A.M. Arimont

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von A.M. Arimont

Andreas Arimont wurde im Jahr des Jahrhundertwinters, 1979, in Norddeutschland geboren. Ursprünglich stammt seine Familie aus Belgien. Im Alter von zehn Jahren bekam er von seinem Onkel das erste Stephen King Buch geschenkt, was eine tief prägende Erfahrung war, ebenso wie die Horrorfilme der 1980er Jahre. Er arbeitete schon als Zauberkünstler und Waschmaschinenverkäufer. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau und lieben Katzen in einem Vorort von Hannover.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von A.M. Arimont
  • Für Horror-Fans!!!

    Thanatos

    Jen_loves_reading_books

    28. October 2017 um 16:00 Rezension zu "Thanatos" von A.M. Arimont

    ThanatosvonA. M. ArimontCover: Hübsch - Eklig - Gruselig. Passt also !!! :-) Inhalt: Das Grauen bricht durch die Fassade der heilen Welt und der Horror erhält Einzug in sechs neuen Geschichten von A.M. Arimont. Das Haus am Ende der Straße, eine Schule oder der friedliche Bauernhof – das Böse versteckt sich dort, wo wir es am wenigsten erwarten. Rezension: Auch auf dieses Büchlein wurde ich auf Instagram aufmerksam.Eine weitere Horror-Kurzgeschichten-Sammlung von A. M. Arimont. Der letzte Tag Eine sehr gelungene Story, wo der ...

    Mehr
  • Sehr gelungen !!!

    Improbus

    Jen_loves_reading_books

    22. October 2017 um 10:30 Rezension zu "Improbus" von A.M. Arimont

    ImprobusvonA. M. Arimont  Auf dieses Buch wurde ich bei Instagram aufmerksam.Da ich schon länger auf der Such nach Horror-Büchern und -Geschichten deutscher Autoren bin, stiess ich irgendwann auf diese kleinen, aber feinen Werke. Morgendämmerung: Diese Story besticht durch ihre anfängliche Harmlosigkeit, durch den normalen Start in seinen tagtäglichen Alltag.Man steht morgens auf, frühstückt, grüßt die Nachbarn sogar noch mit Vornamen, weil man sich ja so gut und lange kennt.Auch wenn diese Story natürlich nur Fiktion ist, ...

    Mehr
  • Improbus

    Improbus

    Elmar Huber

    06. March 2015 um 16:45 Rezension zu "Improbus" von A.M. Arimont

    “An der linken Wand war ein großes Metallregal angebracht, an dem unzählige Werkzeuge hingen, diverse Sägen, Hämmer in allen Größen, Bohrer Meißel. Das Prachtstück hatte einen würdevollen Platz in der Mitte des Regals: eine metallisch silberglänzenden Kettensäge. […] In einer Ecke des Raumes standen Besen, Wischmopp, Eimer und zwei kleine Kanister irgendeiner Chemikalie.“ (Morgendämmerung) Morgendämmerung Ein ganz normaler Morgen in der Krähenberger Allee. Wie jeden Morgen ist der Zeitungsjunge pünktlich, führt der Nachbar seinen ...

    Mehr
  • Gemischte Sammlung böser Geschichten

    Improbus

    PMthinks

    26. September 2014 um 14:08 Rezension zu "Improbus" von A.M. Arimont

    Inhalt: Improbus enthält 5 böse Kurzgeschichten, die einem zeigen, dass nicht alles ist, wie es scheint. Sei es der kranke Nachbar, der nette Familienvater oder die Frau auf Reisen – alles kann anders sein ... eBook Seitenanzahl Print: 96 Erscheinungsjahr: 2014 Sprache: deutsch   Meine Meinung: Bei Facebook bin ich auf den Autor und seine Kurzgeschichtensammlung gestossen und die Leseprobe machte Lust auf mehr, sodass ich nicht umhin konnte, mir das eBook herunterzuladen. Die erste Geschichte „Morgendämmerung“ entpuppte sich dann ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.