A.V. Geiger

 4.4 Sterne bei 112 Bewertungen

Lebenslauf von A.V. Geiger

Eine weitere Wattpad-Erlofgsgeschichte: A.V. Geiger ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie begann ihre schriftstellerische Karriere mit ihren Geschichten, die sie auf Wattpad veröffentlichte. So konnte sie schon eine große Fangemeinde aufbauen. 

Schließlich wurde sie auch von Verlagen entdeckt und gab so ihr offizielles Debüt als Autorin mit ihrem Roman „Follow Me Back“. Heute lebt sie zusammen mit ihrer Familie in New Jersey.

Neue Bücher

Tell Me No Lies

 (1)
Erscheint am 27.11.2019 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 2. Band der Reihe "Follow Me Back".

Follow Me Back

 (111)
Neu erschienen am 30.09.2019 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 1. Band der Reihe "Follow Me Back".

Alle Bücher von A.V. Geiger

Cover des Buches Follow Me Back (ISBN:9783736309975)

Follow Me Back

 (111)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Tell Me No Lies (ISBN:9783736310452)

Tell Me No Lies

 (1)
Erscheint am 27.11.2019

Neue Rezensionen zu A.V. Geiger

Neu

Rezension zu "Follow Me Back" von A.V. Geiger

Überraschend, spannend.
jaymixtapevor 18 Stunden

Darum geht es:

Tessa Hart traut sich nicht, ihr eigenes Zimmer zu verlassen. Mit der Außenwelt hält sie über ihren Twitter-Account @TessaHeartsEric Kontakt. Mit anderen Fans tauscht sie sich rege über den Popstar Eric Thorn aus. Womit sie nicht rechnet: Sie schreibt mit dem Sänger selbst, regelmäßig Privatnachrichten. Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit über seine Identität sagen sollte. Auch weil er sich mit jedem Tag mehr in sie verliebt. Die erste Verabredung läuft jedoch nicht so, wie er es sich vorgestellt hat …


Wie finde ich das?

Nach den Begeisterungsausrufen auf Instagram war ich sehr neugierig auf dieses Buch, sodass ich das eBook einfach beim Verlag anfragen musste. Ich hab dann auch ziemlich schnell mit dem Lesen begonnen und relativ schnell stand fest: Ich kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Nicht der typische New Adult-Roman

Dem ersten Kapitel war etwas vorausgestellt, was ich nicht erwartet und so auch nicht gelesen habe. Irgendwie möchte ich darüber gar nicht so viel verraten, außer dass diese eingeschobenen Zwischenkapitel für ordentlich Spannung gesorgt und viele Fragen aufgeworfen haben. Für mich war das wunderbar, weil ich echt viel miträtseln konnte und ab und an auch hinters Licht geführt wurde, weil es eben absolut nicht durchsichtig war, was gerade vor sich geht.

Für mich war diese Thriller-Komponente genau das Richtige. Das Buch hat eine ziemlich Sogwirkung auf mich ausgelöst, sodass ich einfach weiterlesen musste. Ich wollte wissen, wohin mich diese kleinen Zwischenkapitel führen würden und wie sich die ganze Situation auslösen würde. Gut gelungen fand ich auch den Einsatz der dritten Erzählperspektive. Auch wenn ich mich davon nur bedingt habe täuschen lassen. Dennoch war es sehr gut gemacht.

Von Ängsten und Gefühlen

Mir persönlich hat es gefallen, mitzuverfolgen, wie sich die Gefühle zwischen den Charakteren entwickeln. Die Autorin hatte ein Händchen dafür, die Gefühle auf der Kippe zwischen Liebe und Obsession zu halten. Ebenso empfand ich die unterschiedlichen Ängste, die die Charaktere quälen, als gut beschrieben und dargestellt, wobei ich danach erst einmal das Bedürfnis hatte, noch einmal mein ICD-10 und das DSM-V zu wälzen, weil ich mir selbst bei den Diagnosekriterien unsicher war und ich mein Wissen auffrischen wollte, aber da kommt dann die Psychologiestudentin in mir durch.

Nachdem die Lektüre jetzt etwas zurückliegt, kann ich sagen, dass ich mit den Zeitsprüngen und mit all den Entwicklungen, die Offscreen passieren, nicht so glücklcih bin. Einige Gefühlsentwicklungen gingen an mir als Leser vorbei, weil sie in diesen nicht beschriebenen Zwischenräumen passieren, aber während des Lesens war mir das nicht so bewusst, weil ich einfach nur wissen wollte, was als nächstes passiert.

Im Großen und Ganzen…

… hat mich „Follow Me Back” positive überrascht, denn mit den Thriller-Komponenten habe ich wirklich nicht gerechnet. Die Zwischenkapitel haben für mich die Spannung hochgehalten und mir die Möglichkeit gegeben mitzurätseln, weil es für mich nicht sehr durchsichtig war. Für mich war es eben kein typischer New-Adult-Roman, sondern hatte einen erfrischenden Nervenkitzel. Nur der Cliffhanger hätte für mich persönlich nicht sein müssen. Für mich ist die Geschichte eigentlich abgeschlossen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Follow Me Back" von A.V. Geiger

Rezension zu "Follow me back" von A.V. Geiger
bookish_autumnvor 2 Tagen

Seitdem Tessa Hart in den letzten Sommerferien etwas Schreckliches zugestoßen ist, verlässt sie nicht mehr ihr Zimmer. Während dieser Zeit entsteht ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über den Popstar Eric Thron austauscht. Mit Taylor schreibt sie regelmäßig Privatnachrichten. Was sie jedoch nicht ahnt, dass hinter dieser Person der Sänger höchstpersönlich steckt.

Eine Liebesbeziehung zwischen einer berühmten Person und einen Fan findet man auf dem Buchmarkt zur Genüge. Doch diese Geschichte ist tiefgründig und die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet. Allerdings hat es eine Weile gedauert bis ich mit Tessa warm wurde, da ich ihre Angst lange nicht verstehen konnte. Eric hingegen war mir auf Anhieb sympathisch. Nichtsdestotrotz war das eingebaute Polizeiprotokoll ein Geniestreich. Einerseits wird die Spannung ins unermessliche gesteigert und Fragen, die man sich während des Lesens stellt, werden beantwortet. Andererseits lässt das Protokoll immer wieder neue Fragen aufwerfen, die den Leser zum weiterlesen animieren.

Binnen kürzester Zeit (es hat keine 48 Stunden gedauert) habe ich das Buch beendet. Und das soll schon was heißen. ;-) Der Cliffhanger ist SEHR BÖSE- man möchte sofort den zweiten Band lesen. Nun sitze ich hier auf Nadeln und hoffe, dass das Warten nicht allzu unerträglich ist.

Das Buch "Follow me back" ist definitv eins meiner Jahreshighlights. ♥

Kommentieren0
12
Teilen

Rezension zu "Follow Me Back" von A.V. Geiger

Ich liebe es
Mrs.Bookwonderlandvor 5 Tagen

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr sehr gut. Ich finde es sehr ansprechend und es macht eindeutig auf sich aufmerksam. 


Schreibstil:

Der Schreibstil ist aus der Erzähler Perspektive was für mich sehr gewöhnungsbedürftig ist. Jedoch habe ich mich sehr schnelle daran gewöhnt und ich war total begeistert. 

Die Autorin schreibt sehr locker, leicht und flüssig. 


Story:

Die Story hat mir sehr sehr gut gefallen. Von Anfang bis Ende konnte sie mich restlos begeistern. Es ist eine perfekt aus romance, humor und Spannung. Einfach nur toll! 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

A.V. Geiger im Netz:

Community-Statistik

in 277 Bibliotheken

auf 152 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks