Circus Baldoretti und der verborgene Schatz

von A. Rossa 
4,3 Sterne bei12 Bewertungen
Circus Baldoretti und der verborgene Schatz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lesefant04s avatar

Ein Buch, das man nicht eben schnell lesen kann. Viele Fachbegriffe und manchmal ein bisschen langgezogen, trotzdem ein relativ gutes Buch.

Angelika123s avatar

Im Buch erwartet uns Spannung, Freundschaft und gemeinsames Lösen von Problemen im Circus Baldoretti

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Circus Baldoretti und der verborgene Schatz"

Völlig unerwartet wird Henriks Mutter an die Zirkusschule des Wanderzirkus Baldoretti versetzt. Dort freundet Henrik sich rasch mit dem Trapezkünstler Pepe und Loíza, der Tochter des Zirkusdirektors, an.
Im Zirkus herrscht Geldnot und Loízas Vater gerät zunehmend unter Druck. Um den Zirkus zu retten, begeben sich die drei Freunde auf die Suche nach einem verstecken Schatz. Doch Messerwerfer Zoran und Feuerspucker Jorska wollen ihnen zuvorkommen.
Versteckte Hinweise, alte Rätsel und akrobatische Höchstleistungen bringen die drei nah ans Ziel, aber ihre Widersacher sind ihnen dicht auf den Fersen …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783947300006
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:243 Seiten
Verlag:A&A Publishing
Erscheinungsdatum:01.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sancro82s avatar
    Sancro82vor einem Jahr
    Circus Baloretti und der verborgene Schatz

    Der Circus Baldoretti lädt zur großen Show. Na ja, das war einmal... Leider sind die Vorstellungen schlecht besucht, die Kassen leer und der Zirkusdirektor zunehmend unter Druck. Ausgerechnet zu dieser Zeit wird Henriks Mutter plötzlich als Lehrerin in die Schule des Wanderzirkus versetzt. Henrik findet gleich bei Loiza, der Tochter des Zirkusdirektors, und dem jungen Trapezkünstlers Pepe Anschluss. Um den Familienzirkus vor der Pleite zu retten suchen die drei Freunde nach einem Schatz, der irgendwo im Zirkus versteckt wurde. Allerdings wissen auch der Messerwerfer Zoran und Feuerspucker Jorska von dem Schatz und wollen natürlich auch den Schatz finden. Wird es Henrik, Loiza und Pepe gelingen den 2 Akrobaten zuvor zu kommen?

    Die Geschichte rund um den Zirkus Baldoretti war spannend aufgebaut und der Schreibstil war auch in Ordnung. Jedoch waren die vielen Fachbegriffe des Zirkusalltags etwas zu viel. Im laufe der Geschichte erschließen sich einem die Begriffe, aber dadurch wirkt die Geschichte zum Teil recht langatmig. Die Kinder hatten dadurch das Interesse an der Geschichte richtig schnell verloren. Vielleicht wäre ein Glossar am Ende oder am Anfang des Buches besser gewesen zum nachschlagen.

    Die Idee eine Zirkusgeschichte mit der Schatzsuche zu verknüpfen fand ich trotzdem eine gute Idee und auch gut umgesetzt und vergebe dafür insgesamt 4 Sterne.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    L
    lesekat75vor einem Jahr
    Tolles Kinderbuch!

    CIRCUS BALDORETTI und der verborgene Schatz (2017)

    A. Rossa                                      A&A Publishing, München

    ERSTER EINDRUCK
    Der erste Eindruck des Buches „CIRCUS BALDORETTI und der verborgene Schatz“ von A. Rossa ist sehr gut. Ich gerne in den Circus und hatte noch nie einen Circus-Roman gelesen. Deshalb freute ich mich, als ich das Buch entdeckte und bei der Leserunde gewann.

    COVER
    Auf dem Cover sieht man unten ein Zirkuszelt auf dem ganz oben eine Seiltänzerin ist. In der Mitte ist ein Kreis in dem „und der verborgene Schatz“ steht. Darüber in einem roten Kasten steht „Cirus Baldoretti“. Leider ist dies ein wenig klein geraten und geht leicht in dem rot unter. Von dem Kreis aus gehen rot-schwarze Streifen aus. An den Seiten des Covers sind rote Sterne angebracht.

    TITEL
    Der Titel „CIRCUS BALDORETTI und der verborgene Schatz“ passt gut zu der Geschichte, da man nicht genau verraten worin es der gehen Geschichte wird. Gute Wahl 😊!

    INHALT
    Loiza ist die 12-jährige Tochter des Direktors Bernhard Baldoretti des CIRCUS BALDORETTI. Der Zirkus befindet sich im Familienbesitz. Der Lehrer der Zirkuskinder ist krank. Da die Mutter von Henrik Lehrerin ist, hilft sie beim Wanderzirkus aus. Henrik geht zu der gleichen Schule, wo seine Mutter unterrichtet. Loizas Mutter ist gestorben und hat einen Siegelring der Baldorettis hinterlassen, der aber verschwunden ist. Henrik freundet sich mit Loiza und dem Trapezkünstler Pepe an. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem Ring. Doch sie sind nicht die einzigen die auf der Suche des Siegelrings sind...

    SEITEN
    Es gibt 243 Seiten. Die Seitenanzahlen stehen dünn gedruckt unten auf der Seite.


    KAPITEL
    Es gibt insgesamt 27 Kapitel. Die Kapitel sind nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang gehalten. Wenn ein neues Kapitel anfängt, wird auch eine neue Seite angefangen. Über der Überschrift sieht man Sterne und Schnörkel.

    MEINUNG
    Die Figuren der Geschichte des Buches gefallen mir sehr. Pepe, Loiza und Henrik sind alle unterschiedlich, aber doch

    Der Schreibstil ist flüssig, ausführlich und „nicht einfach“ (viele Fachbegriffe).

    Die Inhalte sind toll, thematisch hat es sehr viel mit Zirkus zu tun. Es wird beschrieben, wie ein Zirkuszelt auf-/abgebaut wird, wie unterschiedliche Jobs im Zirkus erledigt werden. Außerdem wird von Zirkusnummern erzählt und wie man im Zirkus lebt. Ich habe vieles über den Zirkus erfahren, was ich vorher noch nicht wusste.

    ANMERKUNG
    Mir waren es ein bisschen zu viele Begriffe aus dem Bereich Zirkus („circensisch“), deshalb konnte ich manche Begriffe nicht verstehen und musste die Begriffe nachschlagen.

    FAZIT
    Das Buch „CIRCUS BALDORETTI und der verborgene Schatz“ von A. Rossa hat mir insgesamt gut gefallen. Das Buch empfehle ich Teenagern von 11-14 Jahren.
    2

    ÜBRIGENS
    Es gibt auch einen zweiten Band!

    TIPP
    Schaut euch doch Mal auf der Seite vom Circus Baldoretti um:
    https://circus-baldoretti.jimdo.com 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Angelika123s avatar
    Angelika123vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Im Buch erwartet uns Spannung, Freundschaft und gemeinsames Lösen von Problemen im Circus Baldoretti
    Circus Baldoretti - Spannung und Abenteuer

    Das Cover des Buches zeigt ein Zirkuszelt und lässt schon ahnen um was es im Buch geht. Es ist sehr ansprechend gestaltet und macht Lust auf die Geschichte.
    Henris Mutter wird zum Wanderzirkus Baldoretti abgeordnet und arbeitet dort als Lehrerin.
    Hier begegnet er Loiza und Pepe -
    Loiza ist die Tochter der verstorbenen Zirkusdirektorin, welche ein Rätsel hinterlassen hat- nämlich wo sie Geld versteckt hat.
    Pepe ist Trapezkünstler und arbeitet ebenfalls beim Zirkus.
    Pepe, Henri und Loiza suchen nach dem Schatz, weil Loizas Vater das Geld dringend braucht.
    Aber auch andere Zirkusmitglieder wollen den Schatz finden und es beginnt eine spannende Suche.
    Es gelang mir sehr schnell mich in die Geschichte einzulesen.
    Die Geschichte liest sich flüssig und locker und lässt einem an der Zirkuswelt teilhaben.
    Von Anfang an wird Spannung aufgebaut, die bis zum Schluss anhält.
    Es gibt außer Spannung auch einiges über den Zirkus zu lernen.
    Die Hauptakteure sind sehr sympathisch und ich mochte sie sehr gerne.
    Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt und um das gemeinsame Lösen von existentiellen Problemen.
    Ich hatte viel Freude an der Geschichte- sie hat mich gefesselt und durch die vielen Fachausdrücke der Zirkuswelt habe ich einiges gelernt

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor einem Jahr
    Kurzmeinung: wundervolles Zirkusabenteuer
    wundervolles Zirkusabenteuer

    Klapptext:
    Völlig unerwartet wird Henriks Mutter an die Zirkusschule des Wanderzirkus Baldoretti versetzt. Dort freundet Henrik sich rasch mit dem Trapezkünstler Pepe und Loíza, der Tochter des Zirkusdirektors, an. 
    Im Zirkus herrscht Geldnot und Loízas Vater gerät zunehmend unter Druck. Um den Zirkus zu retten, begeben sich die drei Freunde auf die Suche nach einem verstecken Schatz. Doch Messerwerfer Zoran und Feuerspucker Jorska wollen ihnen zuvorkommen. 
    Versteckte Hinweise, alte Rätsel und akrobatische Höchstleistungen bringen die drei nah ans Ziel, aber ihre Widersacher sind ihnen dicht auf den Fersen …

    Der Autor verführt uns in eine wundervolle Zirkuswelt.Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner Tochter gelesen.Es hat uns gleich in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht,flüssig und kindgerecht.Deshalb ist es auch bestens geeignet für Kinder ab 10 Jahren.Aber auch für Erwachsene ist diese Lektüre lesenswert.Meine Tochter und ich waren einfach fasziniert von dieser Geschichte.Die Protoganisten wurden alles wunderbar beschrieben und ausgearbeitet.Besonders sympatisch fanden wir Pepe ,Hendrik und Loiza.Wir haben Sie gleich in unser Herz geschlossen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt.Durch ansprechende und fesselnde Erzählweise des Autors wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Wir hatten das Gefühl selbst in diesem Zirkus zu sein und alles mit zu erleben.Der Autor hat es hervorragend verstanden die Welt des Zirkuses ansprechend und bildhaft uns nahe zu bringen.So hörten wir die Löwen brüllen,sahen den Feuerspucker und waren fasziniert von vielen anderen Attraktionen.Natürlich waren wir auch bei der spannenden Schatzsuche im Zirkus mit dabei.Gemeinsam mit den Kindern haben wir atemberaubende und aufregende Abenteuer erlebt und so einige Geheimnisse gelüftet.Es gab viele überraschende Wendungen und es wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig.Die Handlung war durchweg interessant .Meine Tochter war regelrecht begeistert und auch ich fand es genial.
    Das Ende fanden wir auch wunderschön.
    Wenn man dieses Buch liest wird man wirklich in eine traumhafte Zirkuswelt entführt .
    Auch das Cover ist einfach bezaubernd und ein wahrer Blickfang.Es rundet das brilliante Werk ab.
    Wir hatten viel Freude beim Lesen dieser Lektüre und freuen uns schon auf die Fortsetzung.Für Leserliebhaber welche die Zirkuswelt lieben ist dieses Buch sehr zu empfehlen

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Siraelias avatar
    Siraeliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Manege frei für Loiza und Henri, die das Geheimnis um Loizas Erbe lüften wollen. Spannend und mitreißend geschrieben
    Detaillierte Darstellung einer spannenden Zirkuswelt

    Mit "Circus Baldoretti und der verborgene Schatz" entführt uns A. Rossa in die Welt des Zirkus, wie man sich Zirkus von damals vorstellt. Glitzernde Kinderaugen, imposante Akrobatik, Sägespäne in der Manege und der Geruch von Zuckerwatte und Abenteuer in der Luft. Gleich zu Beginn lernen wir die beiden Hauptprotagonisten Henrik, genannt Henri und Loiza kennen. Der eine kommt aus der uns bekannten, alltäglichen Umgebung, die andere ist ein Kind des Zirkus. Auch Henrike Mutter ist Lehrerin und wird an die Zirkusschule versetzt. So hat er die Chance das Leben im Zirkus hinter den Kulissen kennenzulernen. Und dort ist nicht alles so harmonisch und glitzernd, wie man annehmen könnte. Im Laufe der Geschichte lernen wir den dritten im Bund, Pepe kennen, der das Team gut ergänzt. Die drei sind auf der Suche nach dem Erbe, den Loizas Mutter ihrer Familie hinterlassen hat. Nur mit diesem Erbe, einem Ring und Geld kann sich Loizas Vater seine Position als Direktor des Zirkus erhalten, denn Tradition ist ein sehr wichtiges Thema im Zirkus. Der Autor gibt einem einen sehr tiefen Einblick ins Zirkusleben und nutzt dabei ausgiebig das typische Fachvokabular, was ich persönlich sehr gut finde. Für den Leser ab 10 Jahren könnte es etwas verwirrend sein und den Lesefluss hemmen. Der Schreibstil hat mich gefesselt. Direkt von den ersten Seiten an wurde ich in die Geschichte hineingezogen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Mischung aus Spannung, Geheimnissen und Intrigen ist echt lesenswert. Daher vergebe ich sehr gerne 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Franzis-Lesewelts avatar
    Franzis-Leseweltvor einem Jahr
    Circus Baldoretti

    Klappentext

    Völlig unerwartet wird Henriks Mutter an die Zirkusschule des Wanderzirkus Baldoretti versetzt. Dort freundet Henrik sich rasch mit dem Trapezkünstler Pepe und Loíza, der Tochter des Zirkusdirektors, an. Im Zirkus herrscht Geldnot und Loízas Vater gerät zunehmend unter Druck. Um den Zirkus zu retten, begeben sich die drei Freunde auf die Suche nach einem verborgenen Schatz. Doch Messerwerfer Zoran und Feuerspucker Jorska wollen ihnen zuvorkommen. Versteckte Hinweise, alte Rätsel und akrobatische Höchstleistungen bringen die drei nah ans Ziel, aber ihre Widersacher sind ihnen dicht auf den Fersen …

    Meine Meinung

    Das Cover besticht mit seinen drei haupt farben, gelb, schwarz und rot. es wirkt wie ein Typisch altes Zircus Plakat was mich sehr klasse finde. Es trifft den Inhalt des Buches genau.

    Der Schreibstil des Autors ist flüssig und angenehm zu lesen. Für ein Kinderbuch sind am anfang viele schwierige Wörtet, liest man es mit den Kindern aber zusammen sollte das kein Problem darstellen.

    Die Charakter und auch die Umgebung des Buches sind super umschrieben so das man der Fantasy freien lauf lassen kann.

    Man begleitet den Protagonisten durch sein abendteuer, voll spannung und auch witz.

    Mein Fazit: Die Kinder ab 10 Jahre super geeingnet und macht lust auf mehr.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JessicaLiests avatar
    JessicaLiestvor einem Jahr
    Abenteuer Zirkus

    Klappentext:
    Völlig unerwartet wird Henriks Mutter an die Zirkusschule des Wanderzirkus Baldoretti versetzt. Dort freundet Henrik sich rasch mit dem Trapezkünstler Pepe und Loíza, der Tochter des Zirkusdirektors, an. Im Zirkus herrscht Geldnot und Loízas Vater gerät zunehmend unter Druck. Um den Zirkus zu retten, begeben sich die drei Freunde auf die Suche nach einem verstecken Schatz. Doch Messerwerfer Zoran und Feuerspucker Jorska wollen ihnen zuvorkommen. Versteckte Hinweise, alte Rätsel und akrobatische Höchstleistungen bringen die drei nah ans Ziel, aber ihre Widersacher sind ihnen dicht auf den Fersen …

    Meine Meinung:

    Die Welt des Zirkus wurde hautnah beschrieben, das war einfach interessant zu lesen, man wird dabei ein kleiner Teil des Zirkus. Es gab ja aber doch einige Fachbegriffe die man als „Außenstehender“ nicht unbedingt deuten kann, das verschafft einem beim Lesen einen Nachteil wenn nicht erklärt wird um was es sich dabei handelt. Dennoch wurde auch der ein oder andere Begriff im Laufe der Handlung verdeutlicht.

    Ich selbst war schon ewig nicht mehr im Zirkus und habe mich deswegen umso mehr auf die Handlung gefreut und dieses besondere Feeling zu spüren und zu erleben. Und das konnte man auch erleben. Der Schreibstil hat das auch gut geschafft, das Buch war gut und auch spannend geschrieben. Es beinhaltet alles was es zu einem guten Buch braucht: Spannung, Spaß, Freunde & Familie und noch weiteres.

    Durch die Charaktere war man immer mitten im Geschehen, die Charaktere waren im Allgemeinen schön beschrieben und ausgearbeitet worden. Es war eine aufregende und spannende Schatzsuche mit ihnen. Man merkt wie vor allem Henrik dort aufblüht und man seine Entwicklung mitverfolgen kann, das ist immer schön zu lesen. Die Charaktere haben mich wirklich gut unterhalten.

    Ein tolles Buch für Zirkusbegeisterte und für Groß und Klein. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Marysol14s avatar
    Marysol14vor einem Jahr
    Kurzmeinung: [4.5/5] Wundervolles Zirkusabenteuer voller Sägestaub, Löwengebrüll und Zeltakrobatik!
    [4.5/5] Zirkusabenteuer für alle Altersgruppen

    Wundervolles Zirkusabenteuer für jede Altersgruppe, voller Sägestaub, Löwengebrüll und Zeltakrobatik! Nur für die vielen (sparsam erklärten) Fachbegriffe gibt es einen kleinen Abzug.


    Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/08/circus-baldoretti-und-der-verborgene-schatz.html

    Zirkus war schon immer etwas, das mich faszinieren konnte. Umso begeisterter bin ich, dass dieses Thema in Büchern in letzter Zeit an Popularität gewinnt! Und wie konnte ich einem Zirkusabenteuer widerstehen - auch wenn es für Kinder geschrieben wurde? Genau, gar nicht :D An der Stelle ein herzliches Dankeschön an den Autor für das Rezensionsexemplar (samt tollem Poster *-*) und die Leserunde auf LovelyBooks!

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, zumal mir die Protagonisten sympathisch waren - Loiza mit ihrer quirligen Art und Henri(k) trotz und wegen seiner anfänglichen Unsicherheit. Aber auch den Dritten im Bunde, Pepe, konnte ich gut leiden. Die drei ergeben ein spritziges, mutiges und unterhaltsames Trio, denen wohl noch einige Abenteuer bevorstehen und die eine gelungene Mischung aus Heldenmut, akrobatischem Talent und "normaler" Kindlichkeit sind.

    Wie ich gelernt habe, werden Nicht-Zirkus-Angehörige in Zirkuskreisen als "Private" bezeichnet. Als solche kenne ich mich im Zirkus nicht aus und fand daher die Einblicke in das Alltagsleben im Zirkus klasse, allerdings kamen mir eindeutig zu viele Fachbegriffe vor - im ersten Abschnitt musste/konnte/wollte ich gefühlt auf jeder Seite ein Wort nachschlagen ^^ Im nächsten Band wird es dann wohl aber ein Glossar geben und auch so habe ich eine Menge über das Zirkusleben gelernt und mir gerade ein Buch über Frauen im Zirkus gekauft.

    Trotz einiger schwieriger Vokabeln ist der Schreibstil des Autors gelungen - meiner Meinung nach für Kinder absolut verständlich und angenehm lesbar und gleichzeitig für Ältere weder zu vorhersehbar* noch auffällig simpel. Daher kann ich alle Zirkusinteressierten dieses Buch empfehlen, egal welchen Alters!

    Was mir an diesem ersten Abenteuer der drei Freunde ebenfalls gefällt, ist dass die Geschichte zwar in sich geschlossen ist, der Zirkus vorerst gerettet und dennoch Raum für weitere Erlebnisse, Gefahren und Aufgaben ist - laut des Autors wird es wohl vier (?) Bände geben, über die die Protagonisten auch Jahr für Jahr älter werden. Gerade Henri hat in diesem ersten Buch bereits charakterliche Veränderungen durchlebt, umso gespannter bin ich, wie sich alle drei, die angedeutete Beziehung von Henris Mutter und der Zirkus weiterentwickeln. Und ein paar offene Handlungsfäden gibt es ja noch... die Vergangenheit des Dompteurs, das Buch aus dem Souvenirladen...

     

    *Als Vielleserin außerhalb der eigentlichen Altersempfehlung waren natürlich einige Passagen für mich weniger überraschend, als für ein Kind, allerdings konnte mich das Buch dennoch unterhalten, fesseln und teilweise überraschen. Und die ganzen Kletterszenen zum Ende hin waren atemberaubend!


    Kommentieren0
    4
    Teilen
    lehmass avatar
    lehmasvor einem Jahr
    Spannendes Abenteuer in der bunten Zirkuswelt

    Henriks Mutter, von Beruf Lehrerin, wird an den Circus Baldoretti versetzt. Dort lernt Henrik Loiza, die Tochter des Zirkusdirektors, und Pepe kennen und freundet sich mit ihnen an. Loizas Mutter hat vor ihrem Tod ihr Erbe versteckt. Nun braucht ihr Vater dringend das Gold und den Siegelring, um unangefochten weiter als Direktor dem Zirkus vorzustehen. Aber der Schatz ist sehr gut versteckt. Zum Glück hat Loizas Mutter einen rätselhaften Brief hinterlassen. Ob die 3 Freunde alle Rätsel lösen können, bevor die Feinde des Direktor fündig werden?

    In den ersten Kapiteln war ich noch etwas verwirrt über die zirkusspezifischen Fremdwörter. Aber zusammen mit Henrik wächst man in die Zirkuswelt hinein. In den Gesprächen zwischen ihm und den Mitgliedern des Circus Baldoretti klären sich die meisten Begriffe und so lernt man ganz nebenbei dazu. Dennoch würde ich mir für Folgeauflagen ein Glossar, das die Zirkusvokabeln erklärt, wünschen. Mir hat sehr gut gefallen, wie Henrik in die Zirkuswelt hineinwächst und auch immer selbstbewusster wird. Der Spannungsbogen wird gut gehalten und gipfelt in einem spannenden Finale. Der leichte Schreibstil und die Spannung fesseln an das Buch und so war es ruckzuck gelesen. Es lässt definitiv den Wunsch zurück, zu erfahren wie es mit den drei Freunden weitergeht, welche Laufbahn Henrik im Zirkus letztendlich einschlägt und welche neuen Abenteuer es zu bestehen gilt.

    Man merkt dem Buch an, dass sehr gründlich recherchiert wurde. Einen Kritikpunkt habe ich dennoch: Als Afrikareisender taten mir die Löwen in den Käfigen schon leid. Eine artgerechte Haltung ist unter diesen Umständen nicht möglich. Man könnte jetzt argumentieren, dass es nur eine Geschichte ist. Aber es gibt so viele tolle Artisten und Unterhaltungsmöglichkeiten. Muss es da unbedingt eine Löwendressur sein? 

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    specialangs avatar
    specialangvor einem Jahr
    Ein spannendes Jugendbuch, dass auch Erwachsene lesen können

    Inhalt:
    Henriks Mutter ist Lehrerin und wird kurzfristig an die Schule des Wanderzirkus Baldoretti versetzt. Dort freundet sich Henrik mit der Tochter des Zirkusdirektors, Loiza und dem jungen Trapezkünstler Pepe an. Da es dem Zirkus nicht so gut geht, machen sich die drei Freunde auf die Suche nach einem verborgenen Schatz. Auch Messerwerfer Zoran und der Feuerspucker Jorska setzen alles daran, diesen in ihre Finger zu bekommen.

    Meinung:

    Ich liebe den Zirkus und habe mich sehr auf das Buch gefreut. Bereits am Anfang ist man gleich mitten im Geschehen und bekommt einen tollen Einblick in die Zirkuswelt. Der Schreibstil ist locker, flüssig und sehr angenehm. Loiza, Henrik und Pepe sind sehr sympathisch und man fiebert richtig mit ihnen mit. Spannung ist das ganze Buch über vorhanden und lässt auch bis zum Ende nicht nach.

    Wer mehr in die Zirkuswelt eintauchen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Es ist durchaus auch für Erwachsene lesenswert.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks