A.R. Torre Kill Girl - Mörderisches Begehren

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kill Girl - Mörderisches Begehren“ von A.R. Torre

Als Webcam-Girl verdient Deanna Millionen im Internet. Was ihre Kunden nicht ahnen: Deanna, die sie als »JessReilly19« kennen, wird von Mordfantasien gequält und hat ihr schäbiges Apartment seit Jahren nicht verlassen – aus Angst, jemanden zu töten. Dann lernt sie den UPS-Boten Jeremy kennen. Er verliebt sich in Deanna ... und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn einer ihrer Kunden schreckt vor nichts zurück: Um an JessReilly19 heranzukommen, bringt er Jeremy in seine Gewalt. Doch er hat die Rechnung ohne das Kill Girl gemacht …

Ausgefallene Geschichte mit ansprechendem Schreibstil. Story wirkt allerdings etwas konstruiert und Identifikation mit Deanna fällt schwer.

— Litis
Litis

Das Buch entwickelte sich noch zu etwas Tollem, auch wenn die ersten 200 Seiten eher eine Qual waren..

— aufgehuebschtes
aufgehuebschtes

Schade, eine Leseenttäuschung! Im Mittelpunkt stehen Deannas Gefühle zu Jeremy - Punkt

— Janna_KeJasBlog
Janna_KeJasBlog

Sehr spannender und Interessanter 2. Teil, leider hat mich das Ende enttäuscht - deshalb einen Stern abzug..

— maedchenzauber
maedchenzauber

Kann Band 1 toppen, aber der Spannungsbogen wurde leider nicht bis zum Ende ausgeschöpft. Aber ich liebe die Prota. Frauenpower <3

— LeseBlick
LeseBlick

einfach genial. Hat mich wieder total überzeugt. eine großartige Mischung aus Erotik und Thriller.

— rainybooks
rainybooks

Stöbern in Erotische Literatur

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Irgendwie nicht wirklich das was der Klappentext verspricht. Ich kotze gleich Zuckersterne!

I_like_stories

Dirty Talk - Ivy & Brent

Brent ist sehr sympathisch dabei speziell und diese romantische erotische Liebesgeschichte hat mir viel Freude gemacht.

sabrinchen

Dirty Thoughts - Jenna & Cal

Tolle Liebesgeschichte die eine angenehme prickelnde Atmosphäre transportiert und dabei eine gute Handlung mit sympathischen Charakteren hat

sabrinchen

Trinity - Brennendes Verlangen

Dieses Buch ist eins der schönsten aus der Reihe 😍

Kathrinkai

Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir

Gefiel mir besser als der erste Teil

momomaus3

Bourbon Sins

Wunderbare Fortsetzung, eine Reihe, die sich lohnt!

YvetteH

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wirkt etwas konstruiert

    Kill Girl - Mörderisches Begehren
    Litis

    Litis

    05. January 2017 um 17:19

    Die Charaktere:Deanna ist auch im 2. Band immer noch ihrem Camming-Geschäft treu, traut sich nun aber mit der Hilfe ihres Freundes Jeremy ab und an mal "unter Leute". So wird ihr klar, wie sehr sie es vermisst hat, an den Aktivitäten des täglichen Lebens teilzunehmen. Ihr fällt immer mehr die Decke auf den Kopf. Auch stellt sie sich häufiger der Herausforderung mit anderen Menschen zu interagieren, um ihre mörderischen Gedanken auszuloten, zu schauen, wie ihr Körper darauf reagiert und auch daran zu arbeiten, nicht jeden auf der Straße kaltblütig zu ermorden. Man kann ganz klar erkennen, dass sie sich weiterentwickelt hat und auch reifer geworden ist.Ihr Freund Jeremy erscheint mir als Charakter immer noch sehr blass, wohingegen Marcus Renza - der Kunde, der im Klappentext erwähnt wird - und ihr langjähriger Camming-Freund Mike etwas mehr Tiefe erhalten.Deanna wird in der 1. Person dargestellt, wohingegen die Erzählstränge der anderen Protas in der 3. Person erscheinen. Deanna soll ganz klar das Hauptaugenmerk erhalten und man leidet und fühlt mit ihr mit. Dennoch fällt es mir schwer, mich zu 100% in sie hinein zu versetzen. Es ist ihrer mörderischen Ader geschuldet, deren Drängen und Trieb ich einfach nicht nachvollziehen kann (was eigentlich auch gut so ist ;-)).Story:Ich finde die Story recht ausgefallen, wenn man vor allem die psychopathische Hauptprotagonistin betrachtet, die sich in ihren eigenen 4 Wänden einschließt, um niemanden zu töten. Allerdings erscheint es mir doch etwas zu perfekt, dass der nach Blut dürstenden Deanna das "Opfer" (Marcus Renza) regelrecht auf dem Präsentierteller serviert wird. Und der UPS-Bote Jeremy liebt sie heiß und innig, obwohl er sich offensichtlich nur von ihrem Körper und ihrer mystischen Aura angezogen fühlt - dass er eine Killerin in seine Nähe lässt, die ihm jederzeit das Leben aushauchen kann, scheint ihm nicht so wichtig.Der Schreibstil:Insgesamt ist das Werk flüssig und ansprechend geschrieben. Das Erzähltempo ist gleichmäßig, mit einigen spannenden Passagen. Stellenweise wird es auch sehr erotisch und die Autorin versteht es, die Erotik gekonnt in Szene zu setzen.Durch die parallelen Erzählstränge von Deanna und Marcus Renza erhält man einen guten Rundumblick. Auch die Sequenzen der weiteren Charaktere untermalen die Geschichte. Gut und erfrischend finde ich, dass der Fokus nicht mehr so sehr auf dem Camming liegt, wie einst beim Vorgängerband. Das hätte den Plot ansonsten eintönig gemacht.Ende:Das Ende ist nicht zu unrealistisch oder unglaubwürdig. Es ist genau richtig, um sich als Leser gut zu fühlen.Fazit:Eine nach wie vor ausgefallene Geschichte mit einem ansprechenden Schreibstil. Die Story wirkt allerdings etwas konstruiert und es fällt auch in Band 2 noch schwer sich mit Deanna zu identifizieren.3 1/2 von 5 Isis'litis-fabelhafte-welt-der-buecher.blogspot.de

    Mehr
    • 2
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. November 2016 um 02:53
  • Zu später & viel zu kurzer Thrill

    Kill Girl - Mörderisches Begehren
    Janna_KeJasBlog

    Janna_KeJasBlog

    Das war wirklich Lesefrust. Es tut mir leid, denn Band 1 hat mir sehr gut gefallen. Deanna [JessRilley19] eine Anti-Heldin mit Blutrausch. Um andere zu schützen, lebt sie dauerhaft & alleine in ihrer Wohnung. Sie verdient sich ihr Gehalt mit webcamming .... und hat wirklich düstere Sehnsüchte. Für mich ein Thriller der ganz anderen Art. Und so freute ich mich auf den Folgeband!Und dann las ich und las und las ... und wartete sehnsüchtig auf den Thrill, die Spannung. Was ich fand waren tiefe Einblicke in Deannas Gefühlsleben. Minimal in Bezug auf ihre tödlichen Sehnsüchte und in voller Breite bezüglich ihrer Gefühle für Jeremy. Im Mittelpunkt steht ihre Liebe, wie sie ihm gegenübersteht, wie sie ihm ihr wahres Gesicht zeigen soll - ob sie es überhaupt soll. Würde ich gefühlvolle Bücher lesen wollen, würde ich zu anderen als einem Thriller greifen! Somit war die Enttäuschung auf dieser Seite bereits sehr hoch!Erotik, ob dies inhaltlich so empfunden wird oder nicht sei mal dahingestellt, aber auch dies tritt in den Hintergrund. Nicht das mich dies ansprach im ersten Band, aber das Webcamming, die Erläuterungen, wurden gut in die Geschichte eingebunden. Deannas Ausübung und der Bezug zur Geschichte war in Band 1 eindeutig gegeben. Hier in Band 2 nimmt es nur einen kleinen Raum ein.Es ist miteinander verknüpft, wird jedoch schnell abgehandelt.Auf der Seite des Täters erhält eben dies zwar eine eindeutigere Bedeutung und doch konnte es nicht vollends überzeugen. Markus trifft auf Deanna über das Webcamming, ein Bedürfnis nachgehend da er unter Hausarrest steht & keine Frau sich mehr freiwillig mit ihm treffen würde. Zu lange schwirrt die Autorin mit Andeutungen um seine Taten herum. Dieser Protagonist hatte das Potenzial den Nervenkitzel zu vermitteln, menschliche Abgründe zu skizzieren. Dies jedoch geschieht sehr spät & ist ebenso schnell wieder vorüber.Eine Skizzierung der Protagonisten ist wichtig, doch hier war es zu viel! Als der Spannungsbogen sich nach über 300 Seiten endlich aufbaute, war dieser auch bereits wieder vorüber! Schade! Ob nun mit Band 1 oder alleinig aus dem Klappentext, dem Leser wird nicht der angekündigte Inhalt geboten. Bewertungssytem| KeJas-BlogBuch

    Mehr
    • 6
  • Ein wunderbarer 2. Teil

    Kill Girl - Mörderisches Begehren
    maedchenzauber

    maedchenzauber

    30. August 2016 um 11:29

    Klappentext Als Webcam-Girl verdient Deanna Millionen im Internet. Was ihre Kunden nicht ahnen: Deanna, die sie als »JessReilly19« kennen, wird von Mordfantasien gequält und hat ihr schäbiges Apartment seit Jahren nicht verlassen – aus Angst, jemanden zu töten. Dann lernt sie den UPS-Boten Jeremy kennen. Er verliebt sich in Deanna ... und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn einer ihrer Kunden schreckt vor nichts zurück: Um an JessReilly19 heranzukommen, bringt er Jeremy in seine Gewalt. Doch er hat die Rechnung ohne das Kill Girl gemacht. Rezension Als mich die Fortsetzung meines geliebten Kill-Girls endlich erreichte, konnte ich es kaum erwarten zu erfahren wie es mit ihr weitergeht.Deanna war für mich von Anfang an eine Wahnsinns Protagonistin, ich liebte gleich zu Beginn schon all ihre Facetten.Deanna Madden lebte die letzten 3 Jahre ohne Kontakte zur Außenwelt, in ihrer kleine Wohnung, in einer Fragwürdigen Gegend.Denn sie hat das Bedürfnis, Nein, den DRANG, zu töten. Ständig, Überall.Ein paar Außnahmen was soziale Kontakte angeht gab es da schon, wie zum Beispiel ihren Therapeuten, den UPS Lieferboten Jeremy, und ihren Hacker! Naja und natürlich ihren Job.Als beliebtes Webcam-Girl verdient sie tausende von Dollar, täglich!Und plötzlich bringt sie genau dieser Job in Gefahr und die wenigen Personen in ihrem Leben, die sie liebt.A. R. Torre hat hier wieder etwas wahnsinnig gutes geschaffen.Dank ihres flüssig zu lesenden Schreibstils und der von Seite zu Seite steigende Spannung machte sie aus diesem Buch wieder einen absoluten Pageturner!Dieser zweite Teil ist meiner Meinung nach nochmal besser als es der erste war.Der Erotik Anteil war wieder genau richtig, sodass der Thrill nicht in den Hintergrund geraten konnte!Einen entscheidenden Minuspunkt gab es dann leider doch noch..Zum Ende hin wurde die Spannung zwar immer weiter aufgebaut, mit einigen unnötigen längen - über die ich aber hinweg sehen kann, nur der lang ersehnte Höhepunkt ließ dann traurigerweise zu wünschen übrig.Hier hat die Autorin definitiv das Potenzial nicht vollends ausgeschöpft und mich mit einem weinenden Auge zurückgelassen!Dennoch freue ich mich sehr, dass A. R. Torre Anspielungen auf einen dritten Teil macht, den ich zu 100% sofort lesen werde!

    Mehr
  • Frauenpower auch im zweiten Band

    Kill Girl - Mörderisches Begehren
    LeseBlick

    LeseBlick

    06. June 2016 um 19:17

    InhaltsangabeDas KILL GIRL ist zurück – und ist gefährlicher als je zuvor!Als Webcam-Girl verdient Deanna Millionen im Internet. Was ihre Kunden nicht ahnen: Deanna, die sie als »JessReilly19« kennen, wird von Mordfantasien gequält und hat ihr schäbiges Apartment seit Jahren nicht verlassen – aus Angst, jemanden zu töten. Dann lernt sie den UPS-Boten Jeremy kennen. Er verliebt sich in Deanna ... und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn einer ihrer Kunden schreckt vor nichts zurück: Um an JessReilly19 heranzukommen, bringt er Jeremy in seine Gewalt. Doch er hat die Rechnung ohne das Kill Girl gemacht…Meine MeinungSüßes WebCam-Girl vs. Tödliches Kill Girl.Und ja, hier bekommt ihr beides in einer Person. Deanna Madden ist eine Protagonistin, wie ich sie mir schon lange gewünscht habe, denn ihr Leben ist anders! Sie lebte 3 Jahre lang ohne jeglichen sozialen Kontakt, ohne jede erdenkliche Freiheit. Aber in zweiten Band der Reihe reicht ihr dieser Lebensstil. Sie sehnt sich danach, ihre Wohnung einfach mal zu verlassen, um sich gegenüber am Kiosk einen Snickers zu kaufen. Wäre da nicht dieser Zwist zwischen Wollen und Dürfen. Ihr Psychotherapeut rät ihr nämlich strengstens, bloß nicht ihre Wohnung zu verlassen. Denn Deanna ist gefährlich. Sie trägt diesen unbändigen Willen des Tötens in sich.Währenddessen kann Deanna zum ersten Mal ihr Leben fast genießen. Mit dem UPS-Boten Jeremy, aus dem ersten Band, genießt sie eine tolle Zeit und für den Leser sind hier einige erotische Momente zu erleben. Bleibt es bei diesem heißen Flirt oder ist das mehr zwischen den beiden?Wäre da nicht dieser neue WebCam-Kunde, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde und der Deanna unbedingt persönlich treffen will, dies jedoch überhaupt nicht in ihrem Interesse liegt. Plötzlich reicht es ihr und sie setzt ihren Hacker-Freund Mike darauf an, ihn zu blockieren. Eine Entscheidung mit Folgen, sowohl für Deanna, als auch für die beiden Menschen, die ihr etwas bedeuten im Leben.Durch dieses Katz-und-Mausspiel erschafft die Autorin einen noch besseren Spannungsbogen, als im ersten Band der Reihe. Da sich die Spannung mit jeder Seite steigert, war es vorherzusehen, dass dieses Buch ein Pageturner wird. Auch der sehr flüssig zu lesende Schreibstil führte dazu, dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte.In diesem Buch machen vor allem die Charaktere und der passende Anteil von Erotik und Thriller die Highlights aus. Endlich habe ich meine Protagonistin mit dem gewissen Etwas in der weiten Bücherwelt gefunden.____________________________________________________________Der eben erwähnte Spannungsbogen wäre beinahe perfekt geworden, hätte er nicht plötzlich eine Wendung genommen, mit der ich niemals gerechnet hätte.Kurzzeitig kam dann der Gedanke auf, wohin uns die Story nun bringen wird, aber mit dem Ende konnte ich dann dennoch leben und ich freue mich, dass A.R. Torre Andeutungen auf einen weiteren Band um das Kill Girl macht.Mein FazitDie Fortsetzung des Kill Girls konnte mich wirklich noch ein wenig mehr begeistern, als sein Vorgänger. Deannas Charakter, die Idee und die Entwicklung der Geschichte ziehen den Leser in einen Bann aus Sex, Entscheidungen und Action.

    Mehr
  • Kill girl- Mörderisches Begehren

    Kill Girl - Mörderisches Begehren
    rainybooks

    rainybooks

    26. March 2016 um 14:29

     ACHTUNG- ZWEITER TEIL  !!! SPOILERAuf dieses Buch habe ich sehnsüchtig gewartet. Der erste Band war schon ein Highlight für mich. Und ich konnte es nicht erwarten wie es weitergeht.Deanna ist WebCam girl und verdient Millionen damit, Fantasien ihrer Kunden zu erfüllen. Was aber keiner ahnt ist, das sie unter Mordfantasien leidet und niemals ihr Apartment verlässt. Doch dann hat sie Jeremy kennengelernt, in dem sie sich verliebt. Seitdem steht ihr bisheriges Leben auf den Kopf. Sie sehnt sich auf einmal nach der Aussenwelt und unternimmt immer mehr Ausflüge. Doch sie lebt mt der ständigen Angst das ihr mörderisches Wesen ausbricht und sie jemanden töten wird. Nebenbei wird auch noch ein Kunde von ihr sehr aufdringlich und will sich nicht miit der virtuellen Fantasie zufrieden geben. Bald sind Deanna und Jeremy in tödliche Gefahr.... ( s. Klappentext)der zweite Teil war wieder großartig, hat meine Erwartungen vollkommen erfüllt. Ich liebe die Protagonistin. Obwohl sie diese mörderische Ader hat und auch viele sehr schlimme Dinge tut, ist sie mir sehr symphatisch. Sie ist ja andererseits sehr verletzlich, unschuldig und hat schon viele schlimme Dinge erlebt. Ich mag sie nach dem zweiten Teil noch mehr. Auch Jeremy ist ein sehr interessanter Charakter, der auch super zu Deanna passt. Er weiß das sie nicht normal ist, hat auch gewisse Probleme damit, was sie beruflich macht, aber er akzeptiert es, weil er sie liebt. Die Sexszene zwischen den beiden fand ich auch sehr schön. Fazit: Ich bin begeistert was die Autorin mit der Reihe geschaffen hat. Es ist eine tolle Mischung aus Thriller, Erotik, Liebe und Drama. Es ist nicht oberflächlich, ganz im Gegenteil. Ich find die heutigen New Adult bzw Erotikromane könnten sich hier eine Scheibe von abschneiden. Ich empfehle es für alle die auch mal was Anderes lesen, keine Moralapostel sind und eine etwas verückte aber liebenswerte Protagonistin mögen.

    Mehr