Aaliyah Abendroth Ein Boygroupstar zum Verlieben

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Boygroupstar zum Verlieben“ von Aaliyah Abendroth

Die Dream Catchers gehen auf Welttournee - und Jenny darf die erfolgreiche Boygroup als Tanztrainerin begleiten. An der Seite der fünf liebenswerten Chaoten fühlt sie sich sofort wohl. Doch plötzlich ändert ein Kuss alles, und Jenny muss eine Entscheidung treffen. Kann sie den Mut aufbringen, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen, und wird sie ihrem Herzen gestatten, wieder zu lieben?

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann es wirklich Liebe sein?

    Ein Boygroupstar zum Verlieben
    dia78

    dia78

    12. July 2017 um 23:41

    Das Buch "Ein Boygroupstar zum Verlieben" wurde von Aaliyah Abendroth verfasst und erschien 2017. Es ist der 2. Teil der Boygroupstar-Reihe, weitere Titel folgen.Jennifer Schilling, von allen Jenny genannt wurde gerade fertig mit ihrem Studium für Tanzpädagogik und Choreografie. Als sie nach einer Arbeit sucht, wird sie auf eine Annonce aufmerksam, welche eine flexible, nicht ortsgebundene Tanztrainerin sucht. Interessiert meldet sie sich dort und nimmt auch an. Ein Abenteuer mit den Jungs von der Boygroup "Dream Catchers" rüttelt ihr und das Leben der Band deutlich durcheinander.Der Autorin gelingt es ein Erlebnis zu konstruieren, wo wir mit einer Boygroupband durch die Welt reisen können. Wir erleben die Gefahren von Nähe, Eifersucht und Liebe, wie am eigenen Leib und möchten die Betroffenen oft in die Arme ziehen und sie einfach nur einmal stark drücken und ihnen zuflüstern, dass hoffentlich bald alles ganz anders aussehen wird.Die Protagonisten sind sehr lebensnah beschrieben, sodass man sich gut in ihr Leben und ihre Gedanken einfühlen kann. Auch kann man oft die Gefühle so gut verstehen, da man vielleicht schon einmal selber in dieser Situation gesteckt ist.Jennifer erscheint als sehr lebensfroher, ungebundener und offener Typ, der daraus resultierend mit der Situation mit 5 Burschen durch die Lande zu ziehen sehr gut arrangieren kann. Obwohl sie immer von ihrer Mutter gewarnt wird, sich nicht zu sehr auf die Situation einzulassen, hat sie trotz allem ihren eigenen Willen und setzt diesen trotz so mancher Widrigkeit auch durch.Der Sprachstil und die Wortwahl waren für das Buch ideal gewählt, denn man konnte die Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Zusammenhalt und Energie der ganzen Truppe förmlich in jeder Zeile spüren. Mit einer wirklich flüssigen Sprache konnte das Buch Situationen zaubern, in denen man lachen und nachdenken konnte.Wer gerne Bücher liest, die auch einmal etwas leichter zu lesen sind, aber auch Themen wie Liebe, Hass, Eifersucht und Liebe beinhalten, der darf oder muss sogar zu diesem Buch greifen, denn sie werden wunderschöne kurzweilige Leseminuten mit den Boybandchaoten der "Dream Catchers" erleben können.

    Mehr
  • Ein gelungener Jugendroman der zum Träumen einlädt

    Ein Boygroupstar zum Verlieben
    winniehex

    winniehex

    25. June 2017 um 14:19

    Jenny, gerade fertig mit dem Tanzstudium, bekommt den Job schlechthin. Sie soll die Tanztrainerin der "Dream Catchers"-Jungs (Boygroupstars) werden. Natürlich ist das für ein junges Mädchen ein aufregendes Angebot, was sich sicher auch später gut in Ihrer Vita macht. Klar ist, dass, wenn ein junges Mädchen mit fünf gutaussenhenden Jungs unterwegs ist, dann auch Schmetterlinge mit ins Spiel kommen (kann ich persönlich verstehen). Es ist ein wirklich gut geschriebenes Buch, ein wunderbarer Anfang. Für mich gab es zu keiner Zeit wirklich ein Problem mit dem Lesen. Alles wurde super und leicht erklärt. Ich habe mich nach der Mitte des Buches wirklich in meine Jugendzeit zurückversetzt gefühlt. Kennt der ein oder andere noch die Bravo- oder Girl-Foto-Love-Storys? Genauso habe ich diese Geschichte gesehen und auch gelesen. Einzig was den Punktabzug rechtfertigt, ist, dass es sich um einen schönen Jugendroman handelt, also nicht wirklich was tiefgründiges. Des Weiteren finde ich, dass in manchen Situationen die "Twens" eher Teenager für mich sind. Dabei darf man auch nicht ausser acht lassen, dass Sie alle mitten im Leben stehen und einen Beruf ausüben; womit Sie auch nicht gerade "scheinbar" wenig verdienen.

    Mehr
  • Süßer Roman

    Ein Boygroupstar zum Verlieben
    Manuela_Pfleger

    Manuela_Pfleger

    17. June 2017 um 21:41

    Meine persönliche Meinung:Das Cover und Titel haben mich von Anfang an angesprochen und das, obwohl ich den ersten Teil noch gar nicht kannte. Die Farben harmonisieren sehr gut miteinander und der Typ auf dem Cover sieht auch niedlich aus (aber nichts für eine Ü40-jährige). Die Farben aber, die für Teeanger gedacht sind, haben es aber auch mir angetan und na ja, ich lese auch dieses Genre sehr gerne. Wer möchte denn nicht hin und wieder einmal Teenager sein ;)Der Schreibstil von Aaliyah ist sehr leicht, locker und fließend zu lesen und die Sprache und Dialoge sind für junge Leute sehr passend. Da ich mit Teenager jeden Tag zu tun habe, ist mir eben auch diese Sprache sehr bekannt und macht mir nichts aus. In dem Roman dreht es sich um Jenny und man lernt alle Jungs der Boygroup kennen, was ich sehr toll finde. Es geht um eine Liebesgeschichte, in der Jenny die Boygroup als Tanzlehrerin begleiten darf, aber ein Kuss von ändert alles. Da Jenny auch noch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, ist man als Leser natürlich auch sehr neugierig, ob sie diese bekämpfen kann und ob es ein Happy End geben wird. Die Protagonisten sind wunderbar zusammen geführt worden und kein einziger hätte meiner Meinung nach in der Story fehlen dürfen. Mein Fazit:"Ein guter Liebesroman für Teenager und Junggebliebene, mit einem leichten und lockern Schreibstil in dem es um Musik und Liebe geht. Lesenswert."

    Mehr
  • Ganz Unterhaltsam

    Ein Boygroupstar zum Verlieben
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    31. May 2017 um 09:44

    Ein Boygroupstar zum Verlieben (Dream-Catchers-Reihe 2) ist im Mai 2017 von Aaliyah Abendroth bei Amazon erschienen.   Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.   Produktinformation Format: Kindle Edition Dateigröße: 799 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 176 Seiten ASIN: B06ZXY9MXF   Klappentext: Die Dream Catchers gehen auf Welttournee – und Jenny darf die erfolgreiche Boygroup als Tanztrainerin begleiten. An der Seite der fünf liebenswerten Chaoten fühlt sie sich sofort wohl. Doch plötzlich ändert ein Kuss alles, und Jenny muss eine Entscheidung treffen. Kann sie den Mut aufbringen, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen, und wird sie ihrem Herzen gestatten, wieder zu lieben?   „Ein Boygroupstar zum Verlieben“ ist der zweite Band der Dream-Catchers-Reihe, deren zentrales Thema das Auf und Ab einer fiktiven Boygroup ist. Dabei ist jeder Band in sich abgeschlossen und kann einzeln – ohne das Wissen aus den vorangegangenen Bänden – gelesen werden.   Bereits in dieser Reihe erschienen: Band 1: Ein Boygroupstar als Banknachbar (2016)   Meine Meinung: Dies ist das erste Buch welches ich von Aaliyah Abendroth lese. Rosa ist nicht so mein Fall, so dass ich nicht wirklich ein Fan vom Cover bin, allerdings passt es sehr gut zur Geschichte. Man kann diese Geschichte sehr gut lesen ohne Band 1 zu kennen, da Band 1 eigentlich nach Band 2 spielt. Der Schreibstil ist jugendlich locker und flüssig. Die Protagonisten gefallen mir alle sehr gut, man kann sich die Boy-Band richtig gut vorstellen. Jenny hat mir manchmal ganz schön leidgetan, was sie alles schon durchmachen musste. Ich finde sie ist genau die richtige für den Job als Tanztrainerin für die Jungs, das bringt frischen Wind in die Gruppe. Schüchterne Bandmitglieder werden etwas offener und es entwickeln sich richtig gute Freundschaften. Die Liebe kommt selbstverständlich auch nicht zu kurz in diesem Buch. Der Blick hinter die Kulissen einer Boy-Band war sehr interessant. Da merkt man sehr gut, dass es nicht nur schöne Seiten gibt wenn man ein Star ist. Wer eine locker leichte Lektüre für den Sommer sucht, ist hier genau richtig.  

    Mehr