und wütend sein. Mich hat das Buch sehr berührt, absolut lesenswert.

monikaburmeister

QualityLand

Satirischer Blick in die Zukunft

Langeweile

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen