Abigail Reynolds

 3,7 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Abigail Reynolds

Neue Rezensionen zu Abigail Reynolds

Cover des Buches Es regnet seinen Lauf: Darcy und die sieben Tage Regenwetter (ISBN: B01D284Q06)
Pepales avatar

Rezension zu "Es regnet seinen Lauf: Darcy und die sieben Tage Regenwetter" von Abigail Reynolds

Nette Kurz-Geschichte für zwischendurch
Pepalevor einem Jahr

Eine kurze unterhaltsame Geschichte. Elizabeth und Darcy begegnen sich nach dem niederschmetternden Heiratsantrag wieder. Es geht nicht so reibungslos vonstatten wie erwartet.


Um die Geschichte zu verstehen ist es von Vorteil „Stolz und Vorurteil“ zu kennen. Eine kleine Geschichte für zwischendurch, kann aber nicht wirklich mit Originalgeschichte mithalten.

Cover des Buches Es regnet seinen Lauf: Darcy und die sieben Tage Regenwetter (ISBN: B01D284Q06)
deidrees avatar

Rezension zu "Es regnet seinen Lauf: Darcy und die sieben Tage Regenwetter" von Abigail Reynolds

Nett zu lesen, aber das war es auch schon
deidreevor 5 Jahren

Die Kurzgeschichte „Es regnet seinen Lauf“ von Abigail Reynolds konnte mich nicht wirklich überzeugen. Sie ist nett zu lesen, aber das war es dann auch schon. Zu den Figuren fand ich leider keinen Weg. Auch war ich nicht so gefesselt, dass ich ein ganzes Buch über die beiden lesen würde. 


Das Cover gefällt mir ja ganz gut. Vermittelt mir auch eine interessante Geschichte. Doch alleine schon der Titel war in der Kurzgeschichte nur kurz angeschnitten bzw. erwähnt worden. Für mich insgesamt nicht überzeugend.

Was wäre wenn, Mr. Darcy Elizabeth beim ersten Heiratsantrag küsst und sie dabei von Colonel Fitzwilliam gesehen werden? Damit kein Skandal aufkommt, sagt Elizabeth ja zur Hochzeit. Mr. Darcy ist überglücklich, für Elizabeth ist es das schlimmste , was sie sich vorstellen konnte. Innerhalb weniger Zeit sind die beiden verheiratet und auf dem Weg nach Pemberley. Dort angekommen, findet Mr. Darcy bald raus, dass Elizabeth gar nicht glücklich über ihre Ehe ist. Es scheint, dass diese neue Ehe zum scheitern verurteilt ist...

Abigail Reynolds ist einer meine Lieblingsautorin was Stolz und Voruteil Variation anbetrifft. Ich habe so gut wie alle ihre Werke gelesen und dieser hier ist definiv mein Lieblingswerk. Es lässt sich leicht lesen, sodass ich es selbst schon ein paar Mal gelesen habe.

Mir gefällt es hier, dass Elizabeth und Darcy sich nach und nach kennenlernen. Es ist ein Prozess, der in der Geschichte deutlich wird. Der Fokus dieser Geschichte liegt eben auf die (erzwungene) Ehe zwischen den beiden. Zwei Personen, die sich quasi nicht kennen, also braucht es Zeit.
Mir gefällt es auch, dass Elizabeth nicht sofort die beste Freundin von Georgiana wird. Das kommt in vielen Variationen einfach zu häufig vor.
Die andere Charaktere der Stolz und Vorurteil Welt kommen quasi gar nicht vor, aber auch das ist für mich hier in Ordnung. Das Buch wird hauptsächlich aus Elizabeths Sicht geschrieben, deshalb passt das insgesamt.

Sicherlich könnte man an der einen oder anderen Stelle meckern, aber mir gefällt diese Variation einfach sofort gut, dass ich daran selber nichts Negatives auszusetzen habe.
Jeder, der nicht genug von Stolz und Vorteil kriegen kann, ist hier genau richtig. Genauso wie bei den anderen Romane von Abigail Reynolds.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks