Abbi Doris Liebe mit Handicap

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe mit Handicap“ von Abbi Doris

Als Physiotherapeutin ist Laura Bates im Krankenhaus Marzahn eine Autorität und vollbringt oft wahre Wunder. Auch ihr neuer Patient Mark Gordon, der nur durch einen seltsamen Zufall ihr Patient wird, stellt sie vor keine große Herausforderung. Der Sohn eines Hotel Magnaten spürt seit einem Bootsunfall seine Beine nicht mehr und hat sich aufgegeben. Aus dem ehemals jungen und gut aussehenden Sonnyboy ist ein zynischer Tyrann geworden, der nicht nur niemanden an sich heran lässt, er verweigert auch jegliche Behandlung und Nahrung. Doch Laura Bates hat ihre eigene Methode und weiß, wie man solch störrische Gesellen angeht. Sie braucht nicht lange und Mark Gordon frisst ihr förmlich aus der Hand. Laura ist in ihren Beruf eine kompromisslose Spezialistin und verordnet Mark ein strenges Trainingsprogramm. Tag und Nacht ist sie an seiner Seite um Mark Gordon mit ihrer Therapie wieder auf die Beine zu stellen. Das sich Patient und Therapeutin dabei näher kommen, liegt in der Natur der Dinge. Aber Laura hat ihr ihre Schutzwälle hochgezogen und sieht in Mark zunächst nur ihren Patienten. Doch Mark Gordon entdeckt hinter der oft kühlen und herrischen Fassade Lauras eine Frau, die von der ersten Sekunde an sein Herz berührt hat. Er kämpft darum, wieder laufen zu können und geht daher einen Deal mit Laura ein. Ein Kampf der Herzen beginnt, welcher Mark und Laura alles abverlangt und sie an die Grenzen ihrer Leidensfähigkeit bringen. Beide vergießen gemeinsam Tränen der Traurigkeit und des Glücks bis........

Stöbern in Romane

Wiener Straße

Skurrile Typen und Situationen, stellenweise scharfsinnig und amüsant, läuft sich aber irgendwie tot. 2 pointierte Drittel hätten gereicht.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Das Geheimnis des Winterhauses

Ein wundervoller und großartiger Familienroman vor der Kulisse Neuseelands

Arietta

Kleine große Schritte

Eine tolle Geschichte zum Nach- und Umdenken...Absolute Leseempfehlung!

Judiko

Die Frau im hellblauen Kleid

Fazit: 5***** von mir für diese gut erfundenen und sehr realistischen Biographien der Protagonistinnen, die mich in den Bann gezogen haben.

vipfoto

Fever

Überzeugende Dystopie

laraelaina

Die Hauptstadt

Ein Plädoyer für ein einiges Europa

laraelaina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks