Neuer Beitrag

Berlin_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

»Für alle, die Gone Girl mochten. Ein faszinierendes Pas-de-deux über die Ehe zwischen einer Psychotherapeutin und ihrem notorisch untreuen Ehemann.« Vogue

Er lebt ein Doppelleben. Sie plant minutiös ihre Rache. Denn sie hat nichts mehr zu verlieren. Raffiniert, elegant und atemberaubend spannend erzählt dieser Roman davon, wie eine alltägliche Liebe auf gefährliche Abwege geraten kann.

In Jodis und Todds Ehe kriselt es. Viel steht auf dem Spiel, auch das angenehme Leben, das sich die beiden aufgebaut haben in ihrem luxuriösen Apartment mit Seeblick in Chicago. Doch ihre Beziehung rast geradewegs auf einen mörderischen Abgrund zu: Er, der systematische Betrüger und sie, die stillschweigende Verletzte. Die schwindelerregend fesselnde Geschichte einer verhängnisvollen Partnerschaft, die in den USA zu einem großen Überraschungserfolg wurde.

Wir verlosen 20 Exemplare unter allen, die sich jetzt die Leseprobe vornehmen und ihre ersten Eindrücke kommentieren. 

Hier noch einige sehr prominente Stimmen zum Buch: 

»Komplex und fesselnd, durch und durch überzeugend.«
Jojo Moyes

»Ich konnte nicht aufhören zu lesen.«
Elizabeth George

»Bei diesem Buch blieb mir die Luft weg.«
S.J. Watson

Autor: A.S.A. Harrison
Buch: Die stille Frau

uli123

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch ordne ich als psychotherapeutischen Thriller ein. Der Schreibstil wirkt auf mich nachdenklich/grüblerisch. Gerne würde ich der Frage nachgehen, warum Jodi so tun kann, als sei alles in Ordnung.

Adlerauge

vor 3 Jahren

Verdammmt ,hammerharte Leseprobe ,die es in sich hat !
Verspricht echt ein guter "Psychothriller" zu sein !(Also nichts für schwache Gemüter )
Dann versuche ich mal mein Glück und springe in den Lostopf !

Beiträge danach
273 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

fabalia

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3: S. 134 – S. 188
Beitrag einblenden

Und es geht spannend weiter!!
Wie einige der LeserInnen vor mir bereits geschrieben haben, gefällt auch mir der Schreibstil echt gut! Anfangs fand ich ihn etwas gewöhnungsbedürftig, da die Autorin immer wieder in die Vergangenheit abschweift, aber diese Ausflüge ins Vergangene gehören zum Gesamten irgendwie dazu und helfen die Liebesgeschichte der beiden besser zu verstehen.
Bin schon sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht. Immerhin sollte ja noch ein Mord passieren. Richtig verwundert war ich bei der Szene mit den Schlaftabletten. Jodi scheint sonst eher überlegt zu handeln, aber hier handelt sie spontan nach einem Gefühl heraus. (Ich weiß momentan gar nicht ob das nicht schon im vorigen Leseabschnitt vorgekommen ist) ^^
Sie ist richtig gefühlskalt als sie dann einfach abwartet, ob Todd wieder aufwacht.

fabalia

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: S. 189 – S. 254
Beitrag einblenden

Mittlerweile drehen in dem Buch ja alle durch! Todd weiß noch immer nicht was er will und Jodi tut mal wieder als wäre nichts passiert... Natasha ist auch etwas verrückt und macht Todd das Leben zur Hölle (obwohl er es ja irgendwie verdient hat) :P
Das Buch gefällt mir immer noch gut, nur muss ich, wie einige vor mir bereits geschrieben haben, auch sagen dass es sich hier um keinen Thriller handelt. Ein Roman wohl eher.

fabalia

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5: S. 255 – S. 315
Beitrag einblenden

Nach der Leseprobe anfangs hätte ich nicht gedacht dass Todd durch einen Auftragsmord stirbt. Ich dachte eher, dass Jodi ihn persönlich umbringt, etwa durch Gift oder eine Überdosis an Medikamenten. Das würde irgendwie zu ihr passen, finde ich.
Anfangs fand ich Jodi sympatisch und hatte Mitleid mit ihr, dass Todd sich ihr gegenüber so verhält, aber mittlerweile ist sie in meinen Augen auch eine kranke Person. Sie staut all ihre Emotionen in ihrem Inneren auf und entlädt sie schließlich in einem Mord an ihrem untreuen Expartner.
Todd wusst die ganze Zeit über nicht was er will. Er war hin- und hergerissen zwischen den verschiedensten Frauen. Natasha hat ihm aufgrund ihrer Jugend vermutlich gut gefallen, aber nach und nach ist ihm dann, denke ich, klar geworden. dass die einzige Frau die er liebt Jodi ist.

fabalia

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 6: S. 317 – S. 382 (Ende)
Beitrag einblenden

Ich bin mir nicht sicher, ob jetzt Jodi letztendlich die Mörderin war oder Dean? Könnte auch gut sein, dass Dean das Ganze nur angehängt worden ist oder?

Insgesamt habe ich das Buch ganz gut gefunden. Leider etwas zu wenig Spannung, meiner Meinung nach.

fabalia

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/A.S.A.-Harrison/Die-stille-Frau-1098266853-w/rezension/1108596827/

Hier meine Rezension! Danke, dass ich mitlesen durfte! :)

Selenebeaupre

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

Liebe Lesefreunde,

ich habe das Buch schon vor ein paar Wochen gelesen. Da ich noch bei einer anderer Leserunde dabei war könnte ich zeitlich noch nicht schaffen immer wieder ist etwas dazwischen gekommen.

Jedenfalls kommt die Rezi noch diese Woche.

Lg
Selenebeaupre

Selenebeaupre

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

Danke das ich mitmachen durfte!!!

http://www.lovelybooks.de/autor/A.S.A.-Harrison/Die-stille-Frau-1098266853-w/rezension/1111792586/

Neuer Beitrag