Achim F. Sorge Mein Sklavenleben - Abenteuer einer Lustsklavin

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Sklavenleben - Abenteuer einer Lustsklavin“ von Achim F. Sorge

Ich möchte Dir von meinen Erlebnissen als Lustsklavin erzählen … Das Abenteuer begann mit der Gefangenschaft auf einer mittelalterlichen Burg. Hier erlitt ich mit einer Freundin eine Woche lang bizarre Liebesspiele unter der Führung des sadistischen Besitzers und seiner makabren Freunde. Übergriffe, Schläge und sexuelle Perversionen waren üblich und fester Bestandteil des Burglebens. Auf hoher See erging es uns nicht besser. Gemeinsam mit seiner lüsternen Besatzung missbrauchte ein sadistischer Kapitän uns wehrlos ausgelieferte Frauen. Sexuelle Demütigungen, perverse Spiele und begehrliche Lustfolter bestimmten den Tagesablauf an Bord. Nach einem Schiffsunglück fanden wir uns auf einer einsamen Insel wieder. Ohne jede Möglichkeit der Flucht waren wir den allzeit begehrlichen Männern der verbliebenen Besatzung und den lüsternen Ureinwohnern ungeschützt ausgeliefert. Noch schlimmer behandelte man uns auf dem Bauernhof. Nackt hielt man uns in einem Stall wie Tiere. Täglich mussten wir den bizarren Hofbesitzer und seinen illustren Freundeskreis mit sexuellen Diensten jeder Art bei Laune halten. Als Schwein, Hund, Kuh und Pony mussten wir den makabren Herren dienen. Zum Schluss führte uns der Weg in die Wüste. Nach einem Autounfall wurden wir entführt und zu bizarren Liebesdiensten genötigt. Wir wurden zum Sex abgerichtet, auf dem Sklavenmarkt feilgeboten und im Bordell missbraucht. Sicherlich kannst Du mir nach der Lektüre zustimmen, wenn ich jetzt sage, dass ich es keine Sekunde bereue!

Stöbern in Erotische Literatur

Nothing more

Landon´s Geschichte

Honeybear294

Before us

Die Geschichte aus Hardins Sicht mit Informationen über Hardin damit man ihn besser verstehen kann

Honeybear294

Paper Prince

Nicht ganz so gut wie der erste Band, da er Längen hatte und zu vorhersehbar war

Honeybear294

Zwei Sehnsüchte (WG 2)

Hocherotisch, ein wenig Spannung und zwei gepeinigte Hauptfiguren, die große Probleme mit Vertrauen haben.

sollhaben

Fair Game - Lucy & Gabriel

Eine schöne Liebesgeschichte zum Träumen und mitfiebern!

SarahDenise

Royal Desire

Der zweite Teil enttäuscht ziemlich.

erinrosewell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Knallhart und unverblümt ..

    Mein Sklavenleben - Abenteuer einer Lustsklavin
    Metaxaspirit

    Metaxaspirit

    11. September 2013 um 09:51

    Man wird im Buch durch die Jugenderlebnisse einer Frau geführt. Ihre sexuellen Eskapaden werden knallhart und unverblümt dargestellt, womit eventuell nicht jeder Leser klar kommt. Wie im Vorwort des Buches nachzulesen ist, fehlen der Niederschrift jedoch jegliche Emotionen - welche mir beim Lesen, gerade auch in Hinsicht auf die Gefühlswelt von Dominanz und Devotion, in der Tat ein wenig gefehlt haben. Meines Erachtens wäre das eine Bereicherung in den jeweiligen Geschichten gewesen. Nichts desto Trotz ist dieses Buch schlüssig geschrieben und es lässt sich äußerst gut lesen, ich habe es quasi in kürzester Zeit verschlungen. Wer sich für BDSM interessiert, oder sogar selber lebt und mit klaren Darstellungen umgehen kann, wird inhaltlich mit diesem Buch sehr gut zurecht kommen. Für zart besaitete Personen würde ich dieses Buch aber eher nicht empfehlen.

    Mehr