Abbi Glines Rush of Love - Erlöst

(1.130)

Lovelybooks Bewertung

  • 820 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 11 Leser
  • 133 Rezensionen
(595)
(328)
(152)
(43)
(12)

Inhaltsangabe zu „Rush of Love - Erlöst“ von Abbi Glines

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?

Musste die Reihe nach diesem Band leider abbrechen - die Bücher haben mich mehr genervt, als unterhalten.

— weltentzueckt

Rush & Blaire treiben mich zur Verzweiflung !

— NinaGrey

😍😍

— Buchstaub

Ganz nett, aber der erste Teil war um Längen besser.

— Pii

Leider war die Fortsetzung nicht mehr so gut wie der erste Teil... :(

— Leni_

Bin gespannt wie es weiter geht❤

— Leasbookworld

Schwächer als der erste Teil. Aber immer noch gut.

— Bebe88

Der Erste war besser. Einfach nur unnötige Probleme um die Story spannend zu halten. War nervig!

— -Khaleesi-

Ganz okay

— Na_Nox

Nan ist mir immer noch unsympathisch. Rush's Entscheidungen haben mich aufgeregt. Aber ansonsten Top!!! Ich liebe es❤

— sunriserin_jenny

Stöbern in Erotische Literatur

Mr. President - Macht ist sexy

Absolut spannendes Buch! Ich habe mich in Charlotte und Matt verliebt... So gespannt wie es weitergeht!

Mary0505

One Night - Das Versprechen

Dieser Band ist noch emotionsgeladener, spannender und packender als Band 2, es ist ein perfektes Filiale.

tinca0

Ladies Man - Wenn du mich loslässt

Absolute Leseempfehlung für alle die romantische Liebesgeschichten mit authentischen Charakteren, viel Gefühl sowie Herz (-schmerz) lieben.

Ellysetta_Rain

Diamond Men - Versuchung pur!

Leider zu oberflächlich und konstruiert.

woll-garten

Du bist mein Verlangen

Leider schwanke Ich zwischen Perfektion an der Organisation, des Plan den Miles kreiert hat und seiner Besessenheit und Kontrolle an Mallory

Buch_Versum

Trinity - Brennendes Verlangen

Der schwächste Teil der Trinity-Reihe

Linker_Mops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolle Fortsetzung

    Rush of Love - Erlöst

    xxxSunniyxxx

    23. January 2018 um 09:59

    Auch in diesem zweiten Teil der "Rosemary Beach Reihe" habe ich kürzester Zeit inhaliert. In diesem Band wird diesmal die Geschichte aus beiden Sichten erzählt, so kann man sich noch besser in beide Protagonisten hineinversetzen wie ich finde. Auch gab es in diesem Band wieder viele Emotionen die hervorgerufen werden sodass man eine Achterbahn der Gefühle mitmacht." [...] Ich liebte meine Schwester, aber mit der Zeit würde sie mir vergeben. Bei Blaire jedoch bestand die Gefahr, dass ich sie für immer verlor. [...] "Zur Geschichte, Blair wohnt momentan bei der Großmutter ihres besten Freundes Cain. Als dieser herausfindet das sie Schwanger ist macht er sich auf den weg Rush zur Rede zu stellen und bekommt eine dafür verpasst. Als Blair Cains verschwinden bemerkt fährt sie nach Rosemary Beach um ihn zu suchen. Kurze Zeit später steht sie vor Rush, der ziemlich erstaunt ist sie wiederzusehen und sie um jeden Preis zurück erobern will.  Blair zieht wieder in die Stadt und diesmal mit Bethy zusammen. Sie arbeitet wieder und möchte schnell wie möglich Geld sparen um sich irgendwo anders etwas neues aufzubauen. Denn dieses mal verbirgt sie ein großes Geheimnis vor Rush und weiß nicht wie er darauf reagieren würde. Steht er zu ihr? Oder lässt er sie wie eine heiße Kartoffel fallen?Wie ich schon erwähnte gibt es in diesem Band beide Sichtweisen, das macht es gerade interessanter da man endlich mal mehr von Rushs Gefühlen erfährt. So schließt man diesen charmanten Bad Boy noch mehr ins Herz. Am Ende des Buches gibt es sogar ein klitzekleines Bonuskapitel in dem Wood und Grant etwas über Blair und Rush sagen. Ansonsten haben alle Charaktere in diesem Band eine ziemlich große Entwicklung mitgemacht. Die Schüchternheit die Blair Ausstrahlt ist zwar immer noch ein wenig gegeben,  da sie immer noch denkt das sie nicht in diese Welt um Rush passt. Rush zeigt ihr aber schnell das es dafür gar keinen Grund gibt und wenn er es möglich machen könnte, ihr die Sterne vom Himmel holen würde. Seine Entschlossenheit sie für sich zu gewinnen bringt Blair dazu, wenn auch ein wenig widerwillig, langsam aber sicher ihr Zweifel niederzulegen. " [...] Man verdient etwas nur, wenn man sich dessen auch als würdig erweist. [...] "Aber trotz das Rush alles gut aufnimmt und ihm so manch eines Geheimnis nicht den Teppich unter den Füßen wegzieht, bleibt das größte Problem seine Schwester Nan. Diese ist wie gewohnt zickig und sprüht nur so vor Hass und Neid. Ich hoffe ja sehr das auch sie endlich mal einsieht das es nichts bringt und sich selbst damit nur ins Unglück stürzt.Und dann gibt es da noch Wood Kerrington. hach, ich bin ein großer Fan von ihm. Er ist sowas von sympatisch, aufmerksam und fürsorglich auch wenn man ihn nicht zu 100% einschätzen kann wie er so tickt aber er ist wirklich ein guter und wahrer Freund.Vieles in der Geschichte baut auf die Geschehnisse im ersten Band auf. Ich möchte nicht zuviel verraten außer das es teilweise sehr emotional wird. Sehr berührend war diesmal auch das Blairs Vater zu Wort kommt. Er erzählt Blair und Rush die wahren Umstände und ehrlich gesagt das hat mich doch ein wenig schockiert. Da fragt man sich wie kann man so eine folgenschwere Entscheidung treffen? Aber dadurch das endlich ein wenig Licht ins dunkeln gekommen ist konnte Blair mit sich selbst Frieden schließen.Mich konnte "Rush of Love - Erlöst", wie bereits schon sein Vorgänger, absolut begeistern. Auch wenn es ein wenig vorhersehbar gab es die ein oder andere Stelle die einen überrascht. Auch die Charakterentwicklung hat mir sehr gefallen und auch hier gibt es die ein oder andere Überraschung. Ich kann diese Reihe nur empfehlen!

    Mehr
  • Es bleibt weiterhin oberflächlich...

    Rush of Love - Erlöst

    weltentzueckt

    19. January 2018 um 14:27

    Inhaltsangabe: Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben, sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann? Meine Meinung: Der Klappentext trifft den Inhalt nicht sehr genau. Ja, nachdem Blaire die Wahrheit über ihre verkorkste Familie aufgedeckt hat, kehrt sie zunächst zurück in ihre Heimat. Aber nicht für sehr lange. Nachdem sie erkennt, dass sie schwanger ist und auf Bitten und Betteln der lieben Bethy, zieht es sie zurück nach Rosemary Beach. Und damit auch zu Rush. Zuerst ziert sie sich – wie wird er ihre Schwangerschaft aufnehmen? -, doch schließlich erzählt sie es ihm doch. Die 360°-Wende, die er im ersten Band vollzogen hat, ist scheinbar von Dauer, denn er entscheidet sich sofort dafür, Blaire zu heiraten und für sie und das Kind da zu sein (war ja klar?!). Dass Rush der einzige ist, dem Blaire noch vertrauen kann, ist Humbug. Sie hat Bethy und Jimmy und selbst Woods kümmert sich rührend um sie, vor allem nachdem dieser erkennt, in welchem Zustand sie sich befindet. Sehr bemerkenswert, welch gute Spürnasen die Bewohner von Rosemary Beach im Bezug auf Schwangerschaften haben… Alle können sie erraten, dass Blaire schwanger ist. Alle, außer Rush. In der Rezension zum ersten Band schrieb ich noch Folgendes: Ganz fürchterlich finde ich, dass die beiden sich bewusst lieben ohne zu verhüten. Welches Bild vermittelt das denn den heutigen Jugendlichen/jungen Erwachsenen? Dass ungeschützter Sex keine Konsequenzen hat. Ein absolutes No-Go für mich in solch einem Buch, denn obwohl die Protagonisten zugegebenermaßen etwas älter sind als in üblichen Jugendbüchern (19 und 24), sind sie doch noch jung genug, um auch jüngere Leserinnen anzusprechen. Das muss ich wohl nach dem zweiten Band zurücknehmen. Die Konsequenzen musste Blaire schließlich auf hartem Wege lernen. Leider haben sich die Charaktere abgesehen von Rushs Charakterwandel nicht wirklich weiterentwickelt. Blaire wird durch ihre Hormone noch sexbesessener und Rush erlöst sie natürlich jederzeit gerne von ihren Qualen. Die Beziehung selbst hat, abgesehen von dem sehr ausgefüllten Sexleben, aber keine Substanz. Wie eine Heirat zwischen den beiden gut gehen soll, bleibt mir weiterhin ein Rätsel. In Band 2 haben mich beide Protagonisten mit ihrer Überfürsorglichkeit und dem Gefühl, dem jeweils anderen nur im Weg zu stehen, extrem genervt. Edward Cullen, nur schlimmer! Sie machen aus jeder Kleinigkeit ein riesiges Drama, was ich als wirklich anstrengend empfand. So regt Rush sich tierisch auf, dass Blaire nur auf einer Matratze schläft, als sie in ihrer neuen WG noch kein Bett hat, und dass sie sich keine neuen BHs kauft, als ihre Brüste während der Schwangerschaft wachsen. Mit den grundlegenden Dingen (Zukunftsängste, Angst vor Veränderung und vor elterlichem Versagen, etc.) beschäftigen sich die beiden hingegen gar nicht. Das macht sie unmenschlich und mir absolut unsympathisch. Ich wollte Band 2 wirklich noch eine Chance geben, weil ich hoffte, dass die Bücher besser werden. Gut finde ich, dass ihre Taten im ersten Band nicht ohne Konsequenzen blieben und ich schätze, dass die Geschichte noch jede Menge Potenzial hat, sich zu entwickeln. Aber ich werde sie nicht weiterverfolgen. Leider wieder nur 2,5 von 5 Sternen. Unterhaltsam – aber arm an Spannung und Tiefgang.

    Mehr
  • Konnte mich nicht komplett überzeugen

    Rush of Love - Erlöst

    _zeilenspringerin_

    06. December 2017 um 00:31

    Nachdem der erste Band wirklich viel Kritik von mir einstecken musste, muss ich diese nach dem Lesen des zweiten Bandes zumindest teilweise wieder revidieren. Ich hatte ja bemängelt, wie sorglos dort mit dem Thema Verhütung umgegangen wird, was ich besonders bei Büchern für eine solch junge Zielgruppe absolut nicht gut heißen kann. Allerdings ist Blaire nun schwanger (dies ist kein Spoiler, da es bereits auf den ersten Seiten des Buches erwähnt wird ;) ), weshalb das Verzichten auf Verhütung anscheinend wirklich wichtig für den weiteren Verlauf der Story war. Dennoch konnte mich auch dieser zweite Band nicht vollkommen überzeugen, hat mir allerdings besser gefallen als der Reihenauftakt.Blaire entwickelt sich zu einem Hormon-gesteuerten, unsicheren Menschen und nichts ist mehr übrig geblieben von der selbstständigen, jungen Frau, die sich im Leben immer zu helfen wusste und nie aufgegeben hat. Das fand ich so furchtbar und war zeitweise richtig sauer auf Abbi Glines, dass sie mir Blaire so unsympathisch gemacht hat. Auch Rushs Charakter wurde quasi auf links gedreht - aber zum Positiven hin. Er setzt alles daran Blaire zurück zu gewinnen und ihr ein guter Freund und Fels in der Brandung zu sein. Das ist natürlich schön, war für mich aber teilweise nicht nachvollziehbar. Allerdings mochte ich Rush hier definitiv lieber als Blaire. Er ist auf jeden Fall ein spannender Charakter, hinter dem mehr steckt, als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Die Nebencharaktere haben mir allerdings noch besser gefallen und ich freue mich schon so sehr auf die Geschichten von Blaires und Rushs Freunden. Der Schreibstil war wieder angenehm und leicht zu lesen und ich habe das Buch fast am Stück durchgelesen. Abbi Glines Schreibstil mag ich wirklich sehr gerne. Die Handlung selbst konnte mich auch nicht so ganz überzeugen, aber ich fand sie doch unterhaltsam. Allerdings war sie auch nicht sonderlich überraschend, nachdem man bereits zu Beginn des Buches wusste, in welche Richtung sich die Handlung weiter entwickeln wird.Wahrscheinlich komme ich einfach mit der Thematik nicht so gut klar, dass man ungeplant aufgrund von Leichtsinn so jung schwanger wird und dann alles etwas herunter gespielt wird. Aber das ist mein persönliches Empfinden und wenn man da nicht so "empfindlich" ist wie ich, dann findet man die Story vielleicht wirklich toll. Fazit:Auch mit dem zweiten Band der Rosemary Beach Reihe konnte mich die Autorin noch nicht zum Fan machen. Ich mochte die Charakterentwicklungen nicht oder fand sie nicht nachvollziehbar. Außerdem finde ich die Thematik etwas schwierig und hier nicht optimal behandelt. Dennoch kann man mit "Rush of Love - Erlöst" ein paar schöne Lesestunden haben, wenn man nicht so kritisch an die Geschichte heran geht.  , Inhalt melden

    Mehr
  • Rush of Love - Erlöst

    Rush of Love - Erlöst

    fraeulein_lovingbooks

    26. November 2017 um 17:03

    Inhalt Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat? Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?(Quelle: Amazon )  Meine Meinung Band 2 der „Rosemary Beach“ – Reihe. Blaire, die so verantwortungsvolle junge Frau, ist nun schwanger von Rush und weiß nicht so recht, wie alles weitergehen soll. Sie will ihm nichts davon sagen und das Kind lieber alleine aufziehen. Ohne Hilfe von anderen Menschen, doch Beth bringt sie zurück in die Heimat und Blaire will dort für ein paar Monate sesshaft werden, bevor sie weiterreist. Doch sie hat nicht mit Rush gerechnet, der alles tut, um sie wieder an seine Seite zu bekommen. Mit Erfolg, doch Nan versprüht immer noch ihr Gift und will ihn für sich behalten…Ich weiß nicht, warum man hier Blaire als blondes Dümmerchen, das unter Schwangerschaftshormonen leidet, darstellt, aber sie spielt die Rolle hier perfekt. Wie kann man einen so verantwortungsvollen und authentischen Charakter nur so verändern? Wer soll ihr das abkaufen? Ich nicht – ich fand Blaire hier schrecklich unsympathisch und dämlich. Von nett zu unsympathisch – klasse Wendung. Rush leidet unter der Abwesenheit von Blaire und weiß nicht wirklich, was er mit seinem Leben anfangen kann. Aber zum Glück ist sie ja schnell wieder zurück und er kann sie mit Sex und netten Worten wieder an sich binden. Auch wenn Nan ihm die Sache etwas schwerer macht…Rush steigt sie Vaterrolle zu Kopf – er verliert sein Gehirn und seine Intelligenz. Blaire mit so einem Mann an ihrer Seite wird sie zur Gebärmaschine, mit der er Tag und Nacht Sex haben kann. Auch er vollzieht die gleiche Wandlung wie Blaire – unsympathisch ohne Ende. Cain liebt Blaire immer noch und würde liebend gerne der Mann an ihrer Seite sein, doch sie hat seinen Fehltritt nicht vergessen und wird ihm den auch nie verzeihen. Das er sich nicht geändert hat, zeigt er in dieser Geschichte ja deutlich. Ich mag ihn nicht.Beth ist immer noch die beste Freundin von Blaire, auch wenn sie nun einige Zeit Funkstille hatten – also fährt Beth mal eben zu ihr und holt sie zurück. Während der gesamten Schwangerschaft steht sie ihr bei und hält ihr den Rücken frei.Eine wirklich gute Freundin – ich mag sie unglaublich gerne. Wood hält immer noch viel von Blaire und ist anscheinend auch immer noch ein wenig in sie verliebt. In diesem Buch zeigt er sich von seiner fürsorglichen Seite und ich bin gespannt, wie seine Geschichte weitergeht. Er ist einer der sympathischsten Charaktere in dieser Reihe.Nan ist die kleine Schwester von Rush und eifersüchtig, das sie nicht mehr seine Nummer eins ist. Ausgetauscht gegen ein Mädchen, das sie hasst und sie kann nichts tun, um ihn zurückzugewinnen…außer vielleicht einen Unfall anzetteln.Was ist sie nur für ein unsympathischer Charakter – dem Mädchen wünscht man alles schlechte der Welt, so wie sie mit anderen Menschen umgeht. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann:Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Blaire und Rush. Ich war vom ersten Teil der Reihe restlos begeistert und bin nach dem zweiten Teil maßlos enttäuscht. Die Geschichte ist von vorne bis hinten völlig unglaubwürdig und kitschig geschrieben und die Schwangerschaft von Blaire ist anscheinend die Lösung aller Probleme. Die Hauptcharaktere wurden verweichlicht und wirkten nun einfach nur unecht und gestellt – mein einziger Lichtblick waren die Nebencharaktere (außer Nan), deren Geschichten ich mir vielleicht noch antun würde.Aber nie wieder Blaire und Rush. Von mir gibt´s keine Lese- oder Kaufempfehlung.  Stern

    Mehr
  • Rush & Blaire treiben mich zur Verzweiflung !

    Rush of Love - Erlöst

    NinaGrey

    09. November 2017 um 13:41

    Was für ein zweiter Teil !

    Rush und Blaire treiben mich zur Verzweiflung , manchmal möchte ich die beiden am liebsten mal verprügeln !

    Emotional , spannend , zum dahinschmelzen und zum Haare raufen !

  • Leider war die Fortsetzung nicht mehr so gut wie der erste Teil... :(

    Rush of Love - Erlöst

    Leni_

    09. September 2017 um 07:43

    Weiter geht die Rosemary-Beach-Reihe mit Teil 2 "Rush of Love, Erlöst"! Achtung! Spoiler!Kurz zum InhaltWeiter geht die Geschichte von Blaire und Rush. Blaire hat die Wahrheit über ihre Familie erfahren, die Rush ihr so sehr ersparen wollte. Kann ihre Liebe die Steine überwinden, die ihnen in den Weg gelegt werden und wird Blaire ihrer großen Liebe jemals wieder vertrauen können?Meine MeinungDer 2. Teil der Rosemary Beach Reihe hat mich nicht sehr überzeugt... Aber erst einmal zu den guten Seiten:Dieser Band ist sowohl in der Sicht von Blaire als auch von Rush geschrieben. Dadurch erhöht sich die Spannung, weil einfacher Cliffhanger erzeugt werden. Außerdem sind so die Gedankengänge bzw. Hintergründe der Taten der beiden einsichtiger. Und wo wir schon bei den Figuren sind; sie sind genauso authentisch wie im ersten Teil. Auch die Sprache ist weiterhin angenehm.Ein weiterer, wichtiger Punkt ist die Erotik. Wie auch der erste Band ist der Roman sehr erotisch. Es ist aber nicht übertrieben, sondern 'realistisch' mit einer guten Erklärung.Doch wo wir gerade bei der Realistik sind: ganz und gar nicht realistisch oder authentisch fand ich es, dass in kürzester Zeit Blaires Brüste extrem angeschwollen sind... Irgendwie war das etwas zu viel und hätte auch weggelassen werden können... Alles in allem gebe ich dem Roman ★★★☆☆ von 5 Sternen und werde die Reihe dennoch weiterlesen. EckdatenGenre: Erotischer LiebesromanSeitenanzahl: 272 SeitenPreis: 8,99 €Verlag: Piper TaschenbuchKlappentextKannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben - sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht , ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Doch da wird ihre Welt erneut erschüttert.Hier geht's weiter zu meinem Blog :) ♥

    Mehr
  • Abbi Glines - Rush of Love - Erlöst

    Rush of Love - Erlöst

    Chrissy87

    04. September 2017 um 11:14

    Im zweiten Teil der Rosemary Beach Reihe und auch dem zweiten Teil der sich um Rush und Blaire dreht, hat Blaire sich von Rush getrennt und Rosemary Beach verlassen, da sie die hinter Rush's Geheimnis gekommen ist. Sie kehrt in ihre alte Heimatstadt zurück um die Wunden zu lecken und muss feststellen, dass Rush ihr ein kleines "Geschenk" hinterlassen hat. Währenddessen geht es Rush sehr schlecht und er will um Blaire kämpfen sollte sie ihm noch einmal eine Chance geben.Den zweiten Teil fand ich im Gegensatz zu ersten Teil etwas anstrengend. Irgendwie wirkte die Story sehr konstruiert. So als würde die Autorin gerne noch ein paar Bücher über Rush und Blaire veröffentlichen und somit die Geschichte der beiden künstlich mit irgendwelchen Streiterein aufblasen um das zu schaffen.

    Mehr
  • Rush & Blaire

    Rush of Love - Erlöst

    BuecherweltDenise

    02. August 2017 um 17:31

    Der Schreibstill gefällt mir mal wieder sehr gut. Er war wie immer flüssig und man kommt einfach ganz schnell durch das Buch. Zu beginn des Buches gibt es direkt einen Schicksalsschlag für Blaire. Sie ist nämlich Schwanger und das von Rush! Sie weiß nicht genau was sie tun soll. Aber die wichtigste Frage die sie sich stellen muss ist ob sie es Rush sagt oder nicht? Im zweiten Band bemerkt man wieder wie stark Blaire überhaupt ist. Eine Abtreibung kommt für sie nicht in Frage auch wenn sie keinen Partner hat. Sie hat sich dazu entschlossen gehabt das Kind alleine großzuziehen. Und eine eigene Kleine Familie mit ihm zugründen. Rush war am Anfang des Buches ein richtiges kleines Häufchen von Elend. Von dem Selbstbewussten, coolen und draufgängerischen Typen vom ersten Teil war fast keine Spur mehr da. Außer es schmeißt sich jemand an Blaire dran. Oder sagt nur ein falsches Wort über sie. Ich muss sagen, dass ich das nicht schlimm fand aber ich hätte mir gewünscht das er vielleicht etwas Bad Boy mäßiger gewesen wäre. Aber was mir sehr gut gefallen hat war wie er um Blaire gekämpft hat. Eine Kleinigkeit die ich fast vergessen habe. Wir haben dieses mal nicht nur die Sicht von Blaire sondern auch von Rush. Und was soll ich sagen ich liebe es einfach Sichten von Männer zulesen. ♥ Der zweite Band ist genauso gut wie der erste und steht im in nichts nach. Ich finde sogar das er ein bisschen besser war als der erste. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den 3 Band.

    Mehr
  • Der zweite Band einer tollen Geschichte

    Rush of Love - Erlöst

    Livelaughlove

    18. May 2017 um 15:13

    Blaire hat sich von Rush getrennt, da dieser und seine gesamte Familie den Ruf ihrer Mutter durch den Dreck gezogen haben. Für Blaire beginnt nun ein erneuter Kampf für die Dinge, die ihr wichtig sind. Abbi schafft es mit ihrer Art und ihrem Schreibstil, den Leser sofort wieder in ihren Bann zu ziehen. Mir hat es gefallen zu sehen, wie anderes Blaire sich verhält, da es nicht mehr nur um sie geht   Charaktere Blaire ist stark und ein kleiner Dickkopf. Sie findet aus jeder undenkbaren Situation einen Lösungsweg und verfolgt diesen hartnäckig. Doch manchmal muss man sich von anderen helfen lassen, auch wenn man dies eventuell gar nicht möchte. So schafft es Rush, wieder seinen Platz in ihrem Herzen zurückzuerobern und hilft ihr, wo er nur kann.   Rush bemüht sich um Blaire, seit sie wieder in Rosemary ist und versucht alles, um ihr Vertrauen und ihre Liebe wieder zu erlangen. Als ihm dies gelingt ist er der glücklichste Mensch der Welt. Doch es bleiben noch weitere Hindernisse zu überwinden.   Ein schöner 2. Band, der einem das Gefühl gibt, nach Hause zu kommen. Man kann gleich wieder in die Geschichte eintauchen, als hätte man die Bücher nie aus der Hand gelegt. Eine absolute Empfehlung!

    Mehr
  • Rush of Love - Erlöst

    Rush of Love - Erlöst

    Chrisi3006

    21. February 2017 um 15:19

    Plötzlich ist alles eine Lüge, was man für wahr hielt und schon wieder muss man von vorne anfangen. Blaire kehrt in ihre Heimat zurück und versucht alles hinter sich zu lassen, auch ihre Liebe zu Rush. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr, den Blaire ist schwanger. Was nun? Genau jetzt taucht ihre Freundin Bethy auf, um sie zurück nach Rosemary-Beach zu holen. Gemeinsam wollen sie Blaires Schwangerschaft meistern, deshalb gründen sie eine Wohngemeinschaft und auch Woods, der Golfclub-Besitzer, unterstützt Blaire. Sie ist nicht alle, auch wenn sie das lange dachte. In diesem Band wechselt die Autorin regelmäßig die Sichtweisen, so das wir immer wissen, wie es bei Blaire und Rush aussieht, was ich sehr toll finde.

    Mehr
  • Rush of Love geht weiter..

    Rush of Love - Erlöst

    sarahs_buecher_universum

    09. January 2017 um 16:46

    Inhalt: Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann? Cover: Das Cover ist ähnlich gehalten wie das Cover von Band 1 und passt gut zu der ganzen Reihe. Schreibstil: Der Schreibstil von Abbi Glines ist sehr angenehm und die Kapitel sind auch recht kurz gehalten, was das Lesen sehr angenehm macht. Ich mag den Schreibstil von Abbi Glines sehr. Protagonisten: Rush fand ich im zweiten Band total süß und man hat gemerkt wie er sich vom Bad Boy zu einem richtig lieben Kerl entwickelt. Er liebt Blaire und man merkt am Anfang des Buches wie niedergeschlagen er ist. Mir gefällt Rush im zweiten Teil sehr, auch wenn ich ihn auch schon in Teil 1 geliebt habe. Am Ende des Bandes ist er zuckersüß und ich fand das die beste Stelle des Buches. Blaire finde ich im zweiten Teil etwas nervig. Ich konnte ab und zu im Buch ihre Denkweisen nicht verstehen und fand irgendwie auch, dass sie übertreibt. In Band 1 war sie mir sympathischer und ich konnte ihre Gedanken und Gefühle besser nachvollziehen. Über das Ende war ich sehr glücklich und hab es Rush und Blaire sehr gegönnt. Nebencharaktere: Ich nenne nur die für mich wichtigsten Nebencharaktere in diesem Buch. Bethy ist Blaire eine große Stütze und eine sehr gute Freundin. Ich hab sie ihm zweiten Band sehr ins Herz geschlossen. Woods fand ich im zweiten Band auch sympathischer als im ersten Band, da er sich gut um Blaire gekümmert hat und ihr ein guter Freund war. Im ersten Band hat man noch gedacht, dass er sich was davon erwartet aber im zweiten Band fand ich ihn einfach nur nett. Nan war mir genauso wie im ersten Band total unsympathisch und ich finde sie total übertrieben zickig und ich kann ihren Hass nicht ganz nachvollziehen. Ich bin gespannt, ob sie sich verändert. Fazit: Ich fand den zweiten Band schwächer als den ersten Band, da mir das Hin und Her von Blaire irgendwie auf die Nerven ging und es war doch offensichtlich, dass sie wieder zusammenkommen. Ich bin gespannt wie sich das Ganze im dritten Band weiterentwickelt. Das Ende dagegen fand ich total süß und für mich war das die beste Stelle des Buches. Mir gefällt der Schreibstil von Abbi Glines und ich finde Rush als Charakter des Buches perfekt. Ich vergebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Gefangen zwischen den Welten" von Sara Oliver

    Gefangen zwischen den Welten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Wer wäre ich, hätte ich andere Entscheidungen getroffen? Stell dir vor, du wirst aus deiner Welt geschleudert und landest plötzlich in einer Parallelwelt. Dort triffst du deine Doppelgängerin, die genauso ist wie du – und doch ganz anders. Stell dir vor, du müsstest dich entscheiden: zwischen deinem alten Leben und deiner großen Liebe. Was würdest du tun? Lass dich auf eine spannende Reise in Sara Olivers Debüt-Jugendbuch "Gefangen zwischen den Welten" ein und entdecke in unserer Leserunde den ersten Teil einer fantastischen neuen Reihe!Zum InhaltVe und Nicky gleichen sich bis aufs Haar. Doch Ve und Nicky sind keine Zwillingsschwestern. Zwischen ihnen liegen sprichwörtlich Welten! Ein mysteriöses Portal hat Ve in ein Paralleluniversum katapultiert – mitten hinein in das Leben ihrer Doppelgängerin. Um in ihre eigene Welt zurückkehren zu können, muss Ve sich mit Nicky verbünden, mutiger sein, als sie es jemals zu träumen wagte, und eine große Liebe opfern ...Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Mehr über die AutorinSara Oliver wuchs in einem kleinen Dorf in Süddeutschland auf. Mit "Gefangen zwischen den Welten" erscheint im August 2016 beim Ravensburger Verlag ihr Debüt. Die Inspiration zu ihrem Jugendbuch fand sie in ihrer eigenen Familie: Sara Oliver hat eine Zwillingsschwester, mit der sie auch heute noch häufig verwechselt wird. Zusammen mit ihrem Mann lebt die Autorin in Düsseldorf.Zusammen mit dem Ravensburger Verlag vergeben wir im Rahmen dieser Leserunde 25 Exemplare von "Gefangen zwischen den Welten" von Sara Oliver. Bewirb dich bis zum 14.09.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantworte folgende Frage:Würdest du für die Liebe deines Lebens alles hinter dir lassen?Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg!* Bitte beachte auch unsere Richtlinien für Buchverlosungen & Leserunden. 

    Mehr
    • 802
  • Rush und Blaire Teil2

    Rush of Love - Erlöst

    Annabeth_Book

    21. July 2016 um 13:28

    Klappentext:Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben- sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Doch da wird ihre Welt erneuert erschüttert.Autorin:Abbi Glines wurde 1977 in Alabama und schrieb zahlreiche  Fantasy- und Jugendbücher . Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kinder in Alabama.Cover:Ich finde Cover immer schön, wenn echte Menschen darauf sind. Ich schätze es stellt Rush und Blaire da. Inhalt:Blaire will Rush einfach nur vergessen, deshalb zieht sie wieder zurück nach Sumit. Doch eine kleine Überraschung, bringt sie dazu das sie wieder zurück nach Rosemary-Beach muss. Eine schwere Entscheidung liegt vor ihr.Meine Meinung;Ich habe mich sehr gefreut, als Piper mir die Fortsetzung geschickt hat .Und ich hatte kaum Angefangen, dann hat mich das Buch schon in seinen Bann gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es war einfach so super spannend. Es kam zu einer Wandlung, mit der ich echt nicht gerechnet habeIm allgemeinen, fand ich es schön das es bei den allgemeinen Hauptpersonen bliebt. Auch gab es viele Hintergrund Informationen, die die Sache teilweise aus dem ersten Band aufklärten. Im allgemeinen freute ich mich auf auf den 3. Band weil ich gerne wissen möchte wie es mit Rush und Blaire weiter geht.

    Mehr
  • Eine Liebesgeschichte zwischen Glanz und Glamour und der banalen Realität.

    Rush of Love - Erlöst

    Yoyomaus

    11. July 2016 um 09:40

    Blaire ist in ihre Heimat nach Alabama zurück gekehrt und möchte alle hinter sich lassen, was in Rosemary Beach geschehen ist. Sie möchte einfach nur vergessen, was ihr Vater ihr angetan hat und vor allem ihre große Liebe Rush. Die Anschuldigungen gegen ihre Mutter sitzen tief und Blaire beschließt nach vorn zu blicken und sich ein neues Leben aufzubauen. Doch gerade, als ihr Leben vielleicht wieder in die richtigen Bahnen gelenkt werden könnte, wird sie erneut vom Schicksal gebeutelt. Denn sie ist schwanger. Und das von keinem Geringeren als ihrer verlorenen Liebe Rush. Als es zu Problemen in Alabama kommt, kommt Blaires Freundin Bethy wie gerufen. Diese nimmt sie wieder mit nach Rosemary Beach, wo sie vorerst mit Bethy eine Wohngemeinschaft bezieht, stets in der Hoffnung, dass sie Rush nicht begegnet und niemand ihr Geheimnis erfährt. Doch der Chef des Golfclubs Woods kommt ihr schnell auf die Schliche und bietet seine Hilfe an, die sie dankbar annimmt. Als Rush erfährt, dass Blaire wieder zurück ist, schöpft dieser Hoffnung und setzt alles daran Blaire wieder für sich zu gewinnen, doch immer dann, wenn er seinem Ziel nahe scheint, geschieht etwas, was die beiden wieder entzweit. Und wieder einmal muss sich Blaire fragen, wo sie im Leben stehen möchte. An Rushs Seite oder fernab der Welt von Rosemary Beach ohne Rush und somit ohne einen Vater für ihr Kind. Die Fortsetzung um Blaire und ihren vermeintlichen Stiefbruder Rush ist wirklich gut gelungen und das Buch hat mir sehr viel Spaß beim Lesen gemacht. Jedoch muss ich auch gestehen, dass dieses Hin und Her zwischen Rush und Blaire irgendwann schon ein bisschen nervig wurde und vor allem ihre ganzen Bettgeschichten wurden mir irgendwann einfach zu viel, scheinbar hat die Autorin es sich zur Aufgabe gemacht die beiden wirklich aus allen Winkeln und in allen Situationen zu beleuchten. Trotzdem finde ich die Idee und vor allem die Geschichte zu den beiden wirklich gut gelungen, denn immer wenn du denkst, es kann einfach nicht mehr schlimmer kommen, dann kommt es natürlich schlimmer und das mit Anlauf. Getreu dem Motto, wenn schon Scheiße, dann Scheiße mit Schwung. Endlich erfährt man in diesem Band auch ein bisschen mehr über Blaire, ihre Zwillingsschwester und vor allem aber auch über Rush und seine Vergangenheit. Ich fand es sehr schön, dass die beiden diesmal die erzählenden Protagonisten waren und man so auch Einblick in die Gefühlswelt von Rush hatte - besonders das war auch sehr überraschend für mich, denn eigentlich hatte ich ihn für einen wirklich schlimmen Draufgänger gehalten, doch plötzlich sieht man ihn als Softie, der seiner Blaire richtiggehend hinterhertrauert und sich ein Leben ohne sie einfach nicht mehr vorstellen kann. Neben Blaire und Rush geht es in diesem Band aber auch um die zerrütteten Familienverhältnisse von den beiden, aber auch Rushs Schwester Ann wird näher beleuchtet. So klärt sich endlich auf, weshalb Blaires Vater die Familie verließ und was wirklich hinter seiner Flucht steckt. Rush muss erkennen, dass alles, was er je geglaubt hat ebenfalls eine riesengroße Lüge war und muss nun entscheiden, was er aus diesen Informationen macht und vor allem, wie er von nun an seiner Mutter entgegen treten soll. Blaire als Protagonistin muss auch in diesem Band wieder sehr viel über sich ergehen lassen. Immer wieder erlebt sie Enttäuschungen, die sie ihre Entscheidungen immer wieder umwerfen lassen. Trotzdem bewahrt sie ständig einen kühlen Kopf und versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen. Was sie in meinen Augen immer wieder sehr sympathisch macht ist, dass sie versucht auf eigenen Beinen zu stehen und niemanden zur Last zu fallen. Manchmal scheint sie sogar wie besessen darauf zu sein, sich in keine Abhängigkeiten zu begeben. Besonders scheint es Blaire aber auch sehr unangenehm zu sein sich in den höheren Kreisen der Society zu bewegen. Immer wieder stellt sie fest, dass sie für das schillernde, aber oberflächliche Leben der Reichen einfach nicht gemacht ist. Rush lernt der Leser hier, wie bereits schon erwähnt, in einem völlig neuen Licht kennen. Der Draufgänger scheint zu Beginn des Romans regelrecht vor sich hin zu vegetieren und erst als er erfährt, dass Blaire wieder da ist scheinen seine Lebensgeister und vor allem seine Vernunft wieder zu kehren. Er legt sich sogar mit seiner Familie an, die sonst immer an erster Stelle stand. Er versucht alles Mögliche, um seine Blaire wieder zurück zu bekommen. Doch dabei hat er oft mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen, die ihm immer wieder Steine in den Weg legen, besonders dann, wenn er wieder komplett ausrastet. Woods nimmt in diesem Band die Rolle des guten Helfers ein, was ihn in meinen Augen wirklich immer sympathischer macht. Er verfolgt keine bösartigen Absichten, sondern möchte einfach nur, dass es Blaire gut geht, auch wenn er Rush scheinbar nicht leiden kann. Trotzdem unterstützt er aber auch Rush, um Blaire wieder für sich zu gewinnen. Schließlich ist Rush der Schlüssel zu Blaires Glück. Empfehlen möchte ich das Buch allen, die bereits den ersten Band möchten und unbedingt wissen wollten, wie es mit Rush und Blaire weiter geht. Solltet ihr den ersten Band noch nicht gelesen haben, empfehle ich euch, dies schleunigst nachzuholen, da dieser Band auf den ersten aufbaut und direkt nach dem Ende des ersten Bandes anknüpft.

    Mehr
  • Eine tolle Fortsetzung

    Rush of Love - Erlöst

    CookiesLesewelt

    10. July 2016 um 13:12

    Es ist schon einige Zeit her, dass ich Band 1 gelesen hatte aber an ein paar Dinge konnte ich mich noch erinnern. Es war zwar etwas Schade, dass man nicht noch einmal so einen kleinen Rückblick bekommen hatte. Aber man wusste es ja noch so grob. Das war das zweite Buch der Autorin für mich und ich war wie bei Band 1 absolut begeistert. Ich fange langsam an zu verstehen warum viele diese Autorin so lieben. Ich liebe sie auch jetzt schon. Was ich allerdings ein wenig schade finde, ist das die Reihenfolge der Reihen nicht ganz klar ist. Da würde ich gerne mehr Bescheid wissen. Ich habe mich für die oben verlinkte Reihenfolge entschieden. Ich finde es in diesem Teil wirklich schön, dass die Ansicht zwischen Blaires und Rush Sicht wechselt. Das finde ich persönlich immer sehr erfrischend und auch besser so. Aus einer Sicht, kann man sich nie so richtig ein Urteil bilden. Blaire hat es nicht leicht als sie zurückkehrt und vor Rush noch ein Geheimnis hat. Aber sie hat zum Glück Freunde die hinter ihr stehen und sie unterstützen. Aber auch Rush konnte ich zum Ende hin nicht ganz verstehen aber so ist das nun einmal. Man kann sich nicht in jeden hineinversetzen aber genau das macht Abbi Glines Charaktere so aus. Man weiß nie was als nächstes kommt :D Auch wenn das Buch nicht sehr dick war, mochte ich es von Anfang bis Ende und fand die Strory dahinter einfach nur rührend. Ich habe wirklich mitgefiebert. Ich freue mich auch schon sehr auf den nächsten Band mit Rush und Blaire und kann es kaum noch erwaten. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s für eine gelungene Fortzung.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks