Aby Flowers Solange er atmet

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Solange er atmet“ von Aby Flowers

Eigentlich hat sich Abi geschworen, nur in ihre Heimatstadt Quincy zurückzukehren, wenn eine Katastrophe ausbricht. Immerhin ist sie fünf Jahre zuvor nicht ohne Grund gegangen. Und Ben, den sie damals praktisch vor dem Altar hatte stehen lassen, möchte sie auch nicht über den Weg laufen. Doch dann platzt ein Anruf ihres Vaters in ihr Leben. „Komm nach Hause, Abigail!“ Nicht mehr, nur diese vier Worte. Doch sie genügten, um Abi nervös zu machen. Es ist das erste Mal, dass ihr Dad sie darum bittet, in die verschlafene Kleinstadt zurückzukehren, in der sie ihre Kindheit und einen Großteil ihrer Jugend verbracht hat. Immerhin war er Zeuge, als es ihr damals gar nicht schnell genug gehen konnte, von dort fortzukommen. Aber all das spielt kaum noch eine Rolle, als Abi erkennt, dass die Katastrophe eingetroffen ist. Ihr Dad hat Leukämie und nur eine Stammzellentransplantation kann jetzt noch sein Leben retten. Aber warum lehnt er dann ausgerechnet sie als Spenderin ab? Was verheimlichen ihre Eltern ihr? Und was haben Ben und diese ominöse Autorin Hannah Summer damit zu tun, deren neuer Roman ausgerechnet ihr Leben wiedergibt?

Eine leichte Geschichte für schöne Stunden

— Fabella

Stöbern in Romane

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Die Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Dame zwischen Freud und Leid - lesenwert!

Lovely90

Die Farbe von Milch

Marys Geschichte wird mir noch ein paar Tage im Kopf rumschwirren. Sie war ein außergewöhnlicher Charakter, den man nicht so leicht vergisst

TraumTante

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein faszinierender Abschluss dieser Frauenfreundschaft, der auch viel über die italienischen Verhältnisse erzählt.

Xirxe

Wie die Stille unter Wasser

Emotional, fesselnd, zum Lächeln, zum Weinen, zum Lieben

SillyT

All die Jahre

Eine wundervolle Familiengeschichte über die wirklich wichtigen Momente im Leben. Ein leiser Roman, der auch zum Nachdenken anregt.

unfabulous

Ein mögliches Leben

Familiäre Spurensuche wunderbar verknüpft mit deutscher Geschichte.

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine leichte Geschichte für schöne Stunden

    Solange er atmet

    Fabella

    06. October 2017 um 05:32

    Inhalt:5 Jahre ist es her, seit Abi ihrem Heimatort den Rücken zugekehrt hat. Knall auf Fall ging sie und ließ Ben vor dem Traualtar stehen. Doch jetzt muss sie zurück, denn ihr Vater ist schwer krank. Und wie zu erwarten, muss sie sich auch ihrer Vergangenheit stellen, was alles andere als einfach ist. Gleichzeitig muss sie sich mit einem Buch einer unbekannten Autorin auseinander setzen,  die scheinbar über ihr Leben schreibt. Doch in Abis Augen verdreht sie alles völlig. Es ist eine schwere Zeit für Abi, in der sie lernen muss, was wirklich zählt.Meine Meinung:Ich habe dieses Buch mal ganz zufällig geladen, als es kostenlos war. Doch das  Cover und der Titel haben mich immer wieder angelacht, so dass ich es jetzt doch endlich lesen musste. Ich wurde sehr positiv überrascht, denn es ist eine wirklich schöne, leichte Geschichte, die mich sehr gut unterhalten hat.Abi ist eine sympathische Protagonistin, mit der man gern Zeit verbringt. Auch wenn ich finde, dass sie einen Hang zum dramatischen hat. Denn als endlich herauskommt, warum sie geflohen ist - konnte ich das nicht so wirklich nachvollziehen ... auch eine spätere Reaktion, als sie wieder zurück ist, verläuft ähnlich kindlich und ich finde, dieses agieren passt einfach nicht zu der sonst so doch recht taffen Frau.Mir gefiel dagegen gut, dass es viele kleine Fäden gab, die nach und nach zusammengeführt wurden und ein ganzes ergaben. Auch wenn ich hier und da noch am Ende ein bisschen was vermisste ... war es im Großen und Ganzen doch eine sehr runde und schöne Geschichte.Fazit:Ein Buch für ein paar schöne, unterhaltsame Stunden. Eine sehr nette Geschichte, die hier und da vielleicht ein bisschen übertrieben wirkt, dennoch nicht unglaubwürdig. Mir gefiel der Roman sehr gut und ich würde wohl jederzeit wieder zu einem Buch der Autorin greifen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks