Achim Albrecht

 4.3 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Der Wünscheerfüller, Der Engelmacher und weiteren Büchern.
Achim Albrecht

Lebenslauf von Achim Albrecht

Geboren am 16.3.1959 in Kaiserslautern. Als strebsamer Sohn verantwortungsvoller Eltern studierte er entgegen seinen literarischen Neigungen Jura, schloss eine Bankausbildung an und komplettierte seine wirtschaftsrechtliche Ausrichtung mit beruflichen Einsätzen in den verschiedensten Ländern. Heute lehrt er als Professor ‚Internationales Wirtschaftsrecht’ und verbringt immer noch einen geraumen Teil seiner Zeit bei Einsätzen für internationale Organisationen in Transformationsländern, die der Unterstützung ausländischer Experten bei der Schulung von Juristen und der Implementierung neuer Gesetzesmaterien bedürfen. Der Autor hat die ursprüngliche Idee, seine Fantasie und Liebe zur Sprache schriftstellerisch umzusetzen, nie aufgegeben. Mit zahlreichen Fachveröffentlichungen lebte er zumindest eine seiner Vorlieben in eingeschränktem Masse aus. Der juristische Duktus wirkte dabei notgedrungen als Verbotsschild für die schlummernde Fabulierkunst. Letztere kam immer dann zum Zuge, wenn er seine regelmäßig erscheinenden Glossen und Ausflüge in das politische Kabarett verwirklichte. Nachdem es ihm endlich gelungen war, zwischen Ruhrgebiet und Sauerland sesshaft zu werden, nahm er sich ein Herz und verfasste mit dem ‚Chamäleon’ seinen ersten Thriller, der tief in die Abgründe und Tabus der menschlichen Seele reicht. Der ‚erste Streich’ hat Lust auf mehr gemacht. Noch viele unerzählte Geschichten und Dramen des Alltags schlummern in den ‚Vorratskammern’ des Autors. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, sie alle zu Tage zu fördern.

Alle Bücher von Achim Albrecht

Sortieren:
Buchformat:
Achim AlbrechtDer Wünscheerfüller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Wünscheerfüller
Der Wünscheerfüller
 (9)
Erschienen am 11.04.2014
Achim AlbrechtDer Engelmacher
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Engelmacher
Der Engelmacher
 (3)
Erschienen am 21.01.2013
Achim AlbrechtDas Gorbatschow Vermächtnis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Gorbatschow Vermächtnis
Das Gorbatschow Vermächtnis
 (0)
Erschienen am 15.09.2016
Achim AlbrechtIm Netz des Chamäleons
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Netz des Chamäleons
Im Netz des Chamäleons
 (0)
Erschienen am 20.11.2008
Achim AlbrechtDas Spiel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Spiel
Das Spiel
 (0)
Erschienen am 07.08.2013
Achim AlbrechtZwölf
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zwölf
Zwölf
 (0)
Erschienen am 25.09.2010
Achim AlbrechtJuristisch denken und argumentieren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Juristisch denken und argumentieren
Juristisch denken und argumentieren
 (0)
Erschienen am 01.05.2009
Achim AlbrechtDer Verleger, der seinen Verstand verlor und sich auf die Suche machte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Verleger, der seinen Verstand verlor und sich auf die Suche machte

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Achim Albrecht

Neu
T

Rezension zu "Der Wünscheerfüller" von Achim Albrecht

Dieses Buch lässt wenige Wünsche offen
Thammvor 4 Jahren

Dieses Buch lässt wenige Wünsche offen, wenn man skurrile Plots und  abgedrehte Protagonisten liebt. Die Geschichte, die Typen wie auch die Morde sind von so bissigem Witz beseelt, dass man sich beim Lesen manchmal schüttelt vor Lachen und im nächsten Augenblick schüttelt vor Grausen. Aber das ganz Besondere an diesem Buch ist die seine Sprachgewalt. Der Autor jongliert so souverän mit worten, Sätzen und Formulierungen, dass es eine helle Freude ist. Obwohl manche Grausamkeiten schon die Grenzen des Lesbaren berühren, war es mir ein besonderen Verngügen, dieses Buch zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Wünscheerfüller" von Achim Albrecht

Der Wünscheerfüller – oder einem, den man nicht unbedingt begegnen möchte!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Rückentext:

Der Wünscheerfüller ist ein ambitionierter junger Mann, der es sich in den Kopf gesetzt hat, sein Leben zu einem großen Erfolg zu machen.

Er lebt bei seiner Mutter, die den Familienunterhalt aus häufig wechselnden Männerbekanntschaften speist, und er versucht sich erfolglos an diversen Geschäftsmethoden.

Alles wäre noch erträglich, wenn der junge Mann nicht zusätzlich darauf achten müsste, den Einfluss auf seine Mutter nicht zu verlieren. Einfallsreich und höchst kreativ beseitigt er `en passant´ deren störende Partner, während er weiter an seinen Erfolgsideen arbeitet. Er hat alle Hände voll zu tun.

Seine wahre Passion findet er als `Wünscheerfüller´, einem außergewöhnlichen Geschäftsmodell. Er arbeitet, ohne Auftrag und mit vollem Risiko.


Meinung:

Die Geschichte wird aus Sicht des „Wünscheerfüller“ sehr skuril und bildhaft erzählt. Der Wünscheerfüller wird nicht namentlich genannt und spricht den Leser direkt an. Dieser Schreibstil war für mich was ganz neues und auch besonders. Die Art, wie der Wünscheerfüller seine Morde beschreibt, lässt darauf schließen, dass es sich um eine sehr kranke Seele handelt. Es handelt sich hier nicht um einen typischen Thriller mit viel Action und Spannung. Dieses Buch ist mitreßend, sprachlich erstklassig und humorvoll.


Fazit:

Ein tolles Buch, dass mich überzeugt hat und ich nur empfehlen kann.

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Der Wünscheerfüller" von Achim Albrecht

Ein einzigartiger Thriller !!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Dieser Thriller , ist wahrlich etwas ganz besonderes oder soll ich sagen , ganz besonders böse ?;-)

Inhalt :
Die Geschichte handelt von einem Mann , der sich der Wünscheerfüller nennt. Und dieser steht im Mittelpunkt der Handlung /der Geschichte. Aus seiner Perspektive, bekommen wir die Geschichte und die Handlung des Thrillers erzählt und geschildert . Da kann es auch schon mal passieren , dass dieser uns Leser persönlich anspricht und er uns seine Sicht auf die Welt erklärt. Denn der Wünscheerfüller , hat eine höchst interessante Berufung gefunden!!

Er nennt sich der Wünscheerfüller , doch seine Arbeit besteht nicht darin , die einfachen Sehnsüchte und Wünsche normaler Menschen zu erfüllen und diese damit glücklich zu machen. Wobei , vielleicht auch das , aber eben auf seine Art und Weise .
Denn er hat ganz andere, eigene Ziele , Sehnsüchte und eigene Wünsche , denn seine Berufung ist es zu morden ...
Erschreckend kühl , manchmal unfassbar klug und immer mit einer passenden und treffenden Ausrede, denn er ist der Wünscheerfüller .

Meinung :
Die Geschichte beginnt von Anfang an spannend und mit der nötigen Kreativität, um den Leser neugierig zu machen . Denn als erstes sei gesagt , dass der Thriller von Achim Albrecht keines Falls ein Mainstream oder gewöhnlicher Thriller ist. Die Stärke dieses Buches , liegt nicht unbedingt in der atemberaubenden oder durchgängigen Spannung , sondern in der präzisen und erschreckend real dargestellten Charakterdarstellung . Der Autor schafft es auf eigene , authentische und detailreiche Art , in die menschliche Psyche eines Psychopathen einzudringen und diesem den Leser hautnah näher zubringen .
Und wer hier denkt , ein Psychopath wäre nur verrückt und hätte sonst keine anderen Facetten , der kennt den Wünscheerfüller nicht
Denn dieser überrascht teils mit klugen , humorvollen , manchmal sogar gesellschaftskritischen Aussagen und Passagen , die einen als Leser nachdenken, aber eben auch laut lachen oder schmunzeln lassen .
Und gerade dieses ambivalente Lesegefühl und die präzise Charakterdarstellung , machen dieses Buch zu einem wahren und außergewöhnlichen Highlight und Lesevergnügen .
Auch wenn die Handlung nicht immer auf einer Linie bleibt oder ein klarer roter Faden sichtbar ist , bleibt dieser Thriller doch spannend und vor allem sehr interessant und lesenswert.
Zwar hat mir an manchen Stellen , die Action und die Spannung gefehlt , dennoch muss man auch anmerken , dass dieser Thriller (meiner Meinung nach) auch ganz andere Ziel verfolgt . Nämlich den Spannungsaufbau , durch die Sicht auf einen bösen , lustigen und stets ambivalenten Psychopathen .

Fazit :
Mir hat dieser Thriller wirklich sehr gut gefallen und ich habe mich stets gut unterhalten und gegruselt gefühlt .
Der Wünscheerfüller von Achim Albrecht ist definitiv ein Thriller der anderen Art , aber trotzdem und vielleicht gerade deshalb, ist es so lesenswert .
Ich vergebe 4 Sterne, für eine perfekte Charakterisierung und einen außergewöhnlichen Thriller .

Kommentare: 4
72
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
OCM_Verlags avatar

Der neue literarische Psychothriller „Der Wünscheerfüller“ von Achim Albrecht


Nachdem wir eine wirklich nette Buchverlosung mit dem Thriller „Der Engelmacher“ von Achim Albrecht erlebt haben, möchten wir euch nun zu einer Leserunde mit seinem neuen Thriller „Der Wünscheerfüller“ einladen.

Dazu verlosen wir 6 Exemplare vom Hardcover „Der Wünscheerfüller“.

Der Wünscheerfüller ist ein ambitionierter junger Mann, der es sich in den Kopf gesetzt hat, sein Leben zu einem großen Erfolg zu machen. Dafür sind die Rahmenbedingungen eher schlecht.
Er lebt bei seiner Mutter, die den Familienunterhalt aus häufig wechselnden Männerbekanntschaften speist und versucht sich an diversen Geschäftsmodellen, die ausnahmslos in einer juristischen Grauzone beginnen und in desaströsen Fehlschlägen enden. Alles wäre noch erträglich, wenn der junge Mann nicht zusätzlich darauf achten müsste, den Einfluss auf seine Mutter nicht zu verlieren. Einfallsreich und höchst kreativ beseitigt er ‚en passant‘ die störenden Partner an der Seite seiner Mutter, während er weiter an seinen Erfolgsideen arbeitet. Er hat alle Hände voll zu tun.
Seine wahre Passion findet er als ‚Wünscheerfüller‘, einem außergewöhnlichen Geschäftsmodell, das darauf beruht, die Herzenswünsche anderer Wirklichkeit werden zu lassen. Er belauscht vertrauliche Gespräche und zieht seine Schlüsse. Er arbeitet ohne Auftrag, aber mit großer Akribie und ist sich sicher, dass seine Mühen eine großzügige Belohnung wert sind, wenn er erst den Nutznießern seiner Arbeit seine Erfolge vorstellt. Entführung, Erpressung, Mord – all das sind unschöne Begriffe, die in die Welt des ‚Wünscheerfüllers‘ nicht hineinpassen. Er hat eine andere Sicht der Dinge.

Die Leseprobe als PDF oder in einem anderen Format für euer Lesegerät findet ihr hier.
Auf dieser Seite gibt es auch vier Podcasts, die Achim Albrecht aus diesem Buch eingelesen hat.

Mehr Informationen über unseren Autor Achim Albrecht könnt ihr in seinem Autorenporträt nachlesen.
Er wird auch selbst an der Leserunde teilnehmen. Da er beruflich sehr eingespannt ist, wird er zu festgelegten Zeiten alle eure Fragen beantworten.

Um euch für die Leserunde zu bewerben und eins von sechs Rezensionsexemplaren zu gewinnen, beantwortet folgende Frage:
Was ist euer Eindruck vom „Wünscheerfüller“? Was für Wünsche wird der ambitionierte Geschäftsmann zukünftig erfüllen?

Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet. Auch diejenigen, die nicht zu den glücklichen Gewinnern gehören, sind natürlich herzlich zum Mitlesen eingeladen.

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken allen die Daumen.
Die Bewerbung läuft bis einschließlich 1. Mai 2014.

Wir freuen uns auf die Leserunde und den Austausch mit euch!
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Zur Leserunde
OCM_Verlags avatar

Der literarische Psychothriller „Der Engelmacher“ von Achim Albrecht


Wir verlosen fünf signierte Exemplare von „Der Engelmacher“:

Ein gelernter Auftragskiller, ein bedächtiger, sach­licher Mann, der keine unnötigen Risiken eingeht. Er ist in die Jahre gekommen. In die Jahre, in denen die Erfahrung beginnt, die Fähigkeiten zu übersteigen. Er hat nichts vergessen. Alles aufnotiert. Er weiß, dass seine Zeit abläuft. Seine Schutzbefohlene ist mit ihm alt geworden. Er beginnt Vorsorge zu treffen für die Zeit, in der sie alleine sein wird. Alleine ohne ihn, denn die Vergangenheit wird ihn bald einholen. Es ist unvermeidlich. Noch aber gibt es Dinge zu tun. Dinge, die Sorgfalt und eine ruhige Hand erfordern. Und dann ist da noch das rätselhafte Auftauchen der lange verschollenen Tochter. Ein gutes Mädchen, eine Prinzessin. Sie ist ganz nach dem Vater geraten.
Zeit, sich auf das Sterben vorzubereiten.

Achim Albrecht, geboren am 16.3.1959 in Kaiserslautern. Als strebsamer Sohn verantwortungsvoller Eltern studierte er entgegen seinen literarischen Neigungen Jura, schloss eine Bankausbildung an und komplettierte seine wirtschaftsrechtliche Ausrichtung mit beruflichen Einsätzen in den verschiedensten Ländern. Heute lehrt er als Professor ‚Internationales Wirtschaftsrecht’. Der Autor hat die ursprüngliche Idee, seine Fantasie und Liebe zur Sprache schriftstellerisch umzusetzen, nie aufgegeben.

Eine Leseprobe findet ihr direkt beim Verlag. Ihr könnt dort auch Achim Albrecht hören, denn er hat verschiedene Kapitel aus dem Buch eingelesen.

Um an der Buchverlosung teilzunehmen, beantwortet uns einfach folgende Frage bis zum 9. Februar 2014:
Schutzengel oder Todesengel? Welchen Eindruck habt ihr von Viktor, dem Engelmacher?
Unter allen Teilnehmern verlosen wir dann 5x das Buch „Der Engelmacher“, das die Gewinner mit persönlicher Widmung erhalten.
Viel Glück!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks