Abigail Rook

 4.4 Sterne bei 96 Bewertungen
Autorin von Nichts mehr wie es war, Der Kafir und weiteren Büchern.
Autorenbild von Abigail Rook (©Privat)

Lebenslauf von Abigail Rook

Abigail Rook ist das Pseudonym einer Autorengemeinschaft, bestehend aus Vater und Tochter. Wir schreiben Fantasy, Contemporary und Thriller, aber auch gern Kurzgeschichten aller Art.

Elisabeth schreibt seit drei Jahren vor allem Fantasy-, Jugend-Krimi- und Mystery-Geschichten.

Andreas ist 1976er Jahrgang und lektoriert seine Tochter. Manchmal schreibt er auch, dann am liebsten Thriller, Coming-of-Age und Science Fiction.

Mehr unter: www.abigailrook.de



Botschaft an meine Leser

Die englische Ausgabe von "Der Kafir" ist ab dem 01.09.2020 auf Amazon.com und Amazon.de verfügbar.

Übersetzung und Korrektorat: Tyler Robert.

Also, wer gern englische Krimis liest oder Englisch lernen will, der sollte zugreifen. Die Übersetzung ist fantastisch!

Neue Bücher

Der Kafir

 (28)
Neu erschienen am 15.07.2020 als Hardcover bei epubli.

Alle Bücher von Abigail Rook

Cover des Buches Nichts mehr wie es war (ISBN: 9783750418486)

Nichts mehr wie es war

 (45)
Erschienen am 11.02.2020
Cover des Buches Der Kafir (ISBN: 9783752975949)

Der Kafir

 (28)
Erschienen am 15.07.2020
Cover des Buches Wintersonnenmädchen (ISBN: B07HP8TW6M)

Wintersonnenmädchen

 (21)
Erschienen am 25.09.2018
Cover des Buches Geschichtenzauber (ISBN: 9783749455058)

Geschichtenzauber

 (2)
Erschienen am 04.11.2019

Neue Rezensionen zu Abigail Rook

Neu
G

Rezension zu "Der Kafir" von Abigail Rook

Spannender Wissenschaftsthriller
Germaniavor 2 Monaten

Inhalt: Eine Seuche bricht aus, doch sie ist scheinbar schnell unter Kontrolle.
Carolin Falkenberg, Mikrobiologin am Robert-Koch-Institut in Berlin, sieht eine Chance, endlich mit ihrer Karriere voranzukommen – oder zumindest mit ihrer Habilitationsarbeit über das Ebola-Virus.
Sie fliegt im Auftrag der WHO nach Simbabwe, um dort die Lage zu inspizieren. Was sie vor Ort vorfindet, lässt sie immer mehr daran zweifeln, dass mit offenen Karten gespielt wird. Ein mysteriöser Facebook-Beitrag in einer Virologengruppe gibt zudem Rätsel auf. Versucht da jemand, verschlüsselt mit ihr Kontakt aufzunehmen?
Ein Spiel aus Lügen, Intrigen und Verrat entfaltet sich und bringt die Welt an den Rand einer Katastrophe. 

Meine Meinung: Das Buch liest sich schnell und angenehm. Die Hauptfiguren sind sympathisch mit Ecken und Kanten. Es ist sehr spannend und zielführend geschrieben, an der ein oder anderen Stelle hätte ich es mir etwas langsamer und mit mehr Informationen gewünscht.Dennoch ist es ein sehr interessanter Einblick in die Arbeit von Wissenschaftlern und Geheimdiensten. Die Frage, woher ein Virus stammt, wie es bekämpft und wie es als Waffe eingesetzt werden kann, ist hochaktuell. Amüsant sind die kleinen Seitenhiebe auf den aktuellen amerikanischen Präsidenten und seinen Regierungsstil.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Kafir" von Abigail Rook

Eine Vertuschung, Intrige und wie zwei Leute sich gegen die Anweisungen entscheiden
Utrisvor 2 Monaten

Das Buch habe ich in einem Rutsch durch gelesen. Der Schreibstil war schön flüssig geschrieben und einfach zu verstehen. Die Charaktere waren vielfältig und man hat sich gefragt, wer welche Rolle in der Geschichte hat. Die Seite die von Afrika gezeigt wurde, war schön, denn sie hat die Klisches, die man als Westler hat, relativiert. Afrika ist nicht so arm und technisch zurück geblieben, wie wir gerne denken. Die Ausführlichkeit über Biowaffen und die Arbeit als Biologin waren sehr interessant und ein spannender Einblick. Die Vertuschungsaktionen der USA waren nichts Neues mehr, es war klar, dass Amerika so ein Geschehnis mit Toten und ihrer Beteiligung unter allen Umständen verschweigen wollen. Sich mit Ruhm zu bekleckern ist für die Amis nichts Neues mehr, die Terroristen waren bereits tot, doch um zu zeigen wie großartig sie sind, haben sie sich diesen Sieg zugeschrieben. Das der Amerikanische Präsident am Ende nur wegen seines Gesichts vor seinen Wählern zugestimmt hat, zu helfen finde ich traurig und erbärmlich. Aber ich war froh, dass er überhaupt geholfen hat, wenn auch nur wegen der Meinung seiner Wähler. Als ich das gelesen habe, habe ich befürchtet, dass die Worte des NSA Direktors auf taube Ohren stoßen würden. Die Arbeit, die ein Geheimagent so macht, ist sehr interessant und wird detailliert beschrieben. Das Buch hat ja auch etwas aktuelles, da wir in den letzten Monaten auch einen Virus hatten/haben und es auch mit Verschwörungen alles Art zu tun hatten. Die Medien haben von nichts anderem mehr berichtet. Ich war begeistert von diesem Buch und würde mir eine Fortsetzung wünschen. Am Ende hätte ich mir noch die Reaktion der Medien auf die Ereignisse gewünscht und was aus dem NSA Direktor wurde.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Kafir" von Abigail Rook

Im Bann des Virus - topaktueller Wissenschaftsthriller
Aischavor 2 Monaten

Hinter dem Pseudonym Abigail Rook steht ein Autorenduo aus Vater und Tochter, das bislang überwiegend Fantasy und Contemporary geschrieben hat. Mit "Der Kafir" haben sie nun erstmals einen Wissenschaftsthriller verfasst, bei dem auch Politik und Geheimdienste eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Ich kenne die anderen Bücher von Abigail Rook nicht, aber das Genre des Thrillers beherrschen sie ohne Zweifel.

Die Protagonisten werden schnell eingeführt und präzise charakterisiert. Sie wirken glaubhaft, lediglich die Hauptfigur war mir manchmal etwas zu naiv. Die Story ist wissenschaftlich fundiert, im Mittelpunkt steht ein ominöser Ebola-Ausbruch in Simbabwe. Der Plot ist sehr hintergründig angelegt, ohne konstruiert zu wirken. Im Gegenteil, durch die aktuelle Corona-Pandemie gewinnt das Thema noch an Brisanz. Für den naturwissenschaftlichen Laien gibt es ein hilfreiches Glossar  - leider nicht alphabetisch sortiert - das Fachbegriffe zu Virologie und Biowaffen erläutert. Gleiches hätte ich mir auch für verwendete Abkürzungen und Spezialausdrücke aus der Fachsprache der Geheimdienste gewünscht; hier musste ich doch einiges selbst nachschlagen.

Besonders gut unterhalten wurde ich durch diverse Anspielungen auf den aktuellen US-amerikanischen Präsidenten und dessen Regierungsstil, hier brachte mich so mancher Seitenhieb zum Schmunzeln.

Abigail Rock schaffen es, dies alles auf weniger als 250 Seiten zu entwickeln und zum atemberaubenden Höhepunkt samt stimmiger Auflösung zu bringen. Für derart viel Spannung, den intelligenten Plot und starke Charaktere sehe ich sogar über einige kleine Rechtschreib- und Grammatikfehler hinweg (, die sicher in der nächsten Auflage berichtigt sind) und gebe eine klare Leseempfehlung für alle, die auf der Suche nach brilliantem Thrill sind.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Kafir

Verschwörung, Vertuschung, Verrat.

"Der Kafir" ist ein raffinierter, gut recherchierter Polit-Verschwörungsthriller mit aktuellem Bezug. Wer realitätsnahe und plausible Plots mag, der sollte sich dieses Buch besorgen.

Wir verlosen 15 Taschenbücher. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch auch das eBook (nur Kindle)

Willkommen zur zweiten Leserunde von "der Kafir"

Klappentext:

Eine tödliche Seuche bricht aus, doch sie ist scheinbar schnell unter Kontrolle.
Carolin Falkenberg, Mikrobiologin am Robert-Koch-Institut in Berlin, sieht eine Chance, endlich mit ihrer Karriere voranzukommen – oder zumindest mit ihrer Habilitationsarbeit über das Ebola-Virus.
Sie fliegt im Auftrag der WHO nach Simbabwe, um dort die Lage zu inspizieren. Was sie vor Ort vorfindet, lässt sie immer mehr daran zweifeln, dass mit offenen Karten gespielt wird. Ein mysteriöser Facebook-Beitrag in einer Virologengruppe gibt zudem Rätsel auf. Versucht da jemand, verschlüsselt mit ihr Kontakt aufzunehmen?
Ein Spiel aus Lügen, Intrigen und Verrat entfaltet sich und bringt die Welt an den Rand einer Katastrophe. 


Auf unserer Homepage findet ihr eine Vier-Kapitel-Leseprobe: http://www.abigailrook.de/der-kafir.php


Wir freuen uns auf eure Bewerbung!

152 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Kafir

Im Vorfeld der Veröffentlichung unseres Verschwörungs-Thrillers "Der Kafir" am 31.05.2020 möchte ich eine Leserunde veranstalten. Es werden 20 eBooks verlost (Kindle, EPUB oder MOBI) Der Termin für die Print-Veröffentlichung wird in Kürze bekanntgegeben. Ich freue mich auf Eure Teilnahme!

Achtung: Die Angabe der Seitenzahl der Printausgabe stimmt noch nicht. Es sind ca. 260 Seiten und nicht 199.

Hallo liebe Lovelybookies,

ich freue mich riesig, dass nach vielen Monaten der Überarbeitung nun unser erster Thriller fertig ist. Geht mit Fr. Dr. Carolin Falkenberg auf die Reise nach Simbabwe und begleitet sie im Kampf gegen Korruption, Verrat und Vertuschung. Carolin erwarten teufliche Supermacht-Spielchen, ein gewiefter NSA-Agent und jede Menge Ungereimtheiten. Weiß der Leser wirklich mehr als sie? Und vor allem: wird sie uns alle retten? Ihr werdet es herausfinden.

Parallel zur Leserunde findet auf unserer Facebook-Seite eine Verlosung von drei Tolino Page 2 eBook Readern statt. Schaut vorbei, wenn ihr teilnehmen wollt: https://www.facebook.com/AbigailRookAuthor/

Wir lesen uns!

Eure Abi


Klappentext:

Eine tödliche Seuche bricht aus, doch sie ist scheinbar schnell unter Kontrolle.
Carolin Falkenberg, Mikrobiologin am Robert-Koch-Institut in Berlin, sieht eine Chance, endlich mit ihrer Karriere voranzukommen – oder zumindest mit ihrer Habilitationsarbeit über das Ebola-Virus.
Sie fliegt im Auftrag der WHO nach Simbabwe, um dort die Lage zu inspizieren. Was sie vor Ort vorfindet, lässt sie immer mehr daran zweifeln, dass mit offenen Karten gespielt wird. Ein mysteriöser Facebook-Beitrag in einer Virologengruppe gibt zudem Rätsel auf. Versucht da jemand, verschlüsselt mit ihr Kontakt aufzunehmen?
Ein Spiel aus Lügen, Intrigen und Verrat entfaltet sich und bringt die Welt an den Rand einer Katastrophe.  

222 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Nichts mehr wie es war

An alle Fans von Coming-Of-Age Geschichten mit Tiefgang: Wir verlosen noch einmal 5 Taschenbücher und 15 Ebooks von "Nichts mehr wie es war". Das wird wohl die letzte Leserunde unseres erfolgreichen Jugendbuches werden. Ab April 2020 geht es dann weiter mit "Bioshield", einem Verschwörungs-Thriller mit hoher Aktualität und Nervenkitzel vom Feinsten!  

Bitte gebt das gewünschte Format an.

Wer eine Geschichte mit Tiefe und interessanten Charakteren sucht, wird hier fündig werden.

"Nichts mehr wie es war" ist spannend - ist lustig - ist mutig. 

Traut Euch!

Klappentext:

Von Hamburg Blankenese nach Cottbus! Aus einer schicken Stadtvilla an der Elbe in einen Plattenbau in der tiefsten Ost-Pampa. Da braucht man schon verdammt viel Humor, doch den hat der sechzehnjährige Cedric, wenn auch oft einen etwas bissigen. Er findet sogar Gefallen am morbiden Charme des Neubaugebietes, in dem er jetzt mit seiner Mutter wohnen muss. Alles halb so schlimm, also? Nein, denn es gibt ein Problem und zwar ein zwei Meter großes. Es heißt Kevin, ist Neonazi und uneingeschränkter Herrscher von Cedrics neuer Schule. So schnell, wie sich die Fronten zwischen den beiden Jugendlichen verhärten, so sicher ist sich Cedric, dass er dieses Schuljahr nicht überstehen wird. Zum Glück gibt es da aber noch die anderen Außenseiter und Freaks in seiner Klasse.
****
Wenn Ralle seinem Leben ein Attribut zuschreiben müsste, würde "scheiße" noch die harmloseste Wortwahl sein. Mit seinen Eltern hat sich der junge Punker überworfen, seine Mitbürger verachtet er wegen ihrer Spießigkeit und seine Heimatstadt wegen ... ach, weil sie halt Cottbus ist. Eine letzte Aktion noch. Einmal noch Randale mit seinen Kumpels, dann nur noch raus hier.
Wenn alles nur so einfach wäre.
****
Zwei Geschichten in einem Roman. Zwei Handlungsstränge, die zu unterschiedlichen Zeiten spielen und sich lediglich Schauplatz und Thema teilen.
So könnte man meinen - und hätte dabei glatt das kleine Mädchen auf dem Cover übersehen.

86 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks