Abbi Glines Rush too Far - Erhofft

(399)

Lovelybooks Bewertung

  • 302 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 42 Rezensionen
(225)
(99)
(59)
(12)
(4)

Inhaltsangabe zu „Rush too Far - Erhofft“ von Abbi Glines

Rush Finlay weiß, dass er in der Hölle landen wird, als er Blaire zum ersten Mal sieht. Sie ist jung, unschuldig und seine Stiefschwester. Doch für den stadtbekannten Bad Boy ist sie vor allem eines: verboten verführerisch. Da sie Hilfe braucht und ihr Vater gerade mit Rushs Mutter in Paris ist, nimmt Rush sie widerstrebend bei sich auf - und versucht, ihr aus dem Weg zu gehen. Doch sein Widerstand droht mit jedem Tag, den Blaire unter seinem Dach wohnt, zu schwinden ...

Ich lese nicht gerne Bücher in denen die Handlung wiederholt wird, aber der erzählende Protagonist wechselt. Aber trotzdem ganz okay.

— Buchstaub

Schön es auch aus seiner Sicht zu lesen❤

— Leasbookworld

Einfach total geil

— Chanti_Booklove

Ich mag Rush nicht. Finde es eklig wie er mit Frauen umgeht. Unter einem "heißen bad boy" stelle ich mir wirklich was anderes vor.

— -Khaleesi-

Spannend, spannend, spannend!

— Livelaughlove

Es hat mich an den anfang der geschichte versetzt *_* ich habe den ersten teil geliebt und den liebe ich auch

— jassmin

Aus Rushs Sicht wirkt auf mich die ganze Geschichte anders. Bin froh, es gelesen zu haben :)

— Amit20

Schöne Geschichte aus seiner Sicht 3,5⭐

— nani1705

Fesselnd. Schöne Buchreihe

— elena1994

Sehr interessant in die Köpfe der Männer zu sehen ... ;D

— IamMy

Stöbern in Erotische Literatur

Abgrund der Sehnsucht

Fesselndes Buch mit vielschichtigen Charakteren

SAJA11

Vicious Love

Leseempfehlung

Prisea

Paper Party

Etwas oberflächlich, hätte mehr ausgearbeitet werden können. Trotzdem toller und lockerer Schreibstil der Autorin.

Hollysbuchblog

All for You - Sehnsucht

Es handelt sich um ein Buch, dass man gern zwischendurch liest.

Nessasparadise

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

Vom zweiten Teil war ich leider ein bisschen enttäuscht. Mir fehlte bei Dangerous Rush irgendwie die Spannung. :-(

beckyx06

Du bist mein Verlangen

Wirklich eine ausgezeichnete Story, in der es um eine Sehnsucht geht, die niemals endet bis sie gestillt worden ist ...❤

Isis99

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • toller Zusatzband

    Rush too Far - Erhofft

    xxxSunniyxxx

    24. January 2018 um 10:21

    In diesem vierten Band "Rush too Far - Erhofft" bekommt man nochmal Rushs Sicht zum ersten Band zu lesen. Ich war am Anfang ein wenig skeptisch ob es ein eins zu eins Band wird aber dem war nicht so. Auch der Schreibstil hat mich wieder regelrecht ans Buch gefesselt. Ich fand es schön endlich mal Rushs Sicht der Dinge zu erfahren, im ersten Band hat man ja Blaires Perspektive gehabt und eher weniger Einsicht in seine Gefühle und Gedanken. Aber durch diesen Band merkt man langsam die schleichende Veränderung an ihm. Ich finde es sehr schön gemacht." [...] Ich würde nie wieder jemand lieben. Sie war meine Eine, die Richtige für mich, Sie war mein 'Mehr'. [...] "Rush mochte ich schon in den ersten Bänden sehr gerne, er ist der typische herrische und missgelaunte Bad Boy den man mit der Zeit einfach in sein Herz schließt. Er führt ein ziemliches Luxusleben mit viel Geld und vor allem Frauen, dies ändert sich aber als seine Stiefschwester eines Abends vor seiner Tür steht. Blairs Mutter ist verstorben und ihr Vater hatte ihr angeboten erstmal bei ihm unterzukommen. Was Blair nach und nach erfährt ist das ihr Vater und Rushs Mutter von Rush finanziert werden und er die Verantwortung an sie an Rush abgeschoben hat. So kommt es das Rush sich mit Blair auseinandersetzen muss und es immer mit der Zeit immer schwerer fällt Abstand zu ihr zu halten. Denn Blair hat diese natürliche Art an sich die ihn anzieht und seine Welt auf den Kopf stellt.Gerade am Anfang hat er eine sehr abweisende Art gegenüber Blair. Doch dieses ändert sich im laufe der Geschichte, er entwickelt Gefühle für sie die tiefer gehen als alles andere, dazu kommt das er sich permanent Gedanken über sie macht. Besonders weil es ein dunkles Familiengeheimnis gibt vor der er sie schützen will, doch dieses kommt schneller als gedacht ans Licht und verletzt Blair zutiefst." [...] Es ist nicht einfach, jemanden zu lieben, den du nicht verdienst. Es tut höllisch weh. Aber ich würde nicht einen einzigen Augenblick meiner Zeit mit Blaire bedauern. [...] "Aber vor allem kann man nun auch besser seine Beweggründe besser verstehen und erkennen warum er einen inneren Kampf mit sich ausfechtet. Denn sein Beschützerinstinkt gegenüber seiner Schwester Nan und die aufkeimenden Gefühle gegenüber Blair machen ihn das Leben schwer. Da ich die ersten Bände bereits kenne hat mich dieser innerliche Kampf von Rush mitgenommen. Mir persönlich hat dieser vierte Band aus Rushs Sicht sehr gefallen. Ich hatte diesen Zusatzband wieder in kürzester Zeit inhaliert. Zwar war mir die Story bekannt trotzdem habe ich wieder ohne Ende mitgefiebert und emotional mitgenommen. Wie ich bereits erwähnte ist diese Geschichte im Grunde die selbe wie bei "Rush of Love - Verführt". Dennoch gab einige Szenen die man vorher noch nicht kannte, die ein ganz neues Licht auf Rush und seine Mitmenschen werfen. Dies ist wirklich ein schönes Extra in diesem Buch. Das einzige was störte ist das mangelnde Wissen von Verhütungstechniken bei den Protagonisten.

    Mehr
  • Die Story von Rush und Blaire aus SEINER Sicht !

    Rush too Far - Erhofft

    NinaGrey

    09. November 2017 um 13:29

    Die Story von Rush und Blaire aus SEINER Sicht !  

    * Ich bin im Himmel * :-D

    Während ich Band 1 und 2 aus Blaire´s Sicht gelesen habe , fragte ich mich ständig , was Rush denkt und endlich endlich endlich habe ich es erfahren , vielen Dank Abby :D

    Ich finde es lohnt sich und ich fand es super , ich weiß nämlich immer gerne , was Männer denken :-P

  • Abbi Glines - Rush too far - Erhofft

    Rush too Far - Erhofft

    Chrissy87

    04. September 2017 um 11:16

    Der dritte Teil der Rosemary Beach Reihe ist quasi der erste Teil noch einmal aus Rush's Sicht erzählt. Da man ja schon im ersten Teil erfahren hat was das große Geheimnis ist welches er hütet, erfährt man hier wenig neues. Trotzdem ist es interessant den Anfang aus seiner Sicht noch einmal mit zu erleben. Aber auch hier kommt das Gefühl auf, dass die Autorin noch unbedingt ein weiteres Buch veröffentlichen wollte. Meines Erachtens hätte man die komplette Geschichte von Rush und Blaire in zwei Bücher packen können und es hätte an nichts gefehlt.

    Mehr
  • Rezension - Rush too far

    Rush too Far - Erhofft

    Chanti_Booklove

    27. July 2017 um 20:58

    Titel: Rush too farAutor: Abbi GlinesVerlag: PiperSeiten als Tb: 288Sprache: Deutsch Meine MeinungIch liebe dieses Buch genauso sehr wie die anderen 3 die ich schon gelesen habe. Irgendwie habe ich Angst davor die anderen Teile zu lesen, doch ich glaube ich werde da nicht drum herum kommen, denn ich liebe Abbi Glines wirklich sehr und bewundere sie. Das Buch hat mich wieder total berührt und ich wünschte es hätte nicht so schnell geendet.

    Mehr
  • Rush too far - Erhofft

    Rush too Far - Erhofft

    Chrisi3006

    21. February 2017 um 15:43

    Diese E-Book ist eine wunderbare Ergänzung zu Band 1 der Reihe. Die ganzen Geschehnisse noch einmal aus Rush`s Sicht zu erleben, war eine tolle Idee der Autorin.

    Man erfährt zwar nichts neues, aber zu sehen in welches Gefühlschaos Rush steckt, ist interessant.

    Für jeden Fan der Reihe ein absolutes Muss.

  • Leserunde zu "Gefangen zwischen den Welten" von Sara Oliver

    Gefangen zwischen den Welten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Wer wäre ich, hätte ich andere Entscheidungen getroffen? Stell dir vor, du wirst aus deiner Welt geschleudert und landest plötzlich in einer Parallelwelt. Dort triffst du deine Doppelgängerin, die genauso ist wie du – und doch ganz anders. Stell dir vor, du müsstest dich entscheiden: zwischen deinem alten Leben und deiner großen Liebe. Was würdest du tun? Lass dich auf eine spannende Reise in Sara Olivers Debüt-Jugendbuch "Gefangen zwischen den Welten" ein und entdecke in unserer Leserunde den ersten Teil einer fantastischen neuen Reihe!Zum InhaltVe und Nicky gleichen sich bis aufs Haar. Doch Ve und Nicky sind keine Zwillingsschwestern. Zwischen ihnen liegen sprichwörtlich Welten! Ein mysteriöses Portal hat Ve in ein Paralleluniversum katapultiert – mitten hinein in das Leben ihrer Doppelgängerin. Um in ihre eigene Welt zurückkehren zu können, muss Ve sich mit Nicky verbünden, mutiger sein, als sie es jemals zu träumen wagte, und eine große Liebe opfern ...Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Mehr über die AutorinSara Oliver wuchs in einem kleinen Dorf in Süddeutschland auf. Mit "Gefangen zwischen den Welten" erscheint im August 2016 beim Ravensburger Verlag ihr Debüt. Die Inspiration zu ihrem Jugendbuch fand sie in ihrer eigenen Familie: Sara Oliver hat eine Zwillingsschwester, mit der sie auch heute noch häufig verwechselt wird. Zusammen mit ihrem Mann lebt die Autorin in Düsseldorf.Zusammen mit dem Ravensburger Verlag vergeben wir im Rahmen dieser Leserunde 25 Exemplare von "Gefangen zwischen den Welten" von Sara Oliver. Bewirb dich bis zum 14.09.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantworte folgende Frage:Würdest du für die Liebe deines Lebens alles hinter dir lassen?Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg!* Bitte beachte auch unsere Richtlinien für Buchverlosungen & Leserunden. 

    Mehr
    • 802
  • Wundervoll

    Rush too Far - Erhofft

    Evin2001

    06. June 2016 um 13:28

    Die Geschichte hat mich schon im ersten Augenblick gepackt, dass passiert nicht oft. Die Protagonisten waren einfach wundervoll,liebenswert und ein klein wenig naiv, was sie aber umso sympahtischer gemach hatte. Natürlich war das kein spannungs geladenes Buch wie z.B. Black Dagger ( wenn man überhaupt diese Buch mit Black Dagger vergleichen kann) aber was nettes für zwischen durch. Denn Abbi Glines schaft es einfach jedes mal eine tolle Atmosphäre in ihren Büchern zu schaffen. :)

    Mehr
  • Wieder begeisternd

    Rush too Far - Erhofft

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. May 2016 um 22:56

    Wieder ein tolles Cover für ein Glines Buch, die Rosemary-Beach Reihe hat es mir total angetan und ich kann einfach nicht genug bekommen. Ich freue mich über jeden neuen Teil und auf diesen war ich sehr gespannt, da er komplett aus Rush Sicht geschrieben ist und ich da meistens kein Fan von bin aber bei diesem Buch bzw. dieser Reihe hat es mir gut gefallen.Der Schreibstil ist wie gewohnt, flüssig, angenehm zu lesen und die Spannung ist kaum auszuhalten. Mir gefällt es zu sehen, wie sich Rush gefühlt hat besonders interessant war da die erste Begegnung zwischen Rush und Blaire schließlich kannte man nur einen Blickwinkel. Ich meine man wusste ja sowieso schon wie verrückt Rush nach Blaire war aber das er sich so Hals über Kopf in sie verschossen hat war schon spannend. Besonders gut gefällt mir die Länge der einzelnen Bücher, man kann sie so toll zwischendurch lesen und die Kapitel haben auch immer eine angenehme Länge.Was wäre das Buch ohne knisternde Erotik, auch auf die musste man hier nicht verzichten und Glines ist sich treu geblieben. Sie hat eine gute Mischung, es ist nicht nur Erotik sondern auch viel Lovestory und diese Mischung macht die Bücher so interessant.Bekannte Scenen aus den Rush Büchern nochmal ganz neu zu erleben war wirklich toll, ich mochte Rush schon immer gerne aber jetzt finde ich einfach noch besser! Auch erfährt man nochmal mehr aus Rush Vergangenheit, seine familiäre Situation klärt sich dadurch auch ein bisschen auf, auch wenn weiterhin alles sehr kompliziert ist. Blaire und Rush sind einfach ein Traumpaar und deswegen konnte ich gar nicht genug von den beiden bekommen und habe mich auch über diesen Teil sehr gefreut.Zudem bekommt man nochmal einen schönen Abschluss mit den beiden, da sie ja nun nicht mehr im Vordergrund stehen. Ich bin gespannt was im nächsten Buch zwischen Della und Woods alles so abläuft!Fazit:Ich bin weiterhin großer Fan der Rosemary-Beach Reihe und werde auch sofort weiter lesen. Den Abschluss für Rush und Blaire fand ich sehr gut, sie sind mir ans Herz gewachsen und ich fand es gut alles nochmal aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken!

    Mehr
  • Komplette Zeitverschwendung!

    Rush too Far - Erhofft

    Meiky

    09. May 2016 um 13:32

    Mit diesem vierten Teil konnte ich die Rush of Love-Reihe von Abbi Glines rund um Rush und Blaire endlich beenden. Schon die Vorgänger waren für mich wenig überzeugend. Leider hat dieser letzte Teil es aber nicht gerade besser gemacht. Erhofft lässt uns den ersten Teil der Reihe aus Rushs Sicht erleben. Dieser "eigentliche" Bad Boy hat in diesem Buch für mich allerdings jeglichen Charme verloren. Von dem Bad-Boy-Image war nach meinem Empfinden rein gar nichts zu lesen oder zu erkennen. Gerade seine Gedanken lassen Rush eher als Schoßhündchen erscheinen, was ich wirklich schade fand. Vor allem lässt es mich die vergangenen drei Teile auch in einem ganz anderen Licht sehen. Ich hätte mir wirklich gerne mal die Gedankengänge eines richtigen Bad Boys angetan. Davon ist dieses Buch aber wirklich sehr weit entfernt! Wirklich schade finde ich auch, dass mal wieder keinerlei neuen Ereignisse oder Erkenntnisse aus diesem vierten Teil zu erkennen waren. Für mich war das jetzt definitiv das letzte Buch, bei dem ich mich nochmal an die männliche Sicht wage. Letztendlich ist ja doch nie etwas Neues dabei und ich immer nur frustriert.

    Mehr
  • männer zeigen auch Gefühle

    Rush too Far - Erhofft

    Buch_Versum

    01. April 2016 um 21:35

    1. Eindruck; bin mir immernoch nicht sicher ob wir die Sicht von Rush sehen möchten. Er hat sichtlich Probleme mit sich / ist unsicher. Aber sich die Schuld allemauf sich zu nehmen, scheint mir sehr übertrieben.Seine Abneigung gegenüber Blaire ist verständlich, aber schnell fühlt auch er was anderes und das mach das Ganze zum Glück endlich etwas spannender. Das Gespräch gibt den Wendepunkt. Rush fängt an sich wegen Blaire aufzuregen. Eifersucht ist immer ein gutes Zeichen. Sein und Grants Beschützerinstinkt für Nan ist einfach übertrieben, verwöhntes Gör.So süss, das Gespräch zwischen Blaire und Rush, Sie so naiv und Er so verdorben, ergänzen sich wunderbar.Dann Nans Party und Blaires Auftauchen in Ihrem sexy Kleid, Rush rastet total aus, Wood zeigt sich von seiner besten Seite und liesst Rush die Leviten.Dann gibt endlich Rush der erotischen Spannung nach und alles verändert sich mit dem 1. Kuss.Dann Rush armselliger Versuch sich abzulenken und dann Blaires Reaktion, die Flucht und dann Rush Sorge.Rush ist einfach verwirrt, die einschneidende Situation als Rush sich entschuldigen will, ausflippt weil Blaire noch in Ihrem Zimmer Essen hortet.So entwickelt sich Ihre Beziehung endlich in die richtige Richtung.DIe Uterhaltung mit Abe ist endlich etwas was man in Blaires Sicht nicht gelesen bekommt.Abe schubst Blaire regelrecht in Rushs Arme. Aber in Mitte des Buches sind wir als Leser gewiss, dass Rush der idiale Partner für Blaire ist. Er muss es nur noch selber erkennen.Dann seine Fahrt mit Blaire und Bethy Zur H.T. Bar. Echt amüsant und bringt dem Buch wieder mehr Pepp. Dann geht es heiss her und die Gefühle gehen mit Beiden über. Schön wieder das Bethy und Wood so gute Freunde für Blaire sind. Sie für Sie einstehen. Aber auch Rush setzt sich für Sie ein,das Gesptäch mit Nan ist ja längst überfällig und sehr deutlich.Dann Ihr erstes Mal, so emotional und fürsorglich. Am Besten aber das Gespräch unter Männern.Schnell spricht  Rush unsere Wünsche aus, "Sie ist die eine für mich !"Der Ball im Club, vorher das unnötige Theater mit Nan, man was für ein Biest.Die Katastrophe für Blaire und dann Ihr Streit, aber so wird endlich auch mal die starke Blaire gezeigt, was in der Rush Version recht untergeht. Sie will sich durchstzen und legt sich an-Dann kommen Abe und Rushs Mutter zurück und das Chaos beginnt.Arme Blaire aber ihre Reaktion ist nur verständlich. Dann die Pistole auf Nan, einfach göttlich, das hat Sie verdient. Den Schrecken !Rush fährt Blaire hinterher. Die Wahrheit trifft den Leser dann sehr, Wir denken Blaire will sich mit -rush versöhnen aber Sie will nur noch ein letztes Mal spüren, sich verabschieden.Teil 2 endet wie Teil 1 , man kann gespannt werden wie es weiter geht! Lesen der Reihe lohnt sich defintiv. FAZIT:Mir persönlich gefällt die weibliche Sicht besser, da ich mich da wohl besser hineinversetzen kann. Jedoch ist es schön dass Rush so emotional ist und sich nicht scheut sich seiner Gefühle für Braire sicher zu sein !

    Mehr
  • Leider wieder mal ein Buch ohne neue oder interessante Informationen!

    Rush too Far - Erhofft

    Meiky

    13. March 2016 um 21:49

    Mit diesem vierten Teil konnte ich die Rush of Love-Reihe von Abbi Glines rund um Rush und Blaire endlich beenden. Schon die Vorgänger waren für mich wenig überzeugend. Leider hat dieser letzte Teil es aber nicht gerade besser gemacht. Erhofft lässt uns den ersten Teil der Reihe aus Rushs Sicht erleben. Dieser "eigentliche" Bad Boy hat in diesem Buch für mich allerdings jeglichen Charme verloren. Von dem Bad-Boy-Image war nach meinem Empfinden rein gar nichts zu lesen oder zu erkennen. Gerade seine Gedanken lassen Rush eher als Schoßhündchen erscheinen, was ich wirklich schade fand. Vor allem lässt es mich die vergangenen drei Teile auch in einem ganz anderen Licht sehen. Ich hätte mir wirklich gerne mal die Gedankengänge eines richtigen Bad Boys angetan. Davon ist dieses Buch aber wirklich sehr weit entfernt! Wirklich schade finde ich auch, dass mal wieder keinerlei neuen Ereignisse oder Erkenntnisse aus diesem vierten Teil zu erkennen waren. Für mich war das jetzt definitiv das letzte Buch, bei dem ich mich nochmal an die männliche Sicht wage. Letztendlich ist ja doch nie etwas Neues dabei und ich immer nur frustriert.  

    Mehr
  • Rush too far- Erhofft

    Rush too Far - Erhofft

    Seelenlesezeichen

    08. February 2016 um 11:55

    Inhalt Rush Finlay weiß, dass er in der Hölle landen wird, als er Blaire zum ersten Mal sieht. Sie ist jung, unschuldig und seine Stiefschwester. Doch für den stadtbekannten Bad Boy ist sie vor allem eines: verboten verführerisch. Da sie Hilfe braucht und ihr Vater gerade mit Rushs Mutter in Paris ist, nimmt Rush sie widerstrebend bei sich auf – und versucht, ihr aus dem Weg zu gehen. Doch sein Widerstand droht mit jedem Tag, den Blaire unter seinem Dach wohnt, zu schwinden … Meine Meinung  Schon als ich den 1. Teil aus Blaires Sicht gelesen habe, hat es mich total gefesselt und ich wollte unbedingt wissen, wie Rush in vielen Situationen empfunden und gedacht hat. Und als ich dann gesehen habe, das es den ersten Teil auch aus seiner Sicht gibt, war es klar, dass ich es auch unbedingt lesen muss.  Und nachdem ich es jetzt aus Rush`s Sicht gelesen habe, muss ich sagen, dass es mir noch besser als aus Blaires Sicht gefällt. Aus Blaires Sicht war Rush am Anfang total kalt zu ihr, aber wenn man es aus seiner Sicht gesehen hat, weiß man jetzt, dass es eigentlich gar nicht so war.  Es war genauso gut geschrieben wie die anderen Teile und auch genauso spannend, obwohl ich die Geschichte ja eigentlich schon kann.  Ich mochte Nan schon nicht, als ich Teil 1 und 2 gelesen habe, aber als ich es jetzt aus Rush`s Sicht gelesen habe, mag ich sie noch weniger. Meiner Meinung nach ist sie viel zu sehr von sich selbst überzeugt und total verzogen. Sonst hat man ja immer nur mitbekommen, dass Rush alles für sie getan hat, aber jetzt hat man auch mal mitbekommen wieso er das macht und mit welchen Mitteln Nan ihn dazu bringt, wodurch sie nur noch unsympathischer wird.  Fazit Es hat sich wirklich gelohnt die Geschichte auch aus Rush`s Sicht zu lesen. 5/5 Punkte. 

    Mehr
  • Absolut Vorhersehbar und streckenweise sogar Langweilig

    Rush too Far - Erhofft

    BookW0nderland

    11. November 2015 um 21:20

    Um es am Anfang klar zu stellen; Ich liebe Rush und ich liebe auch die Bücher von Abbi Glines, aber dieses Buch hat mich wirklich enttäuscht. Es war teilweise langweilig und vorhersehbar. Natürlich kennt man alles schon aus 'Rush of Love - Verführt', nur aus Blaires Sicht. Da weiß man von vorneherein, was passiert. Aber andere Autoren wie J. Lynn und Cora Carmack haben es ja auch geschafft, dass die Geschichte aus der Sicht des Mannes immer noch interessant ist und neue Sichtweisen bietet. Aber Abbi Glines hat es in diesem Buch leider nicht geschafft. Das war das schwächste Buch der Reihe und hat mich nicht wirklich überzeugt.

    Mehr
  • Rush too Far - Erhofft von Abbi Glines

    Rush too Far - Erhofft

    YaBiaLina

    13. October 2015 um 14:40

    Zum Inhalt des 1. Buches habe ich ja schon einmal etwas geschrieben,deswegen fällt es hier jetzt etwas kürzer aus. In diesem Teil durften wir das ganze mal aus Rush seiner Sicht erleben und ich fand das toll. Seine Gedanken zu erfahren und seine Gefühle,das war ja mal etwas anderes.Im 1. Teil aus Blaires Sichtweise hatte man ja nicht so viel davon mitbekommen. Ganz spannend fand ich das Gespräch zwischen Abe,Rush und seiner Mutter zum Schluss,da man im im 1. Buch dieses ja nicht von Anfang an mitbekommen hatte. So fand ich es im großen und ganzen ganz gut,aber man hat doch irgendwie auf das Ende gewartet da man das ja nun eigentlichen schon alles kannte.

    Mehr
  • Erhofft

    Rush too Far - Erhofft

    Villain

    09. September 2015 um 20:07

    Laut Reihenfolge wäre dieser Teil eigentlich erst später dran gewesen. Ich war aber noch so in dem ersten Teil drin, weil ich noch genau wusste was Blaire gedacht und gefühlt hatte, sodass ich mich dazu entschied diesen Teil als zweites zu lesen um auch Rushs Sicht kennen zu lernen und ein komplettes Bild zu haben. Wer es genauso macht wie ich und sich nicht selbst Spoilern will, dem empfehle ich, den Prolog wegzulassen, da dort ein Ausblick gegeben wird, wie sich die Sache mit den beiden entwickelt. Ab Kapitel eins startet man jedoch genau an der Stelle wo Blaire in Rushs Leben tritt. Rush Finlay wickelt Frauen reihenweise um den Finger. Als Sohn eines Rockstars lebt er ein Leben, von dem die meisten träumen. Seine Familie jedoch -und vor allem seine Schwester Nan- stellt er immer über alles. Als eines Tages Blaire, seine Stiefschwester, vor der Tür seines Hauses steht und bei ihm wohnen will, passt ihm das überhaupt nicht. Er hasst dieses Mädchen, das den gleichen Vater wie seine Schwester hat. Sie hat das Leben geführt, was seine Schwester immer wollte. Er weiß aber auch, dass sie ihn auf magische Art und Weise fasziniert. Widerwillig stimmt er zu Blaire eine Zeit lang bei sich aufzunehmen. Seine anfängliche Angst, dass sie ihm gefährlich werden könnte scheint sich immer mehr zu bestätigen, denn alles andere erscheint unwichtig, wenn Blaire in seiner Nähe ist. Als er sie besser kennenlernt wird ihm klar: Dieses Mädchen ist sein Schicksal! Doch was, wenn sie erfährt was er schon längst weiß? Egal was kommt Rush ist sich sicher: Blaire gehört zu ihm. Rush haben wir, vor allem im ersten Teil aus Blaires Sicht, oft als unnahbar oder auch schwer einschätzbar kennengelernt. In diesem Buch wird seine gesamte Gefühlswelt offenbart und wir als Leser bekommen einen tiefen Einblick. Zu Beginn scheint er Blaire gegenüber wirklich sehr abgeneigt zu sein, da die Vergangenheit und vor allem seine Liebe zu Nan sich in sein Gedächtnis gebrannt haben und ihn nicht mehr loszulassen scheinen. Doch jeden Tag den er mit Blaire unter einem Dach wohnt, schwindet seine Abneigung und es ist sehr schön zu sehen wie er eigentlich von Anfang an Gefühle für sie hat. Es wird mehr als deutlich das er in ihr nicht bloß irgendein Betthäschen sieht. Das er sich bereits von Beginn an so viele Gedanken um sie macht und sich so stark zu ihr hingezogen wird, ist im ersten Teil nicht so herausgestochen. Ich fand es schön seine verletzliche und liebevolle Seite kennenzulernen. Er macht in der Story eine große Entwicklung durch und am Ende ist alles was für ihn zählt bloß noch Blaire. Doch die Vergangenheit macht seiner Liebe zu ihr einen Strich durch die Rechnung. Blaire kennt man bereits sehr gut aus dem ersten Teil und weiß genau was sie in bestimmten Situationen denkt oder auch fühlt. Hier sieht man jedoch deutlich wie ihre Wirkung nach außen auf andere ist und das macht sie mir nur noch sympathischer. Ich habe diesen Teil sehr genossen, weil mich schon während Teil eins immer interessiert hat was Rush denkt und wie er eigentlich fühlt. Mein Bild über die Story ist nun komplett und ich bin froh, diesen Teil im Anschluss an Teil eins gelesen zu haben, da die Erinnerungen noch sehr frisch waren. Abschließend kann ich sagen das ich das Buch sehr schön fand und Rush und Blaire wirklich liebe! Schade war jedoch, dass viele Situationen 1:1 übernommen wurden und man verhältnismäßig wenig neues erfährt. Ich empfehle das Buch all denjenigen, die eine Komplettsicht der Story aus Band eins haben wollen. Es ist vielleicht nicht unbedingt ein muss aber es hat mich trotzdem von der ersten bis zu letzten Seite wieder gepackt und berührt. Ich freue mich jetzt vor allem auf die beiden anderen Teile rund um Blaire und Rush!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.