A.M. Arimont

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von A.M. Arimont

Andreas Arimont wurde im Jahr des Jahrhundertwinters, 1979, in Norddeutschland geboren. Ursprünglich stammt seine Familie aus Belgien. Im Alter von zehn Jahren bekam er von seinem Onkel das erste Stephen King Buch geschenkt, was eine tief prägende Erfahrung war, ebenso wie die Horrorfilme der 1980er Jahre. Er arbeitete schon als Zauberkünstler und Waschmaschinenverkäufer. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau und lieben Katzen in einem Vorort von Hannover.

Bekannteste Bücher

50 Pieces for Grey

Bei diesen Partnern bestellen:

Rufus

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Weihnachtsbaum

Bei diesen Partnern bestellen:

Thanatos

Bei diesen Partnern bestellen:

Improbus

Bei diesen Partnern bestellen:

Tunnelblick

Bei diesen Partnern bestellen:

Morgendämmerung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von A.M. Arimont
  • Improbus

    Improbus
    Elmar Huber

    Elmar Huber

    06. March 2015 um 16:45 Rezension zu "Improbus" von A.M. Arimont

    “An der linken Wand war ein großes Metallregal angebracht, an dem unzählige Werkzeuge hingen, diverse Sägen, Hämmer in allen Größen, Bohrer Meißel. Das Prachtstück hatte einen würdevollen Platz in der Mitte des Regals: eine metallisch silberglänzenden Kettensäge. […] In einer Ecke des Raumes standen Besen, Wischmopp, Eimer und zwei kleine Kanister irgendeiner Chemikalie.“ (Morgendämmerung) Morgendämmerung Ein ganz normaler Morgen in der Krähenberger Allee. Wie jeden Morgen ist der Zeitungsjunge pünktlich, führt der Nachbar seinen ...

    Mehr
  • Gemischte Sammlung böser Geschichten

    Improbus
    PMthinks

    PMthinks

    26. September 2014 um 14:08 Rezension zu "Improbus" von A.M. Arimont

    Inhalt: Improbus enthält 5 böse Kurzgeschichten, die einem zeigen, dass nicht alles ist, wie es scheint. Sei es der kranke Nachbar, der nette Familienvater oder die Frau auf Reisen – alles kann anders sein ... eBook Seitenanzahl Print: 96 Erscheinungsjahr: 2014 Sprache: deutsch   Meine Meinung: Bei Facebook bin ich auf den Autor und seine Kurzgeschichtensammlung gestossen und die Leseprobe machte Lust auf mehr, sodass ich nicht umhin konnte, mir das eBook herunterzuladen. Die erste Geschichte „Morgendämmerung“ entpuppte sich dann ...

    Mehr