A.C. Hurts

 4.5 Sterne bei 40 Bewertungen
Autor von Carnivore - Fleischeslust, Gone Mad und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Ausgeliefert an das Böse: Thriller

 (1)
Neu erschienen am 19.09.2019 als Taschenbuch bei Redrum Books.

Alle Bücher von A.C. Hurts

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Carnivore - Fleischeslust (ISBN:B01HKAB17I)

Carnivore - Fleischeslust

 (7)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Gone Mad (ISBN:9783959570435)

Gone Mad

 (6)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Die Sünde in mir (ISBN:9783959570534)

Die Sünde in mir

 (3)
Erschienen am 08.09.2018
Cover des Buches Denn zum Fressen sind sie da (ISBN:9783959570701)

Denn zum Fressen sind sie da

 (3)
Erschienen am 06.03.2019
Cover des Buches Carnivore (ISBN:9783959570497)

Carnivore

 (2)
Erschienen am 30.10.2017
Cover des Buches Todesangst im Labyrinth (ISBN:9783959570541)

Todesangst im Labyrinth

 (2)
Erschienen am 27.09.2018

Neue Rezensionen zu A.C. Hurts

Neu

Rezension zu "Ausgeliefert an das Böse: Thriller" von A.C. Hurts

Kindesentführung auf eine unfassbar brutale Weise
Claudia_Volbersvor 19 Tagen

Nach "Die Sünde" in mir und "Todesangst im Labyrinth" war dieses Buch der dritte Thriller, den ich von A. C. Hurts gelesen habe.

Das Thema Kindesentführung ist schon schwer zu verarbeiten, aber kombiniert mit Organentnahmen ist es unfassbar grausam. Die rohe Brutalität treibt dem Leser durchaus die Tränen in die Augen.

Die Umsetzung der Geschichte hat mich bis zum letzten Drittel des Buches komplett überzeugt, dann fing es etwas an zu schwächeln. Einige Szenen waren mir zu wirr, zu hektisch und nicht so gut nachvollziehbar. Auch das plötzliche Auftauchen einer Person mitten aus einem Zeugenschutzprogramm wirkte etwas unrealistisch.


Was mir überhaupt nicht gefallen hat, sind die Sichtenwechsel mitten im Kapitel nach nur einem Absatz. Sie wirken für mich einfach zu abrupt, auch wenn es sich stets um die gleiche Szene handelt, nur aus dem Blickwinkel der Gegenseite.

Versöhnt wurde ich aber, von der großartigen Umsetzung, einmal aus der Sicht der Opfer und dann wieder aus der Sicht der Täter zu schreiben.


Trotz der kleinen Kritikpunkte kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen. Allerdings muss man schon starke Nerven haben, denn es ist wirklich keine leichte Kost.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Denn zum Fressen sind sie da" von A.C. Hurts

A. C. Hurts
katy-modelvor einem Monat

Zum Buch:
Saya und Isko frönen einer außergewöhnlichen Leidenschaft. Jedes Mal, nachdem sie Sayas selbst komponierte Gerichte genossen haben, ist der Sex zwischen ihnen etwas ganz Besonderes. Die geheime Zutat, die ihn in einen ekstatischen Zustand versetzt, entdeckt Isko rein zufällig und ist zunächst schockiert, doch die Wirkung ist so einmalig, dass er süchtig danach wird. Da kommt es gerade recht, dass Iskos Exfreundin schwanger ist und ihn mit der Vaterschaft nervt. Das nächste Festmahl kann kommen!

Achtung: Dieses Buch bricht eins der meist genannten Tabus! Wer mit Kannibalismus und Gewalt gegen Säuglinge nichts anfangen kann, sollte vom Lesen absehen.

Enthält die Kurzgeschichten Liebe geht durch den Magen aus »Gone Mad 2« und Zum Fressen gern aus »Gone Mad«, sowie »Jenny«, die an beiden anschließt.

Meine Rezension: 
Das Buch ist wirklich zum Fressen gern .Am Anfang musste ich schon staunen wie man darauf reagiert und wie abartig dieses Thema ist .Aber dennoch hat es ein gefesselt .Man erlebte hier das Buch in 3 Geschichten .Erst Isok und Saya wie sie sich lieben und so gut zusammen passen ,dann die Ex May die von Isok schwanger ist und er will es nicht und kann auch nicht zahlen  .Isok meint sie soll zur Kräuterhändlerin um es weg zu machen ,sie kann es nicht verstehen da er der einzige ist von dem sie sich Hilfe erwartet hat .Saya wollte ein tolles Abendessen vorbereitet nur das Fleisch war zu teuer ,dann die Bettlerin und das Baby sie kaufte es und bereitet eine tolle Speise zu .Der Sex war danach göttlich .Dann wusste Saya was zu tun ist mit May .Sie wurden süchtig nach Sex und diesen Babyfleisch und 17 Jahre danach in Deutschland ging es weiter  .Der Sex wurde hier extrem beschrieben und fand ich schon manchmal Ekelhaft ,das mit dem   Kannibalismus war schon sehr krank ,aber schockiert hat es mich nicht .Das Thema ist aber nicht für jeden gedacht .Dann Jenny die einer der letzten gefangen von Saya und Isok war .Probierte von Fleisch und erlebte danach was sie schockierte aber auch erregte .


Der Schreibstil : 
war sehr gut  und flüssig zu lesen .

Charaktere 
Waren sehr gut beschrieben und drehte sich hauptsächlich um Isok und Saya .

Das Ende:
Nahm  eine schreckliche Wendung mit ein kompletten Chaos .

Fazit:
Abartig ,ekelerregend aber auch fesselnd ,nicht jeden sein Thema von Kannibalismus und toten Babys 

Ich vergebe 5 Sterne für das Buch  

Das Cover :3 Kinder vor ein Haus wo licht brennt und der Hintergrund sehr düster ,es passt sehr gut zum Inhalt des Buches .

Kommentieren0
30
Teilen

Rezension zu "Love Of My Life: Horror - Thriller - Hardcore - Erotik - Extrem - Überarbeitete Neuauflage 2017" von A.C. Hurts

Oskar und Aaron keine Liebesgeschichte
Cat78vor 3 Monaten

In Love of my Life von A.C.Hurts geht es um Oskar, der Aaron seinem Personal-Trainer seine Liebe gesteht, doch Aaron ist nicht an Oskar interessiert. Das soll ihm zum Verhängnis werden den Oskar engagiert eine Firma die Aaron gefügig mache soll. 


Wer A.C.Hurts kennt weiß dass sie nicht gerade zimperlich mit ihrem Protas um geht und die Konditionierung von Aaron ist echt nichts für schwache nerven und für Männer sicherlich noch grausamer zu lesen. 
Ich will nicht zu viel verraten nur noch dass mir das Ende wirklich gut gefallen hat. Es kommt halt alles zu einem zurück. 

Die Protas waren gut beschrieben und ich hatte so ein Mitleid mit Aaron da frag ich mich immer wie kann ein Autor so einen lieben Character nur so quälen. 
Der Schreibstiel ist flüssig und da sich die Sichtweise von Oskar und Aaron kapitelweise abwechseln liest es sich schnell weg ohne jedoch zu hetzen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks