Achdé Lucky Kid

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lucky Kid“ von Achdé

Wo kommt er eigentlich her, der beliebteste Cowboy der Deutschen? O.k. Eigentlich ist er Franzose. oder doch Amerikaner?! Und wie kam er zu seinem Namen? In diesem Band wird die Herkunft des Mannes, der schneller schießt als sein Schatten, endlich gelüftet. Zu den sechs Seiten, die sich mit der Geburt dieses Westernmythos beschäftigen, gesellen sich 36 Einseiter. Diese geben Zeugnis der nicht ganz alltäglichen Abenteuer eines Dreikäsehochs, der mit rotem Halstuch und Zwille die Westernkleinstadt "Nothing Gulch" aufmischt. Dem Zeichner Achdé gelingt es nicht nur eine Lücke im Morrisschen Lucky-Luke-Universum zu stopfen, er lässt uns mit den Flegeljahren eines Cowboys schneller schmunzeln, als Lucky Kid seine Zwille spannen kann!

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen