Achim Müller Hale Die Göring-Verschwörung

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Göring-Verschwörung“ von Achim Müller Hale

Frühjahr 1939, die Welt hält den Atem an: Greift Hitler nach der Tschechoslowakei? Halten Briten und Franzosen ihn diesmal auf? Kommt jetzt der Krieg? Auf Bitten von Winston Churchill, dem Ex-Minister und umtriebigen Hinterbänkler der Regierungspartei, begibt sich der ehemalige Kampfflieger Henry Clarson zusammen mit seiner Frau nach Berlin. Er soll ganz inoffiziell herausfinden, was im Deutschen Reich vor sich geht und was an den Gerüchten über Konflikte zwischen Hitler und der Wehrmachtführung dran ist. Clarson hat keine Geheimdienstausbildung, keine politischen Kontakte, keine Rückendeckung - aber er ist der Schwager von Magda Goebbels. Rasch dringt er bis in den innersten Kreis des Regimes vor. Doch als Hermann Göring ihn in seine Pläne einweiht, wächst die Gefahr, zwischen den rivalisierenden Fraktionen von Wehrmacht und Naziregime zerrieben zu werden, mit jedem Schritt. Achim Müller Hales Geschichtsthriller zieht den Leser unwiderstehlich in seinen Bann: Vor dem Hintergrund des Einmarsches in die Tschechoslowakei entspinnt sich eine Geschichte voll atemloser Spannung, ganz nah an den realen Personen und Ereignissen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Spannend & gruselig! Mir hat die Story richtig gut gefallen!

RebeccaS

Niemals

Wieder eine spannende Story, bin begeistert

Sassenach123

Sie zu strafen und zu richten

Es gab schon spannendere Thriller - da war mehr drin....

reisemalki

Tot überm Zaun

Cosma Pongs und ihre Crew stellen einen schillernden Farbklecks auf der Krimi-Landkarte dar.

Fannie

Bruderlüge

Unglaublich spannend!

faanie

Housesitter

Ein toller Thriller, der mit tiefgründigen Charakteren und einer Basisangst eines jeden Menschen überzeugt. :)

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Göring-Verschwörung" von Achim Müller Hale

    Die Göring-Verschwörung

    sternthaler75

    18. June 2011 um 10:54

    1939, Hitler ist an der Macht. Und irgendwie liegt Krieg in der Luft. Was geht vor in Deutschland? Um näheres zu erfahren, wird Henry Clarson mit seiner Frau von Churchill gebeten, nach Berlin zu fliegen. Für die beiden keine Problem, denn Goebbels ist ihr Schwager. Und so kommen sie auch zügig an die Spitze Deutschlands- an Hitler persönlich. Es gibt Gerüchte, dass Göring seinen Sturz plant, bevor Hitler die Tschechoslowakai angreift. Als jedoch der ebenfalls eingeweihte britische Handelsattache Wardley vor den Augen Clarsons erstochen wird, gerät er selbst in große Gefahr. Der SD hat ihn bereits im Visir und von Churchill kann er keinerlei Hilfe erwarten, da sein Aufenthalt ja keinen offiziellen Charakter hat. Ich gestehe, ich habe dieses Buch einige Zeit vor mich hergeschoben. Hauptsächlich, weil ich an den politischen Ereignissen des 2. Weltkriegs nicht sonderlich interessiert war. Denn auch wenn diese Geschichte fiktiv ist, spielt die Politik hier natürlich eine große Rolle. Doch trotz dieses Hindernisses meinerseits hat mich dieses Buch letztendlich doch irgendwie gefesselt. Achim Müller Hale hat sicher viel Zeit investiert, um seine Recherche gründlich zu betreiben, sodass ich als Laie durchaus das Gefühl hatte, der politischen Situation folgen zu können. Im Verlauf baut sich unterschwellige Dauerspannung auf, da man als Leser ständig das Gefühl hat, dass die Machenschaften jederzeit auffliegen, die Bombe sozusagen jeden Moment platzen könnte. Mit seinem Stil schafft es der Autor durchaus, den Leser in diese Zeit zurück zuversetzen. Insgesamt fand ich das Buch zwar trotz der "nur" 287 Seiten teilweise langatmig, aber ich bin mir auch sicher, dass es nicht kürzer sein kann und darf. Für jemanden, den dieser geschichtliche Abschnitt Deutschlands interssiert, durchaus lesenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Göring-Verschwörung" von Achim Müller Hale

    Die Göring-Verschwörung

    pudelmuetze

    10. May 2011 um 14:11

    Ich mag gerne Bücher die in irgendeiner Form einen Geschichtlichen Hintergrund haben den ich Ansatzweise noch aus dem Geschichtsunterricht kenne, auch wenn natürlich viel fiktives dazu kommt. Dieses Buch spielt vor dem Hintergrund des 3. Reiches, Hitler ist an der Macht und soll gestürzt werden. Solche Pläne existieren ja des öfteren mal, aber leider sind ja alle fehl geschlagen. Hier soll er nun auch gestürzt werden, und Henry Clarson, der auf bitten von Churchill undercover nach Deutschland zu seinem Schwager Joseph Goebbels ziehen, mit seiner Frau natürlich. Clarson wird mitten in die Umsturz Pläne mit rein gezogen, alleine deswegen weil seine Kontaktperson in das Königreich in seinen Armen stirbt und der der Hauptverdächtige ist, auf den Plan kommt Göring, der ihn aus den Fängen von Hitlers Schergen befreit und seine Freilassung anordnet. Wie genau mag ich nicht verraten... aber das ist schon früh im Buch klar, es geht auf alle fälle drunter und drüber und Clarson tappt von einer Katastrophe in die nächste. Ob es mit dem Sturz von Hitler was wird verrate ich natürlich nicht, auch nicht wer sonst noch mit alles dahinter steckt. Aber soviel sei verraten, das Buch ist wirklich gut geschrieben und sehr spannend, der Spannungsbogen wird wirklich bis zum Schluss gehalten und man bekommt wirklich am Ende alle Fragen beantwortet die sich so einem während des Lesens stellen. Wer gerne Krimi´s (und das ist es definitiv!) mit Geschichtlichen Hintergrund aus dem 3. Reich mag, dem wird dieses Buch sicher genauso gut gefallen wie mir.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Göring-Verschwörung" von Achim Müller Hale

    Die Göring-Verschwörung

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. April 2011 um 12:40

    Die Göring-Verschwörung ist ein gut geschriebener und spannender Agenten-Roman, der im Nazi-Deutschland des Jahres 1939 spielt. Die fiktiven Figuren werden geschickt mit den historischen Personen dieser Zeit verbunden, das Einflechten historischer Tatsachen ist gelungen. Besonders gefallen hat mir das konsequente Vermeiden unnötiger Längen. Empfehlenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks