Abbi Glines One more Chance - Befreit

(324)

Lovelybooks Bewertung

  • 279 Bibliotheken
  • 26 Follower
  • 5 Leser
  • 40 Rezensionen
(206)
(86)
(28)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „One more Chance - Befreit“ von Abbi Glines

Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den alle ihn halten, hat Hallow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt. Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages alles zerstören wird ...

Wow wow wow. Mehr kann man nicht sagen!

— Livelaughlove
Livelaughlove

Die letzten 80 Seiten musste ich nur noch weinen, so bewegend war es.

— Secrecy_nds
Secrecy_nds

Super Buch, das doch noch eine Steigerung von Buch eins der "Chances"-Serie gezeigt hat! 5/5 Sterne

— LuzieGruner
LuzieGruner

Grant und Harlow sind meine Lieblinge <3

— MsStorymaker
MsStorymaker

Die Grant & Harlow Bücher überzeugen mich nicht so ganz.

— Knoppers
Knoppers

Oh man, so ein trauriges und zugleich schönes Buch...ich hab so viele Taschentücher gebraucht...

— DrunkenCherry
DrunkenCherry

ein schönes Ende um die Entstehung der Familie Manning/Carter ♥♥♥ emotional genauso toll wie bei Blaire & Rushs Geschichte ♥

— suggar
suggar

Ich habe die komplette Roesmarybeach-Reihe innert 1 oder 2 Wochen gelesen. Einmal angefangen kann man die Bücher nicht mehr weglegen.

— romana9
romana9

Nicht so stark, wie der Vorgänger

— DreamingYvi
DreamingYvi

Ich mochte den Teil leider nicht..zu viel Kitsch.

— marshi_2013
marshi_2013

Stöbern in Erotische Literatur

Royal Love

Besser als Band 2! Hier passiert wieder etwas!

Blubb0butterfly

Royal Desire

Etwas schwächer als der erste Band.

Blubb0butterfly

Fair Game - Alexandria & Tristan

Eine sehr schöne New Adult Geschichte. :)

danceprincess

Royal Destiny

Hatte mehr erwartet. Unnötiger 7.Teil.

Bloom1402

One Night - Die Bedingung

Ein Buch mit einer vorhersehbaren Geschichte, unsympathischen Protagonisten, bei dem das Lesen wirklich keinen Spaß macht.

pia_liest

Saint - Ein Mann, eine Sünde

100% Klischee, aber okay für zwischendurch... Achtung fieser Cliffhanger!

LittleMonster666

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abbi Glines - One more Chance - Befreit

    One more Chance - Befreit
    Chrissy87

    Chrissy87

    06. September 2017 um 09:08

    Im zweiten Teil von Harlow und Grant geht es um ein Geheimnis was Harlow vor Grant hat. Ihre Ersatzfamilie rund um ihren Halbbruder versucht ihr gut zuzureden, aber Harlow bleibt stur. Und so wird Grant informiert, der sich seinen größten Ängsten gegenüber gestellt sieht, aber er gibt nicht auf um Harlow zu kämpfen. Als es allerdings zu einem dramatischen Zwischenfall kommt, infolgedessen Harlow ins Krankenhaus muss, liegen die Nerven bei Grant endgültig blank.Ein sehr dramatischer zweiter Teil, der von allen zweiten Teilen der Rosemary Beach Reihe der Beste ist, da es ausnahmsweise nicht konstruiert oder künstlich wirkt. Also, eine sehr gelungene Geschichte und ein toller Abschluss für ein tolles Paar.

    Mehr
  • Tränen vorprogrammiert

    One more Chance - Befreit
    DrunkenCherry

    DrunkenCherry

    04. October 2016 um 18:56

    Nachdem Grant von Harlow verlassen wurde, ist er ein gebrochener Mann. Er hat keine Ahnung, wo sie ist und alles, was er wil, ist ihre Stimme zu hören.Wow, zugegeben, anfangs erscheint Grant ein wenig weinerlich. Aber hey, so ist das eben, wenn man Liebeskummer hat.  Und schnell stellt sich auch heraus, dass Harlow durchaus einen Grund hat, sich nicht zu melden...Dieser Teil der Rosemary Beach Reihe hat mich sofort wieder gefangen genommen und ich habe ihn wirklich verschlungen. Hier bekommt man wirklich Drama, Drama, Drama geboten und Abbi Glines hat wirklich mit verdammt viel Gefühl geschrieben. Man merkt, dass sie selbst in Grant auch eine ihrer Lieblingsfiguren gefunden hat. Das Buch ist voller Emotionen und ich habe verdammt viele Tränen vergossen. Und auch, wenn man sich denken konnte, wie es ausgeht, fand ich es ziemlich spannend. Seit dem Zwischenfall mit Jace weiß man ja nie. Ich habe so viele Rezensionen gelesen, in denen sich darüber beschwert wird, dass Rosemary Beach zu kitschig ist und es so eine heile Welt ist. Und? Klar, es gibt definitiv Bücher mit mehr Anspruch. Aber ist es denn nicht schön, sich auch mal in eien heile Welt flüchten zu können, in der Freunde ud Familie wirklich füreinander da sind? Ich finde das wunderschön. Gibt schon genug fiese Sachend raußen in der wirklichen Welt, da kann man sich beim durchsuchten eines Abbi Glines Romanes einfach mal zurücklehnen und genießen. Also, ich mag die Reihe. Und die Story um Grant und Harlow hat mir einfach total gut gefallen.

    Mehr
  • Starker zweiter Band über Harlow und Grant!

    One more Chance - Befreit
    Ramonaxx3

    Ramonaxx3

    31. July 2016 um 14:16

    Inhalt: Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den alle ihn halten, hat Hallow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt. Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages alles zerstören wird.Rezension: Ein toller zweiter Band über Harlow und Grant. Wieder sehr romantisch. Abbi Glines erschafft einfach wundervolle Book-Boyfriends. Ich schwebe schon wieder auf Wolke 7. Auch der berührende Teil kam nicht zu kurz. Ich habe mitgezittert und mitgekämpft. In machen Situationen war ich verzweifelt, aber habe mich auch gefreut. Es kam alles auf einmal. Ein Tsunami für meine Gefühle. Und natürlich ein tolles Happy-End. So schön. Dieses Buch hat mich echt glücklich gemacht. P.s. Die Briefe waren so berührend, oder?

    Mehr
  • Harlow und Grant die zweite!

    One more Chance - Befreit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. July 2016 um 10:23

    Endlich geht es weiter mit Grant und Harlow, ich konnte es kaum erwarten, dar das Ende des letzten Teiles quasi offen war musste schnell dieses Buch her! Ich habe Harlow sofort ins Herz geschlossen aber auch Grant hat es mir total angetan, ich liebe alle Charaktere der Reihe bis auf Nan! Ich war so gespannt was aus Harlow und Grant wird, das ich das Buch förmlich verschlungen habe!Der Schreibstil ist wieder einmal sehr flüssig und detailreich, das kann die Autorin einfach und ich kann gar nicht genug von Glines bekommen. Die Charaktere bekommen immer mehr Persönlichkeit und wer sie bis dahin noch nicht ins Herz geschlossen hatte, wird es spätestens jetzt tun. Grant leidet und man lernt ihn nochmal von einer ganz anderen Seite kennen. Er ist eben doch kein harter Kerl, sondern hat auch einen weichen Kern, wenn es um Harlow geht. Harlow zeigt das sie wirklich erwachsen ist, sie trifft eine Entscheidung die zugleich unvernünftig und mutig ist. Harlow zieht sich zu ihrem Halbbruder Mase zurück und Grant fristet sein Dasein in Rosemary Beach, doch er ist nur noch anwesend, er geht arbeiten und dann sofort wieder nach hause, auch Rush macht sich sorgen darf jedoch nicht verraten wo Harlow sich aufhält. Irgendwann erfährt Grant es doch und es gibt kein Halten mehr, Grant reist zu ihr und die beiden müssen sich im Klaren darüber werden was die beiden wollen. Ich konnte spätestens ab dem Zeitpunkt nicht mehr aufhören zu lesen.Die Handlung schreitet so schnell voran, das ich kaum Möglichkeit habe, das zu verarbeiten und ehe man sich versieht hat man das Ende schon gelesen. Dieser Teil hat mich wirklich mal wieder begeistert, es lohnt sich wirklich Grant und Harlow eine Chance zu geben und ich bin sehr gespannt wie es weiter geht!Fazit:Die Rosemary - Beach Reihe hat es mir einfach angetan, ich kann nicht mehr aufhören zu lesen und da ich von Anfang an ein großer Fan von Grant war, habe ich mich sehr über diese beiden Bücher gefreut! 

    Mehr
  • Nicht so stark, wie der Vorgänger

    One more Chance - Befreit
    DreamingYvi

    DreamingYvi

    20. July 2016 um 09:18

    Auch in diesem Teil begleiten wir Harlow und Grant mit vielen Emotionen. Viele Tiefs kommen auf und man ist ständig in Sorge, denn um Harlow steht es wirklich schlecht.Es geht nahtlos weiter. Harlow ist nach Texas abgehauen und lebt nun bei ihrem Bruder. Grant will sie um jeden Preis zurück haben und schickt ihr täglich Nachrichten, welche sie aber nicht liest. Sie liebt ihn, aber sie hat Angst. Harlow ist nämlich schwanger und damit steht ihr eigenes Leben auf dem Spiel.Als Grant sie schließlich findet und mitnimmt erleben wir die beiden in ihren kitschigen, wundervollen Alltag und Grant freundet sich immer mehr damit an, Vater zu werden. Immerhin wollte er ihr diese Schwangerschaft ja ausreden, aber wenn man Harlow sieht, wie sehr sie aufgeht und eine Bindung zu ihrem Baby entwickelt, ... da geht das einfach nicht ...So geht das eigentlich die ganze Zeit und manchmal frage ich mich, warum sich die Typen in den Folgebändern eigentlich immer zu solche Softies entwickeln? Natürlich ist Grants Verhalten mehr als vorbildlich, keine Frage! Aber das erinnerte mich so an Rush, bei dem mir das ja auch schon aufgefallen war, von Woods ebenso. Allerdings mochte ich Grant besonders, gerade wegen seiner Art, aber irgendwie merkt man davon kaum noch was.Na ja, als es dann zur Dramatik übergeht und Harlow schließlich im Krankenhaus auf Intensiv liegt, kullern tatsächlich die Tränen. Es wird sehr emotionsreich und man hofft wahrhaftig auf ein positives Ende.Sehr überrascht war ich diesmal von Nan. Was ist denn mit der passiert? Ich fand das echt gut und endlich hat sich meine Meinung über dieses Miststück etwas zum Positiven wenden können.Das Ende war dann wieder schön kitschig, wie man es ja aus Rosemary Beach gewöhnt ist und schließt lächelnd und zufrieden das Buch.Zum Schreibstil muss ich ja eigentlich gar nichts mehr sagen. Insgesamt ist dies nun mein 9. Buch von Abbi Glines und würde ich ihren lockeren Schreibstil nicht so lieben, hätte ich lange nicht so viele Bücher von ihr gelesen. Sie hat eine super geniale Art, den Leser ins Geschehen zu bringen und kommt immer schnell auf den Punkt. Ich liebe das Chaos um die ganzen Familiendramen, aber trotz allem bin ich nie verwirrt durch die vielen Namen. Nach und nach lernt man alle kennen und genau das finde ich super.Das Cover passt perfekt zu seinen Vorgängern ins Regal. Es ist dem Stil treu geblieben und sieht wunderschön aus.Empfehlen würde ich dieses Buch auf jeden Fall. Aber ich empfehle dringend, mit Teil 1 zu beginnen, damit man halt immer weiß was Sache ist und aufgeklärt ist.

    Mehr
  • Absolut bewegend und emotional

    One more Chance - Befreit
    YaBiaLina

    YaBiaLina

    28. June 2016 um 14:31

    One more Chance - Befreit von Abbi GlinesInhalt:Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den alle ihn halten, hat Harlow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt. Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages alles zerstören wird ...Meinung:Der bisher emotionalste und bewegendste Roman von Abbi Glines.Wie oft mir in diesem Buch die Augen feucht geworden und Tränen gekullert sind,kann ich gar nicht beschreiben.Das ganze Buch über mussten Harlow und Grant mit einer großen Angst leben,die dann teilweise begründet war.Man hat mit beiden laufend mitgefiebert,was durch die Perspektivenwechsel von Harlow und Grant noch verstärkt wurde.Sehr schön fand ich hier die handgeschriebenen Briefe von Harlow und Grant,diese waren doch sehr mitreißend und bewegend.Besonders Harlow ihre,da man wusste,worauf diese hinaus laufen.Besonders positiv aufgefallen ist mir wieder mal der Zusammenhalt aller Freunde in Rosemary Beach,sehr bewundernswert.Zum Schreibstil brauch ich mich nach mehreren Vorgängern wohl nicht mehr groß äußern,ich denke,fesselnd,gefühlvoll,emotional reichen aus um die Bücher von Abbi Glines zu beschreiben.Ich freue mich schon auf weitere Teile dieser Autorin.

    Mehr
  • Eine super Fortzetzung!!

    One more Chance - Befreit
    larasbuecherliebe

    larasbuecherliebe

    23. June 2016 um 22:04

    INHALT:Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den alle ihn halten, hat Hallow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt. Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages alles zerstören wird ... MEINUNG: In dieser Fortzetzung von Take a Chance begleiten wir Grant und Harlow nach ihrer Trennung und wie Grant mit aller Macht versucht Harlow zurückzugewinnen. Und dann geschieht etwas, was die beiden für immer verbindet, abgesehen von ihrer großen Liebe, die sie zweifellos füreinander empfinden. Aber kann Harlow diesen Schicksalsschlag trotz ihrer Krankheit überstehen? Ich weiß bei Büchern von Abbi Glines immer nicht ganz recht wo ich anfangen soll. Was für eine Gefühlsachterbahn! Ich muss zwar gestehen, dass das Lesen anfangs etwas stockend vorranging, aber als ich dann erfahren habe, was mit Harlow "geschehen" ist, musste ich das Buch einfach in einem Zug durchlesen. In diesem Teil erfährt man etwas mehr über Harlows andere Hälfte der Familie, nämlich über ihren Bruder Mase, seine Mutter, seinen Stiefvater und seinen Cousin Major. Mase und seine Mutter sind so sympatisch, ich habe die beiden wirklich ins Herz geschlossen. Ich finde es toll, wie Maryann sich um Harlow kümmert. Und Mase ist ja wohl zum abschlecken:DAb dem Moment, in dem Harlow ins Krankenhaus musste, habe ich Grants Stärke bewundert. Er hat sich nicht entmutigen lassen und war für sie da. Ich finde die Liebe zwischen den beiden unglaublich, sie haben sich trotz des Risikos von Harlows Krankheit und des Schicksalschlages nicht unterkriegen lassen und haben gekämpft. Es stimmt wohl, dass Liebe stark macht, das haben Grant und vor allem Harlow bewiesen. Und dieses Ende...hach *seufz*. So schön, wenn auch ein wenig knapp.BEWERTUNG: Da ich den ersten Teil etwas besser fande und Harlow und Grant meiner Meinung nach nicht ganz mit Blaire und Rush mithalten können, gebe ich 4/5 Sternen! :D

    Mehr
  • Was ist aus Grant geworden? Wo ist der witzige Kerl hin?

    One more Chance - Befreit
    AlexandraHonig

    AlexandraHonig

    16. May 2016 um 16:21

    Und warum verwandeln sich verliebte Männer immer in ... ja, da fällt mir eigentlich kein nettes Wort ein. Weichkekse ist glaube ich ein guter Begriff :D Klar soll der starke heiße Bad Boy sich für die eine Frau ändern - aber doch nicht um 180 Grad! Mir war der zweite Teil von Grant und Harlow zu schmalzig, schwülstig und langatmig. Dabei hat mir der 'Take a chance' soooo gut gefallen! Aber das Cover ist wunderschön, na immerhin ;)

    Mehr
  • Schönes Ende für Harlow und Grant

    One more Chance - Befreit
    michelle_loves_books

    michelle_loves_books

    12. April 2016 um 17:04

    „One more Chance: Befreit“ ist der 8. Band der Rosemary-Beach-Reihe und beinhaltet das Ende der Geschichte rund um Harlow und Grant. Klappentext Wirst du der Liebe eine Chance geben, auch wenn sie dich zerstört? Grant kämpft um Harlows Herz. Er bereut zutiefst, dass er sie gehen ließ, und er will ihr beweisen, dass sie ihm noch immer vertrauen kann. Er ist längst nicht mehr der Playboy, für den alle ihn halten, und er fleht Harlow an, ihre Gefühle für ihn zuzulassen und endlich zurück nach Rosemary Beach zu kommen. Doch obwohl Harlow versucht, langsam wieder Vertrauen zu Grant zu fassen, behält sie ein Geheimnis für sich. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern kann. Ein Geheimnis, dass eines Tages alles zerstören wird. Meinung Das Buch schließt unmittelbar an das Ende von „Take a Chance“ an. Grant hat durch die Medien erfahren, das Harlow an einem Herzfehler leidet, der sie schon längst das Leben hätte kosten müssen. Doch Harlow trotz allen Prognosen von Ärzten und führt, mit Hilfe von Sport und Medikamenten, ein gutes und selbstbestimmtes Leben. Nur eins ist ihr verboten: Sie darf nicht schwanger werden, da die Geburt sie umbringen wird. Grant fühlt sich hintergangen und verletzt. Seine größte Angst war es, einen geliebten Menschen zu verlieren. Und genau dies wird ihm mit Harlow früher oder später passieren, denkt er sich. Aus diesem Grund macht er mit ihr am Ende des vorherigen Bandes Schluss. Jedoch berreut er seine dumme, in Panik getroffene Entscheidung sehr schnell. Er versucht Harlow übers Handy zu erreichen und hinterlässt ihr jeden Abdn eine Nachricht auf der Mailbox. Harlow hat sich in der Zwischenzeit nach Texas zu ihrem Bruder zurückgezogen. Sie vermisst Grant schrecklich und weiß, dass Grant alles nicht so gemeint hat. Aber trotzdem kann sie nicht zu ihm zurück, da sie etwas wichtiges raus gefunden hat: Sie ist schwanger! Mase versucht ihr diese Schwangerschaft auszureden, da es sie das Leben kosten könnte, aber Harlow will dieses Kind unbedingt haben, da es ein Produkt ihrer Liebe zu Grant ist. Grant weiß von dem Baby nichts, bis Mase Rush anruft, damit dieser Grant Bescheid gibt und nach Texas kommt, um ihr die Schwangerschaft auszureden. Grant versucht dies war auch, aber schnell wird ihn klar, dass dies keinen Sinn hat. Er unterstützt Harlow und versucht sie so gut wie möglich zu beschützen. Noch immer hat er Angst, dass das Kind Harlow das Leben kosten könnte, aber sie ist sich ganz sicher, dass alles gut wird. Auch die Ärzte sind zuversichtlich. Harlows Vater ist von der ganzen Angelegenheit alles andere als begeistert. Er fürchtet sich davor, Harlow zu verlieren, genau wie er ihre Mutter, Emily, verloren hat. Harlow ist aber fest von ihrer Entscheidung überzeugt. Sie wird dieses Kind bekommen, auch wenn es das letzte ist, was sie tut. Der Schreibstil ist wieder locker und flüssig zu lesen. Die Story schreitet rasch fort und die Handlung ist sehr schön beschrieben. Auch alte Bekannte treten wieder auf. Die Geburt von Lila Kate ist sehr dramatisch. Grant ist am Ende mit sich. Was genau passiert und wie es mit Harlow und Lila Kate weitergeht verrate ich natürlich nicht. Das Ende war auf jeden Fall sehr schön! Die Briefe, die Harlow für ihr Kind und Grant geschrieben hat, sind so emotional! Fazit Ein tolles Ende für Grant und Harlow. Alles war sehr emotional und ergreifend. Dieser Band wurde auch wieder aus der Sicht abwechselnd von Harlow und Grant erzählt, wie es in den Büchern üblich ist. Auch Mase, Kiro und Nan haben kurz erzählen dürfen. Nans Verhalten am Ende war toll! Die beiden Bücher hier haben mich sehr neugierig auf Mase werden lassen. Mal sehen wie es mit ihm weitergeht! Mein Dank geht an den Piper Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

    Mehr
  • War ganz gut

    One more Chance - Befreit
    Lesemaus-M

    Lesemaus-M

    12. March 2016 um 23:30

    Klappentext/Inhalt: Nachdem er Harlows Herz erobert hat, brach sein eigenes, weil er seinen größten Ängsten und Zweifeln nachgab. Jetzt hat er Harlow verloren, seine große Liebe, die Eine. Noch Monate später hat er sich von der Trennung nicht erholt und schleppt sich durch seinen tristen Alltag. Er steht auf, arbeitet unermüdlich, fleht seinen besten Freund Rush um Nachrichten über Harlow an. Er meidet all seine anderen Freunde, hinterlässt Harlow unzählige Voicemails, in denen er sie anfleht, zurück nach Rosemary Beach zu kommen. Dann schläft er ein. Alleine. Morgens steht er auf, und alles geht wieder von vorne los. Doch Harlow bleibt auf der Ranch ihres Bruders in Texas. Sie kann sich nicht dazu durchringen, Grants Voicemails abzuhören. Ihre Angst davor, was er ihr zu sagen hat, ist zu groß. Obwohl sie mit ihm zusammen sein will und obwohl sie weiß, dass er leidet und es tief bereut, dass er sie gehen ließ, weiß sie nicht, ob sie ihm jemals wieder ganz vertrauen kann. Denn als er das Geheimnis hinter ihrer behüteten Kindheit und Jugend herausfand, hat das ihre Beziehung tief erschüttert, vielleicht für immer zerstört, aber das Geheimnis, das Harlow jetzt in sich trägt, wird weitaus verheerendere Folgen haben. Kann sie es riskieren, Grant eine zweite Chance zu geben, oder wird sie das in ihn gesetzte Vertrauen letztlich zerstören? Meine Meinung: Take a Chance hat ein so fieses Ende gehabt, da musste ich einfach sofort weiterlesen. Ich hatte einige Erwartungen und war anfangs nicht ganz so begeistert von der Richtung dieser Geschichte. Harlow und Grant gehen mal wieder getrennte Wege. Beiden geht es aber dadurch wirklich sehr schlecht. Außerdem erfährt Harlow etwas und dafür will sie kämpfen. Keiner kann sie davon abhalten dies auch wirklich zu tun obwohl sie dabei am Ende nicht mehr Leben könnte. Harlow erfährt etwas und sie will dies unbedingt. Keiner kann sie davon abhalten und bringt dabei viele gegen sich auf. Daneben trauert sie sehr um Grant, da er sie verlassen hat. Dennoch merkt sie, dass Grant um sie kämpft. Als die beiden sich wieder näher kommen, freut sie sich unglaublich. Ihr geht es endlich wieder besser. Außerdem will Grant ihr bei der ganzen Sache einfach beistehen und am Ende muss sie um vieles kämpfen. Grant hat ein großes Fehler gemacht, als er Harlow fortgeschickt hat. Er weiß nichts mehr mit sich anzufangen und versucht Harlow zurückbekommen. Dann erfährt er etwas über sie und findet sie auch endlich. Er will für sie da sein und sie in allen Dingen unterstützen. Er hat zwar riesige Angst aber er will das beste für sie. Ich muss ehrlich sagen anfangs fand ich die Geschichte nicht ganz so gut, da ich mir dachte schon wieder sowas ähnliches. Nach und nach konnte ich mit dem Verlauf der Geschichte aber anfreunden und letztendlich hat sie mir doch ganz gut gefallen. Dennoch finde ich, dass man daraus einfach noch mehr hätte machen können und vor allem auch einfach viel mehr Tiefe in das Ganze hineinlegen hätte können. Fazit: Anfangs hat mir die Geschichte nicht so ganz gefallen aber nach und nach konnte ich mich damit anfreunden. Sie konnte mich auch berühren aber trotzdem hätte man das Ganze noch mehr Tiefe geben können. Man hätte viel mehr aus dieser Geschichte machen können und das finde ich etwas schade. Das Ende fand ich dann in Ordnung aber nicht spektakulär. Bewertung: Cover: 4/5 Klappentext: 4/5 Inhalt: 3,5/5 Schreibstil: 3,5/5 Gesamtpaket: 3,5/5 3,5 von 5 Sterne

    Mehr
  • heikel aber spannend!

    One more Chance - Befreit
    Buch_Versum

    Buch_Versum

    14. January 2016 um 08:01

    Klasse Fortsetzung der Liebesgeschichte von harlow und grant.  Mit viel Gefühl und der Beschreibung einer Mutter, die das leben ihres Kindes vor ihr eigenes stellt.  Wer hätte das Gedacht,  harlow in Texas, die dann doch von grant geholt wird und di süß von rush beschützt wird.  Klasse  Unterstützung durch grant.  Die Briefe an ihr Kind sowie auch die Siehe um harlow sind das Herz Stück des Buches und lassen einen trauen und hoffen das alles gut geht.  Mit viel humor begleitet uns das Buch und fischt auch die über aus traurigen Stellen ☺

    Mehr
  • Einfach schön

    One more Chance - Befreit
    DarkMaron

    DarkMaron

    29. November 2015 um 15:59

    Die Fortsetzung von Grant und Harlow, wie spannend es wohl mit den beiden weiter geht, habe ich gedacht, bevor ich das Buch gelesen habe. Harlow ist zu ihrem Bruder Mase nach Hause geflüchtet, weit weg von Grant und der ganzen Presse. Doch Grant kann nicht ohne Harlow, so schickt er ihr jeden Tag eine Nachricht, das sie auf seine Anrufe nicht reagieren tut, hinterlässt er ihr diese Nachrichten auf der Mailbox. Irgendwann ruft Mase Grant an und sagt wo er Harlow finden kann und das sie ein Kind von ihm erwarten tut. Das war zu Beginn ein Schock für Grant, da Harlow ja eine Herzkrankheit hat, darf sie keine Kinder bekommen. Aber die beiden finden langsam wieder zu einander und freuen sich mit der Zeit auch auf das Baby, doch wird Harlow die Geburt überleben. Ich musste oft mit dem lesen aufhören, weil es einfach etwas trauriges in sich hatte, dass sie vielleicht nie ihr Baby sehen wird. Aber zum Glück passierte es nicht, dank Nan, die ihrer Schwester an dem Tag half, als alle dachten sie wird nach der Geburt sterben. Es ist einfach ein tolles Happy End, da Grant vor der Geburt auch noch einen Heiratsantrag gemacht hat und diese Hochzeit dann das Ende des Buches war. Einfach eine sehr schöne Geschichte, mit viel Emotionen und sehr vielen Gefühlen.

    Mehr
  • Befreit

    One more Chance - Befreit
    Villain

    Villain

    09. November 2015 um 07:31

    Nach dem fiesen Cliffhänger im Vorgängerteil musste ich schnellstmöglich wissen wie es mit Grant und Harlow weitergeht. Gut für mich, dass dieser Teil bereits bereit lag. Da dies mittlerweile der achte Teil der gesamten Reihe ist, sollte man meinen, das der Schreibstil oder aber die Protagonisten flach sind und nicht mehr viel neues passiert. Doch das komplette Gegenteil ist der Fall! Jeder Teil ist für sich erneut wirklich gelungen! Harlow hat Grant verlassen. Sie ist in Texas bei ihrem Bruder Mase um dem ganzen Medienrummel zu entkommen und um auf andere Gedanken zu kommen. Sie vermisst Grant, doch sie kann seine täglichen Anrufe nicht entgegennehmen, da sie weiß, dass auch er versuchen würde sie von ihrem Plan abzubringen. Allerdings hat Harlow die Rechnung ohne Grant gemacht. Er steht eines Tages vor der Tür von Mase und kämpft um sie und ihre gemeinsame Zukunft. Sie kehrt mit ihm nach Rosemary zurück und anstatt sie zu etwas zu zwingen was sie nicht will, unterstützt Grant sie bei ihrem Plan. Die Frage ist nun nurnoch, ob auch ihr Herz diese Strapazen übersteht. Harlow will Leben und sie will für ihre gemeinsame Zukunft kämpfen, doch reicht allein ihr Wille? Grant ist am Boden zerstört, Harlow ist weg und er weiß weder wo sie ist, noch ob sie jemals zu ihm zurückkehrt. Er flüchtet sich in seine Arbeit und ruft sie jeden Abend an in der Hoffnung, dass sie irgendwann doch an ihr Handy geht und er nicht nur an die Mailbox gelangt. Als eines Abends Rush bei ihm auftaucht und ihm erklärt wo Harlow ist und das sie einen Plan verfolgt, hält ihn nichts mehr in Rosemary. Er fährt zu ihr und holt sie zurück nach Hause. Er will nicht, dass sie ihren Plan durchzieht, da er noch immer große Angst hat sie aufgrund ihrer Krankheit zu verlieren, doch er kann sie auch nicht zu etwas zwingen was sie nicht will. Also ist er für sie da und unterstützt sie bei allem, was sie sich vorgenommen hat. Er hofft so sehr auf die gemeinsame Zukunft die sie sich ausmalen und doch weiß er nicht, ob ihr schwaches Herz all das übersteht. Doch auch für Grant ist klar, er wird um sie und ihre Liebe kämpfen. Harlow macht in diesem Teil noch einmal eine Entwicklung durch. Von dem schüchternen und zurückhaltendem Mädchen wird sie zu einer starken Frau, die genau weiß was sie will und sich nicht davon abbringen lässt. Sie hat mir in diesem Teil unheimlich gut gefallen. Man hofft und bangt mit ihr das sie stark genug für all das ist. Die Briefe die sie an Lila Kate schreibt sind rührend und haben mir mehr als einmal die Tränen in die Augen getrieben. Ich habe Harlow sehr in mein Herz geschlossen und freue mich so sehr mit ihr, dass am Ende - wie sollte es auch anders sein- schließlich doch alles wieder gut wird. Grant entwickelt sich ebenfalls weiter. Er lässt seine Ängste immer mehr hinter sich und beginnt zu hoffen, dass Harlows Wille stark genug ist. Er ist ein echter Traummann! Er tut alles für seine Harlow und behütet und beschützt sie wo er nur kann. Als sie ins Krankenhaus kommt, habe ich jede einzelne Seite mit ihm gelitten und ihn gleichzeitig bewundert, wie stark er doch für sie beide ist. Den Brief den er ihr am Ende des Buches geschrieben hat, hat mich zu Tränen gerührt. Ich mochte Grant vom ersten Teil an und ich habe mir immer gewünscht, dass er eines Tages auch so glücklich wird wie Rush oder Woods. Nun gibt es auch für ihn ein Happy End und ich gönne es den beiden so sehr! Ich muss sagen, dass mich dieser Teil immer wieder tief berührt hat und das auch die Protagonisten sich noch weiter entwickelt haben. Selbst Nebencharaktere haben mich teilweise überrascht. Ich mag diesen Teil sehr gern allerdings fand ich den ersten um die beiden dann doch etwas besser. Dieser hier ist nicht ganz so spannend wie der Vorgänger. Ich werde die weiteren Teile auf jeden Fall auch noch lesen und freue mich darauf dann auch noch mehr von Grant und Harlow und all den anderen zu erfahren, die in Rosemary leben!

    Mehr
  • Wahnsinns Abschluß

    One more Chance - Befreit
    maedchenzauber

    maedchenzauber

    23. July 2015 um 11:02

    Ein unglaublich bewegender Abschluss für Grant und Harlow Es beginnt zwei Monate nachdem Harlow Grant verlassen hat und zu ihrem Bruder nach Texas geflohen ist. Nachdem ihr größtes Geheimnis so ungeplant Veröffentlicht und in den Medien breitgeschlagen wurde, war Grant zunächst außer sich vor Angst, aber der Wunsch Harlow den Rest seines Lebens bei sich zu haben, ändert sich nicht im geringsten! Harlow ist inzwischen auch nicht mehr das zarte Mauerblümchen das sie mal war.Sie ist eine sehr toughe junge Frau, die kämpft bis zum Schluß, egal was es kosten mag.Selbst wenn sie dafür ihr Leben lässt! Ich würde fast sagen, dieses war das beste Buch der Rosemary Beach Reihe!Von Anfang an lag mir Grant sehr am Herzen, genauso wie Harlow!Ihre Geschichte ist so Gefühlvoll und Herzzerreißend Schön.Ich hatte ständig Tränen in den Augen!

    Mehr
  • Taschentuch Alarm !

    One more Chance - Befreit
    Cleo1978

    Cleo1978

    14. May 2015 um 21:10

    Dieses ist wohl die emotionalste Ausgabe der Abbi Glines Serie. Hier sind wirklich Tränen geflossen. Die Geschichte baut auf der vorhergenden auf, indem sich auch schnell alle anderen Charaktere wiederfinden, die ich ebenfalls heiß und innig liebe. Dieser Teil jedoch hat mich besonders berührt, ebenso wie es tatsächlich ist, wenn man die Person zu verlieren glaubt, die man liebt ! Meine Hochachtung ! Absolut lesenswert

    Mehr
  • weitere