A.C.H. van Vuuren Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder“ von A.C.H. van Vuuren

Hardcover, 392 S., CSV Samenkorn 2012 Verlagstext: Dieses Buch beschreibt eine Reise. Die Reise von Christ. Es war keine einfache Reise. Christ hat viel erlebt: Schwierige, spannende udn traurige, aber auch angenehme und gute Dinge. Schließlich ist er in dem herrlichen Land von Immanuel angekommen. Vielleicht bist du jetzt neugierig geworden: Weshalb ging Christ auf die Reise? Was passierte unterwegs? Was war so schwierig? Und was war angemehn? Und reise ich auf demselben Weg wie Christ? Das alles kannst du in diesem Buch von der Pilgerreise lesen. Vor ungefähr 350 Jahren hat John Bunyan "Die Pilgerreise" geschrieben. Alles aus jenem Buch wird in diesem Buch nacherzählt. Dieses Buch ist vor allem für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse geeignet. Es ist so geschrieben, dass auch kleine Kinder schon vieles verstehen können. Aber auch größeren Kindern und Erwachsenen wird es gefallen, die Geschichte der Reise auf diese verständliche Weise zu lesen. Du kannst dieses Buch selbst lesen; es ist aber auch schön, jemanden darum zu bitten, es dir vorzulesen: Deinen Vater, deine Mutter oder jemand anderen. Nach jedem Kapitel gibt es eine kurze Erklärung. Dadurch kannst du die Bedeutung der Geschichte besser verstehen. Auch gibt es zu jedem Kapitel einige Fragen und einen oder mehrere bereimte Psalmverse, nach der Fassung von Matthias Jorissen, zum Singen oder Lesen. Über jedem Kapitel steht auch ein Bibelvers.

Ein Buch über unsere Reise zu Gott, mit Bildern und Erklärungen, auch für Kinder leicht zu verstehen

— Arwen10
Arwen10

Bemerkenswert, obwohl das Buch schon so "alt" ist, verliert es doch nicht an seiner Aktualität!

— Seelensplitter
Seelensplitter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was uns auf dem Weg zu Gott alles passieren kann

    Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder
    Arwen10

    Arwen10

    Die Pilgerreise von John Bunyan ist mittlerweile ein Klassiker und gut 350 Jahre alt. In dieser Ausgabe hat A.C.H. van Vuuren die Geschichte für Kinder aufgeschrieben. In jedem Kapitel finden sich Zeichnungen oder bunte Abbildungen. Dazu gibt es im Gegensatz zur Orginalausgabe noch Erläuterungen und am Ende jedes Kapitels Fragen zum Verständnis. Das Buch ist ein schönes Hardcover und beinhaltet auf knapp 390 Seiten die Geschichte von Christ, der sich auf den Weg zur himmlischen Stadt macht.Im weiteren Verlauf erfährt der Leser, was Christ denn so alles unterwegs passiert. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Obwohl es für Kinder geschrieben ist, ist es auch für Erwachsene interessant und angespornt durch dieses Buch möchte ich demnächst die Orginalausgabe des Buches lesen, dass mir in der 30.Auflage von 1925 vorliegt. In der Orginalausgabe ist noch die Geschichte von Christs Frau enthalten, die in dieser Kinderausgabe fehlt. Christ ist Familienvater . Er verlässt Frau und Kinder, um zur Himmelsstadt zu gelangen. Seine Frau und Kinder möchten nicht mitgehen. So ist es auch im wahren Leben. Wir sind oft alleine, da niemand mit uns gehen möchte. Christ geht oft fehl, nimmt Wege, die er nicht nutzen soll, entgeht so mancher Gefahr nur knapp, hört auf Weggefärten, die es nicht gut mit ihm meinen. So ist es auch in unserem Leben. Genau dasselbe passiert uns. Er trifft aber auch Menschen, die ihm weiterhelfen, Hoffnung geben und den richtigen Weg zeigen. Ich fand es schon verblüffend zu sehen, welche Parallelen zu dieser Geschichte in meinem Leben zu finden sind. Die Erklärung bringt den Sinn der Geschichte nochmal so richtig auf den Punkt. Wenn man so sieht, wer Christ alles unterwegs begegnet, weiß man schon, was ihn erwartet, z.B. trifft Christ Hochmut, Stolz und eigene Ehre oder den Herrn Menschenfurcht. Ein großes Stück Weg geht Herr Hoffnung mit ihm und Herr Getreu. Der Name ist jeweils Programm. Am Ende des Buches weiß man, dass man gut aufpassen muss, um keinen falschen Weg einzuschlagen. Dazu sollte man die Hoffnung nie verlieren und wissen, dass man manchen harten Kampf auszufechten hat. John Bunyan hat die Bibel geliebt und ist für seinen Glauben lange Zeit ins Gefängnis gegangen. Das merkt man diesem Buch an. Man findet hier viele Hinweise auf die Bibel. Ein wertvolles Buch für die ganze Familie.

    Mehr
    • 2
    claudi-1963

    claudi-1963

    23. January 2016 um 22:59
  • Leserunde zu "Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder" von A.C.H. van Vuuren

    Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder
    Arwen10

    Arwen10

    Diese Leserunde findet mit selbst gekauften Exemplaren statt. Jeder kann sich anschließen. Das Buch kann ich auf Nachfrage besorgen. A.C.H. Die Pilgerreise Zum Inhalt: Hardcover, 392 S., CSV Samenkorn 2012 _ Verlagstext: Dieses Buch beschreibt eine Reise. Die Reise von Christ. Es war keine einfache Reise. Christ hat viel erlebt: Schwierige, spannende udn traurige, aber auch angenehme und gute Dinge. Schließlich ist er in dem herrlichen Land von Immanuel angekommen. Vielleicht bist du jetzt neugierig geworden: Weshalb ging Christ auf die Reise? Was passierte unterwegs? Was war so schwierig? Und was war angemehn? Und reise ich auf demselben Weg wie Christ? Das alles kannst du in diesem Buch von der Pilgerreise lesen. Vor ungefähr 350 Jahren hat John Bunyan "Die Pilgerreise" geschrieben. Alles aus jenem Buch wird in diesem Buch nacherzählt. Dieses Buch ist vor allem für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse geeignet. Es ist so geschrieben, dass auch kleine Kinder schon vieles verstehen können. Aber auch größeren Kindern und Erwachsenen wird es gefallen, die Geschichte der Reise auf diese verständliche Weise zu lesen. Du kannst dieses Buch selbst lesen; es ist aber auch schön, jemanden darum zu bitten, es dir vorzulesen: Deinen Vater, deine Mutter oder jemand anderen. Nach jedem Kapitel gibt es eine kurze Erklärung. Dadurch kannst du die Bedeutung der Geschichte besser verstehen. Auch gibt es zu jedem Kapitel einige Fragen und einen oder mehrere bereimte Psalmverse, nach der Fassung von Matthias Jorissen, zum Singen oder Lesen. Über jedem Kapitel steht auch ein Bibelvers. Hier könnt ihr einen Blick ins Buch werfen: http://www.cbuch.de/product_info.php?products_id=4508 Was euch erwartet: Laut Verlag ist das Buch besonders für Kinder geeignet. Da ich schon einen Großteil davon gelesen habe, kann ich sagen, dass es genauso gut für Erwachsene ist. Sehr gut bei diesem Buch sind die Erläuterungen, die die Geschichte nochmal ganz klar erklären. Die Pilgerreise von Bunyan ist ein Buch, das weite Verbreitung gefunden hat. Wenn man dieses Buch liest, weiß man, warum. Alle, die sich fragen, wie man als Christ leben sollte, werden in diesem Buch eine Antwort finden. Auch alle, die auf der Suche sind. Ebenso alle, die sich bestimmte Fragen stellen, warum etwas so ist. Dieses Buch gibt auf Vieles eine Antwort und stützt sich dabei alleine auf die Bibel. So erfährt man in Kurzform , was Gott für uns vorbereitet hat, was alles in der Bibel zu finden ist. Start der Leserunde: Start der Leserunde am 1.Februar. Ich freue mich über zahlreiche Mitleser. Es gibt keinen festen Zeitrahmen. Es ist auch kein Buch, das man unbedingt in einem Rutsch herunterliest. Jeder sollte sich die Zeit dafür nehmen , die er braucht.

    Mehr
    • 99
  • Das steinige Leben - die Zweifel - und doch begleitet uns Gott ...

    Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder
    eskimo81

    eskimo81

    05. August 2015 um 11:59

    Die Pilgerreise - ein Klassiker - das Buch ist schliesslich schon vor über 350 Jahren geschrieben worden... Diese Neuauflage - für Kinder ausgerichtet - zeigt, dass das Buch noch immer gewünscht / gesucht ist.  Christ - die Reise des Lebens zum Gott Eine Rezi zu diesem Buch zu schreiben, finde ich wahnsinnig schwierig, eigentlich müsste ich zu jedem Kapitel meine kleine "Zusammenfassung" notieren, dann würde aber das Buch niemand mehr lesen :-) :-)  Von daher, ich versuche es einfach mal auf den Punkt zu bringen...  Mehrheitlich kleine Kapitel führen uns durch die Reise. Mit Bildern umrahmt, Schlussfragen um alles zu verinnerlichen und die Hinweise zu Psalmen runden das ganze ab.  Sinnvollerweise wird dieses Buch intensiv und "gemütlich" gelesen. Ich habe mir zum Beispiel jeden Abend bzw. jede Woche (je nach Zeit) ein Kapitel vorgenommen. Die Sprache ist sehr "Kindgerecht" und die bildlichen Hinweise (Symbolcharakter) mit "Namen" die man direkt zuordnen kann (zum Beispiel Stadt Verderb; Hochmut etc.) bleiben einem dann auch im Gedächtnis. Man kann es sich einfach viel besser vorstellen.  Schade war, dass es einige Tippfehler hatte - für ein Kinderbuch finde ich das ganz, ganz schlecht. Ein Kind sollte ja korrektes Schreiben lernen. Da das Buch aber eher ungeeignet ist für die "Eigenlektüre" - also dass die Eltern es am Besten vorlesen würden, ist das wiederum nicht ganz so schlimm... Auf sehr einfache Weise zeigt der Autor der richtige Weg auf - aber was ist der richtige Weg? Sünden gibts so viele und die sind überall. Genau darauf geht er ein. Wie kann man den Weg trotz der vielen, vielen Versuchungen wirklich mit ganzem Herzen gehen? Es wird nie EIN richtiger Weg geben, jedes Leben ist einzigartig, aber es gibt das Herz. Und wenn wir mit ganzem Herzen an Gott glauben, für ihn leben, mit ihm leben, werden wir automatisch UNSEREN richtigen Weg finden.  Wer auf der Suche ist - der wird hier finden. Auch ohne grosse christlichen Hintergründe kann man sich mit Hilfe dieses Buches auf den Weg machen - insofern ist es zwar für Kinder geschrieben, es eignet sich aber auch hervorragend für Erwachsene, die auf der Suche sind.  Fazit: Ein gutes Buch für die gesamte Familie oder aber auch für Erwachsene die auf der Suche sind. Der Weg des Christ "seins"  Nur wenn man mit dem Herzen sich Gott hergibt, "glaubt" man wirklich 

    Mehr
  • Leserunde zu "Was ist rettender Glaube?" von Arthur W Pink

    Was ist rettender Glaube?
    LEXI

    LEXI

    „Was ist rettender Glaube“ von Arthur W. Pink Zu dieser Leserunde gibt es keine Verlosung, hier wird mit eigenem Exemplar gelesen. Wie wird man Christ, wie wird man errettet? Ganz klar: indem man an den Herrn Jesus Christus glaubt. Aber was ist nun echter Glaube? Wie wird man gläubig? Schon zur Zeit Jesu gab es viele, die an "ihn glaubten", kurz darauf aber "Steine aufhoben, um auf ihn zu werfen". Sie verließen ihn und forderten später sogar, dass er gekreuzigt werde. Arthur W. Pink hat die Bibel ausführlich studiert, um den wichtigsten Unterschied der Welt aufzuspüren - den Unterschied zwischen dem fatalen Irrtum, man sei gläubig, und wahren rettenden Glauben. Das Katastrophale ist, dass dieser Analyse zufolge ein Großteil der heutigen Christenheit in falscher Zuversicht auf das Verderben zusteuert. Falls sich jemand anschließen möchte und sich das Buch ebenfalls besorgt, ist er ganz herzlich dazu eingeladen. Bitte in diesem Fall ein kurzes posting in der LR schreiben, damit ihr euch untereinander bezüglich des Lesebeginns absprechen könnt.

    Mehr
    • 315
    Arwen10

    Arwen10

    28. June 2015 um 07:07
    Beitrag einblenden
    Maerchentraum schreibt Der Teil "Was ist die Herrschaft der Sünde" hat mir in diesem So, weiter. "Das Zeugnis muss etwas sein, was der Teufel nicht nachmachen kann". Ganz genau. Und es scheint mir, als ob er schon viel ...

    Was du schreibst zu den Gemeinden, das ist genau die Schwierigkeit. Prima, wenn man eine hat. Aber was macht man, wenn man keine hat ? Ich bin früher weite Wege zu bestimmten Gemeinden gefahren , ...

  • Eine Reise die alles verändern kann!

    Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    21. January 2015 um 22:22

    Meine Meinung zum Buch: Die Pilgerreise Gesamtwirkung: Das Buch ist mir seit dem ich 14 bin ein Begriff! Ich besitze sogar eine ältere Ausgabe. Diese hatte jedoch nicht diese schönen Bilder, wie dieses Buch. Herr van Vuuren bringt auf Kindergerechte Weise diese Geschichte an den Leser. Dabei wird bei dieser Neuausgabe geachtet, das es wirklich schon kleiner Kinder verstehen können. Inhaltsangabe in meinen Worten: Es geht um das Leben eines Christen! Welche Gefahren lauern und welche Stolperfallen einem so in den Weg gelegt werden kann. Was störte mich? Ich muss ehrlich sagen, ich war etwas enttäuscht! Denn diese Ausgabe hat leider sehr viele Fehler. Auch inhaltlich hat es manchmal einen kleinen Verdreher gegeben, oder das manche Sätze nicht in der Zeitangabe standen, wie es sich gehört hätte.  Das fand ich dann etwas traurig. Was fand ich gut am Buch? Die Bilder brachten sehr klar und deutlich hervor was das Buch mir sagen wollte. Beziehungsweise eben auch gerade das Kapitel. Bei manchen Bildern musste ich länger verweilen, weil sie wirklich sehr schön sind. Auch fand ich es gut, das versucht wurde, sich am Wort der Bibel zu halten. Und das es eben keinen Mittler zwischen Gott und den Menschen gibt! Sondern das es einfach eine direkte Beziehung ist! Mich fasziniert es, dass das Buch schon so alt ist, und trotz allem nicht an seiner Aktualität verloren hat! Denn dieses Buch wurde kurz nach Martin Luther geschrieben! Also schon wirklich ein Klassiker der Literatur. Auch wenn nur im christlichen Bereich! Fazit:  Ein Buch das mir selbst, obwohl ich kein Kind mehr bin, etwas zu sagen hat. Nicht alles fand ich passend. Und dennoch fand ich es sehr schön! Sterne: 4 Sterne!

    Mehr