Rush of Love - Verführt

von Abbi Glines 
4,3 Sterne bei1,464 Bewertungen
Rush of Love - Verführt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1203):
H

Sooo toll Ich liebe Rush und Blair

Kritisch (82):
weltentzueckts avatar

sehr oberflächlich, ohne Tiefgang!

Alle 1,464 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rush of Love - Verführt"

Sie ist seine Stiefschwester. Sie ist jung und unschuldig. Für Rush Finlay ist sie aber vor allem eines: verboten verführerisch. Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492304382
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:14.05.2013
Das aktuelle Hörbuch ist am 10.06.2013 bei TIDE exklusiv erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne806
  • 4 Sterne397
  • 3 Sterne179
  • 2 Sterne51
  • 1 Stern31
  • Sortieren:
    mona537s avatar
    mona537vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Naja. Vom Niveau her nicht so meins. Oder ich bin schon zu alt dafür...
    Oh je...


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Miroqus avatar
    Miroquvor 2 Monaten
    BEEINDRUCKEND

    Nachdem Tod der Mutter muss Blaire alles was sie besitzt schweren Herzens zu Geld machen um die ausstehenden Arztkosten zu bezahlen. Mit nichts außer ihre Sachen und 20 Dollar fährt sie zu Ihrem Vater Abe , der Ihr angeboten hat bei sich und seiner neuen Familie zuleben. Was sie aber nicht ahnt , er ist bei Ihrer Ankunft noch nicht mal anwesend sondern nur der arrogante Stiefbruder . Bei jeder Gelegenheit lässt er Blaire spüren das sie nicht willkommen ist. Aber Rush macht das nicht um sie von sich zu stoßen, eigentlich sollte er nichts für Blaire empfinden aber da spielt sein Herz nicht mit. 


    Das war mein erstes Buch der Autorin Abby Glines und ich fand den Auftakt dieser Reihe sehr spannend. Dieses Hin und Her von Rush finde ich sehr interessant. Der Schreibstil ist angenehm und hat mich von der ersten Seite an gepackt. Ich würde weiterempfehlen . 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Naikes avatar
    Naikevor 3 Monaten
    Möchtegern-Drama mit Erotik des Grauens

    Ich dachte schon, Beautiful Disaster wäre das absolute Disaster in Sachen New Adult, aber Rush of Love zeigt, dass es sogar noch schlechter geht. Wir haben hier eine konstruierte Story ohne Spannungsbogen. Wieder einmal ist bloß ein Geheimnis das einzige Stilmittel, um Spannung zu erzeugen, und wenn sich dieses dann auch noch am Ende als müder Einfall herausstellt, der die Protagonistin nicht einmal direkt betrifft - hier eine alte Familiengeschichte - setzt das dem Lesefrust am Ende noch das Krönchen auf. Wie können professionelle Lektoren so etwas durchpfeifen?

    Manchmal retten lebendige, interessante Charaktere doch noch eine nicht so gelungene Story, aber auch in diesem Punkt fährt Abbi Glines die Karre voll vor die Wand. Blair, das arme, aber superheiße Jungfrauen-Aschenputtel, trifft auf den immergeilen Rockstar-Sohn Rush, der nicht das geringste Interessante an sich hat, außer dem obligatorischen Waschbrettbauch und natürlich dem Pfefferminz-Atem, der in keinem Buch fehlen darf. Igitt, da stehen meine Fingerknochen weiß hervor (Insider-Witz!). Auch die Nebenfiguren sind nichtssagend, agieren völlig spannungslos nebenher, es entstehen keinerlei nennenswerte Konflikte.
    Besonders kacke fand ich Nan, die zwar im Hintergrund das Biest gab, den Leser jedoch auf eine echte Konfrontation vergeblich warten ließ. Als dann am Ende noch herauskam, warum Nan so angepisst ist und Blair wie die Pest zu hassen scheint, fühlt man sich erst recht beschissen, denn der Grund wirkt komplett aufgesetzt und lässt das erwachsene Mädchen als jemand Doofes dastehen, der Geschehenes nicht im Ansatz zu reflektieren vermag.

    Und dann waren da noch die Sex-Szenen – einfach nur zum Fremdschämen. Auch der ein oder andere laute Lacher ist mir entkommen, wenn Rush seine primitiven Kommentare abließ, was durch das albern klingende Absenken der Stimme der Hörbuch-Sprecherin noch verstärkt wurde. Natürlich war der Jungfrau auch gleich beim ersten Mal der allererste Orgasmus beschieden, der ihr zuvor beim Selbstbetatschen nicht gelungen war *lol*, und das alleine durch ein kurzes Rammeln in Missionarsstellung. Vielleicht ist Abbi Glines ja das Pseudonym eines 14jährigen Teenager, der im Internet versehentlich ein paar verbotene Filmchen aufgeschnappt hat? So in etwa klingt es jedenfalls von Beschreibung und Vokabular her.

    Lieber würde ich ein Telefonbuch von vorn bis hinten lesen, als mir den zweiten Teil zu besorgen. Fail des Jahres! Diese Autorin beherrscht nur rudimentär ihr Handwerk und zeigt von Talent kaum eine Spur.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    kleinerFeiglings avatar
    kleinerFeiglingvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Der Beginn ist etwas holprig aber die Reihe wird immer besser und spannender. Viel Erotik, Spannung, Liebe und haufenweise Geheimnisse.
    Anfang holprig aber Schluss umso besser

    Eigentlich habe ich dieses Buch bzw. die ganzen Bücher in denen es um Blair und Rush geht schon einmal gelesen und ich war damals so fasziniert davon, ich habe die Bücher geliebt. Nun wollte ich die Bücher nochmal lesen, damit ich dieses Mal eine Rezension dalassen kann.  Und was soll ich sagen? Das Buch fängt sehr schwach an, und hört stark auf.

     

    Blair hat ihre Mutter verloren und musste ihr Haus verkaufen, deshalb war sie gezwungen ihren Vater um Hilfe zu bitten, damit er sie bei sich aufnahm. Leider klappte das alles nicht so ganz wie erhofft. Der Anfang des Buches war lustig und Blair trat sehr stark und selbstbewusst auf. Gleich zu Beginn ließ sie ihre "Ich-komme-aus-Alabama-und-kann-eine-Waffe-bedienen"-Attitude heraushängen. Das fand ich einen gelungenen Einstieg. Sie versucht in dem luxuriösen Örtchen Fuß zu fassen und bekommt immer wieder zu spüren, dass sie weder dazugehört, noch willkommen ist.

    Blair kommt mir dabei sehr schwach und naiv vor. Immer wieder hatte sie große Selbstzweifel und es wird klar, dass ihr keineswegs egal ist, wie die reichen Leute über sie denken.  Sie hat so dämliche Gedanken, dass ich nur mit den Augen rollen konnte. Immerzu dachte sie, dass sie die Koffer vor der Haustür finden würde, wenn sie nach Hause kam. Zu beginn stand geschrieben, dass sie niemals weinte, und auf einmal heulte sie immerzu.

     

    Besonders Rush ist sehr abweisend zu ihr und gleichzeitig anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte. Rush war zu Beginn so ein Arschloch und sendete haufenweise widersprüchliche Signale, dass sich kein Mensch mehr auskannte. Erst lädt er sie zu einer Party ein, dann als sie auftaucht schnarrt er sie an, was sie hier machen würde. Weiß der Typ eigentlich was er will? Ich fand auch die Szenen schrecklich in denen er ihr sehr visuell  zeigte, dass es sie nichts anging was und mit wem er etwas tat.

     

    Es war schon ein großes hin und her. Erst denkt sie er hasst sie, dann küsst er sie, dann ist sie traurig weil er abhaut und denkt er verachtet sie so sehr, dass er sich nicht von ihr angezogen fühlen will. Aber dann ging alles ziemlich schnell zur Sache. Es hätte dabei ruhig ein bisschen mehr Spannung aufgebaut werden können. Und Blair hätte nicht so willig mitspielen sollen. Aber naja. Das Buch wird immer besser und zum Schluss  gibt es einen großer Knall. Alle Geheimnisse über Rushs Schwester Nan fliegen auf. Dass Rush seine Schwester Nan beschützt, macht er schon zu Beginn klar, aber das Geheimnis ist fatal. Und Blair beweist dabei, dass sie eine überaus starke Frau ist.

     

    Da man ja schon weiß, dass es noch weitere Bücher über Blair und Rush gibt, ist das auch kein endgültiges Ende. Aber Blair hat bewiesen, dass sie auch ohne Hilfe und Unterstützung weiterleben kann. Sehr gut.

     

     Meiner Meinung nach wird die Reihe mit der Zeit immer besser. Man muss sich zuerst nur ein bisschen durchs Augenrollen quälen, das ist es definitiv wert. Auch die weiteren Bücher bitte lesen. Es gibt noch seeeehr viele Geheimnisse die aufgedeckt werden müssen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    J
    justmikkivor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Erotik, Romantik, Trauer und Spannung in weniger als 250 Seiten verpackt und so grandios geschrieben! Mein absoluter Favorit!
    Das beste Buch, was ich jemals in die Hand bekommen habe!

    Abbi Glines schafft es immer wieder die Protagonisten erstklassik zu beschreiben und mit denen eine eigene Welt zu erschaffen. Ich wurde noch nie enttäuscht von ihr, jedoch hatte es dieses Buch in sich. Ich war noch nie zuvor von einem Buch so begeistert. Es stimmte einfach alles. Ich hatte mehrmals Tränen in den Augen und konnte es so oft nicht mehr unterdrücken. Mindestens genauso oft, wie ich geweint habe, musste ich lauthals loslachen, weil sie es einfach so grandios geschrieben hatte. Blaire und Rush sind das schönste Buch-Paar, was ich jemals gesehen habe. Ich habe dieses Buch schon häufig durchgelesen und musste danach jedesmal einige Stunden pause machen von allem und alles verarbeiten. Meiner Meinung nach ist es das Beste was es seit 2013 auf dem Buchmarkt gibt. Es gibt wenige Contemporary romance (New Adult) Bücher, die so dermaßen erotisch geschrieben wurden, jedoch den Grat zwischen lächerlich und abartig pervers niemals überschritten haben. Abbi Glines ist in meinen Augen sehr begabt und schafft es immer wieder die Protagonisten zu etwas besonderem zu machen. 



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Coco2910s avatar
    Coco2910vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, erotisch, geheimnissvoll! Wunderschöne Gesichte
    Spannend, erotisch, geheimnissvoll!

    Ich musste mir dieses Buch einfach holen. Das Cover ist aufregend und der Titel regt einen zum Nachdenken an um was es geht.

    Der Anfang des Buches ist Abbi super gelungen! Man kommt gut ins Buch rein und es liest sich sehr flüssig und aufregend. Ich konnte mir jeden Satz gut vor Augen führen und mir alles bildlich vorstellen. Diese Spannung zwischen Rush und Blaire ist einmalig… sexy, erotisch, und spannend.

    Ich dachte oft, was für ein Arsch Rush war aber trotzdem mochte ich Ihn sowie Blair auch. Er war erst hart und wurde dann immer weicher in seinem Verhalten was mich immer wieder überraschte.

    Er wurde fürsorglich und liebevoll gegenüber Blair. Als Blair das erste Mal erlebte musste ich weiter lesen und immer weiter lesen. Es hat mich einfach so sehr gekappt weiter zu lesen…

    Ich freue mich sehr auf die weiteren Teile.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    xxxSunniyxxxs avatar
    xxxSunniyxxxvor 9 Monaten
    gelungener Auftakt

    Ich liebe die Bücher von der Autorin, deswegen hatte ich mal wieder Lust ihre Bücher zu rereaden. Mit diesem Auftakt zur Rosemary Beach Reihe konnte sie mich mehr als begeistern. Die Handlung ist mitreißend, spannend und berührt einen bis zur letzten Seite. Und gerade das Ende, puh, das hat es wirklich in sich. Jeder der etwas nah am Wasser gebaut ist könnten dabei die Tränen kommen. Aber nicht nur das macht dieses so besonders sondern auch der angenehme, locker und flüssige Schreibstil lässt einen nur so durchs Buch fliegen.

    " [...] Hätte er nicht so verdammt gut ausgesehen und nicht so direkt vor meiner Nase gestanden, dann hätten seine Worte vielleicht irgendetwas bewirkt. Aber je mehr er mich wegstiess, umso mehr fesselte er mich. [...] "

    Zur Geschichte, nachdem Tod ihrere Mutter zieht Blair vorübergehend bei ihren Vater und seiner neuen Familie ein. Als sie dort auftaucht trifft sie auf ihren Stiefbruder Rush der alles andere als begeistert ist als sie da ist. Ihr Vater ist in der Zwischenzeit mit seiner neuen Frau in Paris und hat Blair und ihre Ankunft vergessen. Rush will sie so schnell wie möglich loswerden und behandelt sie ziemlich grob dabei. Aber durch Grants Hilfe, ein weiterer Steifbruder, kriegen sie es hin das Blair bleiben kann und in der Dienstmädchen Kammer unterschlupf findet bis diese wieder da.

    Zu den Protagonisten, Blair musste früh lernen auf eigenen Beinen zu stehen und sucht deswegen schnell einen Job als sie bei Rush unterkommt. Sie nimmt der Tod ihrer Mutter noch sehr mit aber sie ist stark und tough und beißt sich durch. Sie versucht auch so schnell wie möglich etwas anzusparen damit sie schnellst möglich ausziehen kann um der Familie zu entfliehen. Da sie in dieser nicht gerade Willkommen ist. Besonders ihre Stiefschwester Nan hat es auf sie abgesehen und behandelt Blair wie dreck. Nebenbei kommt sie Rush immer näher obwohl dieser ihr sagt sie hätte etwas besseres verdient als ihn.

    Rush ist der Sohn eines Rockstars und der typische Bad Boy wie er im Buche steht. Er ist anziehend, charmant, herrisch, sexy und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Im laufe der Geschichte lernt man ihn aber besser kennen und merkt das viel mehr hinter ihm steckt, er hat eine fürsorgliche und liebevoll Art und wurde alles für seine Schwester Nan tun, die es alles andere als leicht in der Kindheit hatte. Trotz allem verbirgt er ein sehr großes Geheimnis was ihre frische Beziehung und ihre Gefühle füreinander für immer zerstören kann wenn dieses auffliegt.

    " [...] Vielleicht würde ich das Kleid gar nicht mehr anziehen. Denn nun waren noch mehr traurige Erinnerungen damit verbunden. Zeit es einzumotten. Aber in dieser Nacht würde ich darin schlafen. Um mich von einem Traum zu verabschieden. Von dem, dass ein Mann mich so wollte, wie ich war. [...] "

    Im Laufe der Geschichte bekommt man auch immer mehr Klarheit über die Familienverhältnisse natürlich wird nicht gleich alles offen gelegt daher wird dieses in den folgenden Bänden bestimmt weiter erklärt. Aber genau das finde ich auch gerade gut an der Geschichte das man als Leser selbst noch miträtseln kann wie alles zusammenhängt.

    Wer diese Liebesgeschichte um Rus und Blair noch nicht kennt dem kann ich sie nur empfehlen. Es gibt viele tolle und unterschiedliche Protagonisten sowie eine dramatische, fesselnde und romantische Handlung die mich komplett überzeugt hat. Alles in allem ist es wirklich eine gute Mischung aus Spannung, Emotionen und ein wenig Erotik. Ganz klar für mich ein All-Time-Favorite!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    weltentzueckts avatar
    weltentzuecktvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: sehr oberflächlich, ohne Tiefgang!
    sehr oberflächlich, ohne Tiefgang!

    Kurze Inhaltsangabe:

    Nachdem Blaire’s Zwillingsschwester bei einem Autounfall umkommt, für den ihr Vater verantwortlich ist, verlässt dieser sie und ihre Mom. Er wird mit den Schuldgefühlen einfach nicht fertig. Ihre Mutter wird krank und Blair muss sie ganz allein pflegen und sie letztlich zu Grabe tragen. Um die noch offenen Krankenhausrechnungen bezahlen zu können, verkauft Blair das Haus und sämtliche Besitztümer. Mit gerade einmal 20 Dollar in der Tasche, macht sie sich auf, um in Rosemary Beach bei ihrem Vater und seiner neuen Familie unterzukommen. Der ist jedoch gar nicht auffindbar. Nur ihr unausstehlicher Stiefbruder, Rush, ist zuhause und wirkt nicht gerade begeistert von der Aussicht, eine ihm Fremde beherbergen zu müssen. Er ist der Sohn eines bekannten Rockstars und verfügt über ein schieres Vermögen, während Blair sich kaum ernähren kann. Die Unterschiede zwischen den beiden könnten nicht gravierender sein, doch wie das Schicksal es eben will, lernen sie einander besser kennen und aus der anfänglichen Abneigung wird eine mysteriöse Anziehungskraft, die die beiden nicht ignorieren können.
    Doch Rush und seine Schwester, Annette, hüten ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das Blair weit mehr betrifft als sie auch nur ahnen kann und das alles zu zerstören droht.

     

    Meine Meinung:

    Der Gedanke von dem Bad Boy und dem braven Mäuschen ist sicherlich nicht originell oder neu. Das stört mich gar nicht weiter, wenn die Geschichte drum herum gut umgesetzt ist (Beispiel: die After-Reihe von Anna Todd). Der Hintergrund der Charaktere ist zwar ganz interessant, aber die Charaktere selbst wollen sich in ihre Rolle nicht wirklich einfinden – vor allem Blair ist notgedrungen taff. Sie gehört nicht zu den Mädchen, die unbedingt taff sein wollen; nein, sie hat einfach schon sehr viel erlebt und selbständig durchlebt, das sie zu der Person gemacht hat, die sie jetzt ist. Leider ist sie auch etwas paranoid und sehr naiv, was gar nicht zu der angeblich starken Protagonistin passt und verrät ihre eigenen Prinzipien, indem sie quasi um Rushs Aufmerksamkeit bettelt.
    Rush und Annette hatten sicherlich eine schwere Kindheit, die sie zu zwei zuerst eher unausstehlichen Figuren macht. So weit, so gut. Doch dann legt Rush auf 240 Seiten eine 360°-Wende hin und mutiert vom Bad Boy zum Crybaby, wegen eines zwar hübschen, aber wenig bemerkenswerten Mädchens, das er auf ein Podest stellt.
    Blairs Freundin Bethy, die mit ihr auf dem Golfplatz arbeitet, ist für mich noch am besten umgesetzt. Sie verkörpert die typische Rolle des Mädchens, das seinem American Dream nachjagt. Sie hat konstant reiche, junge Männer um sich herum und möchte auf Teufel-komm-raus dazu gehören. Der glaubhafteste Charakter im ganzen Buch!

    Die Story um Blair und Rush ist für mich nicht rund. Vielleicht hätte das Buch einfach etwas länger ausfallen müssen, um ihrer Beziehung genug Raum zu lassen, sich zu entfalten. Ich hatte das Gefühl, dass sie einander hassen und sich plötzlich lieben, ohne dass man wüsste, wie das gerade zustande gekommen ist. Generell sagt Rush über Blair die ganze Zeit, sie sei etwas besonderes – immerhin ist sie die Erste, die er in sein eigenes Bett mitnimmt – ohne das dem Leser klar wäre, was denn nun genau so besonders an ihr ist. Sie wird als wunderschön beschrieben (als absolutes Lustobjekt, dem alle männlichen Charaktere im Buch zu Füßen liegen), als starke, unabhängige, junge Frau. Aber abgesehen davon hatte ich den Eindruck, Rush und Blair seien einfach scharf auf einander. Eine Affäre mit einem von vielen Mädchen in Rushs Endlosreihe, die die Autorin uns nun als die große Liebe verkaufen will. Und ist es nicht merkwürdig, dass die beiden nicht einen einzigen Gedanken daran verschwenden, dass sie Stiefgeschwister sind und deshalb womöglich besser die Finger voneinander lassen sollten? Nachdem ich gerade Dark Love – Dich darf ich nicht lieben beendet habe, in dem es fast ausschließlich um eine verbotene Liebe zwischen Stiefgeschwistern geht, fällt es mir schwer zu glauben, diesbezüglich nicht wenigstens annähernd ein schlechtes Gewissen zu haben.

    Ganz fürchterlich finde ich, dass die beiden sich bewusst lieben ohne zu verhüten. Welches Bild vermittelt das denn den heutigen Jugendlichen/jungen Erwachsenen? Dass ungeschützter Sex keine Konsequenzen hat. Ein absolutes No-Go für mich in solch einem Buch, denn obwohl die Protagonisten zugegebenermaßen etwas älter sind als in üblichen Jugendbüchern (19 und 24), sind sie doch noch jung genug, um auch jüngere Leserinnen anzusprechen.

    Auch das oh-so schlimme- Geheimnis am Ende konnte mich nicht vom Hocker reißen. Ich finde, Blair reagiert etwas über. Oder vielleicht kann ich mich auch nur so wenig mit ihr identifizieren, dass nicht ausreichend Mitgefühl aufkommt…

     

    Zusammengefasst reduziert die Autorin die Charaktere auf ihren gesellschaftlichen Stand und ihr Aussehen. Sie sind oberflächlich, genau wie die Geschichte selbst keinen Tiefgang erlebt.
    Pluspunkt: Das Hörbuch ist ganz nett gelesen und eignet sich prima zum Einschlafen. Wenn einem das Einschlafen mal schwer fällt, hat man das „Buch“ auch in zwei Tagen durch – aufgrund der Kürze des Buches. 

     

    Ich kann leider nur 2 von 5 Sternen vergeben und wundere mich, wie die Reihe auf so viele Bände kommen konnte… ?
    Werden die Bücher vielleicht im Laufe der Zeit besser?

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super Auftakt der Rosemary Beach Serie !
    Super Auftakt der Rosemary Beach Serie !

    Mit Blaire und Rush beginnt die Rosemary Beach Serie und ich bin schon jetzt überzeugt .

    Moderner , lockerer Schreibstil , sympathische Protagonisten und eine Geschichte die ans Herz geht und dazu noch viel tiefer als man vielleicht nicht dachte , das dies möglich ist !

    Ich kann es nur empfehlen !

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    myfavouritebooksvor einem Jahr
    Leider zu Mitte des Buches sehr enttäuschend!

    Anfangs dachte ich, dass das Buch genau mein Fall wäre, da ich mich mit der unscheinbaren und unsicheren Hauptperson gut identifizieren konnte. Jedoch merkt man leider sehr schnell, dass die Autorin überhaupt kein Gefühl dafür hat in welchem Zeitraum sich realistische Beziehungen entwickeln...Es geht eigentlich von Null auf Hundert, da der Rush sich Anfangs überhaupt nicht für Blaire zu interessieren scheint. Und von einem auf den anderen Moment kommt es zu wilden Knutschereien worauf er sie immer wieder fallen lässt ohne, dass man die Gründe nachvollziehen könnte. Auch ihr Verhalten ist ab Mitte des Buches sehr fragwürdig, man hat das Gefühl als hätte sich ihre ganze Persönlichkeit komplett verändert und auch sämtliche erotische Szenen wirken einfach total überstürzt und abgehackt. Leider konnte ich den sprunghaften Gedankengängen von Blaire überhaut nicht folgen, was mich sehr enttäuscht hat, da die Idee der Geschichte und der Auftakt noch sehr gelungen war, dann hat es jedoch leider an der Umsetzung gehapert...

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Nadininis avatar
    Hallöchen liebe Bücherwürmer!
    Es ist soweit! Ich habe über 200 Follower und würde das gern mit euch feiern! Dazu verlose ich zwei bereits gelesene Bücher:
    Ich hab dich im Gefühl von Cecelia Ahern und Rush of Love von Abbi Glines!
    Vielleicht habt ihr ja Lust auch da zu bleiben?
    Zum Gewinnspiel kommt ihr hier.
    Laura-Books avatar
    Letzter Beitrag von  Laura-Bookvor 3 Jahren
    Habe mitgemacht... Rush of Love ist ein Traum <3
    Zur Buchverlosung
    litschis avatar
    Der amerikanischen Autorin Abbi Glines gelang mit ihren "New Adult"-Romanen der internationale Durchbruch. Die "Rush of love"-Reihe erzählt die rasante Geschichte einer jungen Liebe zwischen einem Mädchen und ihrem Stiefbruder. Spannung, Geheimnisse und eine Prise Erotik inklusive!

    Abbi Glines wurde 1977 geboren und schrieb vor ihrem Durchbruch zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.  Weitere Infos findet ihr in diesem Interview mit der Autorin!

    Rush of Love - Verführt

    Wenn du willst, was du nicht haben kannst …
    Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.
    => Leseprobe

    Rush of Love - Erlöst

    Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?
    Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?
    => Leseprobe


    Zusammen mit dem Piper Verlag verlosen wir 10 Leseexemplare (5 E-Books, 5 Printbücher) des ersten Teils der Rush of Love Reihe "Rush of Love - Verführt". Und weil man nach so einem explosiven Auftakt gleich weiterlesen möchte, verlosen wir zusätzlich auch noch 10 Leseexemplare (5 E-Books, 5 Printbücher) des bald erscheinenden zweiten Teils "Rush of Love - Erlöst"!


    Verrate uns dafür folgendes: 
    Wie weit würdet ihr für die Liebe gehen und wo wären für euch die Grenzen?

    Im Gewinnfall ist es selbstverständlich, dass ihr euch zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension verfasst!

    PS: Ein kleiner Tipp für alle die bei der Verlosung diesmal vielleicht nicht so viel Glück haben: bis Ende Juli gibt es ein super Angebot: Der erste Teil "Verführt" ist als E-Book für nur 4,99€ statt 7,49€ zu bekommen!
    Zur Leserunde
    L
    Für meine große Liebe würde ich alles tun, denn wenn er mich wirklich liebt, dann ist er jedes Opfer wert. Auch wenn man dabei vielleicht andere verletzt. Man kann nicht immer auf die Gefühle anderer Rücksicht nehmen sonst wird man selbst nie glücklich...

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks