Aboud Saeed

 4.2 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Aboud Saeed

Aboud SaeedLebensgroßer Newsticker: Szenen aus der Erinnerung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lebensgroßer Newsticker: Szenen aus der Erinnerung
Aboud SaeedDer klügste Mensch im Facebook - Statusmeldungen aus Syrien
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der klügste Mensch im Facebook - Statusmeldungen aus Syrien
Aboud SaeedLebensgroßer Newsticker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lebensgroßer Newsticker
Lebensgroßer Newsticker
 (0)
Erschienen am 01.06.2015
Aboud SaeedDer klügste Mensch im Facebook
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der klügste Mensch im Facebook
Der klügste Mensch im Facebook
 (0)
Erschienen am 01.11.2013

Neue Rezensionen zu Aboud Saeed

Neu
PMelittaMs avatar

Rezension zu "Der klügste Mensch im Facebook - Statusmeldungen aus Syrien" von Aboud Saeed

Keine einfache Lektüre
PMelittaMvor 3 Jahren

Aboud Saeed, ein junger Syrer, eröffnete 2009 ein Facebookkonto, wo er täglich postet. Das Buch enthält Statusmeldungen aus den Jahren 2011 bis 2013, er schreibt u. a. über sich, seine Mutter und sein Land.

Ich hatte erwartet, Einiges über das Leben in Syrien zu erfahren, im Grunde tut man das auch, nur weniger explizit als gedacht. Im Anhang des Buches gibt es neben einem Glossar auch Informationen über Aboud selbst, auch im Nachwort erfährt man Einiges über ihn. Dies alles sollte man vor den Statusmeldungen lesen, es hätte daher an den Anfang des Buches gehört, das Nachwort ein Vorwort sein sollen. Denn nur, wenn man diese Informationen hat, kann man viele der Statusmeldungen überhaupt erst richtig verstehen und einordnen. Auch danach blieben allerdings manche Statusmeldungen für mich unverständlich, konnte ich deren Sinn nicht erkennen.

Das Buch bietet einen Anreiz, sich mit der Lage in Syrien auseinandersetzen und Nachdenkenswertes, gerade in der derzeitigen Situation wichtig. Trotzdem fällt es mir nicht leicht, das Buch gerecht zu bewerten, denn es passt nicht in mein übliches Schema. Wegen der o. g. Wichtigkeit und der Besonderheit des Werkes, bitte ich darum, wenigstens einmal hineinzulesen und vergebe 4 Sterne.

Kommentare: 3
29
Teilen
FrankRudkoffskys avatar

Rezension zu "Lebensgroßer Newsticker: Szenen aus der Erinnerung" von Aboud Saeed

Leben. Trotz. Krieg.
FrankRudkoffskyvor 3 Jahren

Wenn Aboud Saeed nicht gerade versucht, einem Esel den Penis abzureißen, ist er eigentlich ein ganz normaler junger Mann. Er denkt zu oft an Frauen, treibt sich zu lange auf Facebook herum, gibt zu viel Geld für Alkohol und Zigaretten aus. Man könnte glatt mit ihm befreundet sein oder ihn aus der Nachbarschaft kennen. Aboud Saeed ist aber nicht der Junge von Nebenan, sondern in einer syrischen Kleinstadt nahe Aleppo aufgewachsen. In einem Land, in dem Bürgerkrieg und Armut, Assad und ISIS nicht die Nachrichten, sondern den Alltag prägen, träumt man als Heranwachsender nicht nur von Mädchen und wilden Nächten, sondern eben auch von einem Leben, „wo die Tochter meiner Schwester ihren gekauten Kaugummi nicht auf den Fernseher klebt, damit sie ihn am Tag darauf weiterkauen kann.“ Oder davon, dass der Bruder nur kurz hätte innehalten müssen, um sich seine Zigarette anzuzünden: „Dann hätte ihn die Bombe knapp verpasst.“

„Lebensgroßer Newsletter“ erzählt nicht vom Krieg, sondern von einem Land, in dem der Krieg längst zur Normalität geworden ist. In kurzen Anekdoten, poetischen Gedankenspielen und Alltagsskizzen zeigt Saeed, wie sehr dieser die Menschen verändert, die trotz Armut und Leid weitermachen, weiter funktionieren müssen.

In den manchmal bitteren, oft aber auch leichtfüßigen und amüsanten Anekdoten liest man von lebenshungrigem Trotz und jugendlicher Großmäuligkeit. Man liest von Saeeds Unsicherheit gegenüber Mädchen und seiner Frustration, in Armut zu leben. Liest vom Versuch, einem Esel den Pimmel auzureißen und davon, was es heißt, nicht genügend Töpfe für die undichten Stellen im Dach zu haben. Liest manchmal Albernes, fast Belangloses – und dann wieder diesen einen Satz, der einem ohne Vorwarnung das Herz bricht.

Aboud Saeeds einfache und oft launige Prosa erinnert manchmal an die Texte von Poetry Slams, wäre da nicht der Kern harter, grausamer Realität, der ihnen Gewicht verleiht. Dabei kommt Saeed oft ganz ohne Pathos aus: Der Schrecken des Krieges ist fast beiläufig, weil die kleinen, privaten Tragödien inzwischen Alltag in der großen Tragödie Syriens sind. Sie sind kaum noch etwas Besonderes – und das ist die eigentliche Tragödie. Am Beispiel seiner Mutter zeigt Saeed, wie sehr der Krieg die Menschen abstumpfen lässt: Als sein Vater starb, ließ sie ein ganzes Jahr lang den Fernseher, das Radio, den Kassettenrekorder verschwinden. Beim Tod seines Bruders tat sie nichts dergleichen; sie hatte sich an das Verlieren geliebter Menschen gewöhnt.

Nach den 38 kurzen Texten, in denen man mit und über Aboud Saeed gelacht hat, ihn vor seinem inneren Auge leiden, trotzen und leben sah, glaubt man tatsächlich, ihn zu kennen wie einen guten Freund. Vielleicht ist Aboud als Mensch ganz anders und bloß ein guter Geschichtenerzähler – aber das ist am Ende vollkommen egal. Sein Buch zeigt das Leben hinter den Nachrichtenbildern und bringt uns Menschen nahe, die der alltäglichen Tragödie in Syrien einen Rest an Normalität abzutrotzen versuchen. Aboud Saeed schenkt diesen Menschen eine Stimme, die weit mehr berührt als Nachrichten über verwüstete Städte und Tote, denen mit zunehmender Dauer des Krieges immer abgestumpfter, empathieloser begegnet wird. Denn: Um wen bangen wir bitte mehr als um einen guten Freund?

Kommentare: 1
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks