Abby Sher

 3 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Abby Sher

Abby Sher ist Performerin und preisgekrönte Autorin. Neben Jugendromanen schreibt sie auch für diverse Zeitungen und Magazine, wie die New York Times, die LA Times, Elle u. v. m. Eins ihrer Essays war Vorlage für eine Fernsehshow. Sie schreibt Drehbücher und tritt selbst auf der Bühne und in Fernsehshows auf.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Abby Sher

Cover des Buches Sanctuary – Flucht in die Freiheit (ISBN: 9783551584410)

Sanctuary – Flucht in die Freiheit

 (71)
Erschienen am 29.07.2021
Cover des Buches Kissing Snowflakes (ISBN: 9780545530088)

Kissing Snowflakes

 (1)
Erschienen am 01.09.2012

Neue Rezensionen zu Abby Sher

Cover des Buches Sanctuary – Flucht in die Freiheit (ISBN: 9783551584410)dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Sanctuary – Flucht in die Freiheit" von Paola Mendoza

Gar nicht so abwegig und sehr realistisch.
dunkelbuchvor 2 Monaten

Ein Buch über die Zukunft und die Angst, was aus ihr werden könnte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sanctuary – Flucht in die Freiheit (ISBN: 9783551584410)PureBrassAndBookss avatar

Rezension zu "Sanctuary – Flucht in die Freiheit" von Paola Mendoza

Das Buch bildet eine erschreckend realistisches 2032 ab.
PureBrassAndBooksvor 2 Monaten

Dieses Buch hatte ich wirklich überhaupt nicht auf dem Schirm. Doch dann habe ich im " Carlsen- Newsletter" eine XXL- Leseprobe über 100 Seiten erhalten, gelesen und musste das Buch kaufen um weiterzulesen.
Hier kommt meine Rezension.


Erwartungen:

Das Buch hat mich ehrlich gar nicht angesprochen. Aber zu der Leseprobe konnte ich nicht nein sagen und diese endet- wer hätte es gedacht- mitten im Buch!
Auf den Trick fall ich sicher nicht noch mal rein....

 Setting:

USA, 2032: Alle Bürger*innen werden durch einen ID-Chip überwacht. Es ist beinahe unmöglich, undokumentiert zu leben, doch genau das tut die 16-jährige Vali. Nachdem sie aus Kolumbien geflohen ist, hat sich ihre Familie ein Leben in Vermont aufgebaut. Als jedoch der ID-Chip ihrer Mutter nicht mehr funktioniert und ihre Stadt nach Undokumentierten durchsucht wird, müssen sie fliehen. Das Ziel: Kalifornien, der einzige Bundesstaat, der sich der Kontrolle entzogen hat. Doch als Valis Mutter festgenommen wird, muss Vali allein mit ihrem Bruder weiter, quer durch das gesamte Land, bevor es zu spät ist.


Schreibstil: 

Da ich das Buch in der deutschen Übersetzung gelesen habe, muss ich an dieser Stelle auch die Übersetzerin loben.
Das Buch ist aus der Sicht von Vali geschrieben und lässt sich am besten mit "Umgangssprache" beschreiben.
Hier habe ich bei deutschen Übersetzungen und generell mit diesem Stil so meine Probleme.
Hier ist das den Autorinnen aber wirklich gut gelungen, und ebenso wirkt die Übersetzung nicht " gezwungen".
Es liest sich super flüssig und hat mich sofort mitgenommen.


Meinung/Fazit:

Das Buch bildet eine erschreckend realistisches 2032 ab. Es ist teilweise auch recht brutal. Die Protagonistin, der Schreibstil und die Story gefallen mir unglaublich gut. Leider lässt das Buch zur Mitte hin etwas nach und bleibt dann bis zum Schluss eher mäßig.
Auch das Ende konnte mich nicht ganz überzeugen, aber mir wäre selbst auch kein besseres eingefallen.
Das Buch folgt er dem Motto "der Weg ist das Ziel".
 Jedenfalls hat es mich trotzdem positiv überrascht, nachdem ich zuvor dachte es wäre nichts für mich.

https://purebrassbooks.de/rezensionen/sanctuary-flucht-in-die-freiheit-von-paola-mendoza-und-abby-sher/


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sanctuary – Flucht in die Freiheit (ISBN: 9783551584410)LucyTwixs avatar

Rezension zu "Sanctuary – Flucht in die Freiheit" von Paola Mendoza

Sanctuary - Flucht in die Freiheit
LucyTwixvor 2 Monaten

Zu meiner aus ausführlichen Rezension kommt ihr durch den unten gelisteten Link (:

  • https://buecherschweinchen.jimdofree.com/2021/11/27/zu-gehen-ist-ein-bisschen-wie-zu-sterben-anzukommen-hei%C3%9Ft-nie-anzukommen-gebet-der-migrant-innen/

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

**Dystopisch fern und doch realistisch nah**

USA, 2032: Alle Bürger*innen werden durch einen ID-Chip überwacht. Es ist beinahe unmöglich, undokumentiert zu leben, doch genau das tut die 16-jährige Vali.

Ihr könnt jetzt 20 Bücher in unserer Leserunde gewinnen und gemeinsam diskutieren!

Bloggerin Ramona Nicklaus von Kielfeder moderiert die Leserunde im Auftrag des Carlsen Verlags.

Dystopisch fern und doch realistisch nah!

USA, 2032: Alle Bürger*innen werden durch einen ID-Chip überwacht. Es ist beinahe unmöglich, undokumentiert zu leben, doch genau das tut die 16-jährige Vali. Nachdem sie aus Kolumbien geflohen ist, hat sich ihre Familie ein Leben in Vermont aufgebaut. Als jedoch der ID-Chip ihrer Mutter nicht mehr funktioniert und ihre Stadt nach Undokumentierten durchsucht wird, müssen sie fliehen. Das Ziel: Kalifornien, der einzige Bundesstaat, der sich der Kontrolle entzogen hat. Doch als Valis Mutter festgenommen wird, muss Vali allein mit ihrem Bruder weiter, quer durchs gesamte Land, bevor es zu spät ist.

 

Das hat dich sofort neugierig gemacht?
Wir verlosen 20 Bücher unter allen, die sich bis zum 25. Juli 2021 bewerben und dazu folgende Frage beantworten:

Welche Dystopie würdest du am liebsten allen Buchliebhaber*innen in die Hand drücken, damit sie sie lesen?

 

* Im Gewinnfall verpflichtest du dich zur zeitnahen und aktiven Teilnahme und zum Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde bis spätestens 15. August 2021. Bestenfalls solltest du vor deiner Bewerbung für ein Leseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachte, dass wir Gewinne nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz verschicken!

 

Gut zu wissen:
Teilnahmebedingungen https://www.carlsen.de/allgemeine-teilnahmebedingungen
Zum Buch auf der Carlsen-Website https://www.carlsen.de/softcover/sanctuary-flucht-die-freiheit/978-3-551-58441-0 

 

Ein allgemeiner Hinweis:
Bitte markiere deine Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt.

 

Wann geht’s los?
Am 29. Juli erscheint „Santuary – Flucht in die Freiheit“ von Paola Mendoza und Abby Sher ganz offiziell. Am 01. August startet dann die Leserunde und sie endet am 15. August. 

 

Nicht vergessen:
Auch wenn du bei der Auslosung der Gewinner*innen kein Glück hattest, freuen wir uns natürlich trotzdem, wenn du bei der Leserunde dabei bist!

 

Moderation der Leserunde:
Bloggerin Ramona Nicklaus von Kielfeder moderiert die Leserunde im Auftrag des Carlsen Verlags.

517 BeiträgeVerlosung beendet
Maza_e_Keqes avatar
Letzter Beitrag von  Maza_e_Keqevor einem Jahr

Ich habe lange überlegt, ob ich nicht doch 4 Sterne für diese wirklich gut geschriebene Geschichte vergebe.

Aber da mein subjektiver Leseeindruck leider nicht begeistert war, bleibt es bei 3 Sternen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Paola-Mendoza/Sanctuary-Flucht-in-die-Freiheit-2936485240-w/rezension/3150773657/


Vielen Dank, dass ich die Geschichte mit lesen durfte.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks