Bitte die Hunde versorgen, danke!

Bitte die Hunde versorgen, danke!
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Bitte die Hunde versorgen, danke!"

Der Kunsthistoriker Heinrich Hohlbein, Privatgelehrter und van Eyck-Spezialist in Cent, vom Leben zermürbt, hat sich im Hotel Marientor in Straubing eingemietet, um, sobald alle Umstände passen, die Madonna mit Kind seines vermeintlichen Vorfahren an sich zu nehmen. Das gelingt zunächst. Aber er wird einerseits im Hotel mit seiner Beute fotografiert und andererseits ist dem entwendeten Bild ein echter van Eyck unterlegt. Da der Gelehrte erfährt, dass er von der Besitzerin des Hotels trotz Verkleidung schon beim Einchecken erkannt wurde und seit frühren Zeiten geliebt wird, er auch sie begehrt, kann er mit ihrer Hilfe das Hohlbeinbild sofort unauffällig zurückbringen, während er das van Eyck-Gemälde mit nach Cent nimmt. Allerdings gibt es einen Mitwisser, den Hotelmanager, der sich mit seinem Wissen Vorteile verschaffen will. Er wird ermordet aufgefunden. Der demissionierte Kommissar Poppenwimmer beginnt im Auftrag zu ermitteln. Die Spuren führen ins Hotel Marientor. Hat die Besitzerin, um ihren Geliebten zu schützen, den Mann töten lassen? Es gibt mehrere Verdächtige und - eine überraschende Lösung...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981448313
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:350 Seiten
Verlag:Stolz Druck
Erscheinungsdatum:01.01.2011

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Historische Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks