A.C. Risi PID - Tödliches Erbe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „PID - Tödliches Erbe“ von A.C. Risi

Wirre, beängstigende Träume über ihre verschüttete Vergangenheit treiben die erfolgreiche Architektin Emma Schäfer an den Rand der Verzweiflung. Es gibt nur einen Weg hinaus, und der führt zurück in ihre Kindheit.
Doch der Weg dahin entpuppt sich unvermittelt als ein gefährliches Unterfangen. Während sie und ihre beiden Freunde mit ihrer Recherche eine Lawine von Ereignissen lostreten, die nicht mehr aufzuhalten ist, wird die Schweiz von einer der schwersten Naturkatastrophen heimgesucht. Menschen sterben, und Emma gerät ins Visier eines gnadenlosen Killers, der eine Mission zu erfüllen hat.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "PID - Tödliches Erbe" von A.C. Risi

    PID - Tödliches Erbe

    Buecherwurm1973

    29. March 2012 um 09:31

    Die Architektin Emma Schäfer ist überzeugt, dass ihre Alpträume auf ein Ereignis in ihrer Kindheit zurückzuführen ist. Als Kind wurde sie adoptiert. Eines Tages beschliesst sie, Hals über Kopf alles liegen zu lassen und ihre Herkunft zu erforschen. In Luzern regnet es seit Tagen in Strömen und so kommt sie nicht weit. Denn der Sonnenbergtunnel, unweit ihres Wohnhauses, wird überschwemmt. Emma ist mitten im Geschehen. Mit Jack Gold und Rahul versucht sie aus dem Tunnel zu flüchten. Nach der geglückten Flucht bietet Emma den neuen Freunden an, bei ihr zu übernachten. Nachdem sie den Beiden ihr Vorhaben erzählt, bieten diese ihre Hilfe an. Mich hat vor allem das Lokalkolorit gereizt. Ich wohne unweit von Luzern. Aber diese kam nur schwach zum Zuge. Deswegen hätte ich das Buch nicht lesen müssen. Die Spannung ist manchmal etwas erzwungen und hemmt das Lesevergnügen. Der Inhalt der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Plot ist mit kleinen Mängeln gut umgesetzt. Allerdings hatte ich Mühe in die Geschichte reinzukommen. Der Grund war wohl, dass ich mich zuerst mit den Protagonisten anfreunden musste. Wenn die drei neuen Freunde auf der Spur der Identität von Emma sind, dann kann man kaum mehr aufhören zu lesen, weil man diese auch wissen will.

    Mehr
  • Rezension zu "PID - Tödliches Erbe" von A.C. Risi

    PID - Tödliches Erbe

    markus_risi

    31. October 2011 um 17:03

    Faszinierender Thriller mit gesellschaftspolitisch aktueller Thematik. Spannend von der ersten Seite bis zum letzten Satz. Sehr filigraner und bekömmlicher Schreibstil. Ich habe den Thriller dank zwei fast schlaflosen Nächsten in einem Zug gelesen. Sehr empfehlenswert, für Thrillerfans ein MUSS. Die Autorin arbeitet intensiv an ihrem nächsten Werk. Bin sehr gespannt und freue mich darauf.

  • Rezension zu "PID - Tödliches Erbe" von A.C. Risi

    PID - Tödliches Erbe

    Taragoa

    22. September 2011 um 11:50

    Die erfolgreiche Architektin Emma Schäfer ahnt, dass ihre Albträume mit ihrer verschütteten Vergangenheit zu tun haben - mehr noch, mit ihrer Kindheit. Das Einzige, woran sie sich erinnert, ist ein Flugzeugabsturz, den sie überlebt hat. Zusammen mit ihren Freunden Jack und Rahul begibt sie sich auf Spurensuche. Doch nicht nur die drei Freunde sind unterwegs, auch ein gefährlicher Killer, der eine Mission zu erfüllen hat. Menschen sterben bei einer der schwersten Naturkatastrophen, die die Schweiz je heimgesucht hat, und Menschen werden ermordet. Hat sich Emma zuviel vorgenommen? Die Wahrheit konfrontiert sie mit Schrecklichem. Der Autorin A.C. Risi ist ein spannender Thriller gelungen. Ihre Sprache ist ausgereift und fundiert. Sie hat sehr gut recherchiert, was weiter nicht verwunderlich ist, ist doch ihr Mann Mediziner. PID steht für Präimplantationsdiagnostik und ist aktueller denn je. Ein Buch muss mich bereits durch die ersten Seiten fesseln, sonst lege ich es weg. A.C. Risis Thriller habe ich mit einem Zug gelesen. Ihre Beschreibungen sind einfach phänomenal, man nimmt es ihr ab. Mit den Protagonisten kann man sich identifizieren. Für alle, die subtile Krimis/Thrillers lieben, ist dieses Buch sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks