A.S. Dowidat

 3.8 Sterne bei 17 Bewertungen
Autorin von Herr Jakob träumt, Zimmer 752 und weiteren Büchern.
A.S. Dowidat

Lebenslauf von A.S. Dowidat

A.S. Dowidat wurde 1970 in Duisburg geboren und lebt in Bonn. Sie staunt gerne, denkt gelegentlich leise und träumt bei Tag und bei Nacht. Sie studierte ev. Theologie und Rechtswissenschaften, promovierte in ev. Theologie und arbeitete bislang als Zeitungsbotin, Psychiatriepförtnerin, Verwaltungsjuristin, Pfarrerin und aktuell als Klinikseelsorgerin. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V., in der Autorinnenvereinigung e.V. und im Montségur Autorenforum.

Neue Bücher

Zimmer 752

Neu erschienen am 23.10.2018 als Hardcover bei Books on Demand.

Zimmer 752

Neu erschienen am 23.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von A.S. Dowidat

Herr Jakob träumt

Herr Jakob träumt

 (17)
Erschienen am 22.11.2017
Zimmer 752

Zimmer 752

 (0)
Erschienen am 23.10.2018
Zimmer 752

Zimmer 752

 (0)
Erschienen am 23.10.2018
Das letzte Picknick

Das letzte Picknick

 (0)
Erschienen am 10.11.2017
Sunday

Sunday

 (0)
Erschienen am 04.05.2017

Neue Rezensionen zu A.S. Dowidat

Neu
odenwaldcolliess avatar

Rezension zu "Herr Jakob träumt" von A.S. Dowidat

Herr Jakob träumt
odenwaldcolliesvor 7 Monaten

Der Bibliothekar Herr Jakob fühlt sich in seinem Leben zunehmend unter Druck gesetzt: Vorträge, Aufträge für seine Skulpturen, eine Ex-Frau, die nach mehr Unterhaltszahlungen verlangt usw. Nach Gesprächen mit einem Huhn und der Tatsache, dass es Herbst ist, beschließt Herr Jakob, es mit Winterschlaf zu versuchen, zumal das Bedürfnis nach Schlaf bei ihm sowieso übermächtig wird.


Oh, ich kann den Wunsch nach Winterschlaf während der dunklen Jahreszeit so gut nachvollziehen, mir geht es oftmals nicht anders, wenn früh morgens der Wecker seinen Terror beginnt und mich aus dem wohligen Nachtschlaf reißt. Umso neugieriger war ich darauf, ob es Herrn Jakob gelingen wird. Und ja, er schafft es! Wie er die Winterruhe dabei erlebt bzw. welche Bereicherung dies für sein Leben bedeutet, hatte auch auf mich als Leser eine entschleunigende und beruhigende Wirkung. Spannend fand ich auch, welche Wirkung seine Winterruhe auf seine Umgebung hat, denen er nichts von seinen Plänen erzählt.


Die Charaktere im Buch werden zwar nicht in der Tiefe dargestellt, aber darum geht es meiner Meinung auch gar nicht, sondern darum, dass man mal wieder darüber nachdenkt, ab und an einen Gang zurückzuschalten und innezuhalten. Und dabei auf die kleinen Dinge achtet, denen man im hektischen Alltag keine Beachtung schenkt, die einem aber helfen, zur Ruhe zu kommen. Ich denke, dabei hätte eine allzu komplizierte Darstellung der Figuren eher störend und anstrengend gewirkt.


Die Sprache des Buches ist herrlich entschleunigend und beruhigend: keine langatmigen Dialoge, sondern vielmehr die Darstellung von Stimmungen und Eindrücke.

Manche Szenen werden etwas überspitzt dargestellt, was ich aber gelungen finde, da sie damit uns und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhalten.


Ich werde es sicherlich niemals schaffen, Winterschlaf zu halten, aber seit ich das Buch gelesen habe, denke ich oft in besonders hektischen Situationen an Herrn Jakob und seine Gespräche mit dem Huhn – und nehme mir mal eine kurze Auszeit, um beispielsweise die Wolken am Himmel eingehender zu betrachten. Mir hat das Buch in jedem Fall eine sehr angenehme Lesezeit verschafft einschließlich der positiven Nachwirkungen.


Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Herr Jakob träumt" von A.S. Dowidat

Vom Anhalten der Zeit
miriamBvor 7 Monaten

Hr. Jakob ist ein Mann Mitte 50, von Beruf Bibliothekar ohne große Karriereambitionen, geschieden, mit seltenen, aber konfliktreichen Kontakten zu Exfrau und Töchtern. Er ist von der Schnelllebigkeit und dem Alltagsstress restlos überfordert und genervt.  Folglich zieht er sich immer mehr zurück bis seine andauernde Müdigkeit zu einem Winterschlaf wird.

Die reale Welt und die Traumwelt des Hr. Jakob verschmelzen im Laufe der Geschichte immer mehr und sind manchmal nur schwer zu unterscheiden. Man muss sich auf diesen ständigen Wechsel einlassen können  – auf philosophische Hühner, seltsame Privatdetektive und schrecklich schnelle Putzfrauen.

Die Autorin A.S. Dowidat versteht es, durch ihre ruhigen, unaufdringliche und leicht distanzierte Art, Hr. Jakobs Geschichte zu erzählen, eine tiefe Sehnsucht nach Langsamkeit und Achtsamkeit zu vermitteln. Kann sich nicht jeder in gewisser Weise mit Hr. Jakob identifizieren? 

„Hr. Jakobs träumt“ ist eine märchenhafte Darstellung des Bedürfnisses nach dem „Anhalten“ einer viel zu schnellen und hektischen Welt. Schon das Lesen war ein bemerkenswertes Erlebnis für mich: ich vermute, dass ich noch nie ein Buch so langsam gelesen habe.  Es wirkte entschleunigend und damit hat dieses kluge Buch einen fixen Platz in meiner Bücherapotheke bekommen! Also Vorsorge für stressigere Zeiten!

Kommentieren0
1
Teilen
AnnieHalls avatar

Rezension zu "Herr Jakob träumt" von A.S. Dowidat

Wer schläft, nimmt eine Auszeit von der Hektik
AnnieHallvor 9 Monaten

Herr Jakob träumt ist ein Roman von A.S. Dowidat, erschienen 2017 bei books on demand.

Herr Jakob fühlt sich zunehmend gestresst und sehnt sich nach Ruhe. Er ist den Anforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen, im Job frustriert und von Geldsorgen geplagt. Ihn übermannt ein gesteigertes Bedürfnis nach Schlaf und so fasst er den Entschluss in Winterschlaf zu gehen…

Herr Jakob träumt ist eine stille und nachdenkliche Geschichte über einen Mann, der der Hektik des Alltags zu entfliehen versucht und sein Glück im Winterschlaf findet. Ein Roman, der den Leser dazu anregt, das eigene Bedürfnis nach Ruhe zu hinterfragen, aber ihn auch auf Distanz hält und zum stillen Beobachter des Geschehens macht.

Eine Geschichte, in der die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit fließend ist und die dem Leser Raum für eigene Gedanken gibt, denn vieles wird nur am Rande erwähnt oder gänzlich offen gelassen.

So lädt der Roman zur Selbstreflexion ein und bietet durch die ruhige Atmosphäre eine kurze Auszeit von der Hektik des Alltags - Perfekt für entspannte Lesestunden.

Kommentieren0
190
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ASDowidats avatar
Liebe Lovelybooksleserinnen und -leser,

den Winter einfach verschlafen? - So macht es Herr Jakob!

Zu meinem ersten veröffentlichen Roman "Herr Jakob träumt" lade ich euch herzlich zu einer winterlichen Leserunde ein.

Hier der Klappentext und die Buchbeschreibung:

»Sie sind also tot?«, fragte Herr Jakob.
»Jaja«, erwiderte Frau Wanke und drängte Herrn Jakob sanft, aber bestimmt zur Seite. Es hatte angefangen zu regnen und sie hatte keinen Schirm dabei, Herr Jakob mutmaßte, dass vielleicht auch Tote nicht nass werden wollten.
»Entschuldigung«, sagte er, »kommen Sie doch erst einmal herein.« Im Hausflur nahm er ihr den Mantel ab und hängte ihn an die Garderobe.


- Über die Entdeckung des Winterschlafs und das Anhalten der Zeit -

Hin und wieder gelingen Herrn Jakob kleine Fluchten aus seinem Leben als Bibliothekar und Berufspendler. Doch die zunehmenden Anforderungen des Alltags und eine als bedrohlich empfundene Hektik wecken in ihm eine immer stärkere Sehnsucht nach Ruhe. Die Gespräche mit einem Huhn bringen ihn endgültig dazu, sich nicht länger gegen sein Bedürfnis zu wehren: Herr Jakob beschließt zu schlafen.
Traum und Wirklichkeit verschränken sich allmählich, und Herr Jakob muss sich fragen, ob seine Traumwelt weniger wahr ist als die sogenannte Realität. Sind Wachen und Schlafen nur zwei Bewusstseinszustände oder vielmehr zwei Welten, deren Wege auf wundersame Weise miteinander verbunden sind?
Nachdem er das Glück des Winterschlafs entdeckt hat, fühlt Herr Jakob sich auch im Wachzustand zu neuen Wahrnehmungen befähigt. Dann trifft er auf eine Gleichgesinnte, die allerdings noch Probleme mit dem Durchhalten längerer Schlafperioden hat.
Die Geschichte von einem Menschen, der sich auf eine außergewöhnliche Reise begibt und dabei einen erstaunlichen Ort entdeckt.

Es ist ein leiser Roman aus dem Bereich literarische Belletristik. Für Leserinnen und Leser, die es eher philosophisch-hintergründig denn actiongeladen mögen. Beeinflusst hat mich dabei der Stil von Hartmut Lange.

Ich stelle fünf Print-Exemplare (Taschenbuch) und 10 E-Books zur Verfügung, wahlweise als Mobi- oder EPUB-Datei. Gebt daher bei der Bewerbung bitte das gewünschte Format an.

Auf der Website zum Roman gibt es Weiteres von Herrn Jakob zu erfahren: www.herrjakobtraeumt.de

Ich freue mich auf den Austausch und bin sehr gespannt, da dies die erste Leserunde ist, die ich veranstalte. Ich bitte vorab um Verständnis, dass ich aufgrund meines anderes Berufes in der Klinikseelsorge vielleicht nicht jeden Tag in der Diskussion präsent sein kann.

Viel Glück bei der Bewerbung und vorweihnachtliche Grüße,
A.S. Dowidat

Aktualisierung am 30.12.2017: Die Gewinner stehen nun fest und erhalten Post - die Print-Gewinner habe ich in der Plauderecke aufgelistet.

ASDowidats avatar
Letzter Beitrag von  ASDowidatvor 10 Monaten
Danke für die Rezension und die Kommentierungen! LG, A.S. Dowidat
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

A.S. Dowidat im Netz:

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks