Abigail Gibbs

 4.3 Sterne bei 372 Bewertungen
Autor von Dark Heroine, Dark Heroine - Autumn Rose und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Abigail Gibbs

Dark Heroine

Dark Heroine

 (247)
Erschienen am 14.01.2016
Dark Heroine - Autumn Rose

Dark Heroine - Autumn Rose

 (112)
Erschienen am 01.08.2016
The Dark Heroine - Dinner with a Vampire

The Dark Heroine - Dinner with a Vampire

 (9)
Erschienen am 01.01.0100
Autumn Rose (The Dark Heroine Book 2)

Autumn Rose (The Dark Heroine Book 2)

 (4)
Erschienen am 30.01.2014
The Dark Heroine - Autumn Rose

The Dark Heroine - Autumn Rose

 (0)
Erschienen am 28.01.2014

Neue Rezensionen zu Abigail Gibbs

Neu
zeina_abds avatar

Rezension zu "Dark Heroine" von Abigail Gibbs

Highlight!
zeina_abdvor einem Jahr

Als Violet Augenzeugin eines Mordes wird, wird sie vom Täter, den Vampirprinzen Kaspar, entführt und in ein Herrenhaus verschleppt. Die Geheimnisse, die sich ihr in diesem Haus offenbaren, drohen ihre Welt aus den Angeln zu heben.

Abigail's Schreibstil ist flüssig und packend. Man verliert sich in ihren gefühlvollen Worten, wird Teil der Handlung, man hat das Gefühl in die Charaktere zu schlüpfen und Eins mit ihnen zu werden. 
Ihr Schreibstil und die kurzen Kapitel sorgten dafür, dass man unbemerkt Seite um Seite weiter liest, bis man plötzlich am Ende angelangt ist. Ich war sehr traurig, dass das Buch so schnell endete, denn es fiel mir sehr schwer schon so schnell von den tollen Charakteren Abschied zu nehmen. 

Ich muss gestehen, die Geschichte ist einfach genial. Ich hatte ehrlich gesagt etwas komplett anderes erwartet, wurde aber mit etwas genialem und komplett neuem überrascht. Nachdem ich das Buch beendet hatte, war ich sowohl traurig, dass es schon zu Ende ist, als auch vollkommen sprachlos von der atemberaubenden Geschichte. Sie geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, immer wenn ich an sie zurückdenken, muss ich vor Freude grinsen. 

Der zweite Band ist glücklicherweise schon erschienen, ich freue mich also schon auf die Fortsetzung, wo es dann in Athenea weiter geht. 

Fazit: Ein geniales Vampirbuch, das vollkommen anders als die üblichen Vampirgeschichten ist. Für mich ist "Dark Heroine" definitiv ein Highlight

Kommentieren0
1
Teilen
aileenpls avatar

Rezension zu "Dark Heroine - Autumn Rose" von Abigail Gibbs

Tolle Fortsetzung
aileenplvor 2 Jahren

Über das Buch allgemein

Titel Autum Rose
Autor Abigail Gibbs
Verlag PIPER
Reihe Dark Heroine Bd. 2
Preis 9,99 € [D], 10,30 € [A]
Inhalt Autumn Rose ist anders. Als Kriegerin mit magischen Kräften führt sie ein Leben voller Verpflichtungen. Das macht es nicht gerade einfach, Freundschaften zu schließen. Und dass ausgerechnet der gut aussehende Prinz Fallon ständig ihre Nähe sucht, verstärkt ihre Außenseiterposition nur noch. Doch Autumn bleibt keine Zeit für Grübeleien. Oder für Liebe. Denn finstere Mächte versuchen die Welt ins Chaos zu stürzen. Eine Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: Neun dunkle Heldinnen sollen das Universum retten. Und die erste ist gerade erwacht...

Meine Meinung

Cover und Innengestaltung
Ich finde das Cover des Buches wunderschön. Durch die Farben wirkt es mystisch und geheimnisvoll, genau wie der Inhalt.
Die Innengestaltung ist eher schlicht, aber trotzdem schön.

Schreibstil
Der Schreibstil des Buches war angenehm. Man kam während des Lesens schnell voran, trotzdem war es detailliert und tiefgründig genug geschrieben.
Es wird meist aus der Ich- Perspektive von Autumn geschrieben, ein ganz paar Kapitel auch aus der von Fallon. Dadurch konnte man die beiden sehr gut kennenlernen.
Der Schreibstil konnte mich an manchen Stellen zum Lächeln bringen, an manchen aber auch zum Nachdenken.

Geschichte und Charaktere
Die Geschichte konnte mich von der ersten bis zu letzten Seite überzeugen. Es war spannend und es kamen viele Dinge unerwartet.
Sie spielt parallel zu Band 1, wodurch an vielen Stellen eine Verbindung war. Hier mein erster kleiner Kritikpunkt: Ich fand es teilweise verwirrend, da ich den Inhalt des ersten Bandes nicht mehr ganz weiß. Aber dafür kann das Buch nichts. Man kam aber trotzdem weiter und verstand alle Dinge.
Ich fand, dass die Geschichte etwas langsam ins Rollen kam, dann jedoch einen richtig packen konnte.
Das Ende ist mein zweiter Kritikpunkt. Es ist ein kleiner Cliffhanger, jedoch wurde die Reihe bis jetzt nicht weitergeschrieben. Der erste Band war in sich abgeschlossen, doch nach Autum Rose will man mehr; vielleicht kommt ja irgendwann noch der dritte Band.
Die Charaktere fand ich super ausgearbeitet.
Autumn Rose als Protagonistin mochte ich richtig gerne. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch.
Auch Fallon mochte ich sehr. Er war charmant und wollte alles tun, um Autumn zu schützen.
Mein Lieblingszitat:

""Du hast dich verwandelt, deinen Kokon abgestreift."" (S. 465)

Autumn hat sich im Laufe des Buches in eine charakterstarke junge Frau verwandelt, welches ich sehr bewundere.
 
Autumn Rose bekommt von mir 5/5🦄

Kommentieren0
1
Teilen
Chianti Classicos avatar

Rezension zu "Dark Heroine - Autumn Rose" von Abigail Gibbs

Rezension: Dark Heroine - Autumn Rose von Abigail Gibbs
Chianti Classicovor 2 Jahren

Nach dem Tod ihrer Großmutter muss sich Autumn Rose in der Welt der Menschen zurechtfinden, die der jungen Sage das Leben alles andere als leicht machen. Auch das Auftauchen von Prinz Fallon macht Autumns Leben nicht leichter, denn die Atheneas verheimlichen ihr etwas über den Tod ihrer Großmutter...

"Autumn Rose" ist der zweite Band von Abigail Gibbs Dark Heroine Reihe, bei der noch weitere Bände in Planung sind, aber konkrete Erscheinungsdaten stehen aktuell leider noch nicht fest.
Das Buch wird zum Großteil aus der Ich-Perspektive von Autumn Rose Al-Summers erzählt, aber auch in die Sicht von Fallon Athenea durfte man eintauchen.

Als ich die Geschichte begann, wurde ich gleich überrascht! Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass der zweite Band zeitlich nach dem ersten Band ansetzen würde, doch dieser beginnt ebenfalls mit der Entführung von Violet Lee, die die Geschehnisse im ersten Band erst ins Rollen gebracht hat.
Wir lernen nun die Sage Autumn Rose kennen, die noch sehr unter dem Tod ihrer Großmutter leidet und versucht, sich in ihrem neuen Leben bei ihren menschlichen Eltern zurechtzufinden, zu denen sie keinen guten Draht hat. Zu Beginn des neuen Schuljahres taucht mit Fallon Athenea ein Mitglied der Königsfamilie auf, die Autumn die Wahrheit über den Tod ihrer Großmutter verschweigt.

Während der erste Band in der zweiten Dimension spielt, der Welt der Vampire, lernen wir nun die erste Dimension kennen, die der Sage und der Extermino, die sehr starke Kräfte aus ihrem Blut und der Natur ziehen und Zauber wirken können. Ich finde den komplexen Weltentwurf der Dark Heroines Reihe richtig spannend und habe mich sehr darüber gefreut, mehr über die Welten zu erfahren!

Autumn ist eine spannende Heldin, auch wenn bereits ein wenig Spannung vorweg genommen wurde, weil man durch das Lesen des ersten Bandes bereits wusste, dass sie die erste Dunkle Heldin ist. Es hat mir aber gefallen zu verfolgen, wie das unsichere Mädchen, das Autumn zu Beginn der Geschichte war, immer stärker wurde und langsam in ihre Rolle hineinwächst. Fallon hat mir eigentlich auch gut gefallen, allerdings habe ich das Gefühl, dass er ein wenig untergegangen ist, denn ich hätte gerne noch mehr über ihn erfahren!

Auch die Liebesgeschichte konnte mich nicht komplett begeistern. Zwischen Autumn und Fallon herrscht von Anfang an eine tolle Chemie, doch Autumn weiß, dass Fallon und die gesamte Königsfamilie ihr die Wahrheit über den Tod ihrer Großmutter verschweigen und kann sich deshalb nicht komplett auf Fallon einlassen. Dann kam ein Punkt in der Geschichte und die beiden waren auf einmal zusammen. Da bin ich ehrlich gesagt nicht wirklich mitgekommen, weil noch so viel unausgesprochenes zwischen den beiden stand und ihre frische Beziehung auch irgendwie hinter den anderen Geschehnissen zurückstecken musste.

Die Geschichte ließ sich gut lesen, auch wenn die erste Hälfte etwas langatmig war. Wir lernen Autumn und ihre Situation genauer kennen und das war auch völlig in Ordnung so, weil mir Autumn richtig gut gefallen hat.
Ich habe allerdings auf den Moment hingefiebert, wo die Geschichten von Violet und Autumn zusammenlaufen würden. Der erste Band endete ja ziemlich offen und ich war gespannt, wie es mit Violet weitergehen würde. Allerdings bin ich dann etwas enttäuscht wurden, weil ich mehr erwartet hätte!
Wo die Geschichte vorher sehr langatmig war, ging es mir zum Schluss hin viel zu schnell! Eine wichtige Szene aus dem ersten Band wurde im zweiten Band nur kurz zusammengefasst und hat mir echt gefehlt. Es gibt viele spannende Ansätze, doch irgendwie werden nur wenige weiterverfolgt, wie die Bedrohung durch die Extermino und ich habe den Eindruck, dass die Geschichte nicht viel weiter ist, als nach dem ersten Band, denn auch der zweite Band endet mir zu offen.

Fazit:
Der zweite Band von Abigail Gibbs Dark Heroines Reihe begann wirklich vielversprechend, doch "Autumn Rose" war am Anfang etwas langatmig, während mir die Geschehnisse am Ende viel zu schnell gingen. Ich hätte besonders vom Ende viel mehr erwartet und hoffe wirklich, dass die Folgebände nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn die Geschichte um Violet Lee und Autumn Rose gefällt mir eigentlich richtig gut!
Ich möchte gerne mehr über die Dark Heroines lesen und vergebe gute drei Kleeblätter für einen zweiten Band, von dem ich mir ein wenig mehr erhofft habe.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
R

Hallo Ihr lieben ich lade euch alle recht Herzlich ein für eine Leserunde mit Dark Heroine . Für mich ist es das beste Buch aller Zeiten Bücher kann ich leider nicht zur Verfügung stellen ich hoff das nehmt ihr mir nicht übel ;-) .

Ich würde gern wissen was ihr von diesem Buch haltet .Schreibt bitte eine Rezension.

Also los geht's mit Dark Heroine versinkt in einer Welt von Fantasie, Liebe Romantik und natürlich auch Spannung und Drama<3<3<3<3<3 !!!!!!!!!

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 488 Bibliotheken

auf 128 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks