Neuer Beitrag

Achim_Koeppen

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Achtung: Im Gegensatz zur Angabe, hier links,  steht kein Buch mehr zur Verlosung, zur Verfügung. Sämtliche 6 Bücher wurden schon verlost. Falls sich allerdings noch jemand an der Leserunde und an einer Rezension beteiligen, möchte ist er selbstverständlich herzlich eingeladen. Dazu sollte er natürlich das Buch auch gelesen haben.

Verlosung zu: Die Erben des Lichts 1  fand schon statt

Nachfolgende Leserunde zu diesem Roman

Es handelt sich bei den Unterthemen nur um eine ungefähre Richtschnur. Jeder kann natürlich auch frei seine Meinung zu allem äußern, was er gut oder weniger gut findet. Eine Rezi zum Abschluß, sowohl hier als auch bei Amazon, Weltbild oder ähnl. würde mir gut gefallen.

Autor: Achim Köppen
Buch: Die Erben des Lichts: Das Tor der Welten

Achim_Koeppen

vor 1 Jahr

Leserunde kann schon jetzt starten:
für diejenigen, die ihr Buch schon erhalten haben, kann die Leserunde schon ab dem heutigen Samstag den 10. 09. 16 starten. Hatte mich mit dem vorgegebenen Datum auch etwas vertan . Da ich nun nicht so oft Leserunden veranstalte.

samea

vor 1 Jahr

Mein Buch ist gestern angekommen. Danke!!!!!!!!!!!!!! Es steht nun auf Platz 2 meiner Leseliste. Fortuna hatte es gut mit mir gemeint ; ))))!

Beiträge danach
29 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

niknak

vor 1 Jahr

Rettung Peters und Tod von George

Für mich sterben zu viele von Peters Verwandte und Freunde. Zuerst seine Tochter, dann seine Frau, seine Großmutter und nun auch noch sein einziger Freund George. Da ich ein sehr sentimentaler Mensch bin und immer bei Büchern mitfühle, finde ich wirklich, dass zu viele von Peters Liebsten sterben. Auch wenn jetzt keiner mehr sterben kann, da alle tot sind, finde ich es wirklich traurig, dass Peter nun alleine dasteht.

Ansonsten finde ich das Buch, bis jetzt, nicht schlecht. Meiner Meinung nach, sind die Charaktere ein wenig zu oberflächlich. Man könnte diese noch weiter ausbauen.

Die Handlung an sich gefällt mir gut, nur finde ich, dass das Buch länger sein könnte. Man kann das Buch in einem Satz beschreiben. "Peter reist durch das Tor der Welten von England nach Alkhana, wo er bereits vom König erwartet wird" Dies finde ich schade, da mir der Ansatz wirklich gut gefällt.

niknak

vor 1 Jahr

Websters neue Aufgabe

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Ich habe meine Rezension bei Thalia, Tyrolia, was liest du und auf Amazon gepostet. (bei allen außer auf Amazon unter dem alten Cover, da das Neue dort noch nicht erhältlich ist)
Ich werde sie auch noch auf meinem Blog hochladen. ( niknakswelt.blogspot.com )

https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-K%C3%B6ppen/Die-Erben-des-Lichts-Das-Tor-der-Welten-1200084375-w/rezension/1325454677/1325436524/

Das Buch an sich hat mir gut gefallen und ich möchte wirklich wissen, wie es weiter geht, jedoch haben mir einige Dinge nicht so gut gefallen, deswegen gibt es von mir leider nur 3 Sterne.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Achim_Koeppen

vor 1 Jahr

Websters neue Aufgabe

Vielen Dank für eure bisherige Kritik. Für zukünftige Roman - Projekte werde ich versuchen sie mir zu Herzen, zu nehmen.

Achim_Koeppen

vor 1 Jahr

Ein Hallo und besten Dank noch einmal an alle Gewinner und Leser meines Romans. Leider haben sich von den 6 Gewinnern, nur 2 an der Leserunde beteiligt und eine Rezension verschickt. Von den anderen habe ich nichts mehr gehört. Mein Resümee: Wenn man ein bekannter Autor ist, hätte man wahrscheinlich bessere Chancen. Daher habe ich für die Zukunft beschlossen, keine Bücher über Lovely Books mehr zu verlosen und auch keine Leserunden mehr zu veranstalten.

samea

vor 1 Jahr

Websters neue Aufgabe
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch im Urlaub gelesen und hatte dort kein Internet. So, dass war der leichte Teil, doch wie sage ich freundlich und konstruktiv, dass ich das Buch nicht gut fand? Was ich nun schreibe ist wirklich nicht böse gemeint.

Zielgruppe:
Für wen wurde das Buch geschrieben? Der Sprache nach hätte ich das Buch der Kinder- und Jugendliteratur zugeordnet. Hingegen spricht die Thematik eher für ein All-age-Roman bzw. Erwachsenenliteratur.

Thematik:
Die Themen sind nicht wirklich neu, doch noch nicht wirklich verschlissen. Also gut zu gebrauchen.

Dramaturgie:
Das Buch ist ein langer ruhiger Fluss. Selbst an Stellen die emotional oder spannend sein könnten, konnte ich nicht wirklich einen Spannungsbogen erkennen. Für den Leser wird so ein Buch langweilig.

Protagonisten:
Die Charaktere bleiben blass und unscheinbar. Sie hätten viel detaillierter ausgearbeitet werden müssen. In keine der handelnden Personen konnte ich mich hineinversetzen.

Lieber Achim, es tut mir wirklich leid deinem Buch ein so negatives Feedback geben zu müssen. Ich könnte mir vorstellen, dass die folgendes Buch in Bezug auf den Spannungsaufbau und das Ausarbeiten der Protagonisten weiterhelfen könnte: Mara Laue: Von der Idee zum fertigen Text.

Autor: Mara Laue
Buch: Von der Idee zum fertigen Text

Achim_Koeppen

vor 1 Jahr

Schade, dass der Roman allgemein nicht gefallen hat. Ich verstehe nur nicht so ganz, warum die jetzige, komplett neu überarbeitete. ergänzte und lektorierte Fassung von 2015 schlechter sein soll, als die Version von 2011, die in der Tat noch erheblich Schwächen hatte und hier sogar damals noch positiver bewertet wurde

samea

vor 1 Jahr

@Achim_Koeppen

Vorsicht, bei der ersten Version hattest du eine andere Lesergruppe. Du kannst daher die Bewertungen nicht 1 : 1 vergleichen. Dazu sind beide Lesergruppen viel zu klein. Ich kenne die erste Fassung deines Romans nicht, doch glaube ich nicht, dass die jetzige Fassung schlechter ist als die Erste.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks