Achim Köppen Die Erben des Lichts

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(0)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erben des Lichts“ von Achim Köppen

Zwei mysteriöse Todesfälle in seiner Familie werfen den Londoner Anwalt Peter Webster aus seiner sicher geglaubten Lebenswelt. Als er zudem noch einen merkwürdigen Brief seiner Großmutter Mary erhält, glaubt er zunächst, die alte Dame habe den Verstand verloren. Zu wirr erscheinen ihm ihre Erzählungen vom geheimnisvollen Steinkreis, an dem ihr verstorbener Mann Forschungen betrieben hatte. Nachdem auch Mary Webster verstirbt, macht sich der Anwalt gemeinsam mit seinem Freund George Miller daran, das Rätsel um den Steinkreis zu lösen. Noch ahnt er nicht, welch dramatische Folgen das nach sich ziehen wird . Dieses Buch gibt es auch ungekürzt mit „Extra großer Schrift“ oder als MINI-Buch direkt beim AAVAA-Verlag.

An allle Leser des Romans: Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten. In Kürze erscheint der Roman in überarbeiteter Form erneut. Ich habe mir einige Kritikpunkte hier zu Herzen genommen und die Story noch einmal etwas gründlicher überarbeitet und auch ergänzt. Ob ich damit alle Leser zufrieden stelle, weiß ich natürlich nicht. Ab November erscheint dann der zweite Roman der Fantasy Saga: Die Erben des Lichts / Die Suche nach dem Buch der Weisheit.

— Achim_Koeppen

Stöbern in Fantasy

Riders - Schatten und Licht

Ein ungewöhnlicher Erzählstil, schnell ans Herz wachsende Charaktere und eine aufregende Idee machen diesen Auftakt grandios! Ich liebe es!

Weltenwandlerin98

Die Blutkönigin

Ein Trilogie-Auftakt der aufgrund seiner realistischen und brutalen Art und Weise süchtig macht.

TheBookAndTheOwl

Die Verzauberung der Schatten

Diese Reihe gehört jetzt schon zu meinen All Time Favorites! Ein toller zweiter Teil mit einem fiesen Cliffhanger - weiter gehts mit Band 3!

leyax

Die Chroniken von Amber - Die Gewehre von Avalon

Die Schatten erwachen! Wieder ein herausragendes Abenteuer, das man bestreiten sollte.

Haliax

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Moers versteht es immer Märchen zu erschaffen, deren Vielschichtigkeit mich verblüffen - dieses Mal mit bunten Illustrationen von Lydia Rode

annlu

Das Lied der Krähen

Spannend, geheimnisvoll und grossartiger Schreibstil. Ich konnte mich kaum losreissen. Dieses Buch ist es Wert gelesen zu werden!

Siitara

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Erben des Lichts, Zyklus

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    17. February 2013 um 10:47

    Ebenfalls noch einmal neu überarbeitet erschienen sind, jetzt im Winter, der erste und zweite Teil meines Fantasy - Zyklus: 

                                     Die Erben des Lichts 1,   Das Tor der Welten

                                     Die  Erben des Lichts 2,  Die Suche nach dem Buch der Weisheit 

     

  • Die Erben des Lichts Saga

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    15. October 2012 um 22:24

    An alle Leser des Romans: Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten. In Kürze erscheint dieser Roman in überarbeiteter Form erneut. Ich habe mir einige Kritikpunkte hier zu Herzen genommen und die Story noch einmal etwas gründlicher überarbeitet und auch ergänzt. Ob ich damit alle Leser zufrieden stelle, weiß ich natürlich nicht. Ab November erscheint dann der zweite Roman der Fantasy Saga: Die Erben des Lichts / Die Suche nach dem Buch der Weisheit.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erben des Lichts" von Achim Köppen

    Die Erben des Lichts

    DarkReader

    09. September 2012 um 22:51

    Ich muss der Userin Arwen10 in allen Punkten zustimmen, besser hätte ich es nicht formulieren können.
    Ich tue so etwas selten, dass ich einer Rezension voll zustimme, aber hier kann ich nicht anders, denn ich würde nur wiederholen, was bereits geschrieben wurde.
    Deshalb sage ich noch ergänzend, dass mir der Schreibstil des Autors gut gefällt, ich werde ihn im Auge behalten.

  • Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    Vielen Dank für die inzwischen eingegangene, konstruktive Kritik, meines Romans: Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten, die ich sehr ernst nehme. I n Kürze wird auch der zweite Teil der Roman - Quadrologie: Das Buch der Weisheit, erscheinen, der auch um einiges länger ist. Ich finde es nur schade, dass bisher nur eine Gewinner, meines Wettbwerbs vom September, überhaupt eine Rezension verfasst hat. Die Anderen scheint dies gar nicht mehr zu interessieren

    Mehr
    • 6

    Arwen10

    31. December 2011 um 14:19
    Cappuccino-Mama schreibt Ich bin hier aber noch ganz neu - sozusagen frisch geschlüpft. Leider so neu, dass viele der Gewinnspiele oder Buchverlosungen schon abgelaufen sind.

    Das ist eine alte Sache und der obige Stand ist nicht mehr aktuell. Das weiß man aber nur, wenn man die Sache verfolgt hat. Und es gibt bald wieder neue Gewinnspiele. Außerdem kannst du beim ...

  • Rezension zu "Die Erben des Lichts" von Achim Köppen

    Die Erben des Lichts

    WolfgangB

    12. December 2011 um 21:40

    Peter Webster ist ein erfolgreicher Anwalt, von rationalem Denken geleitet und geerdet - bis er durch einen Schicksalsschlag aus der Bahn geworfen wird. Über den unsäglichen Kummer, bei einem Autounfall seine Familie verloren zu haben, sucht er Trost in seiner Vergangenheit im Hause seiner Großmutter. Als er in sich gekehrt auf okkulte Forschungen seines Großvaters stößt, die sich mit einem geheimnisvollen planaren Portal beschäftigen, gerät sein Weltbild vollends ins Wanken. Beseelt von neuem Forscherdrang entdeckt er den Übergang in eine andere Welt. Ein Abenteuer, von dem er in seinen tollkühnsten Träumen nichts ahnte und in dessen Zentrum er sich wiederfindet, nimmt seinen dramatischen Beginn ... Mit "Die Erben des Lichts" brachte der von phantastischen Geschichten faszinierte Autor den vielversprechenden Auftakt einer noch weiter auszugestaltenden Saga zu Papier und erfüllte sich somit einen lange gehegten Traum. Ganz klar erkennbar ist dabei der Fokus auf der Handlung, die offensichtlich ausgereift im Geiste ihres Erfinders ungeduldig auf die erzählerische Realisierung drängte. Allerdings geht diese offensichtliche Ungeduld zulasten der sprachlichen Ausgestaltung. Die Ereignisse folgen Schlag auf Schlag, weder dem Leser, noch dem Protagonisten bleibt viel Zeit, Atem zu holen. Rhetorische Stilmittel sind nur sehr sparsam eingesetzt erkennbar, der Autor gibt sich mit der Rolle des neutralen - wenn auch sehr akribischen - Beobachters zufrieden. Konsequenz daraus ist auch, daß die Figuren zuweilen hölzern wirken, über weite Teile unterbleibt die Introspektion. Schon eilt die Handlung voran, wo man sich beim Lesen kurze Pausen, detailliertere Illustrationen des Gefühlslebens erwartet hätte. Fazit: "Die Erben des Lichts" ist eine Fantasygeschichte mit sehr viel Potential. Nach dem letzten Durchatmen beim Schließen des Buches verbleibt jedoch der Eindruck, keinen Roman, sondern die Zusammenfassung eines Romans gelesen zu haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erben des Lichts" von Achim Köppen

    Die Erben des Lichts

    LisaSunshinex3

    11. December 2011 um 17:28

    Inhalt: Peter Webster, ein Anwalt aus London, wird mit zwei Todesfällen in seiner Familie konfrontiert. Als er von seiner Oma einen außerodentlich merkwürdigen Brief bekommt, meint er, sie hätte den Verstand verloren. Es geht um einen Steinkreis, bei dem ihr verstorbener Mann Forschung betrieben hätte. Peter Webster macht sich mit seinem Feund George Miller auf den Weg, um das Rätsel zu lösen. Als sich, der zu erst geglaubte Unfug, als Wahrheit herausstellt, können die Freunde kaum glauben was sie entdeckt haben und machen sich so auf eine gefährliche Reise. Meinung: Für mich persönlich war der Einstieg in die Geschichte etwas zu holprig, jedoch hat sich das nach ein paar Seiten gelegt, und man konnte flüssig bis zum Ende durchlesen. Die Personen waren sehr klar charakterisiert, so dass man sich nicht im Unklaren über ihr Handel befinden musste. Die Kapitel werden immer durch einen kleinen Kommentar begleitet, der einem sagt, was in dem Kapitel passiert, bzw. wo die Handlung stattfindet und wann. Die detailgenauen Beschreibungen von Alkhana haben mich in meine "Alkhana-Parallel-Welt" versetzt, wodurch ich mir das alles sehr genau vorstellen konnte. Das Cover des Buches finde ich sehr schön und einladend, wobei ich die Rückseite mit dem Grün-Lila-Kontrast eher abwertend finde. Desweiteren ist der Preis für das Buch in Ordnung, also im Sinne von Seitenzahl und Taschenbuch. Was mir nicht so gefiel, war das der Lesefluss oftmals durch das Fehlen von Kommas und ein komisches Zeichen anstatt des "ö"'s durchbrochen wurde! Desweiteren war ich mir nicht im klaren darüber, was der Titel des Buches mit der Geschichte zu tun hat! Fazit: Meiner Meinung nach, ist "Die Erben des Lichts" lesenswert, obwohl es an manchen Stellen geholpert hat und die Geschichte nicht jeden anspricht. Bei einer weiteren Überarbeitung hätten vielleicht noch ein paar unklare Stellen geschlossen werden können.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erben des Lichts" von Achim Köppen

    Die Erben des Lichts

    Albel_Nox

    11. December 2011 um 16:57

    Als Peter seine Frau und Tochter bei einem Unfall verliert, für den er auch noch beschuldigt wird, gerät sein Leben völlig aus den Fugen. Um darüber hinwegzukommen beschließt er kurzerhand, seine Großmutter zu besuchen, die ihm von einem mysteriösen Steinkreis in der Nähe berichtet. Peter beschließt, den Kreis zu untersuchen und landet bald mit seinem Freund George in seinem wohl größten Abenteuer. "Die Erben des Lichts - das Tor der Welten" ist eine klassische Fantasygeschichte, so so gut wie alles beinhaltet, was man darin erwartet: Reisen zwischen den Welten, Fabelwesen und eine Menge Abenteuer. Diese Geschichte ist soweit rundweg spannend und gut lesbar, auch wenn mir der Abschnitt in der heutigen Welt noch ein wenig besser gefiel. Was mir ein wenig fehlte, waren wirklich neue Ideen - der Autor macht mit den Themen, die er handhabt, zwar nichts richtig, revolutioniert das Genre aber auch nicht. Vielleicht bietet der Folgeband da mehr? Ansosnten finde ich die Charaktere noch etwas ausbaufähig - vor allem von Peter, dem das Schicksal zwischendurch übel mitspielt, hätte ich ein paar Gedanken und Emotionen mehr erwartet. So bleiben die Charaktere leider etwas blaß, was sicher aber auch der geringen Seitenzahl des Buches geschuldet ist. Abgeschlossen ist die Geschichte ansonsten noch nicht - das Ende ist so offen, dass man auch den Folgeband lesen sollte, um zu wissen, wie es weitergeht. Insgesamt ist das hier ein solides Fantasyabenteuer, das zwar an einigen Stellen noch verbesserungswürdig, aber ansonsten durchaus unterhaltsam ist und Lust auf eine Fortsetzung macht. 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erben des Lichts" von Achim Köppen

    Die Erben des Lichts

    Arwen10

    Der Anwalt Peter Webster verliert Frau und Tochter bei einem schweren Unfall. Dieses Ereignis wirft ihn aus der Bahn zumal er kurze Zeit später einen merkwürdigen Brief seiner Großmutter Mary erhält. Sie erzählt ihm von einem geheimnisvollen Steinkreis, den sein Großvater entdeckt haben will und über den er auch Aufzeichnungen hinterlassen hat. Vor seinem Tod war Peters Großvater für ein Jahr spurlos verschwunden. Bei diesem Buch fällt es mir ganz schwer, eine Bewertung zu schreiben. Teile davon waren sehr spannend und interessant für mich, bei anderen Teilen fühlte ich mich an einen Schulaufsatz erinnert. Ein Teil der Geschichte war eher ein Krimi, dieser hat mir am besten gefallen. Der Fantasyteil hat mich in Teilen an Herr der Ringe erinnert sobald die Orks auftauchten.Leider war im Fantasyteil die Spannung für mich nicht besonders groß, manche Szene wirkt sehr konstruiert. Die auftretenden Wesen z.B. Monster, Halbelfen werden wenig erklärt und sind manchmal in ihrem Verhalten zum lachen. 2,5 Sterne wohlwollend auf 3 aufgerundet. Es sind gute Ansätze vorhanden und ich denke, wenn das Buch nochmal überarbeitet wird, ist noch mehr drin.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung: Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    Ich verlose hiermit drei Exemplare meines Fantasy - Romans:
    Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten

    • 49
  • Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    Neben meiner Verlosung hier, suche ich auch noch Testleser für meinen Fantasy Roman:
    Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten. Der Roman ist über den lokalen Buchhandel, dem Internet aber auch über den Verlag zu beziehen. Weitere Infos und eine Leseprobe auf meiner Webseite unter Fantasy unter: www.achimkoeppen.de

    • 18
  • Verlosung, Fantasy - Roman: Die Erben des Lichts / Das Tor der Welten

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    Achtung: Noch immer haben sich zwei Gewinner meiner Buchverlosung nicht bei mir gemeldet. Und zwar handelt es sich um folgende Personen:

    Jayzed und
    Lisa Sunshine x3

    Bitte teilt mir doch eure Adressen mit, damit ich euch euren Gewinn zustellen kann.
    Bitte mailt an meine E-Mail Adresse: autorkppen@googlemail.com
    falls dies Probleme bereiten sollte an: akppen10@hotmail.com.
    Gruß, Achim Köppen

    • 3
  • Leserunde zu "Die Erben des Lichts" von Achim Köppen

    Die Erben des Lichts

    Achim_Koeppen

    11. September 2011 um 12:43

    Wer möchte sich an einer Leserunde um diesen Fantasy- Roman beteiligen

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks